PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erweiterung im TeleBereich



ehemaliger Benutzer
25.03.2012, 18:20
Ich habe an meiner 5D II das 70-200 2.8 II im Einsatz. Nun möchte ich mich im Telebereich erweitern.
Verwendungszweck: Für all die Dinge die weiter Weg sind - zur Verwendung überwiegend ohne Einsatz eines Stativ's

So, nun habe ich hier schon einige Threats dazu gefunden und auch gelesen. Aber so richtig schlau bin ich dennoch nicht geworden.

Es zeichnet sich folgende Alternativen ab (Reihenfolge ist ohne Rangordnung)


- Ergänzung mit Extender 2* III
- Ergänzung mit 100-400
- Ergänzung mit 300 4 IS + Extender 1.4 III
- Ergänzung mit 400 5.6

Die Supertele scheiden preislich aus! Auch ein altes 300 2.8 scheidet w. der Gefahr einen teuren Briefbeschwerer zu kaufen aus.

Wer kann mir hier weiterhelfen bezüglich einer optimalen Lösung, die zugleich ein Maximum an Flexibilität zulaßt. Bin für alle Ratschläge dankbar.

Gruß,

hs
25.03.2012, 18:24
Bin für alle Ratschläge dankbar.


Bereits an die Möglichkeit der Verwendung eines TCs an deinem 70-200 gedacht?

Eric D.
25.03.2012, 18:32
Jo hat er, steht da als erste Alternative. ;)

Das würde ich auch zuerst vorschlagen, hat den geringsten finanz. Einsatz, auch wenn der 2x TK III sehr teuer ist.
Ist zudem flexibel.

hs
25.03.2012, 18:39
Jo hat er, steht da als erste Alternative. ;)


Upps, muß wohl langsam die Dioptrinzahl erhöhen. :o:rolleyes:

curt
25.03.2012, 19:05
In Hinblick in Qualität, Flexibilität und Ballast kommt nur der 2xIII in frage den man noch mit einem 2xII ergänzen kann.

Uwe Mochel
25.03.2012, 21:23
Jo hat er, steht da als erste Alternative. ;)

Das würde ich auch zuerst vorschlagen, hat den geringsten finanz. Einsatz, auch wenn der 2x TK III sehr teuer ist.
Ist zudem flexibel.


...denke ich auch, der 2xTK II liefert auch gute Ergebnisse mit der Kombi!

jetcollector
25.03.2012, 23:32
Ich habe an meiner 5D II das 70-200 2.8 II im Einsatz. Nun möchte ich mich im Telebereich erweitern.
Es zeichnet sich folgende Alternativen ab (Reihenfolge ist ohne Rangordnung)

- Ergänzung mit Extender 2* III
- Ergänzung mit 100-400
- Ergänzung mit 300 4 IS + Extender 1.4 III
- Ergänzung mit 400 5.6

Ich hatte das gleiche Problem und hab es mit dem Extender 2X III versucht, war aber letztendlich mit der AF-Geschwindigkeit und den Ergebnissen nicht ganz zufrieden und bin dann zum 100-400 gewechselt, diese Kombi paßt jetzt sehr gut.

Gruß
Jürgen

Titanist
26.03.2012, 07:33
- Ergänzung mit Extender 2* III
- Ergänzung mit 100-400

Gruß,

Hallo,

ich habe beides im Einsatz.
Die Konverterlösung steht dem 100-400 in nichts nach.
Weder von der BQ noch vom AF.
Zudem ist die Konverterlösung flexibler.
Seit ich das 70-200 L IS II mit dem Canon 2fach Serie III(!) betreibe, ist das 100-400 überflüssig. Es dient ab und zu nur noch als Backup.

IGL
Günter

ehemaliger Benutzer
27.03.2012, 20:05
Da klinke ich mich mal ein.

Meine längste Tüte ist ein 4/300. Zusammen mit einem älteren 1,4x okay, aber nicht mehr anbetungswürdig. 400 als nächster Schritt wäre mir zu kurz, und alles, was Canon jenseits der 400mm an Preisen hat, ist für mich unerreichbar und, weil ich es nicht sooo oft verwende, unsinnig. Eine Zeitlang habe ich mich mit den alten Novoflex-Tüten begnügt, die waren brauchbar, aber natürlich umständlich... das habe ich teilweise ziemlich weit getrieben, mit zwei Konvertern hintereinander. Ein Versuch mit einem 8/500 Tamron SP war 'naja', aber dafür war das Ding schön klein und leicht, und ich mag die spezielle Wirkung, wegen der andere reihern könnten.

AF und IS werde ich mir wohl abschminken müssen, den IS würde ich am meisten vermissen. Fällt jemand etwas zu 'bezahlbar, alt, manuell und trotzdem schön scharf' jenseits der 400mm ein?

