PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Objektiv-Suche



Julius S.
28.06.2011, 21:43
Hallo,
ich habe mir vor kurzem die 600d zugelegt, jedoch ohne ein Kitobjektiv.
Nun möchte ich mir gerne ein solches zulegen.
Der Händler meines Vertrauens bietet einige ältere EFs (nicht mehr im Programm) an.
Nun brauche ich Tipps für die Wahl.
Die infrage kommenden Objektive sind folgende:
35-135 (4-5,6) USM,
22-55 (4-5,6) USM,
28-105 (4-5,6),
24-85 (3,5-4,5) USM
28-90 (4-5,6)
und 28-80 (3,5-5,6).
Die Lichtstärke ist zwar zeimlich mies, aber keines der Objektive (ausser dem 24-85er) kostet meh als 200€, die meisten sind sogar noch deutlich günstiger.
Mich würde interesse, ob jemand mir eines dieser Objektive empfehlen könnte, da ich noch total unentschlossen bin.
Vielen Dank.

Eric D.
28.06.2011, 21:56
Oh mann das sind eher die unteren Chargen aus dem uralt EOS analog Pogramm.
Das einzige, was einigermassen gute Kritiken hat ist das (teurere) 24-85, selbst dafür wäre 200,-- eher frech. :cool:

Kauf Dir doch ein Kit Objektiv, möglicht eines mit IS (18-55 IS), zur Not auch gebraucht. Das gibt es für deutlich unter 100,- und es sollte mit allen genannten mindestens vergleichbar sein (eher besser).

Maik Fietko
28.06.2011, 22:13
Oh mann das sind eher die unteren Chargen aus dem uralt EOS analog Pogramm.
Das einzige, was einigermassen gute Kritiken hat ist das (teurere) 24-85, selbst dafür wäre 200,-- eher frech. :cool:

Kauf Dir doch ein Kit Objektiv, möglicht eines mit IS (18-55 IS), zur Not auch gebraucht. Das gibt es für deutlich unter 100,- und es sollte mit allen genannten mindestens vergleichbar sein (eher besser).

Genau, lass Dir keine alte Gurke andrehen. Bis auf das 24-85 taugen die nix. Kauf auf Ebay ein neues entbundeltes EF-S 18-55 IS für ~85€.

Ulrich F.
29.06.2011, 08:23
Hallo,

ich würde auch ein neues 18-55 IS aus einem Kit nehmen oder von den angebotenen das 24-85, aber gebraucht nicht für über 200 EUR (trotz Händleraufschlag mit hoffentlich Gewährleistung)! :eek:

Der durchschnittliche Gebrauchtpreis liegt bei ca. 160 EUR (Quelle: http://foto.t17r.de/canon-ef/usm.html )

Grüße vom Uli

Thomas Brocher
29.06.2011, 09:28
...Der durchschnittliche Gebrauchtpreis liegt bei ca. 160 EUR (Quelle: http://foto.t17r.de/canon-ef/usm.html )

Grüße vom Uli... und das ist noch zu viel.

Der Händler wartet auf einen "Unwissenden", sorry, dem er seinen alten Krempel andrehen kann. Nichts verwerfliches, denn man kann sich ja wie hier gut informieren um Alternativen zu finden.

Alle diese Linsen sind je zwischen 50 und max. 90,- € wert.
Einzig das 24-85 ist zu empfehlen, das kostet auch ein paar € mehr. Du solltest aber nicht über 130,- € für ein schwarzes und 10-20,- € weniger für die silberne Version ausgeben.

Trotzdem: Nimm das 18-55 IS. Das sollte zwischen 60 und 75,- € kosten und wird täglich in den Foren oder bei ebay angeboten, der Markt ist überschwemmt damit. Dann vielleicht noch auf Garantie achten und Du wirst für den Anfang glücklich damit. Aber unbedingt auf die IS-Version schauen, dann ist der Stabilisator eingebaut. Das gab es auch noch ohne ...

Wenn Du bereit bist gute 200,- € auszulegen, dann nenne ich mal 2 Versionen:
1. Ein 18-135 IS --> Wird zwar oft teurer angeboten bei ebay, doch mit etwas suchen ist es kein Problem, dass Du es für um die 220,- € bekommst.
2. 17-85 IS USM --> darf auch nur unter 200,- € kosten, hat sogar einen schnellen USM Autofokus eingebaut und ist etwas kleiner als das 18-135.
Beide sind optisch auf ähnlichen Niveau wie das 18-55 und bieten direkt einen schönen Brennweitenbereich für Deine Kamera.

GerhardB
29.06.2011, 15:05
Mit dem 18-55 alleine kommt man nicht weit. Schon während der ersten 100 Aufnahmen wäre der Wunsch da, Bestimmtes näher heranzoomen zu können. Und auch mit dem einfachsten Tele geht der Gesamtpreis schon über 300 €. Deshalb meine Empfehlung: das 18-135. Liefert an meiner 400D gute Bilder und schafft auch die 18 MP der 600D. Ich hätte allerdings Bedenken, es gebraucht zu kaufen. Gibt´s bei Amazon für etwas über 300 € und wäre als Kit mit der 600D deutlich drunter gewesen. Vielleicht kannst du das Gehäuse noch gegen ein entsprechendes Kit tauschen.

