PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Objektiv kaufen



delaila
23.06.2011, 19:20
Hallo!

Ich hab ein gebrauchtes Objektiv gefunden, was ich gerne kaufen würde.

Nur hat der Verkäufer keine Rechnung :mad: und das Objektiv ist grade mal 1,5 Jahre alt. Hab ich auch ohne Rechnung bei Canon evtl. Garantie falls doch was wäre?

Zudem würde ich gerne von euch wissen, was ich beim Kauf beachten muss? Da es das erste Mal ist, das ich ein gebrauchtes Objektiv kaufe und die auch nicht gerade günstig sind, würd ich gern auf Nummer sicher gehen.

VG
Melani

Benno Steuernagel-Gniffke
23.06.2011, 19:24
Wenn der Verkäufer keine Rechnung mehr hat, dann wäre ich auch sehr vorsichtig zu glauben, dass es nur so alt wie von ihm angegeben ist.

Solltest Du den Verkäufer persönlich und gut kennen, dann ist das natürlich ein anderes Thema.

net_stalker
23.06.2011, 19:30
"Garantie" wäre - mit oder ohne Original-Rechnung - IMHO nicht übertragbar und kann nur vom "Erstkäufer" geltend gemacht werden.

Christian93
23.06.2011, 19:33
Hallo!

Ich hab ein gebrauchtes Objektiv gefunden, was ich gerne kaufen würde.

Nur hat der Verkäufer keine Rechnung :mad: und das Objektiv ist grade mal 1,5 Jahre alt. Hab ich auch ohne Rechnung bei Canon evtl. Garantie falls doch was wäre?

Zudem würde ich gerne von euch wissen, was ich beim Kauf beachten muss? Da es das erste Mal ist, das ich ein gebrauchtes Objektiv kaufe und die auch nicht gerade günstig sind, würd ich gern auf Nummer sicher gehen.

VG
Melani

Man hat sowieso nur 1 Jahr Garantie. Wie schon 100mal gesagt wurde, sind die 12 Monate zusätzlich keine Garantie, sondern nur Gewährleistung, und zwar dann, wenn der Defekt schon beim Erwerb vorhanden war, was aber der Käufer belegen muss.
Wenn das Teil in Ordnung ist (also testen!), dann spricht nix gegen einen Erwerb, ansonsten Finger davon lassen.

delaila
23.06.2011, 19:33
Also das Objektiv wurde im Dezember 2009 in Japan hergestellt, die Info konnte mir der Verkäufer noch sagen.

icede
23.06.2011, 20:12
...die Info konnte mir der Verkäufer noch sagen. lass Dir doch den Datumscode und die Seriennummer geben..

hocus_focus
23.06.2011, 20:36
"Garantie" wäre - mit oder ohne Original-Rechnung - IMHO nicht übertragbar und kann nur vom "Erstkäufer" geltend gemacht werden.

Hallo, ich hatte das Problem neulich auch, allerdings mit einem Verstärker. Kurz bei der Kunden-Hotline angerufen, und die sagten mir wer die Originalrechnung (!) vorlegt, kann auch die Garantie (!) in Anspruch nehmen.
Macht ja auch Sinn, sonst dürfte man ja nichts verschenken.

delaila
23.06.2011, 21:04
lass Dir doch den Datumscode und die Seriennummer geben..

...und dann?

Würdet ihr mir empfehlen ein Kaufvertrag aufzusetzen mit Seriennummer und dem Vermerk dass das Objektiv nicht gestohlen ist?
Viell. hat noch jemand eine Idee was noch wichtiges rein sollte?

Und auf was sollte ich beim Objektiv selber achten?

VG
Melani

hocus_focus
23.06.2011, 21:32
Du kannst dir auch vorher die Seriennummer geben lassen, und dann bei Canon anrufen, und fragen ob es „heiße“ Ware ist. Da kannst du auch gleich fragen, ob für dieses Objektiv schon mal ein Kostenvoranschlag, zwecks Reperatur, angefragt wurde.
Aber wenn es über eBäh gekauft wird, benötigst du keinen Kaufvertrag, die Mail der gewonnen Auktion reicht.

Solltest du nicht die Möglichkeit haben es selbst abzuholen (schlecht), bestehe auf eine perfekte (DHL Richtlinien gerechte) Verpackung, und eine zusätzliche Paket-Versicherung (bei einem Wert Ü-500.-).

