PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erster Testbericht vom neuen 4,0/600 Lis MK II



w.d.p
22.06.2012, 21:06
Hallo Telefans :-))

für alle die tatsächlich online sind ( und nicht Fußball schauen ) ein wenig Lesestoff von einer wirklich genialen Linse ***
Ich habe sie seit ein paar Tagen im Einsatz und bin begeistert;)
Für die Leute die noch Bilder in voller Auflösung wünschen, die werden in den kommenden Tagen nachgereicht.

http://www.imgbox.de/users/lukibu/Testbilder/Das_Tele.jpg

Hier gehts zum Bericht :

http://www.wildlife-workshop.de/1/aus-der-praxis/canon-ef-600-4-l-is-ii-kopie.html

LG
w.d.p

www.wildlife-workshop.de (http://www.wildlife-workshop.de)

Eric D.
22.06.2012, 21:13
Hallo Wolf, danke schonmal !!!

Fussball beginnt ja erst in gut 30min. :D

Was ist denn mit dem neuen 500er ??
Hattest Du das nicht auch schon "in Händen" ??

w.d.p
22.06.2012, 21:21
Hallo Wolf, danke schonmal !!!

Fussball beginnt ja erst in gut 30min. :D

Was ist denn mit dem neuen 500er ??
Hattest Du das nicht auch schon "in Händen" ??

Hallo Eric,


ja auch das kommt noch, immer mit der Ruhe, nur soviel sei vorweg gesagt, es ist auch genial gut, nur eben nicht so toll, das es ein Update nötig hat, bzw. der Gewichtsunterschied ist nicht so gravierend zum Vorgänger, das sich da der extrem hohe Mehrpreis rechnen würde.
Dann lieber ein neues 600er mit dem Gewicht eines alten 500er :-))
Hast du alles richtig gelesen ???
Habe doch geschrieben, das neue 600er wird bestimmt zu der Alroundlinse ( wie vorher das alte 500er ) allein schon wegen dem guten Handling und dem niedrigen Gewicht :-))
Brennweite kann man doch nie genug haben : : : : :

LG
w.d.p

hs
22.06.2012, 21:22
Bericht gelesen, vielen Dank dafür. :)

Ohne je solch eine Linse kaufen zu wollen, 12599€ sind echt heftig. :eek:

Ich erfreue mich lieber der Ergebnisse hier im Forum, und denke nicht daran, für 12599€ mitspielen (mitposten) zu wollen. ;)

hotte54
22.06.2012, 21:27
Auch ich Danke für den Tollen Bericht...Danke..

Eric D.
22.06.2012, 21:32
Hallo Wolf,

ja da gebe ich Dir ausnahmslos recht, Gewicht ist toll,
Abmessungen aber eher nicht (Flugtauglichkeit muss man noch prüfen).
Ja ich suche mal ein Haar in der Suppe....


Was mich sehr erfreut ist Dein Satz:
Du hättest das Gefühl quasi Dein altes 500er in der Hand zu halten. :)
Das (alte) 600er war nix für mich, das neue weckt aber Wünsche.

Der Hammer ist nur schlicht der Preis. :eek:
Für vierstellig wäre es bestimmt vorbestellt, fünfstellig nunja....:rolleyes:

braunschweiger
22.06.2012, 21:40
Toller Bericht, es liest sich wunderbar und lässt einen träumen.
Allerdings 1,5kg mit rund 4500€ Mehrpreis zu rechtfertigen, ist in meinen Augen völlig realitätsfremd.
Nimmt man dazu noch die neuen TK's, wird ein komplett krankes Szenario.

Sorry, aber die bessere BQ kann ich mir kaum vorstellen, die ein Update mit mehr als 5000€ (TK's mit eingerechnet) dies rechtfertigen könnte.

Das IIer wird wohl seeehr lange ein Traum bleiben, sollte ich nicht im Lotto gewinnen oder meine Ier Version für 11000€ verkauft bekommen:D

FriedV
22.06.2012, 21:56
Danke für den Bericht, sicher eine tolle Linse, aber gegen mein olles 500er ist mir die Verbesserung den Aufpreis nicht wert. Begehrlichkeit weckts allerding scho...

Marcel Denkhaus
23.06.2012, 12:14
Danke für den Bericht, der mein grds. Interesse am neuen 600er nur bestätigt.

Allerdings passt Deine Behauptung, dass "dieses Objektiv das Standardobjektiv der Naturfotografie werden wird" irgendwie nicht zu der zum Ende hin geäusserten Annahme "Nur wenige Fotografen werden über kurz oder lang bereit sein, solch eine Summe in ihre Ausrüstung zu stecken".

Gerade hier wird sich zeigen, ob Canon den Markt mit dieser Preispolitik nicht falsch einschätzt. Auch für die meisten "Edel-Amateure" dürfte die Schmerzgrenze mit ~13.000 Euro überschritten sein und jeder Profi geht ein Risiko ein, dass sich diese Investition nicht in entsprechender Zeit amortisiert.

Beste Grüße,
Spacehead

Frank Schauf
23.06.2012, 15:01
Ein toller Bericht, wie immer.:)

Allerdings bekommt man (ich) in Anbetracht der Preise wirklich kalte Füße und muss sich wirklich die Frage stellen, MUSS "ich" das haben.:o

Loricaria
23.06.2012, 16:09
Danke für deine Bemühungen. Mal sehen wie sich die Preise entwickeln. Ein 2.8 400er II wäre nett.

Chris_LSZO
23.06.2012, 20:50
Allerdings passt Deine Behauptung, dass "dieses Objektiv das Standardobjektiv der Naturfotografie werden wird" irgendwie nicht zu der zum Ende hin geäusserten Annahme "Nur wenige Fotografen werden über kurz oder lang bereit sein, solch eine Summe in ihre Ausrüstung zu stecken".
Das sehe ich genauso.
Das Standardobjektiv fuer eben diese Zielgruppe wird nach wie vor das "alte" 500 sein, ein neu erschienener 13.000EUR-Truemmer aendert da genau nix dran. Was vorher gegen das 600er sprach, war in erster Linie das Gewicht. Nun ist es der Preis, kommt als Abschreckungsmittel wohl auf's selbe raus.


