PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Objektiv bei den Amazon WareHouseDeals kaufen?



Faybel
26.12.2011, 20:19
Hey liebe Experten,

ich möchte mir in absehbarer Zeit das Canon 28mm 1,8mm für das DSLR-Filmen zulegen. Nun habe ich heute gesehen, dass dieses Objektiv auch bei den Amazon WareHouseDeals angeboten wird, knapp 80,- € unter dem regulären Preis bei Amazon. Leider handelt es sich hierbei um B-Ware, weshalb ich dermaßen skeptisch bin. Ich habe Angst, dass die dort angebotenen Objektive beispielsweise auf Grund einer Dezentrirung o.Ä. wieder zu Amazon zurückgeschickt wurden....
Was meint Ihr? Würdet Ihr dort ein Objektiv kaufen?

Vielen DAnk schon mal für Eure Rückmeldungen,

MfG Jan

net_stalker
26.12.2011, 20:24
Wenn du sicher gehen willst dann kauf das Objektiv beim Fachhändler bei dem man es auf die Kamera klemmen und ein paar Fotos damit machen kann.

Ich kaufe weder Bodies noch Objektive online - ich bezahl nicht 4000€ für mein mein neues Tele und lass es dann von DPD/DHL/... durch die Gegend schmeißen....

Geiz ist (nicht immer) geil....

Panorama Kontor
26.12.2011, 21:36
Ich kaufe weder Bodies noch Objektive online - ich bezahl nicht 4000€ für mein mein neues Tele und lass es dann von DPD/DHL/... durch die Gegend schmeißen....


Was glaubst Du denn Norbert, wie der Händler an die Ware kommt?

Von Elfen einzeln aus der Fabrik in den Laden getragen?? :D :D

Und stellst Du Deine Objektive sofort auf ein Kissen gebettet in die Vitrine, wenn diese Dich heil und unversehrt erreicht haben?

Gruß,
Andreas

net_stalker
26.12.2011, 21:41
Nö - aber ich ich möchte das, wofür ich einige Tausender ausgebe in die Hand nehmen und mitnehmen - und mich nicht hinterher über den Ziegelstein ärgern müssen,

digitaltommy
26.12.2011, 23:06
ich kann da nichts schlechtes berichten. Du solltest auf die Beschreibung achten. Oft steht da "kann Schönheitsfehler..."... Dann ist der Zustand entsprechend herabgestuft und nicht mehr als "wie neu"... Aber auch beim Zustand sehr gut bin ich noch nie schlecht gefahren. Manchmal steht auch nur was von neu verpackt, dann ist es eine Rücksendung oder sowas - also wie eine Neuware nur etwas günstiger.

Den Canon Winkelsucher, das Canon 50/1,4 und das Panasonic 7-14 habe ich über Warehouse gekauft und alles Top.

Auch bei Warehouse hast Du 30 Tage Rückgabe, was nicht bedeutet, die Ware erst mal in den Urlaub mitnehmen und dann zurück! Bei Canon Objektiven kann man ja ansonsten auch nachjustieren lassen über Canon.

Thomas

Hans Joerg Nahm
26.12.2011, 23:34
Nö - aber ich ich möchte das, wofür ich einige Tausender ausgebe in die Hand nehmen und mitnehmen - und mich nicht hinterher über den Ziegelstein ärgern müssen,

Das ist schwarzmalerei.
Ich habe meine gesamte Ausrüstung via Internet gekauft und niemals in die
Schei... gegriffen. Man kann mit etwas Verstand das Risiko minimieren.
Ich wohne in der fototechnischen Pampa und wenn ich etwas betatschen möchte sind das 100 km und mehr welche ich fahren müsste.