Wie teuer?
Wo wird gekauft?
Besichtigung vorher möglich?
Selbstabholung möglich?
Sind (intakte) Schalter dran (AF/MF)?
Hat es (intakte) Dichtungen?

In der kurzen Zeit solle es m.M.n nicht möglich sein das sich in der Linse ein Pilz ausgebreitet hat, allerdings könnten gewisse Staubeinschüsse schon der Nährboden dafür sein. Kratzer sind natürlich nicht gerne gesehen, und am Bajonett sollten die Abriebspuren auch nicht allzu heftig sein. AF und Schärfe sollten knackig sein, ansonsten darf es ruhig Gebrauchsspuren haben, aber keine Sturzdellen.

icede
23.06.2011, 22:06
...und dann?

Würdet ihr mir empfehlen ein Kaufvertrag aufzusetzen mit Seriennummer und dem Vermerk dass das Objektiv nicht gestohlen ist?genau das - so mache ich dass zumindest immer, egal ob jetzt Kauf oder Verkauf! Na ja - "gestohlen" schreibt man da nicht... umgangsförmlich schimpft sich das "frei von Rechten Dritter" - das beinhaltet nicht nur "gestohlen" ;)

ehemaliger Benutzer
23.06.2011, 22:20
Hallo, ich hatte das Problem neulich auch, allerdings mit einem Verstärker. Kurz bei der Kunden-Hotline angerufen, und die sagten mir wer die Originalrechnung (!) vorlegt, kann auch die Garantie (!) in Anspruch nehmen.
Macht ja auch Sinn, sonst dürfte man ja nichts verschenken.

Schön, aber solche Aussagen haben keinen Pauschalwert, den jeder Hersteller geht die Sache anders an.

Sigma z.B. bindet die dreijährige Garantie nach Registrierung an den Erstkäufer, keine Übertragung möglich.

Auch nicht Gewährleistung und Garantie verwechseln.
Die Gewährleistung ist Bestandteil des Kaufvertrages zwischen Käufer und Verkäufer, die Garantie eine Leistung, welche der Hersteller gewährt und nicht gesetzlich festgelegt ist.

Steht auf der Rechnung kein Name, ist es egal mit der Gewährleistung, lautet der Name auf den Erstkäufer, zeigen sich die meisten Händler dennoch kulant. War der Erstkäufer aber keine Privatperson, dann trifft die Gewährleistungregel erst gar nicht zu.

Canon Willich behandelt meiner Erfahrung nach auch Reklamationen, sofern begründet, im zweiten Jahr nach Kauf auf Kulanz. Wohl um die Gewährleistung der Händler zu entlasten.
Garantieanspruch gegenüber Canon besteht aber nur innerhalb der ersten 12 Monate, Ausnahme aktuell z.B. die Mk IV, bei welcher Canon eine Garantiezeit von 24 Monaten bietet.

Gruß
Jochen

hocus_focus
23.06.2011, 22:33
Schön, aber solche Aussagen haben keinen Pauschalwert, den jeder Hersteller geht die Sache anders an...

Genau, sollte auch definitiv keine Pauschale Aussage sein, nur ein Gedankenanstoß (wir wissen ja noch nicht mal was sich delaila kaufen möchte).

Über die Kulanz von Canon Willich bzgl. Reklamationen, wurde hier im Forum ja auch schon oft drüber geschrieben. Und habe auch selber sehr gute Erfahrungen mit Canon Willich gemacht.

ehemaliger Benutzer
23.06.2011, 22:48
wir wissen ja noch nicht mal was sich delaila kaufen möchte
Ein wenig wissen wir ja schon.



Nur hat der Verkäufer keine Rechnung :mad: und das Objektiv ist grade mal 1,5 Jahre alt.

Die Kurzfassung :
Canon gibt nur 1 Jahr Garantie auf Objektive und ohne Rechnung auch keine Chance auf Gewährleistungsansprüche gegen den Händler.

Kauft man das Objektiv und es geht morgen kaputt, dann hat die TO Pech gehabt. ( Ausnahmefälle wie Folgeschaden auf Grund eines Defektes, welchen der Verkäufer mutwillig verschweigt, lassen wir mal aussen vor. )

Gruß
Jochen

delaila
23.06.2011, 23:01
Ich will mir die Canon EF 70-200 mm 4.0 L IS USM holen.

