PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : EF 400mm f/2.8 L IS II USM - Review



dragonegg
28.10.2011, 01:04
Ausführlicher Test auf 'The-Digital-Picture':

http://www.the-digital-picture.com/Reviews/Canon-EF-400mm-f-2.8-L-IS-II-USM-Lens-Review.aspx


Interessant vor allem folgender Absatz:

''...Note that Canon Europe CPN has stated "To get the best out of the new lenses and the Mark III extenders photographers must ensure they attach the extender to the lens first, before attaching the whole unit to the camera. This ensures that the combined lens information is transmitted correctly to provide the optimum image quality and focus performance."

Laut CPN müssen die neuen Extender zuerst am Objektiv angebracht werden und dann an der Kamera - nur so wäre eine optimale Bildqualität und AF-Funktion gewährleistet!




Gruß


dragan

ehemaliger Benutzer
28.10.2011, 13:23
Laut CPN müssen die neuen Extender zuerst am Objektiv angebracht werden und dann an der Kamera - nur so wäre eine optimale Bildqualität und AF-Funktion gewährleistet!


Ich dachte das ist grundsätzlich so.
Zumindest habe ich das schon vor ein paar Jahren auf irgendeiner Canon-Seite gelesen.
- Kamera ausschalten
- Konverter auf das Objektiv
- Kombi wieder an die Kamera
- die Kamera einschalten.

Mache ich generell so. Außer es muß mal sehr schnell gehen.

Eckhard Schreiber
29.10.2011, 00:23
Danke für die Info, man lernt immer wieder hinzu.

zuendler
29.10.2011, 02:33
sorry ich halts für Quatsch. Das soll mir erstmal einer physikalisch erklären was da am Ende unterschiedlich sein soll.
Ich halte da eher mögliche elektronische Probleme für den Grund warum man sich an die Reihenfolge halten soll.

Achja, ich schalte meine Kameras auch nie aus beim Objektivwechsel.
Aber Microsoft würde vor jedem neuen Programmstart sicher auch einen Neustart vom ganzen System empfehlen ;)

digitaltommy
29.10.2011, 10:02
...
Microsoft würde vor jedem neuen Programmstart sicher auch einen Neustart vom ganzen System empfehlen ;)

nicht ganz, aber beim Installieren von Software machen sie es und das wäre ja quasi wie ein Objekzivwechsel :D

dragonegg
29.10.2011, 13:39
...
Ich halte da eher mögliche elektronische Probleme für den Grund warum man sich an die Reihenfolge halten soll.

...

Genau das wurde in dem Artikel auch als Grund aufgeführt - elektronische Kommunikation.




...

Achja, ich schalte meine Kameras auch nie aus beim Objektivwechsel.
...


Ich auch nicht.
Ich schalte meine Kameras nie aus; weder bei Objektivwechsel, noch bei Speicherkartenwechsel oder beim Tausch des Akkus.



Gruß

dragan

fjheimann
29.10.2011, 14:09
Ich laß die auch an.
Bei Leica wird allerdings das Ausschalten als notwendig beschrieben.
Mich interessirt da neue 600er, gibt es das schon?
Franz

fjheimann
29.10.2011, 15:04
Gerade gesehen, bei ac ab April lieferba:(
Sieht nach Weihnachten aus,
Franz

ehemaliger Benutzer
29.10.2011, 16:00
sorry ich halts für Quatsch. Das soll mir erstmal einer physikalisch erklären was da am Ende unterschiedlich sein soll.


Wie oben bereits geschrieben hatte das natürlich nichts mit der Optik zu tun. Es ging auch in dem Artikel nur um die Elektronik.


Aber Microsoft würde vor jedem neuen Programmstart sicher auch einen Neustart vom ganzen System empfehlen ;)

Naja, so weit weg von der Realität bist Du mit Deinem Kommentar nicht. Was ist denn das Erste was man tut wenn sich ein Programm plötzlich nicht mehr starten lässt?
Richtig, ein Systemneustart :D

Axel Kottal
29.10.2011, 16:43
Naja, das wäre ja sehr praxisfremd, wenn man bei jedem Objektivwechsel die Kamera aus-/einschalten müsste (quasi ein Neustart), man stelle sich das mal vor wie zuendler schrieb, dass man vor jedem Programmwechsel den Rechner neu starten müsste...
Das 2,8/400 IS II scheint ja auch mit Konverter eine exzellente Leistung abzugeben, ich bin mal auf das neue 4/600 gespannt.