Chris

FrankF
23.06.2012, 22:17
naja das soll ein ausführlicher Test sein ? Das steht doch genau so bei Canon und auch bei der Roadshow konnte man genau dies feststellen. Im übrigen kostet es keine 13000 sondern 12500 und in einem halben Jahr beim Kistenschieber 11000.


Mfg.Frank

w.d.p
23.06.2012, 22:52
Schön für dich Frank das du schon ALLES gewußt hast.;)
Und bis auf die paar CPS Roadshow - Veranstaltungen in Deutschland, wird das Teil wohl sowiso noch keiner zu Gesicht bekommen haben. Und überhaupt, du muß es ja nicht kaufen und kannst warten bis " dein Kistenschieber " dir vielleicht eins schenkt:D

Nur so zur Info, es liegen den CPS Händlern ( nur in Deutschland ) weit über 100 Vorbestellungen vor.

Und nun zum veranschlagten Preis ***

Schon 1999 hat ein neues 4,0/600er ca. 22.000 DM ! Ja richtig gelesen, das war tatsächlich der anfängliche Listenpreis !
Also ist es garnicht sooooo viel teurer geworden.
Der Euro ist nur nicht mehr soviel Wert wie unsere gute alte DM. Zumindest gefühlt;)
Ich finde es ist jeden Cent wert ! Und mit der Meinung stehe ich wohl nicht alleine da, siehe Thema Vorbestellungen ;)
Es hat sich echt viel getan in den letzten 12 Jahren, oder habt ihr Zuhause auch alle noch einen 10 Jahre alten PC im täglichen Einsatz ;););) ?????

Danke trotzdem für die netten Kommentare !

LG
w.d.p

Norbert Wasser
23.06.2012, 23:23
Danke Dir auch für den Bericht (ich habe mich aus den von Dir genannten Gründen ebenfalls zum 500er entschieden). Allerdings kann ich Deinem Satz "Dank der 9 Blendenlamellen zeigt auch das neue 600er bei Offenblende 4,0 eine bessere Hintergrundwiedergabe als der Vorgänger." keine rechte Bedeutung entnehmen. Bei Offenblende ist die Anzahl der Blendenlamellen eigentlich recht egal, oder sehe ich da was falsch?

FrankF
24.06.2012, 10:16
Schön für dich Frank das du schon ALLES gewußt hast.;)
Und bis auf die paar CPS Roadshow - Veranstaltungen in Deutschland, wird das Teil wohl sowiso noch keiner zu Gesicht bekommen haben. Und überhaupt, du muß es ja nicht kaufen und kannst warten bis " dein Kistenschieber " dir vielleicht eins schenkt:D


LG
w.d.p


Wie auch immer die Infos waren bekannt und stehen auch auf der Canon Seite. Dafür musste man auch nicht auf die Roadshow die übrigens gut besucht waren. Ja und da ich nicht Hals über Kopf alles verkaufen würde sobald was neues kommt, könnte ich auch warten bis sie billig sind. Und mir dann vielleicht auch noch die Rückrufaktionen die dazwischen noch kommen sparen! Im übrigen sprach ich nicht von schenken falls du es genau gelesen hast du kannst dir gerne alles zum Listenpreis bei deinem CPS Händler des Vertrauens holen, dass müssen andere aber nicht.

Mfg.Frank

Thomas Wester
24.06.2012, 11:32
Hi WDP, danke für einen ersten Bericht. Frank hätte es anders formulieren können, trotzdem brauchst du ja nicht so dünnhäutig zu reagieren. Ich finde auch deinen Ton manchmal voll daneben- wenn Eric nett fragt, ob du das 500 II schon getestet hast und du fragst ihn mit drei Fragezeichen ob er überhaupt alles richtig gelesen habe -die Aussage das 600er sei das neue 500er ließe das doch erkennen- ist das genau so daneben wie falsch.

Im Übrigen, ein wenig recht hat er schon; für die richtig "Bekloppten" hier (im positiven Sinne!) die sich eingehend damit beschäftigen, und das tut man bei einer evtl. 12.000€ Ausgabe, war der Bericht vielleicht etwas pauschal. Ich persönlich könnte mehr damit anfangen, wenn hier ein Vergleich zum 400 II oder direkte Vergleichsbilder zu alten Versionen drin wären. Oder hochauflösende Bsp-Bilder und nicht in 300px Breite...Auf DEM Level kann ich mit dem Fazit "rattenscharf und noch schärfer" wenig anfangen. Denn das sind wahrscheinlich alle 3 neuen Superteles. Die Frage die sicher einige bewegt ist z.B. wie schlägt sich das 400II auf 800mm gegenüber dem 600II auf 840mm etc ?

Gruß

Eric D.
24.06.2012, 11:39
Nur zur Ergänzung, ich hab kein Problem mit Wolf Dieters Antwort gehabt, nicht grafische Smileys setzte er ja auch noch. Zudem kennen wir uns auch noch... :eek:

Ausserdem hat er ja auch geschrieben: Erster Test und weitere Bilder folgen, also von daher: Locker bleiben, ich warte mal ab und drängel nicht :rolleyes:

Ich nehme mal an, solche Fragen wie Linsen Vergleiche (400er und 600er) bei ca. 800mm und so werden Wolf wohl selber genauso interessieren. ;)

Frank Schauf
24.06.2012, 11:48
Hm,

seit doch froh das Wolf Dieter überhaupt die Möglichkeit hat zu einem 400er, 500er und 600er etwas zu schreiben und das auch noch unentgeltlich.