Ist kein eBay-Kauf, sondern ich werde das Objektiv direkt beim Verkäufer anschauen, testen und wenn hoffentlich alles ok ist, auch kaufen. :)

Danke für die Antworten.

Ich denke ich werde zur Sicherheit ein Kaufvertrag aufsetzen, aber mit der schöneren Formulierung ;)

vg
Melani

ehemaliger Benutzer
23.06.2011, 23:05
Ich denke ich werde zur Sicherheit ein Kaufvertrag aufsetzen, aber mit der schöneren Formulierung ;)


Kaum eine Privatperson wird dir wohl eine Klausel unterschreiben, welche die Gewährleistung mit einschliesst. Da wird der Verkäufer selbige wohl eher ausschliessen wollen.

Was soll es denn kosten ?

Gruß
Jochen

ehemaliger Benutzer
23.06.2011, 23:18
Ich denke ich werde zur Sicherheit ein Kaufvertrag aufsetzen, aber mit der schöneren Formulierung ;)
Der Verkaeufer wird eh alle Ansprueche ausschliessen und und nach einem Test deinerseits kannst Du auch kaum spaeter noch auf einen versteckten Mangel abzielen. Das ist eben die Gefahr beim Gebrauchtkauf.

delaila
23.06.2011, 23:29
nein es geht im Kaufvertrag nicht um die Gewährleistung, sondern dass das Objektiv nicht gestohlen ist, ...ähm richtig ausgedrückt: frei von Rechten Dritter.

VG
Melani

wdc
23.06.2011, 23:49
nein es geht im Kaufvertrag nicht um die Gewährleistung, sondern dass das Objektiv nicht gestohlen ist, ...ähm richtig ausgedrückt: frei von Rechten Dritter.

VG
Melani

Wenn das Objektiv aber doch gestohlen ist und man es bei dir endeckt, bringt dir diese klausel nichts, da du dann verpflichtet bist die gestohlene sache an den tatsächlichen Eigentümer zurückzugeben, egal ob es ein Objektiv ist oder was anderes. Ob du dann dein Geld vom Verkäufer zurück bekommst ist die andere Frage.

Lg Waldemar

hocus_focus
24.06.2011, 00:03
Wenn das Objektiv aber doch gestohlen ist und man es bei dir endeckt, bringt dir diese klausel nichts, da du dann verpflichtet bist die gestohlene sache an den tatsächlichen Eigentümer zurückzugeben, egal ob es ein Objektiv ist oder was anderes. Ob du dann dein Geld vom Verkäufer zurück bekommst ist die andere Frage.

Lg Waldemar


Richtig, und der Verkäufer wird ins Gericht gezogen, und verklagt. Da er dann Tüten kleben „darf“, kann es sein dass du sehr lange auf dein Geld (Objektiv, Rechtsanwalt, andere Auslagen) warten kannst, wenn du es überhaupt wieder siehst.
Wie gesagt ein Anruf bei Canon, und du weißt was los ist.


Viel Glück (wird schon), und noch mehr Spaß mit der Linse.
Gruß Frank

delaila
24.06.2011, 00:08
ich bin rechtsschutzversichert :D

...aber ich werd schauen, das ich die Seriennr. bekomm und bei Canon anrufe.

VG
Melani

hocus_focus
24.06.2011, 00:20
Wenn du nicht vor dem Verkäufer bei Canon anrufen willst, ruf ihn doch an und frag ihn nach der Seriennr. > von wegen: du hast gehört es gab „Montagsproduktionen“ und willst mal kurz googlen.


Oder leg deinen Perso/Lappen auf den Tisch, und sag ihm das du mal kurz um den Block gehen willst um ein wenig zu testen.


Schönes Wochende
Frank

delaila
24.06.2011, 00:29
Ich hab ihn schon angeschrieben.

Wenns nur 50€ wären, würde ich mich nicht so anstellen, aber hierbei gehts ja um paar hundert €!!!

Und der Kaufvertrag ist auch fertig! ;)

vg
melani

ehemaliger Benutzer
24.06.2011, 01:16
nein es geht im Kaufvertrag nicht um die Gewährleistung, sondern dass das Objektiv nicht gestohlen ist, ...ähm richtig ausgedrückt: frei von Rechten Dritter.

