PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Polfilter für Canon EF-S 10-22mm f/3.5-4.5 USM



Moelle
02.11.2011, 16:07
wie die überschrift schon sagt, ich möchte mir ein Polfilter für die Linse zulegen.

Ich hab nun gelesen das es ein zirkularer sein soll, doch ich kann nirgends etwas über die Größe finden.
(auch nichts auf der Canon Seite)

Kann mir jemand auf die Sprünge helfen ?

Ich danke schon mal.

schlattm
02.11.2011, 16:16
Hallo Moell

Es handelt sich um ein 77mm Gewinde. Habe mir gerade vor einigen Wochen einen für die selbe Linse gekauft.


Gruss
Marco

Moelle
02.11.2011, 16:28
danke, grad hab ich auch in einem katalog was gefunden:

"
77 mm Zirkularpolfi lter PL-C B
Gegenlichtblende EW-83E
Objektivbeutel LP1319
77 mm Nahlinse 500D
"

AlexHahl
02.11.2011, 16:47
Moin,

77mm ist korrekt, ich würde allerdings die Anschaffung eines SLIM-Filters ins Auge fassen - sonst kann es ggf. zu Abschattungen bei 10mm Brennweite kommen.

Zirkular muss sein, das hat aber nichts mit dem Objektiv zu tun, sondern mit der Art der Belichtungsmessung in der Kamera.

Gruß Alex

Artefakt
02.11.2011, 17:15
... doch ich kann nirgends etwas über die Größe finden.
(auch nichts auf der Canon Seite) ...

http://www.canon.de/For%5FHome/Product%5FFinder/Cameras/EF%5FLenses/EF%2DS/EF%2DS%5F10%2D22mm%5Ff3.5%2D4.5%5FUSM/index.aspx?specs=1

Gruß, Dietmar

www.abcdesign.at

Moelle
02.11.2011, 17:41
Moin,

77mm ist korrekt, ich würde allerdings die Anschaffung eines SLIM-Filters ins Auge fassen - sonst kann es ggf. zu Abschattungen bei 10mm Brennweite kommen.

Zirkular muss sein, das hat aber nichts mit dem Objektiv zu tun, sondern mit der Art der Belichtungsmessung in der Kamera.

Gruß Alex


jetzt muss ich erst mal googlen was ein SLIM Filter ist :-)

PeterD
02.11.2011, 18:34
77mm ist korrekt, ich würde allerdings die Anschaffung eines SLIM-Filters ins Auge fassen - sonst kann es ggf. zu Abschattungen bei 10mm Brennweite kommen.
Abschattung ist das kleinere Problem - ich habe bei meinem normalen Hoya Pol aber ziemlichen Matsch an den Rändern.

sucher54
02.11.2011, 21:58
Hallo Moelle,
ich habe den Polfilter von B&W KSM C-Pol MRG und bin damit sehr zufrieden. Ist aber nicht billig.

MfG
Andreas

Moelle
04.11.2011, 11:58
Hallo Moelle,
ich habe den Polfilter von B&W KSM C-Pol MRG und bin damit sehr zufrieden. Ist aber nicht billig.

MfG
Andreas

ich hab mir nun zum thema polfilter einige beiträge durchgelesen.
SLIM scheint ja wirklich nur eine dünne Variante sein.
Ich denke ich werde erst einmal einen Billigfilter kaufen um zu schauen ob es was für mich ist.
Die unterschiede liegen ja eher im "Gehäuse" als in der optischen Abbildungsqualität.
Ich danke für die Antworten.
@ Artefakt
Wie es immer so ist, das habe ich auch gefunden ... nachdem ich hier gepostet habe :-)

Artefakt
04.11.2011, 12:55
... Ich denke ich werde erst einmal einen Billigfilter kaufen um zu schauen ob es was für mich ist. ...

Das ist treffsicher der falsche Weg.


Die unterschiede liegen ja eher im "Gehäuse" als in der optischen Abbildungsqualität.

Wie kommst Du da drauf? Die Unterschiede liegen gerade in der Abbildungsqualität! Das ist das Um und Auf. Ist es Dir wichtig, dass die Fotos schärfemäßig nicht leiden, oder dass die Ringe besonders weich laufen bei der Verstellung?

Ein Polfilter hat ein paar Oberflächen mehr als ein normaler Filter - und auch dieser muss eine gute optische Qualität haben. Planschliff und Vergütung sind die ausschlaggebenden Kriterien.

B+W, Helioplan, Rodenstock. Das ist Qualität.

Gruß, Dietmar

www.abcdesign.at

PeterD
04.11.2011, 19:41
Ich denke ich werde erst einmal einen Billigfilter kaufen um zu schauen ob es was für mich ist.
Dann hast du nicht genau genug gelesen. Den Billigfilter wirst du nach einmaliger Verwendung wieder weglassen, das UWW mag den nicht.

ehemaliger Benutzer
05.11.2011, 21:34
Bezug auf die Nachricht von Moelle http://www.dforum.net/images/buttons/viewpost.gif (http://www.dforum.net/showthread.php?p=1772334#post1772334)
... Ich denke ich werde erst einmal einen Billigfilter kaufen um zu schauen ob es was für mich ist. ...

Das ist treffsicher der falsche Weg.


Bezug auf die Nachricht von Moelle http://www.dforum.net/images/buttons/viewpost.gif (http://www.dforum.net/showthread.php?p=1772334#post1772334)
Die unterschiede liegen ja eher im "Gehäuse" als in der optischen Abbildungsqualität.

Wie kommst Du da drauf? Die Unterschiede liegen gerade in der Abbildungsqualität! Das ist das Um und Auf. Ist es Dir wichtig, dass die Fotos schärfemäßig nicht leiden, oder dass die Ringe besonders weich laufen bei der Verstellung?

Ein Polfilter hat ein paar Oberflächen mehr als ein normaler Filter - und auch dieser muss eine gute optische Qualität haben. Planschliff und Vergütung sind die ausschlaggebenden Kriterien.

B+W, Helioplan, Rodenstock. Das ist Qualität.

Gruß, Dietmar

www.abcdesign.at (http://www.abcdesign.at)

Du schreibst mir sowas von aus der Seele! :cool:

Ich hätte bestenfalls eine andere Satzstellung verwendet. ;) :D

AB204B
06.11.2011, 00:57
Hab mir für das EF-S 10-22 vor vergangene Woche einen Polfilter gegönnt :).

B+W 77mm MRC Nano XS-Pro digital (ist die Slim-Version)

Ist zwar nicht grad billig, aber dafür allererste Sahne und m. M. derzeit das beste, was am Markt erhältlich ist.

LG
Günter

kalli1
06.11.2011, 13:37
ich habe diesen hier :
http://www.ebay.de/itm/KENKO-77mm-PRO1-Digital-Circular-Polfilter-by-Hoya-77-/400073199384?pt=DE_Foto_Camcorder_Filter&hash=item5d26388f18
und bin damit zufrieden .

gruss

kalli

kalli1
06.11.2011, 13:46
ich habe diesen hier :
http://www.ebay.de/itm/KENKO-77mm-PRO1-Digital-Circular-Polfilter-by-Hoya-77-/400073199384?pt=DE_Foto_Camcorder_Filter&hash=item5d26388f18
und bin damit zufrieden .

gruss

kalli

das habe ich dazu noch gefunden :

http://www.amazon.de/product-reviews/B000KKVFD6/ref=cm_cr_pr_btm_link_3?ie=UTF8&showViewpoints=0&pageNumber=3&sortBy=bySubmissionDateDescending