Das nicht alle Fragen, aller User, mit solch einem Bericht beantwortet werden ist doch klar und wer gerne wissen möchte wie sich das 400er mit 2x gegen das 600er schlägt, dem bleibt doch die Alternative sich beide Linsen einmal genauer anzuschauen und sich selbst ein Bild zu machen.:D

Danke nochmal Wolf-Dieter für die Zeilen die du über die 3 Linsen schon geschrieben hast.

Thomas Wester
24.06.2012, 11:57
Nur zur Ergänzung, ich hab kein Problem mit Wolf Dieters Antwort gehabt


...das ehrt dich sehr und so entspannt schätze ich dich auch ein Eric, nur war die Antwort nichts desto Trotz etwas seltsam.



Ich nehme mal an, solche Fragen wie Linsen Vergleiche (400er und 600er) bei ca. 800mm und so werden Wolf wohl selber genauso interessieren. ;)

Das vermute ich ja auch. Wie gesagt, ich denke nur auf dem Level der neuen Superteles hilft der Bericht NOCH nicht bei einer Kaufentscheidung, dann dass die Teile nach mitunter >12 Jahren Produktzyklus "besser" sind- das hab ich mir fast schon gedacht. Ich brauche halt keine Erläuterungen darüber wie sich 1,5kg weniger in der Praxis auswirken, sondern hätte mir etwas differenziertere Aussagen oder Beispiele zur Bildquali gewünscht. Gerade in Sachen hochauflösende Beispielbilder hätte WDP doch problemlos aus dem Vollen schöpfen können...


...wer gerne wissen möchte wie sich das 400er mit 2x gegen das 600er schlägt, dem bleibt doch die Alternative sich beide Linsen einmal genauer anzuschauen und sich selbst ein Bild zu machen.:D

Klar, problemlos ;-) Ich sag gleich morgen meinem Händler bescheid, dass ich die beiden testen möchte, der wird sich freuen...

Frank Schauf
24.06.2012, 12:16
...
Klar, problemlos ;-) Ich sag gleich morgen meinem Händler bescheid, dass ich die beiden testen möchte, der wird sich freuen...

Geht das nicht, wie soll ich denn dann aus mehreren selektieren?:D:D:D

Thomas Wester
24.06.2012, 12:21
Stimmt, das wär`s noch ;-)

w.d.p
24.06.2012, 12:38
DANKE *****

Ihr seit lieb und könnt noch ein wenig warten.;)

Ist ja alles in Arbeit natürlich auch der Vergleich zum neuen 400er mit Konverter etc.;)
Ein paar Faktoren verlangsamen das IMO etwas.
Viel zu tun, kein tolles Wetter und einen momentanen Upload hier auf dem Dorf von lächerlichen 14kb/s laut daten-transport.de
Eric hat das schon richtig verstanden und ich bin halt auch nur ein Mensch:o
Gut sind die neuen Tele "ALLE" durch die Bank, wäre auch traurig wenn nicht, bei den aufgerufenen Preisen.
Die ersten 4 Rawbilder ( frei Hand ) mit der 7 D bei Offenblende sind in Vorbereitung.
Vergleichsbilder zum neuen 400er sind auf Grund der Wetterlage und aus Zeitmangel noch in der Warteschleife, kommt aber noch ganz sicher ;)
Evt. schaffe ich es noch heute Nachmittag, aber es sieht mal wieder nach Regen aus.
Reichen Euch auch Baumstämme oder andere tote Gegenstände, für Testzwecke ??
Oder der obligatorische 20,-Euroschein ??

LG
w.d.p

www.wildlife-workshop.de (http://www.wildlife-workshop.de)

fjheimann
24.06.2012, 13:18
Nimm einen 200er, der paßt besser zum Objektiv :)
Gruß,
Franz

braunschweiger
24.06.2012, 13:23
wdp, schick mir das neue 600er, dann nehme ich dir die arbeit ab:D

Frank Schauf
24.06.2012, 13:42
Nimm einen 200er, der paßt besser zum Objektiv :)
Gruß,
Franz

Nah dann eher ein 500er.:D

w.d.p
24.06.2012, 13:42
Okay, für die ungedultigen unter Euch, erstmal wirklich nur durch die Bank
ein paar RAW-Dateien aus der 7D

Wobei, bitte beachten das Bild mit der Nummer 1446 ist leicht verwackelt ( es war sehr windig ) und nur 125 /sec. Da ging es mir nur um den HG, ob der schön auflöst ;) und überhaupt, die Bedingungen waren nicht optimal.

Hier der Link zu den Rawbilder : http://www.daten-transport.de/ansicht.php?id=5mcVuGqb2REE

PS. Bin gerade dabei mal das 400er mit 1,4 fach und 2 fach Konverter zum 600er zu vergleichen.
habe da etwas vorbereitet :D:D:D

Bis dann

w.d.p

Eric D.
24.06.2012, 14:53
Ich sag schonmal danke ! Bin noch am laden..-..

Markus Lenzen
24.06.2012, 15:14
Also das interessanteste Motiv, der Singvogel, zeigt leider Bewegungsunschärfe.Krallen sind gut scharf, Vogel an sich zeigt zu wenig Details...schade

Mr.Spock91
24.06.2012, 17:47
die Blendlamellen erhöhen den künstlerischen Wert der OB Bilder :D
und das mit vornehmlicher zurückhaltung....

