PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : EF 70-200 IS II + 1,4 III vs. Sigma 120-300 OS



ehemaliger Benutzer
29.01.2012, 18:05
Wer kann helfen?

Weiß jemand wie im Vergleich zu EF 70-200 IS II + 1,4 III
das neue Sigma 120-300 OS abschneidet?

Hat schon jemand mit dem Sigma 120-300 OS Erfahrung?

Oder ist nach wie vor das 100-400 (wenn auch deutlich lichtschwächer) das non plus ultra (außer natürlich die großen L-Tüten)??

Gibt es vielleicht auch schon Erfahrungen zum Sigma 120-300 OS + Canon 2,0 III

In dem langen Threat der bereits zum Sigma existiert, habe ich keine schlüssigen Vergleiche hierzu lesen können.

Wer hat Erfahrung?

Nihao
29.01.2012, 18:56
Oder ist nach wie vor das 100-400 (wenn auch deutlich lichtschwächer) das non plus ultra

Es gibt da ja noch das neuere Sigma 50-500 für draußen/gutes Licht.

Du solltest dich vielleicht noch dazu äußern, wofür du ein solches Objektiv brauchst.

Kaum jemand wird Erfahrungen mit einem Objektiv haben, die alle Einsatzmöglichkeiten umfassen.

volkerlg
29.01.2012, 19:09
Hier (http://dforum.net/showthread.php?t=608721) hat Wolf-Dieter was zum Sigma geschrieben & gezeigt, allerdings im Vergleich zur 300er Festbrennweite.
Gruß
Volker

ayreon
30.01.2012, 11:57
Mir spukt das Sigma schon eine Weile im Kopf um, da ich aber das 70-200 IS II von Canon habe, habe ich so meine Zweifel, ob mir die 70mm mehr Brennweite die 2200 EUR + das Mehrgewicht wert sein sollten

PeterD
30.01.2012, 16:09
In dem langen Threat der bereits zum Sigma existiert, habe ich keine schlüssigen Vergleiche hierzu lesen können.

Was willst du denn für Vergleiche haben - Äpfel mit Birnen? Ein 2.8er Zoom mit TK gegen ein anderes, längeres ohne TK (oder doch mit 2x TK) und das alles gegen ein noch viel längeres Zoom, ganz ohne TK, aber nur mit einer Viertel der Lichstärke?

Vielleicht schreibst du besser, was du vorhast, ehe du dich mit komplett unterschiedlichen Gerätschaften verhaspelst ...

Artefakt
30.01.2012, 16:30
Vielleicht nicht das Maß aller Dinge, und blind vertrauen sollte man Tests auch nicht immer, aber bei den Optiken, die ich habe, konnte ich eine gute Übereinstimmung mit den Aufnahmen auf dieser Seite feststellen:

http://www.the-digital-picture.com/Reviews/ISO-12233-Sample-Crops.aspx?Lens=687&Camera=453&Sample=0&FLI=0&API=0&LensComp=381&CameraComp=9&SampleComp=0&FLIComp=0&APIComp=1

Da gäbe es für mich keinen Zweifel mehr ...

Gruß, Dietmar

www.abcdesign.at (http://www.abcdesign.at)

Radomir Jakubowski
30.01.2012, 17:02
http://www.the-digital-picture.com/Reviews/ISO-12233-Sample-Crops.aspx?Lens=687&Camera=453&Sample=0&FLI=0&API=0&LensComp=381&CameraComp=9&SampleComp=0&FLIComp=0&APIComp=1



Das ist das alte 120-300 ohne OS.

Artefakt
30.01.2012, 18:41
Das ist das alte 120-300 ohne OS.

Oh, da habe ich nicht aufgepasst.

Mal sehen, ob und wann sie das neue aufnehmen ...

Beim 10-20 hat es Sigma auf jeden Fall "geschafft", dass das neue mit durchgehender Lichtstärke 3,5 von der Schärfe und von den CAs schlechter ist als das alte mit 4-5,6, zumindest bei Offenblende - und die wird ja der Grund für die Neuauflage gewesen sein ...

Gruß, Dietmar

www.abcdesign.at (http://www.abcdesign.at)

lemonsoda
31.01.2012, 10:26
Da ich alles schon hatte, was im Eingangspost steht, hier meine Meinung dazu:

Das Sigma 120-300 OS ist besser als das 70-200 mit Konverter und immer besser als das 100-400. Ich habe mein 70-200 2.8 II IS dafür wegegeben, das sollte eigentlich alles sagen....

Aber: das Sigma ist schwer und unhandlich. Wenn ich heute nochmal bei Canon einsteigen würde, wäre meine Wahl wahrscheinlich das 70-200 2.8 II IS mit zwei TKs. Ich fand es mit 2x TK (Kenko) schon mindestens so gut wie das 100-400 L und ohne TK ist es einfach überragend. Dabei eben auch noch "tragbar".