Gruß Gerhard

Julius S.
29.06.2011, 17:33
Also erstmal vielen Dank für die Ratschläge :)
Aber zwei Sachen sind vielleicht noch relevant:
Ein Tele (75-300mm) hat mein Vater noch aus analogen EOS-Zeiten und daher bin ich insofern erstnal versorgt. Des weiteren ist das 24-85 mit Original GeLi ausgestattet, das Objektiv ist total neuwertig und frei von Kratzern (jeweils konnte ich nichts feststellen). Angenommen ich könnte es für unter 200€ bekommen, wäre der Kauf dann gerechtferigt?
Und wäre das 28-105 für 150€ vielleicht auch eine
Alternative? Mir gefällt die Brennweite so gut.
Trotzdem Danke :)
LG Julius

babbo
29.06.2011, 17:51
Also erstmal vielen Dank für die Ratschläge :)
Aber zwei Sachen sind vielleicht noch relevant:
Ein Tele (75-300mm) hat mein Vater noch aus analogen EOS-Zeiten und daher bin ich insofern erstnal versorgt. Des weiteren ist das 24-85 mit Original GeLi ausgestattet, das Objektiv ist total neuwertig und frei von Kratzern (jeweils konnte ich nichts feststellen). Angenommen ich könnte es für unter 200€ bekommen, wäre der Kauf dann gerechtferigt?
Und wäre das 28-105 für 150€ vielleicht auch eine
Alternative? Mir gefällt die Brennweite so gut.
Trotzdem Danke :)
LG Julius

Hast mit den Linsen halt keinen richtigen Weitwinkel. Wenn dich das nicht stört, nimm halt eines davon. Das Kit wäre aber in meinen Augen eine bessere Wahl.

Dirk aus Bochum
29.06.2011, 23:39
Hallo Julius,

wie die Vorschreiber: Bei allen von dir genannten Objektiven fehlt dir an deiner Kamera das halbwegs ernsthafte Weitwinkel. Sie verlieren damit enorm an Vielseitigkeit. Ein 18-55 IS bekommst du neu für 100 Euro und der Stabilisator ist frei Haus dabei. Wenn du etwas mehr Brennweite am längeren Ende magst: Ein 17-85 IS gibt es gebraucht für so 250 Euro. Das mag optisch kein großer Wurf sein, hält aber mit allen von dir genannten Objetkiven gut mit.

Grüße
Dirk

Eric D.
30.06.2011, 00:25
Hast mit den Linsen halt keinen richtigen Weitwinkel. Wenn dich das nicht stört, nimm halt eines davon. Das Kit wäre aber in meinen Augen eine bessere Wahl.

Das Kit (zumindest die IS Version, also das EF-S 18-55 IS) ist praktischer und mindestens genauso gut, wie alle genannten Linsen und zudem noch erheblich billiger, also warum über die (sorry) Gurken/Ladenhüter noch nachdenken....

Wenn Du aber unbedingt willst, dann nimm das 24-85, wie von Dir beschrieben, mit Geli etc... aber für weniger als 200,-- !:eek: :cool:

PS:
Wenn Dir die Brennweite so gut gefällt (wenig wechseln..) dann schau mal nach einem gebrauchten Sigma 18-125 OS. Sollte auch irgendwo um 200,- liegen...

Thomas Brocher
30.06.2011, 08:23
... Des weiteren ist das 24-85 mit Original GeLi ausgestattet, das Objektiv ist total neuwertig und frei von Kratzern (jeweils konnte ich nichts feststellen). Angenommen ich könnte es für unter 200€ bekommen, wäre der Kauf dann gerechtferigt?
Und wäre das 28-105 für 150€ vielleicht auch eine
Alternative? Mir gefällt die Brennweite so gut.
Trotzdem Danke :)
LG JuliusWenn Du unbedingt so viel Geld auslegen willst, dann mache das. Wie die Preise wirklich sind, das habe ich (wir) Dir geschrieben.
Und warum unbedingt ein 24-85 (oder 28-105) wenn es ein optisch gleich gutes 17-85 mit Stabilisator zum gleichen Preis gibt ..., das verstehen wir halt nicht ...:confused:
Und auch die 150,- € für ein 4-5,6/28-105 sind zuviel, das war fast Neupreis von dem Billig-Plastik-Bomber.

Aber es ist Dein Geld ..., der Händler jedenfalls freut sich!:o

Ulrich F.
30.06.2011, 08:49
Hallo nochmal,

ich habe das 3,5-4,5/24-85 USM selbst und finde es sehr gut. Ich kann es bezüglich Schnelligkeit (USM) und Schärfe an der 350 D und 40 D nur loben, habe es aber nur gegen das alte Kit 18-55 I ohne IS getestet. Da war es klar besser.

Es ist von den angegebenen das beste Objektiv, hat aber keinen richtigen Weitwinkel für eine Crop-Kamera. Wenn du nun unbedingt bei diesem Händler ein Objektiv (für einen zu hohen Preis) kaufen willst, solltest du nur dieses kaufen.

Das 17-85 ist allerdings die bessere Wahl, weil es a) mehr Weitwinkel bietet und b) einen Stabilisator mitbringt und ähnlich viel kostet.

Die günstigste Alternative bleibt aber das aktuelle 18-55 mit IS, besonders, wenn du den Bereich ab 75 mm schon abgedeckt hast.

Den Rest musst du entscheiden...

Uli