PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Allroundobjektiv für 7D



Wurmsn
11.05.2012, 15:55
Hallo liebe Community,

will mir noch ein neues Immerdrauf für die 7d zulegen. Auf Festbrenner verzichte ich vorerst mal.
Makro Funktion wär zwar nett, muss aber nicht zwingend sein.

es stehen 4 zu auswahl:



17-70mm F2,8-4 DC Makro OS HSM (http://www.sigma-foto.de/produkte/objektive/17-70mm-f28-4-dc-makro-os-hsm.html)
EF 24-70mm f/2.8L USM (http://www.canon.at/For_Home/Product_Finder/Cameras/EF_Lenses/Standard_Zoom/EF_24-70mm_f2.8L_USM) (gebraucht)

EF 24-105mm f/4L IS USM (http://www.canon.at/For_Home/Product_Finder/Cameras/EF_Lenses/Standard_Zoom/EF_24-105mm_f4L_IS_USM) (gebraucht)

Tamron SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD (gebraucht)



Neu kommen die teuren Canon L leider derzeit preislich nicht in Frage :mad:. Tendiere aber trotzdem zu einem von den L.



Wäre über eure Erfahrungen und Tips sehr dankbar.


LG

canomax
11.05.2012, 18:33
Hi,
ich habe das 17-70 von Sigma und bin sehr zufrieden damit. 24mm als küzeste Brennweite ist mir beim Stadt-Bummel zu lang. Und wenn man tagsüber unterwegs ist, ist auch Blende 2,8 nicht notwendig.
Schau Dir die L's gut an, auch wegen Größe und Gewicht!

Gruß
Gerd

Manfred Winter
11.05.2012, 18:34
Die ganzen KB Linsen MIT 24 Anfangsbrennweite Sind wahrscheinlich zu telelastig, ausser WW ist fire Dich kein Thema.
Mien tipp dasher: Finde das fuer Dich richtige Ef-S objectiv, und falls Du in einem oder vielen Jahren mal auf KB aufruesten wirst, Dann Verkauf die Linse einfach.
Mien Favorit ist das EFS 17-55 2.8 IS da scharf schon offen, mit IS und schnell. Du findest keine bessere L Linse mi adäquatem Brennweienbreich, außer möglicherweise dem neuen 24-70. Die Linse ist (fast) ein Grund, nicht auf KB umzusteigen.
Das 15-85 hat einen Größeren Zoombereich und ist auch sehr gut, allerdings langsamer. Und dann gibt's noch das Tamron 17-50 wahlweise mit oder ohne IS, für den schmaleren Geldbeutel.
Das von dir erwähnte Sigma kenn ich allerdings nicht ...

threepwood
11.05.2012, 19:02
ich hab das Sigma 17-70 und bin top zufrieden! Der Fokus arbeitet sehr schnell, sauber, leise und präzise (für die Preisklasse).
Der Stabilisator arbeitet auch sehr zuverlässig. Es bildet bei mir, zumindestens auf 2,8, relativ weich ab und meine 1000D hat "nur" 10MP. das wird bei 18MP prinzipiell eher schlimmer. Justieren lassen habe ich das Sigma allerdings noch nicht - also meine Aussauge über die Schärfe bitte mit vorsicht genießen :)

Wurmsn
11.05.2012, 19:30
naja wenn ich mal ein ww brauchen sollte leg ich mir ein EF-S 10-22 zu, oder geeignet Festbrenner, also ist für mich da alles ab 24 eher interessant.

ein weiter grund wäre ein anschluss ans 100-400. und das würde das 24-105 perfekt. mit dem is sind die f/4 ja nicht soo schlimm.

was natürlich eine option wäre EFS 17-55 2.8 IS und nen 1,4 extender dazu. Dann hätt ich ein 24-77 f/4 wenn ich mich jetzt nicht vertan hab. da weiß ich allerdings nichts wie das miteinander harmoniert.

hat da wer erfahrungen damit? wenn ja wär ich sehr froh darüber.


ps.: L Objektive wären wegen zukünftiger CPS Mitgliedschaft auch interessanter.

Wurmsn
12.05.2012, 16:22
was natürlich eine option wäre EFS 17-55 2.8 IS und nen 1,4 extender dazu. Dann hätt ich ein 24-77 f/4 wenn ich mich jetzt nicht vertan hab. da weiß ich allerdings nichts wie das miteinander harmoniert.

hat da wer erfahrungen damit? wenn ja wär ich sehr froh darüber.