Grüße Nico

w.d.p
24.06.2012, 18:31
Hier noch etwas für Herrn Spock:-))

http://www.imgbox.de/users/lukibu/Testbilder/600er_alleine.jpg

Und hier mal mit echten 2040mm Brennweite !

http://www.imgbox.de/users/lukibu/Testbilder/2040_Brennweite.jpg

Eric D.
24.06.2012, 18:34
Fast Ohne Worte, dieser Nachschlag :eek:


:D:D:D:D:D:D:D:D
Das nenne ich mal einen gelungen Bildaufbau, äh Testaufbau. ;)

hs
24.06.2012, 18:36
Schon verrückt was geht. :eek:

Und das Testbild sogar mit Eisi. :p:D

Thomas Wester
24.06.2012, 18:50
...auch auf die Gefahr, dass ich mich anhöre wie ein destruktiver Meckerfritze:

ich finde es toll, wie schnell Raws hochgeladen werden und mit wieviel Elan hier versucht wird die Quali aufzuzeigen. Wahrscheinlich ist sie auch bombastisch. Ist jetzt wirklich nicht böse gemeint, ABER ich persönlich kann mit dem Testaufbau gar nichts anfangen. Hier werden 4 Raws hochgeladen, die -zumindest war es so angekündigt (?)- alle freihand geschossen wurden. Freihand??? Danach folgt ein Konverter-Kombinationsbild auf 2040mm, bei dem ich schon auf ca. 200 px Breite im 100%Crop die Unschärfe sehe. Was will mir das jetzt sagen? (kombiniere ab und zu mal 2x2 Konverter am 500er= 2000mm Brennweite mit dem minimum gleichen Ergebnis).

Wie gesagt, ich möchte hier niemanden provozieren und bin auch keiner von den Leuten, die ihre eigene Ausrüstung rechtfertigen wollen (finde die Superteles echt interessant und hätte gerne eines- nur welches?) aber sachlich Kritik darf man hoffentlich üben.

Frank Schauf
24.06.2012, 19:12
... (finde die Superteles echt interessant und hätte gerne eines- nur welches?) ...

Deine HP ist noch aktuell oder? Demnach sollten die Teles mit dem Bajonet Probleme bekommen, viel mir nur so gerade auf.

Ist die HP nicht mehr aktuell, dann einfach meinen Einwand vergessen.:D

@ Wolf-Dieter, solche Aufbauten hast du doch gar nicht nötig.:)

ehemaliger Benutzer
24.06.2012, 19:25
Die Flasche kommt super, aber das Gefieder des Eisis sieht irgendwie unnatürlich aus... :D

Im Ernst, auch als Nicht-Supertele-Besitzer lese ich den Thread mit Interesse. Schon beeindruckend, wie sich auch die Optiken entwickeln. Ich denke dennoch, daß diese Teles kein Standard für Naturfotografen werden, es sei denn, Du meinst vor allem solche, die damit Geld verdienen.

Nicht jeder Hobby-Fotograf kann oder möchte den Preis eines Kleinwagens in eine einzige Optik investieren.

Markus Lenzen
24.06.2012, 19:36
Danach folgt ein Konverter-Kombinationsbild auf 2040mm, bei dem ich schon auf ca. 200 px Breite im 100%Crop die Unschärfe sehe.

Also ich finde die Details der Fuseln beachtlich, zumal es auch noch ein Ausschnitt aus dem Randbereich ist. Von Unschärfe für diese Kombination kann ich nichts erkennen...


Nicht jeder Hobby-Fotograf kann oder möchte den Preis eines Kleinwagens in eine einzige Optik investieren.

Liegt dran wie oft man im Teilbereich fotografiert. Zumindest habe ich mit so einem Tele mehr Freude als an einem Kleinwagen und wertstabilber ist es auch :D.

Hätte ich mal 12000€ übrig würde ich mir eines kaufen. Besser als die paar % die mir die Banken für das ersparte geben.

ehemaliger Benutzer
24.06.2012, 19:47
Zumindest habe ich mit so einem Tele mehr Freude als an einem Kleinwagen und wertstabilber ist es auch :D.


Yep, aber den Kleinwagen brauchst Du, um das Teil überhaupt zu transportieren... :D;)

Die beste Kombination ist natürlich ein "richtiges" Auto und das Supertele... :D

Aber es gibt ja auch noch andere Dinge im Leben... ;)

Thomas Wester
24.06.2012, 20:42
Demnach sollten die Teles mit dem Bajonet Probleme bekommen, viel mir nur so gerade auf


Ich kann dir nicht ganz folgen, was möchtest du mir denn damit sagen?



Also ich finde die Details der Fuseln beachtlich, zumal es auch noch ein Ausschnitt aus dem Randbereich ist

Hallo Markus, du hast recht, die Performance ist toll. Nur wenn du den gleichen Versuchsaufbau mit deiner Kombo gemacht hättest, wäre das Bild nicht großartig unschärfer. Hab ja keine Cropcam mehr- hab aber gerade mal spaßeshalber mit 4x Konverter auf 2000mm draufgehalten...siehe anbei, so richtig unscharf ist das auch nicht, oder? (jaja, ich weiß, kein Cropfaktor, aber 4 Sekunden Belichtung sind auch nicht gerade der Hit und ich hatte in der Wohnung tatsächlich wenig Sonne...)

Chickenhead
24.06.2012, 20:45
Zunächst mal möchte ich w.d.p dafür danken, das er diesen bericht verfasst und dann auch noch RAWs hochgeladen hat und uns damit teilhaben lässt. Das macht sicher nicht jeder der sich diese Linse kauft.

Ich bin Besitzer des ganz alten 600/4 ohne IS. Ich gebe zu, das ich aktuell nicht in der lage bin auf das IS II aufzurüsten, aber ich halte es durchaus für Möglich, das ich mir die Linse einmal leisten könnte.

Ebenso verwende ich das 600er an einer 7D zusätzlich zur 1DsIII. Die gezeigten RAW finde ich schon gut, aber da sehe ich ehrlich gesagt nichts, was mein altes nicht auch hinbekäme (ich spreche nur von der Abbildungsleistung, nicht vom Gewicht, IS oder sonst etwas). Klar, ich weiß das die Aufnahmen Freihand sind und das ist mit meinem 6kg Brocken schlichtweg bei 1/100s nicht drin. Dennoch wage ich mal zu behaupten, das ich vom Einbein bei 1/250s ähnlich scharfe Aufnahmen produzieren kann. Vom Stativ sowieso. Ich will nur sagen, das mein 600er an der 7D eine ganz hervorragende Figur macht.

