PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage an 24-70/2,8L Besitzer - Spiel Tubus



dokape
02.12.2011, 11:03
Ich hätte da eine kurze Frage an die 24-70/2,8L Besitzer:
Wie viel Spiel hat bei Euch der bei 24mm ausgefahrene Tubus?
nach rechts/links, nach oben/unten und nach rein/raus?
Bei meinen ist jeweils etwas Spiel, mich würde interessieren, ob das im Rahmen ist oder nicht. Mangels Vergleichsexemplar kann ichs nicht selbst prüfen...
Mängel an der Darstellung kann ich eigentlich nicht feststellen.

Ein paar kurze knackige Antworten von Besitzern des Objektives wären hilfreich. Danke!

Viele Grüße vom sonnigen Bodensee,
Peter

Bata
02.12.2011, 11:18
Ich hätte da eine kurze Frage an die 24-70/2,8L Besitzer:
Wie viel Spiel hat bei Euch der bei 24mm ausgefahrene Tubus?
nach rechts/links, nach oben/unten und nach rein/raus?
Bei meinen ist jeweils etwas Spiel, mich würde interessieren, ob das im Rahmen ist oder nicht. Mangels Vergleichsexemplar kann ichs nicht selbst prüfen...
Mängel an der Darstellung kann ich eigentlich nicht feststellen.

Ein paar kurze knackige Antworten von Besitzern des Objektives wären hilfreich. Danke!

Viele Grüße vom sonnigen Bodensee,
Peter

Moin,

Hauptproblem sollte ein verschleiss an den Führungsrollen sein, wenn es zu sehr wackelt.
Alternative wäre mal ein Exemplar aus dem Laden.

Christian

Fabio
02.12.2011, 11:51
Also bei mir wackelt der Tubus auch ganz leicht. Am vorderen Ende so ca 1/2 mm. Man fühlt es eher als man es sieht.

Fabio
02.12.2011, 12:50
mit 1/2 meine ich natürlich 0.5 :)

ehemaliger Benutzer
02.12.2011, 13:24
Wenn Du keine Darstellungsmängel siehst, würde ich es so lassen, aber das Spiel weiter beobachten.

Auch mein Exemplar (ca. 1 Jahr alt) hatte von Anfang an leichtes Spiel von ca. 1mm, worüber ich mir lange Zeit keine großen Gedanken gemacht habe. Aber ich war auf Dauer mit der Schärfe nicht wirklich glücklich, andere Exemplare schienen mir besser zu sein ("Gurkenphobie"). Auch zweimaliges Justieren half nicht.

Als das Spiel im Tubus zunehmend größer wurde und ich kurz davor war, es aus lauter Frust zu verkaufen, habe ich es doch nochmal zum Service gegeben. Und siehe da: Der Tubus wurde repariert und alles neu justiert. Seitdem wackelt da nichts mehr. Zudem ist die Schärfe jetzt top, das Objektiv ist nicht mehr wiederzuerkennen und ich bin rundum zufrieden.

andreasj
02.12.2011, 14:45
ca. 0.5mm in allen Richtungen (auch rein-raus). Bei mehr Kraftaufwand ca. 1mm. Bildqualität ist top.

Radiales Spiel ist relativ unkritisch. Guckst Du mal die Kompaktknipsen an!

Poseidon
02.12.2011, 18:02
Ich hätte da eine kurze Frage an die 24-70/2,8L Besitzer:
Wie viel Spiel hat bei Euch der bei 24mm ausgefahrene Tubus?
nach rechts/links, nach oben/unten und nach rein/raus?
Bei meinen ist jeweils etwas Spiel, mich würde interessieren, ob das im Rahmen ist oder nicht. Mangels Vergleichsexemplar kann ichs nicht selbst prüfen...
Mängel an der Darstellung kann ich eigentlich nicht feststellen.

Ein paar kurze knackige Antworten von Besitzern des Objektives wären hilfreich. Danke!

Viele Grüße vom sonnigen Bodensee,
Peter

Hi,
Also bei meinem Exemplar wackelt da nichts, nicht rechts, nicht links,
und auch nicht rein oder raus.
Und dass hat schon einige Einsätze hinter sich, quasi 1x um den Erdball.
Es ist auch immer deshalb dabei, weil diese Linse mit der 5D MK II einwandfreie Schärfe auch bei Blende 2,8 bis in die Ecken bringt.
Ich kann da nicht drüber meckern.

Gruß
Horst

Oliver Koch
02.12.2011, 21:32
Geringes Spiel (<1mm) ist auch bei mir vorhanden. Ganz ehrlich: wusste ich bis vor einer Minute noch nicht, hat mich bisher nicht gestört, wird mich auch weiterhin nicht stören. Solange die Abbildungsleitung stimmt, mache ich mir darüber keinerlei Gedanken.

febrika3
02.12.2011, 22:00
Ist bei mir in letzter Zeit auch mehr geworden. Am Bild sehe ich aber nichts. Also muss das Ding weiter ran, bis nächstes Jahr was neues vorgestellt wird… :D

Kari
02.12.2011, 23:10
Hallo Leute

Ich habe selbiges erlebt. Mit dem 24-70 war ich einfach unzufrieden, deutlich schlechter als jenes das ich früher mal besass. Tröstende Worte fand man beim CPS: Kein Wunder, Spiel im Tubus. Muss behoben werden sonst sei keine Justage möglich. Dies wurde dann auch gemacht und siehe da, das Objektiv war wirklich nicht wieder zu erkennen. Nun ist es ein absoluter Hit und einer meiner Lieblinge.
Ich kann also Franks Erlebnis bestätigen. Ich weiss nun auch warum ich jenes 24-70 damals zu einem Super-Preis kaufen konnte; es wurde offensichtlich aus Frust verkauft.
Also wenn ihr mit dem Klassiker nicht zufrieden seid, bringts zum CPS. Dann ist es nachher wirklich sein Geld wert. Denn es war und ist eine Top- Linse und ist ansonsten eigentlich gar nicht von Serienstreuung befallen. Es leidet höchstens zuweilen an schleichender "Tubusschwäche":):)
Grüsse

Kari

dokape
02.12.2011, 23:33
Vielen Dank für Eure Erfahrungen.
Ich denke, ich sollte das Objektiv zum Service geben, das Spiel ist doch etwas mehr als 1mm.
Dank StreuLi ist das bisher nicht aufgefallen, die verdeckt den Tubus. Nur beim Reinigen mit einem Tuch hatte ich irgendwie das Gefühl, dass es mit der Zeit mehr wird.

@Kari und @Frank'n'Furter
Was hat eure Reparatur beim Service gekostet?

Viele Grüße vom Bodensee,
Peter

Kari
02.12.2011, 23:46
@Peter: 1mm?? Ab zum Service!! Ich bin nicht mehr ganz sicher aber ich meine so um die CHF 300.- hat die Reparatur gekostet.
Ich hatte damals auch keine Freude aber was nützt mir ein Objektiv das mir nichts nützt...
Aufjedenfall ist es jetzt gut und das lässt schnell vergessen. Es produziert unter nomalen Bedingungen praktisch Null Auschuss.
Grüsse

Kari

ehemaliger Benutzer
03.12.2011, 00:22
@Peter: Sorry, zu den Kosten kann ich nichts sagen. Das Objektiv war beim Service kurz vor Ablauf der Garantie.