Und noch etwas, junge Menschen, Kleinverdiener und arme Rentner müssen
sich gewaltig umtun, um die doch recht teueren Fotoartikel erstehen zu können.
Letzte Ausfahrt Internet http://freesmileys.smiliesuche.de/lachende/lachende-smilies-0105.gif (http://www.smiliesuche.de/daumen-hoch/)

Uwe Mochel
26.12.2011, 23:35
Ich kann auch nichts schlechtes berichten, wobei ich drauf achte, dass die Geschichte durch amazon erledigt wird. Und das Rückgaberecht hast Du auch.

PeterD
27.12.2011, 00:19
Wenn du sicher gehen willst dann kauf das Objektiv beim Fachhändler bei dem man es auf die Kamera klemmen und ein paar Fotos damit machen kann.
Ich halte es da so wie Norbert, sofern der Händler in Schlagdistanz zum Geizhals liegt, kaufe ich dort.

Ich räume aber ein, dass der Fachhändler meines Verderbens immer sehr gute Preise hat und dass ich dort jedes Objektiv ausprobieren kann. Damit bin ich schon dem einen oder anderen Fehlkauf aus dem Weg gegangen ... und dann mit einem anderen zufriedener geworden. Es lebe der Handel. :)

Womit mir beim eigentlichen Thema wären - ich würde nie ein 28/1.8 im Internet kaufen. Das ist ja schon von den Testberichten her kein Weltmeister, da reicht schon eine unterdurchschnittliche Serienstreuung und ich kann den ganzen Rücksendeprozess anleiern ... :(

Panorama Kontor
27.12.2011, 01:03
Nö - aber ich ich möchte das, wofür ich einige Tausender ausgebe in die Hand nehmen und mitnehmen - und mich nicht hinterher über den Ziegelstein ärgern müssen,

Das ist ein Argument!

Aber ein Objektiv und/oder ein Body, welches(r) den DHL Transport scheuen muss, ist in meiner Ausrüstung fehl am Platze. ;)

Geiz ist ungeil! Aber wenn die Differenz dreistellig wird, ist eine Alternative zum Händler legitim, denke ich.

Gruß,
Andreas

net_stalker
27.12.2011, 01:12
Was hast du für Händler? Meine 1D4 wäre lediglich in Amsterdam billiger gewesen als beim Händler

Panorama Kontor
27.12.2011, 01:24
Was hast du für Händler? Meine 1D4 wäre lediglich in Amsterdam billiger gewesen als beim Händler

Ikke?

Calumet in HH. :)

Wall Troud
27.12.2011, 01:49
Ich kaufe weder Bodies noch Objektive online - ich bezahl nicht 4000€ für mein mein neues Tele und lass es dann von DPD/DHL/... durch die Gegend schmeißen....

Geiz ist (nicht immer) geil....

Das 28/1,8 kostet doch keine 4000,- Euro, oder?

ehemaliger Benutzer
27.12.2011, 03:44
Das ist schwarzmalerei.
Ich habe meine gesamte Ausrüstung via Internet gekauft und niemals in die
Schei... gegriffen. Man kann mit etwas Verstand das Risiko minimieren.
Ich wohne in der fototechnischen Pampa und wenn ich etwas betatschen möchte sind das 100 km und mehr welche ich fahren müsste.

Und noch etwas, junge Menschen, Kleinverdiener und arme Rentner müssen
sich gewaltig umtun, um die doch recht teueren Fotoartikel erstehen zu können.
Letzte Ausfahrt Internet http://freesmileys.smiliesuche.de/lachende/lachende-smilies-0105.gif (http://www.smiliesuche.de/daumen-hoch/)

Klasse!

Ausgerechnet von einem der ältesten Forumteilnehmer eine derart frische Denkweise und Einstellung mitgeteilt zu bekommen.



Ich habe von der Resterampe immer Artikel bekommen, die keinen Deut von der Neuware zu unterscheiden waren.

Wenn es trotzdem nicht gefällt, dreimal im Internet klicken, Versandaufkleber ausdrucken und beim nächsten Brötcheneinkauf in die Post geben.