Die Bilder vom IS II mit Konverter sind dagegen schon eine ganz andere Hausnummer. Mein Extender 2x II verringert die Abbildungsleistung an der 7D schon deutlich. Keine Ahnung ob es am Extender liegt oder am Objektiv (an der 1Ds sieht es deutlich besser aus). In jedemfall ist das Bild bei 2040mm sehr beeindruckend. Aber, es ist schlichtweg völlig Praxisirelevant. Selbst ein Originaler Extender 2x III funktioniert an der 7D (wohl auch an 5D3 und der kommenden 1Dx) nicht mit AF. Auch der Kenko 2x DGX funktioniert an der 7D bei F8 nicht (an der 5D2/3 schon). Also ist die Bestmögliche Nutzbare Kombi die mit einem 1,4x Extender. Da stellt sich mir natürlich die Frage sollte man dann auf ein 600/4 II gehen oder ist vielleicht ein 400/2,8 II mit 2 Extendern die flexiblere und Qualitativ gleichwertige Lösung? Da würden mich dann direkte Vergleichsbilder interessieren.

Frank Schauf
24.06.2012, 21:00
Ich kann dir nicht ganz folgen, was möchtest du mir denn damit sagen?


...

Dann helfe ich dir mal mit einem Zitat von DEINER HP:

In den ersten 3 Jahren habe ich mich viel mit der Technik beschäftigt. Ist gar nicht so einfach Werkzeug zu finden, das zu einem passt. Dabei probierte ich einiges aus dem Hause Canon aus und bin schließlich im Mai 2011 bei Nikon gelandet, wo ich mich ein wenig wohler zu fühlen scheine.

Zitat Ende.

Aber vielleicht möchtest du ja auch wegen der neuen Superteles wieder umsteigen.

Thomas Wester
24.06.2012, 21:11
...ach so, das meinst du. Das ist relativ einfach. Fühle mich bei Nikon sehr wohl, aber eine Sache macht mich bei den neuen Superteles tierisch an: DAS GEWICHT.

Ich merke, dass ich nur noch mit 1.4er Konverter fotografiere und denke mir, dann müsste es eigentlich ein 600er werden. Das von Nikon ist mir zu schwer. Wenn ich dann mein 500er verkaufe ist es kein großer Unterschied ob ich zu Canon wechsele oder bei Nikon bleibe (besitze nur 2 weitere Objektive und hab alles sehr günstig kaufen können). ABer ich warte erstmal ab bis ich Vergleichstests sehe...

w.d.p
24.06.2012, 21:21
So weiter gehts mit meinen Vergleichsbildern;)

Hier nun der direkte Vergleich vom 4,0/600 Lis MK II zum neuen 2,8/400 Lis MK II mit 1,4 fach Konverter.
Dann noch das 400er mit 2 fach Konverter und natürlich das neue 600er auch mit 1,4 fach und 2 fach Konverter.

Hier gleich zum direkten Vergleich die Rawbilder.
Jeweils immer das schärfste Bild aus einer Serie und alles vom Berlebach Stativ Uni 24 ( trägt gute 20kg ) mit Spiegelvorauslösung !
Ohne IS ( der war immer aus ) und zur Kontrolle über Live view scharfgestellt.

RAWBILDER hier klicken :
http://www.daten-transport.de/?id=B48RESxFz7Y5

Zur Erklärung der Bildnummern

Bildnummer : 1478 = 600er mit 1,4 fach
Bildnummer : 1480 = 600er mit 2,0 fach
Bildnummer : 1490 = 400er mit 1,4 fach
Bildnummer : 1494 = 600er ohne Konverter Offenblende 4
Bildnummer : 1497 = 400er mit 2,0 fach Konverter

Man(n) sieht ziemlich gut, das die neue Version vom 400er schon recht nahe an das neue 600er heran kommt , komischerweise harmoniert es bei mir mit dem 2 x Konverter an der 7 D wesentlich besser, als der 1,4 fach Konverter.

Das 600er schwächelt nicht mit dem 1,4 fach und ist da auch sehr gut.

Beide Konverter sind ausgesuchte Exemplare der neusten Version MK III.
Und sehr gut ist auch die Kombination mit dem 2 fach Konverter am neuen 600er.
Wenn man bedenkt wie anspruchsvoll doch die 7D ist. Und das bei echten 1200mm. Brennweite.

Meiner Meinung nach ist der Unterschied bei beiden Linsen ( 400er mit 2 fach = 800mm Brennweite zum 600er mit 1,4 fach = 840mm Brennweite ) so marginal, das es echt schwerfällt einen klaren Sieger zu benennen.
Aber bildest euch selbst ein Urteil und ladet die Bilder nebeneinander in den Photoshop ***

LG
w.d.p

www.wildlife-workshop.de (http://www.wildlife-workshop.de)

digitaltommy
24.06.2012, 21:37
Danke für den Bericht und die Bilder. Der Vergleich 400II zu 600II ist schon spannend.

Wirst Du auch noch mal einen Vergleich 600II zum 500I machen? Du sprachst ja davon, dass das 500ter derzeit so der Standard ist. Dem kann ich nur zustimmen und mich würde - als Besitzer des Standards - mal ein Vergleich zum neuen 600II interessieren. Lohnt sich da das Sparen zu beginnen?

(Ich fürchte ich kenne die Antwort und will sie lieber erst garnicht hören...). :eek:

Thomas

Eric D.
24.06.2012, 22:09
Danke für den Bericht und die Bilder. Der Vergleich 400II zu 600II ist schon spannend.

Wirst Du auch noch mal einen Vergleich 600II zum 500I machen? Du sprachst ja davon, dass das 500ter derzeit so der Standard ist. Dem kann ich nur zustimmen und mich würde - als Besitzer des Standards - mal ein Vergleich zum neuen 600II interessieren. Lohnt sich da das Sparen zu beginnen?

(Ich fürchte ich kenne die Antwort und will sie lieber erst garnicht hören...). :eek:

Thomas

Könntest recht haben, auf jeden Fall sehen diese Bilder "besser" aus, nein richtig gut.