Gruß
Axel

Chris_LSZO
30.10.2011, 09:16
Naja, das wäre ja sehr praxisfremd, wenn man bei jedem Objektivwechsel die Kamera aus-/einschalten müsste (quasi ein Neustart)
Der Aus/Einschalter startet die Kamera nicht neu. Er blockiert lediglich alle Buttons bzw. gibt sie wieder frei. Weiter passiert da nix relevantes in der Kamera.


Chris

ehemaliger Benutzer
30.10.2011, 18:56
Der Aus/Einschalter startet die Kamera nicht neu. Er blockiert lediglich alle Buttons bzw. gibt sie wieder frei. Weiter passiert da nix relevantes in der Kamera.


Chris


Das wusste ich nicht.
Und wenn es stimmt ist das Auschalten wohl wirklich unsinning.
Ich finde den Internet-Artikel leider nicht mehr.

Chris_LSZO
30.10.2011, 20:05
Und wenn es stimmt ist das Auschalten wohl wirklich unsinning.
Denkbar waere natuerlich, dass man bei einer eingeschalteten Kamera im Moment des Objektivloesens an den Ausloeser kommt und damit den IS/AF aktiviert. Was dann alles passieren _koennte_ weiss ich nicht, aber es wird wohl der Grund sein, weswegen Canon vorsichtshalber empfiehlt, die Cam auszuschalten.


Chris

zuendler
30.10.2011, 22:39
Also der Ausschalter schaltet definitv den aktiven Zustand der Elektronik ab. Aber nur in den selben Zustand wie der Stand-by ist. D.h. der Unterschied ist nur, dass die Tasten die Kamera nicht mehr aufwecken. Aber der Prozessor läuft auf jeden Fall nicht mehr (vollständig).
Mit dem IS könnte bei den neuen Objektiven was passieren, bei denen wird das bewegliche Element nicht mehr mit Magnet und Feder festgeklemmt beim Abschalten, sondern mit einem Mikromotor. Bei den alten IS Objektiven fällt die Sicherung von allein rein wenn der Strom weg ist. Wie das bei den neuen ist konnte ich noch nicht ausprobieren. Das 800er hat so nen Motor, das hört man surren. Könnte ja mal jemand testen was passiert wenn man während der IS läuft den Akku raus nimmt.

Radomir Jakubowski
31.10.2011, 21:22
Hmmm,
ich weiß ja nicht, was die da getestet haben, aber mein Test ist anders ausgefallen. ;)
Ich hab das 2,8 400mm L IS II + 2x TK III gegen das 500er 4 IS + 1,4x II + Interpolation um 14,28% verglichen.
Da ist das 400er mit 2x endlich minimal besser als das 500er, also in der Bildmitte. (beim alten 400er wars schlechter). Zum Rand hin ist das 400er mit dem neuen Konverter deutlich ärmer was CAs angeht. Also hat Canon hier wirklich nachgelegt.
Aber der AF mit dem 400er + 2x TK ist immer noch langsam und schwammig, zwar nicht mehr so, wie ich es vom 2,8 300 IS + 2x TK kenne, sondern ein gutes Stück besser, aber immer noch viel langsamer als 500er + 1,4x
Das sind jetzt nur meine Erfahrungen.

Eric D.
02.11.2011, 13:31
Danke Radomir,
das ist doch einmal eine konkrete Aussage !

Zeigt mir aber auch, dass jede Linse (eben auch die Superteles) mit einem 2x TK immer zum Kompromiss wird, was bei einem 1.4x TK noch lange nicht so schlimm ist.