Komfortabeler für mich, als zu einem stationären Händler zu reisen:D

jmittendorf
27.12.2011, 09:28
Was glaubst Du denn Norbert, wie der Händler an die Ware kommt?

Von Elfen einzeln aus der Fabrik in den Laden getragen?? :D :D

Und stellst Du Deine Objektive sofort auf ein Kissen gebettet in die Vitrine, wenn diese Dich heil und unversehrt erreicht haben?

Gruß,
Andreas

Beim Händler kann ich das Objektiv aber anfassen und testen (ein paar Bilder machen), und wenn einmal etwas sein sollte, dann kann ich dort wieder hingehen.
Bei einem Online-Händler kann ich es erst testen, wenn es per DHL etc. gekommen ist. Sollte dann einmal etwas sein, dann kann ich es nur wieder zurückschicken. Und das kann schon manchmal ein "langer" Weg sein.

Kurz gesagt: Ich kaufe auch lieber bei einem vertrauenswürdigen Händler in meiner Nähe, auch wenn es ein paar Euro mehr kosten sollte.

sioux
27.12.2011, 09:42
Hey liebe Experten,

ich möchte mir in absehbarer Zeit das Canon 28mm 1,8mm für das DSLR-Filmen zulegen. Nun habe ich heute gesehen, dass dieses Objektiv auch bei den Amazon WareHouseDeals angeboten wird, knapp 80,- € unter dem regulären Preis bei Amazon. Leider handelt es sich hierbei um B-Ware, weshalb ich dermaßen skeptisch bin. Ich habe Angst, dass die dort angebotenen Objektive beispielsweise auf Grund einer Dezentrirung o.Ä. wieder zu Amazon zurückgeschickt wurden....
Was meint Ihr? Würdet Ihr dort ein Objektiv kaufen?

Vielen DAnk schon mal für Eure Rückmeldungen,

MfG Jan

Hallo Jan, ich selber habe mir das 100er 2.8 Macro bei Amazon Warehouse Deals gekauft, auch erst mit leichten zweifeln. Als es dann kam, habe ich es gleich an die Cam gemacht, und getestet, und bin sehr zufrieden, ausserdem wenn es dir nicht zusagen sollte bei Amazon ist der Umtausch absolut kein Problem. Ich würde sagen versuch es.

Gruss Wolfgang

ehemaliger Benutzer
27.12.2011, 09:55
Mit Amazon habe ich bisher nur die besten Erfahrungen gemacht. Umtauschen war zweimal nötig (kein Foto-Equipment) und ging Problemlos.

Ansonsten kaufe ich alles über das Internet. Mein Super-Tele z.B. bei AC-Foto (weil die es vorrätig hatten), meine 1Ds Mark III bei eBay usw..
Soviel vertrauen habe ich da schon. Und bisher bin ich noch nie enttäuscht worden.

roro
27.12.2011, 11:34
Dass Amazon, auch die Resterampe WareHauseDeals, eine sehr korrekte Firma ist möchte ich ausdrücklich betonen.
Klar muss aber auch sein, dass es sich fast ausschließlich um Rückläufer handelt.
Mit der pauschalierten Beschreibung kann man nichts anfangen, da steht mehr oder weniger immer der selbe Text. Es ist also einfach Glücksache. Das kann von neuwertig bis stark gebraucht, und/oder fehlenden Teilen alles sein.
Was schon manchen sehr geärgert hat, ist die fehlende Rechnung. Wenn man diese will, dann braucht man Nerven und Geduld.
Was mich bei Beitrag #16 gewundert hat, "bei E-Bay gekauft". Das ist doch sachlich falsch. Wie kann man denn bei E-Bay kaufen? Man kann doch nur die Plattform nutzen um bei einem Händler, oder Privatperson zu kaufen.
Wenn jemand erzählt er hat im Internet oder bei E-Bay gekauft, dann denke ich immer, da hast Du mir aber eine tolle Information geliefert. Manchmal sag ichs auch.