Beide Linsen machen einen guten Job, einen sehr guten.

Das 600er hat natürlich den Brennweitenvorteil gegenüber dem 400er.

Ich weiss, mein 500er ist genauso gut in der Abbildungsleistung,
aber es gibt nur die eine Steigerung 600er.... :rolleyes:
Und hier liegt jetzt das Problem, das alte war vom Handling her: positiv gesagt speziell und daher keine Option für mich.
Das neue scheint ja 500er ähnlich zu sein... :eek:

Wenn man das Geld nicht rechnet: 400er und 600er,
evtl. etwas sparsamer und leichter: 300er(evtl. sogar das "alte") und neues 600er

Ach ja, danke nochmal !!!


Und jetzt das ganze nochmal an der neuen 5er bitte :p

Heinz Langner
24.06.2012, 22:37
In der Tat, die zuletzt gezeigten Rawbilder sind ja wirklich sehr gut. Besonders die Kombi 600er mit 1,4 er und auch die mit dem 2 er.
Ich glaube ich fange schonmal an mein Leergutgeld zu sammeln und noch die ein oder andere Überstunde zu leisten.Ich glaube ich könnte wie Eric evt. echt schwach werden.
Danke nochmal für deinen Bericht und deine Mühe, auch wenn es für mich nun evt. teuer werden könnte.:eek:

Gruß Heinz

Sebastian Giebel
24.06.2012, 23:37
Hallo lieber Wolf Dieter:),
da du hier schon von allen in Frage gestellt wirst und jeden Wunsch erfüllst mach doch einfach mal mit dem 400 IS II ein Bild vom 600 IS II mit dem 2fach Konverter dann sieht hier jeder dass das neue 600er mit Konverter schärfer ist als bisher;)
Ich denke dass die neuen Linsen in einem Jahr hier genauso vertreten sein werden wie bisher die "alten" und dann wird jeder diese Diskussionen hier vergessen haben(egal ob schärfer oder nicht was sie aber sind!!!) schon alleine wegen der fehlenden Ersatzteile
Beim 600 II auf das 600 IS war es genau das selbe und niemand erinnert sich hier mehr daran...

Markus Lenzen
24.06.2012, 23:57
Und jetzt das ganze nochmal an der neuen 5er bitte :p

Wer setzt schon ne 5D Wildlife ein :D

Heinz Langner
25.06.2012, 01:00
Wer setzt schon ne 5D Wildlife ein :D

Ich wollte sie mir schon fast kaufen, aber wenn ich sehe was so eine 7D an diversen Objektiven leisten kann, werde ich wohl eher auf ein neues Tele sparen. Stimmt das wirklich, gibt es wohlmöglich für die alten Tele bald keine Ersatzteile mehr ?
Fakt ist ja das die älteren Modelle tatsächlich nirgendwo mehr gelistet sind :-((

w.d.p
25.06.2012, 08:34
So, hier nochmal für die User, die keine Lust haben sich die ganzen Rawbilder runterzuladen.
Eine 100 % Crop jeweils aus der Bildmitte und an der gleichen Stelle.

Angefangen mit dem 400er und 1,4 fach zum 600er ohne Konverter.
Also 560mm gegen 600mm Brennweite.

http://www.imgbox.de/users/lukibu/Testbilder/400_mit_560_Brennweite.jpg

http://www.imgbox.de/users/lukibu/Testbilder/crop_600er_alleine.jpg

Hier kann man gut sehen, das zumindest die Kombi mit meinem 1,4 fach nicht so gut armoniert mit dem neuen 400er ***
Obwohl der 1,4 fach zB. am 600er sehr gut ist.

Frank Schauf
25.06.2012, 08:38
Nochmals Danke Wolf-Dieter, der Unterschied ist wirklich gut sichtbar, wie auch schin in den RAWs.

w.d.p
25.06.2012, 08:48
So geht schon weiter....
Hier jetzt die Kombi 2,8/400 Mk II mit dem 2 fach gegen 600er MK II mit 1,4 fach. Also 800mm gegen 840mm.

http://www.imgbox.de/users/lukibu/Testbilder/400er_mit_800_Brennweite12.jpg

http://www.imgbox.de/users/lukibu/Testbilder/crop_600er_konv14er.jpg

Hier sieht man sehr gut , das die 400er Kombi mit dem 2 fach Konverter ganz gut mit dem 600er und 1,4 fach mithalten kann.
Nur noch leichte Vorteile bei der Schärfe für das 600er.

Und hier noch ein 100% Crop vom gleichen Testaufbau mit dem neunen 600er und 2 fach Konverter.
1200mm Brennweite.

http://www.imgbox.de/users/lukibu/Testbilder/crop_120012.jpg

So und da kann man nun wirklich sagen, das Canon seine Hausaufgaben gut gemacht hat.
Das Vorgängermodell hat mit Verwendung eines 2 fach Konverter ( und schon gar an einer 7D ) immer leicht geschwächelt, aber hier sind die Ergebnisse noch eine Klasse für sich;)
Ich war selbst überrascht von dem guten Ergebnis.

LG
w.d.p

www.wildlife-workshop.de (http://www.wildlife-workshop.de)

w.d.p
25.06.2012, 08:55
Und wer noch Lust auf ein paar RAWBILDER hat, so quer Beet aus der Natur, ( natürlich ohne künstlerischen Anspruch ) ;)
zB. Wildschweinhintern, Rehkopf, Hirschgeweih, Wolfsauge etc.

kann hier klicken !

http://www.daten-transport.de/ansicht.php?id=m3JNC89A3HEv


LG
w.d.p

w.d.p
25.06.2012, 09:36
;)An die Skeptiker und Zweifler....

Schnell noch ein paar Zeilen zu den Ergebnissen.