Das ist auch die Erfahrung, welche ich mit meinem persönlichen Vergleich 100-400L gegen 70-200 II IS + 2xTK III gemacht habe. Die TK Kombi ist sehr sehr nahe dran(manche sagen besser, manche sagen gleich, manche sagen schlechter, das hängt wohl vom jeweiligen 100-400L ab), aber der AF mit 2x wird spürbar langsamer. Sehe ich ja an meinem 500er auch. :eek:

Jetzt wäre so ein Erfahrungstest mit dem neuen 600er noch schön... :rolleyes:

Radomir Jakubowski
02.11.2011, 14:15
Ein kleines Update, ich habe jetzt auch den 1,4x TK III gekauft und behaupte, dass das alte 500er mit 1,4x III + Interpolation um 14,28% von der optischen Quali etwa dem 400er IS II mit 2x TK III entspricht.
Wobei der AF des 500er schneller ist (mit 1,4x TK verglichen mit 400er und 2x TK) und das 400er nen neuen IS, Stativschelle und besseres Handling aufweißen.
Zum neuen 500er und 600er kann ich nix sagen, da es nur Vorserienmodelle sind, zu denen man noch nix schreiben darf. Auf Messen darf man diese aber wenigstens mal vom Handling testen.

Stereohans
06.11.2011, 22:32
Kleines Off-Topic, aber zum Thema passend: Habt ihr das Vincent-Laforet-Video "Möbius" gesehen, das komplett mit der neuen C300 gedreht wurde? Eine Science-Fiction-Zeitreise-Geschichte à la "Akte X", in welcher der "Held" seine eigene Erschießung mit einer 1D MkIII oder IV und einer ganz langen Teletüte fotografiert. Auf der Flucht vor den Killern schmeißt er das Tele irgendwann weg, um schneller laufen zu können. Ich kann aber nicht erkennen, was das für eines ist. Sieht nach 500er oder 600er aus - vielleicht identifiziert es ja jemand von euch, täte mich interessieren.

Gruß, Hans

Olaf_78
06.11.2011, 22:54
Hast du ein Link zu dem Video?

Stereohans
06.11.2011, 23:11
Hast du ein Link zu dem Video?

Schau mal hier (http://vimeo.com/31525127)

zuendler
08.11.2011, 00:36
das ist das 500 4,0L IS

Stereohans
08.11.2011, 15:26
das ist das 500 4,0L IS

...und er schmeißt es einfach weg ;). Da sollte man mal in der Wüste danach suchen...:D

zuendler
08.11.2011, 17:31
ich sehs nicht im Dreck laden ;-)
und wer sagt, dass es ein funktionierendes Exemplar ist?
canon hat den Schrottcontainer bestimmt voll mit Gehäuseteilen und Frontlinsen die man nicht mehr brauchen kann :D

Aber es sieht auch ziemlich klein aus wenn der damit rumrennt gell.

Radomir Jakubowski
08.11.2011, 17:37
wann wirds denn rausgeworfen? Minutenangabe?

Motivklingel
08.11.2011, 18:58
wann wirds denn rausgeworfen? Minutenangabe?

Auf http://vimeo.com/31525127 wird das Objektiv bei 5:50 wohl in eine Kiste auf den neben dem Schauspieler fahrenden Kamerawagen gelegt.

Motivklingel
08.11.2011, 19:04
Auf http://vimeo.com/31525127 wird das Objektiv bei 5:50 wohl in eine Kiste auf den neben dem Schauspieler fahrenden Kamerawagen gelegt.


Was ich nicht verstehe: Vincent Laforet hat ja einen Werbefilm für Canon gedreht. Liefert das 500 4,0L IS wirklich so eine schlechte Bildqualität und unscharfe Bilder trotz manueller Scharfstellversuche wie in Mobius bei 3:40 gezeigt?

Falls das so ist, so sollte man die L Tele-Objektive gar nicht erst in die Wahl ziehen und lieber eine scharfe Linse von Sigma und Co. anschaffen.
;-)

ToRu
11.11.2011, 18:43
Es war übrigens kein 500er sondern ein 400er 2,8 mit Stabi (I)...

zuendler
11.11.2011, 23:19
Es war übrigens kein 500er sondern ein 400er 2,8 mit Stabi (I)...

Wars nicht. Das besitze ich zufälliger weise.

ToRu
11.11.2011, 23:58
Stimmt, hab beim ersten ansehen nicht genau hingesehen...