VG
Melani
Ich gehe mal davon aus das alles rechtens ist, aber wenn nicht wird Dir das auch nichts helfen weil in der Regel dann bei den Leuten nichts zu holen ist und das Objektiv ist natuerlich auch weg.

ehemaliger Benutzer
24.06.2011, 09:37
Mich würden immer noch Objektiv und Preis dafür interessieren.

hocus_focus
24.06.2011, 10:12
Mich würden immer noch Objektiv und Preis dafür interessieren.

Ein wenig wissen wir ja schon.


Ich will mir die Canon EF 70-200 mm 4.0 L IS USM holen.

1:1 :D

Derzeitiger Preis bei eBäh Gebraucht ab 800.- / Neu 999.-, inoffizieller Listenpreis 775.- (Gebraucht (http://www.fotoversicherung.com/Poppings_Fotografenversicherung/Gebrauchtpreisliste.html)).
Also Melani, Augen auf bei Objektiv Kauf ;)

Gruß Frank

ehemaliger Benutzer
24.06.2011, 10:20
Das mit dem 70-200 hatte ich doch glatt überflogen:o, der Preis würde mich dennoch interessieren.

Denn wenn man sich so viele Gedanken macht, dann muss der Preis schon gut sein.

Gruß
Jochen

delaila
24.06.2011, 12:27
der Preis liegt bei 790€. Ich denke der liegt im Normalbereich. Hab lang genug geschaut, aber entweder lagen die Preise höher oder das Objektiv war bereits vergriffen.

Ach und ich hab vorhin den Canon-Support angerufen, der auf der Homepage hinterlegt ist und denen die Seriennummer genannt. Die sagten mir aber, die können mit der Nummer nicht sagen, ob das Objektiv als gestohlen gemeldet ist, geschweige denn ob bereits irgendwelche Reparaturen vorgenommen worden sind.

Hatte ich da einfach nur nen Dummkopf an der Leitung oder muss ich ne bestimmte Nr. bei Canon anrufen oder geht das tatsächlich nicht???? :confused:

VG
Melani

ehemaliger Benutzer
24.06.2011, 13:00
der Preis liegt bei 790€. Ich denke der liegt im Normalbereich. Hab lang genug geschaut, aber entweder lagen die Preise höher oder das Objektiv war bereits vergriffen.

Der Preis liegt wirklich im Normalbereich des Gebrauchtmarktes.

Wenn man sich allerdings so viele Gedanken und Sorgen im Vorfeld macht und man bedenkt, dass man ein neues Objektiv für 999 Euro bekommt ( dt. Fachhändler mit Versand + Ladenlokal, wo es auch vorrätig ist ), sollte man vielleicht eher neu kaufen.

Hinzu kommt, dass Justagen heutzutage ja nicht mehr die Ausnahme sind. Sollte sich dann doch herausstellen, dass das Objektiv doch nicht mit deiner Kamera harmoniert, wird die Justage des gebr. Objektives kostenpflichtig. Und schnell wird das günstige Objektiv teurer. Das neue justiert Canon in der Garantiezeit kostenlos.

Alle diese Punkte wie 12 Monate Garantie, 24 Monate Gewährleistung, keine Sorgen woher das Objektiv kommt, etc. können dann schon schnell die 200 Euro mehr für den Neukauf rechtfertigen.;)

Gruß
Jochen

hocus_focus
24.06.2011, 15:05
Hallo nochmal, der Preis ist ok, und du hast ja auch ein 14tägiges Umtauschrecht (oder?).
Da es für dich (ja wohl nur ein) Hobby ist, hast du dir wohl auch das 70-200 mm F4 non-IS angeschaut, das kostet ja zZ. EUR 550.– Neu. Dann hast du geschaut was das 70-200 mm F4 IS Gebraucht kostet, 790.- ist ja nicht sooo eine große Differenz (bei der Kohle). Aber jetzt Neu die IS Version kaufen für 1000.- ist ja nun schon fast Doppelt so viel wie das non-IS.
Also ich könnte dich verstehen wenn du dich für das Gebrauchte IS entscheidest, will dann aber keine Klagen hören ;)