Gerade draufgekommen, EF-S funzen ja nicht mit Extender- Konverter :o

eLroberto
16.05.2012, 16:35
Ich stand nach dem Kauf meiner 7d vor dem selben Problem. Das 17-55 ist wahrlich ein spitzen Objektiv. Leider ist es empfindlich gegen Staub und hat keine Wetterversiegelung. Anders da die L's. Ich habe mich damals dann für das 24-105 entschieden. Der IS macht wirklich ein paar Blenden gut, und auf Offenblende hat mich die Schärfe sogar sehr überrascht. Vielen ist f/4 halt einfach zu wenig, dennoch ist es als "erstes Immerdrauf" durchaus zu empfehlen. Ich habe mir mittlerweile auch ein 24-70 zugelegt und obwohl ich damit auch sehr gerne Unterwegs bin, ziehe ich dem das 24-105 sehr oft vor. Zu den anderen Linsen kann ich leider nichts sagen, hatte bis jetzt nur Canon am Bajonett :).

lG Robert

PeterD
17.05.2012, 10:37
EF-S 10-22 ... oder geeignet Festbrenner ... anschluss ans 100-400 ... EFS 17-55 2.8 IS und nen 1,4 extender dazu. Dann hätt ich ein 24-77 f/4 ... L Objektive wären wegen zukünftiger CPS Mitgliedschaft auch interessanter.
Aus dem Geschriebenen geht hervor, dass du keine Ahnung vom Umgang mit den genannten Teilen hast. Du würfelst die unterschiedlichsten Teile kunterbunt durcheinander und möchtest sogar einen Telekonverter auf ein Weitwinkel schrauben.

Das sollte dir aber noch nicht zum Vorwurf gemacht werden, jeder fängt mal klein an. Aber erklär mir bitte nur eines - was erwartest du dir von einer CPS Mitgliedschaft? Das ist kein Fotoclub und die Mitgliedschaft keine besondere Auszeichung, mit der man sich am Stammtisch brüsten kann, das erklärt schon der Name: Canon Professional Service. Und davon bist du - verzeih die direkten Worte - meilenweit entfernt.

Hol dir ein x-beliebiges Weitwinkel (das 17-55 ist schon ein sehr gutes Teil) und fang einfach an, Fotos zu machen. Du musst gehen lernen, bevor du losläufst.

mopedfahrer
01.06.2012, 04:46
Von Canon gibt es zwei gute Standardobjektive für die 7D bzw. für 1,6 Cropkameras, das 15-85/3,5-5,6 IS USM und das 17-55/2,8 IS USM. Das 24-105/4 IS USM L ist auch eine gute Wahl wenn man mit dem Brennweitenbereich am Crop warm wird, ca. 38-170mm, also kein Weitwinkel und somit kein Standard.

forent
01.06.2012, 12:03
Du hast eine APS-C-Kamera. Daher sind für mich Objektive mit einer Mindestbrennweite von 24mm definitiv nicht "Allround", denn der Bildwinkel entspricht 38mm am Kleinbild; das wäre mir zu eng und nur sinnvoll, wenn in naher Zukunft ein Umstieg auf Vollformat ansteht.

Wenn es Dir, wie Deine Auswahl andeutet, auf die Anfangsöffnung 2,8 ankommt, halte ich nur das Canon EF-S 2,8/17-55 (optisch super, mechanisch naja, Preis hoch), das Sigma 2,8/17-50 (optisch sehr gut, mechanisch gut, Preis mittel), und ein Tamron 2,8/17-50 mit oder ohne VC (optisch gut bis sehr gut, mechanisch gut, Preis niedrig) für interessant. Das Sigma 17-70 hat mich optisch nicht überzeugt.

Wenn es ein "L" sein soll, würde ich das Canon EF 4/17-40L nehmen: Der Bildwinkel entspricht einem 27-64mm am Kleinbild, die Mechanik ist wunderbar, der Preis gebraucht verkraftbar.

Ich persönlich empfinde das Canon EF-S 3,5-5,6/15-85 trotz seiner Lichtschwäche in der Summe seiner Eigenschaften als das Allroundobjektiv schlechthin für APS-C und bin sehr zufrieden damit.

livom
19.06.2012, 23:19
24mm ist am crop zu lang, definitiv... 15-85?

Accolon
19.06.2012, 23:38
Das 24-105L harmoniert wunderbar mit der 7D. Wie bereits geschrieben ist der untere Brennweitenbereich etwas zu lang. Ich hatte es damals aber trotzdem gemacht und mir später noch das 16-35L zugelegt.