Ansonsten überlege ich, das 4/300 durch ein schön kleines 4-5,6/75-300 L zu ersetzen, das hätte ich zumindest öfter dabei. Das Ding am Konverter... könnte im Sucher recht dunkel werden.

volkerlg
27.03.2012, 20:21
Hi,

- Ergänzung mit Extender 2* IIIAlternative:

+ gebr. 1.4x II plus gebr. 2x II

Diese Kombi hat mit dem neuen 70-200 II bei mir mein geliebtes 100-400 abgelöst.
Gruß
Volker

meine HP-Baustelle (http://www.volkershome.de/main.php)

Armin B.
27.03.2012, 22:16
In Hinblick in Qualität, Flexibilität und Ballast kommt nur der 2xIII in frage den man noch mit einem 2xII ergänzen kann.

… und darum habe mich von meinem EF 300/4 plus 1,4x II getrennt und mein 70-200/2,8 II mit einem Extender 2x III erweitert.
Nach einem kurzen Aufenthalt der Kombi in Willich bin ich mit den Ergebnissen sehr zufrieden.

Gruß
Armin

hackenplotz
27.03.2012, 23:40
Bei mir ist's ebenfalls das neue 70-200 2,8 II geworden. Zusammen mit dem 2xIII und einem kurzen Justage-Aufenthalt bei Geissler in Reutlingen 'funzt' die Kombi wesentlich besser als das 100-400 ....

Viele Grüße,
Joachim

Titanist
06.04.2012, 14:34
Hallo,

ich habe beides im Einsatz.
Die Konverterlösung steht dem 100-400 in nichts nach.
Weder von der BQ noch vom AF.
Zudem ist die Konverterlösung flexibler.
Seit ich das 70-200 L IS II mit dem Canon 2fach Serie III(!) betreibe, ist das 100-400 überflüssig. Es dient ab und zu nur noch als Backup.

IGL
Günter

Ich muss das von mir hier geschriebene deutlich revidieren:o
Offensichtlich hat mein 100-400 bezüglich BQ bisher nicht optimal funktioniert. Ich hatte das 100-400 und das 70-200 inzwischen bei Nightshot zur optischen Justage (aus dem 70-200 war erstaunlicherweise auch noch eine Verbesserung rauszuholen) und nun ist das justierte(!) 100-400 der Konverterlösung mit dem justierten(!) 70-200 sehr deutlich überlegen:eek:
Also gilt für mich jetzt:
EF 70-200/2,8 L IS II mit 2fach Canon Serie III ist keine Alternative zu einem perfekt funktionierenden(!) 100-400!

IGL
Günter

Titanist
08.04.2012, 15:00
Ich muss das von mir hier geschriebene deutlich revidieren:o
Offensichtlich hat mein 100-400 bezüglich BQ bisher nicht optimal funktioniert. Ich hatte das 100-400 und das 70-200 inzwischen bei Nightshot zur optischen Justage (aus dem 70-200 war erstaunlicherweise auch noch eine Verbesserung rauszuholen) und nun ist das justierte(!) 100-400 der Konverterlösung mit dem justierten(!) 70-200 sehr deutlich überlegen:eek:
Also gilt für mich jetzt:
EF 70-200/2,8 L IS II mit 2fach Canon Serie III ist keine Alternative zu einem perfekt funktionierenden(!) 100-400!

IGL
Günter

Leute, es ist mir echt peinlich:o
Das 70-200 hat offensichtlich beim Transport nach der Justage einen Hau wegbekommen. Die Justage war total im Eimer.
Nach erneuter Justage ist die Konverterkombi wieder mindestens gleichauf mit dem 100-400, im Zentrum und am linken Bildrand sogar besser, am rechten Bildrand hat jedoch das 100-400 leicht die Nase vorn.
Also ist das, was ich im Post zuvor geschrieben habe wieder hinfällig.
Sorry nochmal, Asche auf mein Haupt:o

IGL
Günter

hs
08.04.2012, 18:22
Sorry nochmal, Asche auf mein Haupt:o


Das Richtigstellen einer falschen Annahme finde ich gut, selbst wenn es, wie hier, hin und her geht. :p:D

Im Ernst, schlimmer wäre es, wenn so eine Aussage unkommentiert stehen bleibt. ;)

Somit danke für deine Klarstellung. :)

PitWi
16.04.2012, 17:03
Kann das schon geschriebene aus eigener Erfahrung nur bestätigen: 70-200/2,8 II + 2x III ist besser als 100-400, 300/4 + 1,4x und 400/5,6. Zudem eine sehr flexible Lösung und ohne Konverter sogar vielen Festbrennweiten überlegen.