Es soll hier nicht der Eindruck entstehen, das die neue Version vom 600er nun das Maß der Dinge ist. Im Gegenteil, der von mir aufgebaute Testaufbau war ja wirklich extrem kontroliert und nur so kann man überhaupt die winzigen Unterschiede von solchen Teleobjektiven herauskitzeln.
Viele Faktoren können zu mehr oder weniger guten Bildern führen.
Stichwort : Serienstreuung von Konvertern, ist leider bei Canon ein ganz großes Thema.
Auch die persönlichen Vorlieben eines jeden sind immer anders zu bewerten. Was für den einen schon 2 kg schwer ist, fängt bei dem anderen erst ab 4kg an :-)) Daher auch schwer zu sagen, ist das neue 400er die bessere Alroundlinse, oder doch das 600er ?? Jeder sieht das anders.
Oder bleibt man bei dem 500er ??? Fragen über Fragen.
Alle großen Tele ( auch die älteren Versionen ) sind auf sehr hohem Level und in der Praxis, nämlich wirklich Daussen im Gelände sind je nach Lichtsituation mit jeden dieser Tele sehr gute Ergebnisse zu erziehlen.
Nur geht es eben mit den neuen Gerätschaften immer ein bischen besser und leichter.
Hier muß jeder für sich selbst entscheiden ob einem das Update eines dieser neuen Linsen wirklich weiter hilft, oder ob man doch lieber in die eigenen fotografischen Fähigkeiten investieren sollte.
Sprich, noch mehr Gedult aufbringen beim erreichen guter Bilder, evt. ein besseres Stativ, die eigene Kamera und ihre Grenzen besser ausloten und abschätzen zu können, gute Vorbereitungen treffen, wenn ein Fototag anliegt, wie zB. gute Ortskenntnisse und auch das Auseinandersetzen mit den Tieren und dem Habitat wo ich mich bewege, sind wichtige Komponenten.
Ich wollte eigentlich nur über ein kleine Update des neuen 400er und 600er berichten, aber es ist nun doch etwas mehr geworden.

Wünsche allen Usern hier auch weiterhin viel Spaß mit den tollen Linsen, egal ob alt oder neu;););)

LG
w.d.p

www.wildlife-workshop.de (http://www.wildlife-workshop.de)

Marcel Denkhaus
25.06.2012, 09:41
(...) schon alleine wegen der fehlenden Ersatzteile

Bis diese Situation bei den IS-Varianten eintritt dürfte aber noch einiges an Wasser den Rhein hinunterfliessen.

Ungeachtet dessen: Danke an w.d.p. für den Testaufbau und die Mühe, die Linsen vergleichend darzustellen.

Gruß,
Spacehead

w.d.p
25.06.2012, 10:36
Sorry, hatte mit der Bildnummer 1299 das falsche Wofsauge als RAW runtergeladen, hier die richtige Version, nicht verwackelt.

http://www.daten-transport.de/ansicht.php?id=BkF2DRfhdeNP

LG
w.d.p

Markus Lenzen
25.06.2012, 10:58
Stimmt das wirklich, gibt es wohlmöglich für die alten Tele bald keine Ersatzteile mehr ?
Fakt ist ja das die älteren Modelle tatsächlich nirgendwo mehr gelistet sind :-((

Es soll wohl eine Ersatzteilversorgung für max. die nächsten 5 Jahre gesichert sein. So sagte mir zumindest der Canon CPS mir das mal vor paar Monaten


Wünsche allen Usern hier auch weiterhin viel Spaß mit den tollen Linsen, egal ob alt oder neu;););)


Hallo WDP finde gerade dein Abschlussfazit klasse! Du hast es sehr gut auf den Punkt gebracht. Es bringt wesentlich mehr sich mit der Natur in seiner Umgebung zu beschäftigen und geschickt gute Fotomöglichkeiten auszumachen und diese auch fotografisch umzusetzen als die ständige aufrüsten.

Frank Schauf
25.06.2012, 11:19
Es bringt wesentlich mehr sich mit der Natur in seiner Umgebung zu beschäftigen und geschickt gute Fotomöglichkeiten auszumachen und diese auch fotografisch umzusetzen als die ständige aufrüsten.

Oder umzurüsten.:D:D:D;););)

w.d.p
25.06.2012, 13:23
So nun noch etwas ganz frisches von ***HEUTE ***
Zwischen den Regenschauern kommt auch ab und an mal die Sonne durch. Die Exifdaten stehen im Bild.
Die leichten Tonwertabrisse kommen durch das komprimieren und ein wenig auch dadurch, das ich durch meinem Küchenfenster fotografieren mußte :-)) Aber selbst die Doppelverglasung kann das neue 600er ganz gut vertragen :-))

http://www.imgbox.de/users/lukibu/Testbilder/Originalbild_Eisvogel.jpg

LG
w.d.p

w.d.p
25.06.2012, 14:07
Hier nochmal ein großes JPG aus der Eisvogelserie

http://www.daten-transport.de/?id=CkM8p7ewewtN

LG
w.d.p

sissenge
25.06.2012, 15:22
Bis diese Situation bei den IS-Varianten eintritt dürfte aber noch einiges an Wasser den Rhein hinunterfliessen.

Ungeachtet dessen: Danke an w.d.p. für den Testaufbau und die Mühe, die Linsen vergleichend darzustellen.

Gruß,
Spacehead

Das hoffen wir alle mal aber wie schon geschrieben bei den Vorgängern hat das nichtmal ein Jahr gedauert dann gab es keine mehr...
Ich würde auch bezweifeln dass jetzt noch Teile der alten produziert werden aber zurück zum Thema

Chris_LSZO
25.06.2012, 17:27
ein wenig auch dadurch, das ich durch meinem Küchenfenster fotografieren mußte :-)) Aber selbst die Doppelverglasung kann das neue 600er ganz gut vertragen :-))
LOL, wie geil ist das denn??? :) :eek:


Chris

AndiMarx
26.06.2012, 13:45
Vielen Dank für die Mühe, Wolf-Dieter, ich finde Deinen Test wirklich gut :)

Allein das letzte Bild, Hammer, und das durchs Fenster.. wow :)

Thomas Wester
27.06.2012, 07:08
Danke auch von mir für die Raws. Die Leistung des 400.II bei 560mm ist echt krass, gegenüber dem 600er ohne TK ein Unterschied wie Tag und Nacht. Wirklich seltsam....

braunschweiger
27.06.2012, 10:28
Wie ist dies denn zu verstehen?