Gruß Rolf

ehemaliger Benutzer
27.12.2011, 15:41
Was mich bei Beitrag #16 gewundert hat, "bei E-Bay gekauft". Das ist doch sachlich falsch. Wie kann man denn bei E-Bay kaufen? Man kann doch nur die Plattform nutzen um bei einem Händler, oder Privatperson zu kaufen.


Ich werde mich bemühen meine Kommentare in Zukunft sachlicher zu formulieren :rolleyes:

cliff
27.12.2011, 16:29
Dass Amazon, auch die Resterampe WareHauseDeals, eine sehr korrekte Firma ist möchte ich ausdrücklich betonen.
Klar muss aber auch sein, dass es sich fast ausschließlich um Rückläufer handelt.
Mit der pauschalierten Beschreibung kann man nichts anfangen, da steht mehr oder weniger immer der selbe Text. Es ist also einfach Glücksache. Das kann von neuwertig bis stark gebraucht, und/oder fehlenden Teilen alles sein.
Was schon manchen sehr geärgert hat, ist die fehlende Rechnung. Wenn man diese will, dann braucht man Nerven und Geduld.
...

Nerven und Geduld hatte es mich nie gekostet,kurze eMail an Amazon,das sie leider "vergessen" hätten die Rechnung beizulegen und ca 3 Tage später lag sie im Briefkasten. :)
Hatte zumindest bis zu meinem letzten Kauf (vor ca einem Jahr) bei Warehouse-Deals immer so funktioniert.

BwVacha
27.12.2011, 16:56
Zu Warehouse:
Ich habe mich bisher ein einziges mal mit einer Kamera angesch***en, da hat die Zustandsbeschreibung nicht gepasst. (In dem Fall kam ich mir allerdings schon ganz schön verar***t vor.)
Die Cam habe ich dann wieder zurückgeschickt, mein Geld wieder bekommen und fertig.

Davon abgesehen habe ich bislang so einiges da gekauft und keine Probleme gehabt. (Außer eben, dass man grundsätzlich "vergisst", die Rechnung mitzuschicken. :rolleyes: )

Das Risiko ist überschaubar, man hat ja 30 Tage Zeit, den Kram zurück zu schicken, wenn es nicht hinhaut.
Wenn es sich finanziell lohnt, kann mans durchaus riskieren.

Mfg

Faybel
27.12.2011, 19:08
Hallo Experten,

ich würde gerne das Risiko eingehen, jedoch kann ich die Mwst. des Objektives absetzen, weshalb ich zwingend eine Rechnung mit ausgewiesener Mwst. brauche. Wie komme ich denn dann an die Rechnung und wieso wird die Rechnung nicht direkt mitgeschickt?

LG

andre sperling
27.12.2011, 19:25
Ja, leider schicken Sie nur einen Lieferschein mit, aber einfach über Kontakt eine Rechnung anfordern und in 3-4 Tagen ist Sie im Briefkasten.

Chris_LSZO
27.12.2011, 19:29
Außer eben, dass man grundsätzlich "vergisst", die Rechnung mitzuschicken. :rolleyes:
Dazu gleich 'ne Frage:
Wenn ich bei Amazon kaufe, muss ich die Rechnung echt immer extra nachfordern? Und wenn man eine erhaelt, ist die Seriennummer der Artikel vermerkt?


Chris

net_stalker
27.12.2011, 19:46
Nur wenn du bei Warehouse-Deals bestellst; bei AMAZON "Normal" ist sie dabei.

Chris_LSZO
27.12.2011, 19:57
Nur wenn du bei Warehouse-Deals bestellst; bei AMAZON "Normal" ist sie dabei.
Ok. Und Seriennummer vermerkt?


