PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Canon 28-135, 18-135 oder 17-85



sy_subrc
04.09.2011, 17:07
Hallo,

möchte mir eins der drei Objektive zulegen...

1.Canon EF 28-135mm/ 3,5-5,6/ IS USM ~ 450 Euro
2.Canon 18-135mm f/3-5-5,6 EF-S IS ~300 Euro
3.Canon EF-S 17-85mm/ 4,0-5,6/ IS USM ~350 Euro

Welches der drei ist in Preis-Leistung das bessere?
Und ist der Unterschied zwischen f/4,0 und f/3,5 bei den Objektiven sehr groß?

(Kamera EOS 50d)

Timo.
04.09.2011, 17:21
Ganz klar das 18-135. Am Crop hast du dann einen vernünftigen Weitwinkel, den du auch schnell in mittleren Tele ändern kannst.
Die 28mm werdeb dir am Crop sicher als Anfangsbrennweite zu lang sein, das 17-85 ist sein Geld nicht wert.

Die Drittelblende macht keinen großen Unterschied, besonders im Weitwinkel nicht.

Timo

sy_subrc
04.09.2011, 19:04
wie sieht es eigentlich mit der Bildqualität aus?
Ich hätte jetzt das 18-135 schlechter eingeschätzt als das 17-85...

PeterD
04.09.2011, 19:33
Das 28-135 ist am Crop zu lange (45mm KB equiv.) und zu weich, das 17-85 ist der auf Crop zurückgerechnete kleine Bruder und von der BQ her auch nicht besser, das 18-135 ist ein aufblasenes Superzoom, das alles ein bisschen kann, aber nichts besonders gut.

Schau dir das 15-85 an, das ist zwar teurer, hat aber rundum die besten Kritiken.

ehemaliger Benutzer
05.09.2011, 10:51
Hi,

man sagt, das 18-135 hat ähnliche optische Qualitäten wie das 17-85er.
Ich bin mit dem 18-135 gar nicht glücklich geworden, das Beste daran ist noch der Brennweitenbereich, aber die Bildqualität....

Auf das 15-85er gab es ja schon einen Hinweis. Wenn Dein Budget schon bei 450,- liegt, denk mal darüber nach. Ich habe mein 15-85er im Forum für 550,- fast neu erstanden und bin glücklich damit.

Gruss
franz

sy_subrc
05.09.2011, 22:50
Wie macht sich eigentlich das Canon 18-200 für ca 450 euro?

Timo.
06.09.2011, 14:35
Am unteren Ende vergleichbar mit einem Fisheye...
Nein mal im Ernst: Ein Reiseobjektiv - mehr nicht! Die Verzeichnung und die Bildqualität lassen extrem zu wünschen übrig.
Ein Freund von mir ist zwar mit seinem zufrieden, hat aber auch einfach keinen Vergleich. Er probierte dann mal mein 70-200er aus und es hat ihn fast umgehauen.
Noch bessere Ergenisse hättest du eher mit Festbrennweiten: ein Weitwinkel, eine Normalbrennweite (50mm, am Crop 35) und ein leichtes Tele (85 oder 135mm), kostet allerdings auch etwas mehr.
Als Beispiel:
28mm 2,8 - 180€
50mm 1,8 - 100€
85mm 1,8 - 300€

Grüße

Timo

Edit: Ich sehe gerade, eine 50d. Dann wird das mit einem guten und günstigen Weitwinkel schwieriger.

sy_subrc
06.09.2011, 14:54
Danke für eure Antworten!

Ich denke ich werde mir das Canon 15-85 zulegen...
Von der Brennweite würde mir das 18-135 am besten gefallen aber mir ist da die Bildqualität schon wichtiger!

hemmi1953
06.09.2011, 20:22
Danke für eure Antworten!

Ich denke ich werde mir das Canon 15-85 zulegen...
Von der Brennweite würde mir das 18-135 am besten gefallen aber mir ist da die Bildqualität schon wichtiger!

Ich habe beide Objektive. Zuerst das 18-135, mit dem ich unzufrieden war; jetzt das 15-85, das mir sehr gut gefällt. Demnach eine sehr gute Entscheidung von dir.

Gruß Christof