Maik Fietko
13.11.2011, 12:07
Was soll die Botschaft sein ? Eine Geli kann Leben retten ? :D

thomasbecker
29.11.2011, 20:19
Heute habe ich mal beim Händler eins an meine Kamera montiert, der Hauptvorteil ist natürlich das niedrigere Gewicht.
Ich habe ein Testbild mit dem neuen 400er gemacht, danach gleich eines mit meinem 600er. So gravierend besser ist das 400er nicht bei der Schärfe.
Natürlich ist es im Handling und in der Schärfe 1a, aber der Preis ist momentan auch noch zu hoch.
Listenpreis Händler Schweiz rund 15.000 Franken, in D wie bekannt ja meistens gelistet mit 10500 Euro.
Vergleichsbilder wollte ich hier posten, geht aber nur bis 500kb.

Mal eine blöde Frage: Würde Ihr es für 9500.- beim deutschen Fachversand kaufen, Lieferzeit noch nicht bekannt, Zahlung erst nach Lieferzusage (also nix EU Ware und dubiose Händlerwebseiten) ?

ehemaliger Benutzer
30.11.2011, 14:28
Listenpreis Händler Schweiz rund 15.000 Franken,

Hallo Thomas
den Listenpreis muss man aber nicht berücksichtigen, davon kannst du momentan in der Schweiz CHF 2500 abziehen ;).

Also, wenn ich es haben wollte, dann würde ich es nur dort (Fachhandel/Online-Shop) kaufen, wo ich weiss, dass das Teil schon bereit ist bzw. in ein paar Tagen bei mir ist.

Grüsse, Marco

Olaf_78
30.11.2011, 15:07
Ist z.b. hier (http://www.tagespreis.ch/produktegruppen/22888/canon-ef-400mm-f-2-8l-is-ii-usm) erhältlich. Ist ein sehr seriöser Händler den ich wirklich empfehlen kann.

ehemaliger Benutzer
30.11.2011, 15:20
Ist z.b. hier (http://www.tagespreis.ch/produktegruppen/22888/canon-ef-400mm-f-2-8l-is-ii-usm) erhältlich. Ist ein sehr seriöser Händler den ich wirklich empfehlen kann.

Ja, da kann ich Olaf bestätigen, da habe kürzlich auch bestellt und war sehr zufrieden.

Ste
30.11.2011, 16:12
Oder hier: http://www.fotokonijnenberg.de/product/1515178/index.html?utm_source=idealo&utm_medium=productsearch&utm_content=CAEF40028LIIIS&utm_campaign=idealo%2BDE

Wenn sie denn ohne MwSt. liefern (sollten sie aber). Spart vermutlich 500 - 700 CHF gegenüber obigem Link. Seriös sind sie.

thomasbecker
01.12.2011, 00:42
Oder hier: http://www.fotokonijnenberg.de/product/1515178/index.html?utm_source=idealo&utm_medium=productsearch&utm_content=CAEF40028LIIIS&utm_campaign=idealo%2BDE

Wenn sie denn ohne MwSt. liefern (sollten sie aber). Spart vermutlich 500 - 700 CHF gegenüber obigem Link. Seriös sind sie.

Dort kostet es ja auch 10500 Liste. Ich sagte ja, das es bei einem Händler 9500 in D kostet.

Ste
01.12.2011, 16:26
Dort kostet es ja auch 10500 Liste. Ich sagte ja, das es bei einem Händler 9500 in D kostet.

Aber nicht lieferbar ist. War davon ausgegangen, dass du in der Schweiz lebst. Aus der Schweiz kommt dann wohl noch mal Zoll drauf, selbst wenn du Umsatzsteuer befreit bist.

Wahrmut
02.12.2011, 03:23
Ich konnte das neue 400er auch mal kurz testen und war vom Handling sowie vom neuen IS begeistert (Schärfe konnte ich nicht zuverlässig testen).
Diesen fand ich im A/B-Vergleich wesentlich effektiver als den des neuen 300/2,8... merkwürdig eigentlich.

Gruss

Wahrmut

P.S.: So nen neuen TK 1,4fach III muss ich auch mal unbedingt probieren.