Chris

ehemaliger Benutzer
27.12.2011, 20:51
also das 1.8/28 usm ist sowieso eine schrottlinse, egal, wo du sie kaufst.

bei amazon whd hast du aber die möglichkeit, es problemlos zurückzuschicken und bekommst dein geld zurück. ich habe bei whd schon viele objektive gekauft und war immer zufrieden. der beste deal war mein 70-200 II. als es erst 1 woche auf dem markt war, habe ich es bei whd 400.- euro unter dem billiigsten internetpreis neuwertig gekauft. ich könnte es heute noch für das gleiche geld wiederverkaufen.

Faybel
27.12.2011, 21:32
also das 1.8/28 usm ist sowieso eine schrottlinse, egal, wo du sie kaufst.

Wahrhaftig? Wie begründest du dies? Könntest du womöglich ein ähnliches Objektiv empfehlen? Bedenke, dass ich eine Crop-camera (Eos 550d) benutze und keine Vollformat.
Auf Grund der hohen Lichtstärke würde ich dieses Objektiv hauptsächlich zum Filmen benutzen, da ich momentan schon mehr mit meiner DSLR filme als fotografiere und beim Filmen fallen die potentiellen Bildfehler eh nicht allzu sehr auf. Habe mir für die Fotografie gerade bei Amazon ein 17-40 L Objektiv geordert.

ehemaliger Benutzer
27.12.2011, 21:59
Wahrhaftig? Wie begründest du dies? Könntest du womöglich ein ähnliches Objektiv empfehlen? Bedenke, dass ich eine Crop-camera (Eos 550d) benutze und keine Vollformat.
Auf Grund der hohen Lichtstärke würde ich dieses Objektiv hauptsächlich zum Filmen benutzen, da ich momentan schon mehr mit meiner DSLR filme als fotografiere und beim Filmen fallen die potentiellen Bildfehler eh nicht allzu sehr auf. Habe mir für die Fotografie gerade bei Amazon ein 17-40 L Objektiv geordert.

ich hatte seinerzeit 2 exemplare zu 10d und 1d mark II zeiten. beide waren bei 1.8 nicht brauchbar und bei 2,8 im randbereich schlechter als mein tamron 28-75. diese beiden kameras haben ja wirklich keine hohen ansprüche an die objektive gestellt. aber zum filmen kann ich nichts sagen. teste es einfach selbst. vielleicht bist du ja begeistert. ich wünsche es dir.

Faybel
27.12.2011, 22:07
Hättest Du denn eventuelle eine Alternative? Eventuell das Sigma 24mm 1,8? Sollte natürlich auch nicht mein Budget sprengen wie das 24mm von Canon :-)

LG

ehemaliger Benutzer
28.12.2011, 08:13
Hättest Du denn eventuelle eine Alternative? Eventuell das Sigma 24mm 1,8? Sollte natürlich auch nicht mein Budget sprengen wie das 24mm von Canon :-)

LG

ich habe mir damals das sigma 1.8/28 gekauft. das gefiel mir wesentlich besser in der abbildung. allerdings ist der af motor laut und langsam. das laute störte mich, das langsame eher weniger. letzendlich bin ich dann doch beim original gelandet. zuerst beim 35L, später beim 24L. ich würde dir trotzdem raten das 28 er canon wenigstens zu testen. evtl . kommst du beim filmen ja gut damit klar. haptisch ist es ein wunderschöner glasklotz.

Thomas Frey
01.01.2012, 13:56
Also so schlecht ist das 1,8/28 nun auch wieder nicht. Ich hatte es sehr lange und habe es vor ca. 2 Jahren gegen das (natürlich wesentlich bessere, aber auch wesentlich teurere) 1,4/24 II ausgetauscht. In Sachen Preis-Leistungsverhältnis und Gewicht fand ich es wirklich nicht so schlecht. Daß man in der Preisklasse bei Vollformat und offener Blende am Rand Abstriche machen muß, dürfte wohl jedem klar sein. Viele Bilder, die ich mit dieser Optik gemacht hatte, wurden großformatig gedruckt. Beschwert hatte sich jedenfalls niemand.