Also ich habe mal bei den Technikern in Willich angerufen, und ein Objektiv checken lassen – war kein Problem.:cool:

Übrigens IS verbraucht auch Akkustrom, mein Tipp: hol dir noch ein Akku. Der sollte aber Neu sein. :)

Gruß Frank

icede
24.06.2011, 15:11
Wenn man sich allerdings so viele Gedanken und Sorgen im Vorfeld macht und man bedenkt, dass man ein neues Objektiv für 999 Euro bekommt ... sollte man vielleicht eher neu kaufen.sehe ich genau so!

ehemaliger Benutzer
24.06.2011, 15:15
Hallo nochmal, der Preis ist ok, und du hast ja auch ein 14tägiges Umtauschrecht (oder?).


Wenn man ein Objektiv vor Ort besichtigt und von privat kauft ?:eek::eek:

hocus_focus
24.06.2011, 15:22
790.- Euro Privat? Komischer Preis :confused: Anhand des Preises gehe ich davon aus, dass es sich um einen Gewerblichen Händler handelt. Oder Melani?

ehemaliger Benutzer
24.06.2011, 18:21
790.- Euro Privat? Komischer Preis :confused: Anhand des Preises gehe ich davon aus, dass es sich um einen Gewerblichen Händler handelt. Oder Melani?

Und anhand folgender Aussagen gehe ich davon aus, dass es privat ist.
- Sie macht sich Sorgen, dass es gestohlen sein könnte.
- Sie muss/will selbst einen Kaufvertrag abschliessen.

Und selbst wenn es ein gewerblicher Händler wäre, das von dir angesprochene Rückgaberecht von 14 Tagen gilt auch nur beim Onlinekauf, nicht wenn sie es vor Ort testet und mitnimmt.;)

Gruß
Jochen

ehemaliger Benutzer
24.06.2011, 18:40
Ich finde den Preis keinen wirklichen Knaller. Photoandmore in Mainz wo ich frueher einige Linsen gekauft habe ruft 989.- dafuer auf. Wuerde ich mir gut ueberlegen.

hocus_focus
24.06.2011, 19:42
Und anhand folgender Aussagen gehe ich davon aus, dass es privat ist.
- Sie macht sich Sorgen, dass es gestohlen sein könnte.
- Sie muss/will selbst einen Kaufvertrag abschliessen.

Und selbst wenn es ein gewerblicher Händler wäre, das von dir angesprochene Rückgaberecht von 14 Tagen gilt auch nur beim Onlinekauf, nicht wenn sie es vor Ort testet und mitnimmt.;)

Gruß
Jochen

Sie hat ihn doch angeschrieben, dass hört sich, für mich, nicht so an dass er bei ihr um die Ecke den Shop hat. :D

Um Tabula rasa zu machen, und de facto weitere Spekulationen einzudämmen, kann hier nur die TO klärend intervenieren.

Gruß Frank

ehemaliger Benutzer
24.06.2011, 21:48
Sie hat ihn doch angeschrieben, dass hört sich, für mich, nicht so an dass er bei ihr um die Ecke den Shop hat. :D

So wie ich das 70-200 überlesen hatte, ist dir das hier vllt. entgangen.;)

ich werde das Objektiv direkt beim Verkäufer anschauen, testen und wenn hoffentlich alles ok ist, auch kaufen. :)


Aber Recht hast du, mal sehen was die TO dazu sagen wird und ob sie es jetzt kauft oder nicht.

Gruß
Jochen

delaila
24.06.2011, 22:58
sooo... endlich wieder daheim!!! :)

Ich war heute das Objektiv anschauen, der Verkäufer (Privatperson) wohnte ca. 60km von mir weit weg.

Hab vor Ort das Objektiv mir angeschaut und getestet und war sehr zufrieden. Der genannte Preis kommt vom runterhandeln, nicht viel aber ein bisschen ging noch was :)

Ich war am Anfang erst am überlegen mir das Objektiv neu ohne IS zu holen, aber insgeheim wollte ich es mit IS, aber für 1000€ wars mir einfach zu teuer. ...wie gesagt ich hatte auch schon günstigere Angebote gefunden, nur leider waren die anderen Käufer einfach schneller...

@hocu-focus: danke für den tipp, muss mal drauf achten wie schnell der akku nachlässt!

VG
Melani