PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Canon extender oder KENKO Telekonverter?



cheoch
31.08.2011, 16:54
Hallo liebes Forum,
ich möchte das Canon EF 70-200mm F4 L IS USM an der 50D etwas verlängern. Auf Reisen wird es auch an der 5D Mk II eingesetzt.
Hat jemand Erfahrung mit dem Canon Extender EF 1.4x III bzw. II und dem KENKO Teleplus MC PRO 300 DG 1.4x an den beiden Kameras? Gibt es deutliche Unterschiede in der Abbildungsleistung?

Beste Grüsse!

zogger1703
31.08.2011, 22:23
Hallo,

ich hatte die beiden (Canon II) und den älteren Kenko 1,5 MC DG an einer 7d mit 300 F4 IS getestet bzw. vor kurzem in Namibia dabei. Die Abbildungsqualität ist bei beiden sehr gut, Unterschiede konnte ich nicht feststellen. Der AF hat ebenso einwandfrei funktioniert. Im Vergleich war der ältere Kenko 1,5 deutlich schwächer in der Abbildungsleistung.

Aufgrund des Preises würde ich zum Kenko raten. Der Canon ist vielleicht etwas besser verarbeitet.

Grüße

Jürgen

MF-AF
02.09.2011, 10:25
Ich habe zwar nicht die 50D, aber an der 5DMKII ist die Kombi mit den Kenko zu gebrauchen. Die Abbildung ist ordentlich und von der mit dem Canon 1,4 II nicht wirklich zu unterscheiden.
Der AF ist aber nicht mehr so treffsicher. Das aber auch beim Canon Konverter.
An der 5D MKII zu gebrauchen.

cheoch
02.09.2011, 16:43
Hallo,
vielen Dank erstmal für Eure Antworten. Ich habe mittlerweile die Gelegenheit gehabt, den alten Kenko 1,5x MC DG zu testen. Auch hier sind die Ergebnisse gar nicht so übel und der Autofokus ist zwar etwas langsamer aber sitzt, soweit beim screenen beurteilbar, auf dem Punkt. Ich habe allerdings das Gefühl habe, dass die Farbintensität irgenwie schwächer ist als ohne, aber das lässt sich ja nachträglich korrigieren!

Beste Grüsse aus St. Gallen