Eric D.
27.06.2012, 10:54
Er schreibt doch, dass sein 1.4TK nicht ganz so gut harmoniert.

w.d.p
27.06.2012, 11:02
Richtig Eric, das Gefühl habe ich.:confused:
Deswegen werde ich genau diese Konstellation nochmal testen.
Das neue 400er ist sonst nämlich extrem gut und nur mit dem 1,4 fach ( zumindest mit meinem den ich zuletzt verwendet habe ) ist es nicht so toll.
Warum auch immer, denn das neue 600er ist damit noch sehr gut;)

LG
w.d.p

sumoll
27.06.2012, 11:30
Hallo Wolf-Dieter,
vielen Dank für diesen ausführlichen und informativen Testbericht und den damit verbundenen Aufwand!

Besonders interessant ist für mich der Vergleich der Konverterkombi 400er + 2fach vs 600er +1.4fach: sehe da schon noch ein pro für die 600er Kombi ;), allerdings in der Tat, wie auch von Dir bewertet, nicht soo riesig (beruhigend für mich, muss mein 400er jetzt nicht eintauschen ;))...

Etwas OT: Bestätigen kann auch ich für mein 400er im Einsatz mit Konvertern, dass ich bei der Kombi 400er + 1.4fach kaum Unterschiede (Bildquali) gegenüber der Kombi 400er + 2fach sehe (die ja eigentlich da sein sollten und früher an meinem 500er mit denselben Konvertern auch waren).

Kann mir sehr gut vorstellen, dass das neue 600er in den nächsten Jahren die Linse für die Naturfotografen wird ;) :)!

Vor dem Investment in weitere teure Highend-Produkte stimme ich Deinen Zeilen (siehe Zitat) absolut zu und kann für meine Person nur bestätigen/zugeben, dass neues (teures :rolleyes:) Equipment nicht zwangsläufig zu besseren Ergebnissen führt :eek: und es durchaus hilfreich ist, sich mit den angesprochenen Punkten auseinanderzusetzen:


...Fragen über Fragen.
...
Hier muß jeder für sich selbst entscheiden ob einem das Update eines dieser neuen Linsen wirklich weiter hilft, oder ob man doch lieber in die eigenen fotografischen Fähigkeiten investieren sollte.
Sprich, noch mehr Gedult aufbringen beim erreichen guter Bilder, evt. ein besseres Stativ, die eigene Kamera und ihre Grenzen besser ausloten und abschätzen zu können, gute Vorbereitungen treffen, wenn ein Fototag anliegt, wie zB. gute Ortskenntnisse und auch das Auseinandersetzen mit den Tieren und dem Habitat wo ich mich bewege, sind wichtige Komponenten.
...
www.wildlife-workshop.de (http://www.wildlife-workshop.de)

Lg Klaus

P.S.: Wolf-Dieter, wie schätz Du den IS am neuen 600er ein, ist der dem am neuen 400er ebenbürtig?

gruenlein
02.07.2012, 01:22
So nun noch etwas ganz frisches von ***HEUTE ***

LG
w.d.p

Mann ist das genial!!!
Aus dem Küchenfenster auch noch - traumhaft!
Ob ich das je hinbekomme mit meinem 600er Mk 1 ?

Frank Schauf
16.08.2012, 04:44
Wolf-Dieter,

nach deinem Testbericht ist die Entscheidung zu wechseln doch schneller bei mir gefallen als ich es vor hatte, aber seit gestern muss ich sagen:

Deine im Test geschriebenen Erkenntnisse stimmen mit meinen ersten Erfahrungen überein.

Die Linse ist wirklich ein großer Schritt nach vorne, jetzt muss sie es nur noch im freier Natur beweisen.:D

Eckhard Schreiber
16.08.2012, 06:57
Mein 600er ist auch Gestern eingetroffen :o
- und heute Morgen regnet es :mad:

Eckhard

Chickenhead
16.08.2012, 21:19
Mein 600er ist auch Gestern eingetroffen :o
- und heute Morgen regnet es :mad:

Eckhard
Das wäre mir aber sowas von egal :D.

Viel Spaß mit der Linse

braunschweiger
16.08.2012, 23:37
Wenn der Preis nicht wäre, würde ich ins grübeln kommen.
Aber das gleiche nochmal zusätzlich drauf legen.......:(

Eckhard Schreiber
17.08.2012, 11:59
Gestern hatte ich mein neues 600er mal für eine Stunde
mit 7D und z.T. dem alten 1,4 II Konverter
aus dem Auto heraus, auf Bohnensack im Einsatz.
Abends habe ich es dann noch aufs Stativ gepackt
und ein wenig rumprobiert.

Erster Eindruck:
Bei den Testaufnahmen vom Stativ kann ich bezüglich
Schärfe, Hintergrund, Einsatz mit und ohne Konverter
all das bestätigen was Wolf Dieter schreibt.

Zur Praxis im Vergleich zum alten 500er unter gleichen Bedingungen:

Positiv:
- 600 bzw. 840 mm erhöhen merklich die Fluchtdistanz.
Man kann einfach mehr Abstand halten und vertreibt die
z.B. Greifvögel weniger.
Die 100mm Mehr hatte ich im Vorfeld als nicht so
wesentlich eingeschätzt.
- Der neue IS macht sich insbesondere mit 1,4 Fach
Konverter positiv bemerkbar.
- Für die Größe eine gute Gewichtsverteilung.
- Lensschutz kann auch bei angesetzter Sonnenblende
Einigermaßen genutzt werden

Negativ im Vergleich zum alten 500er:

- Auto zu niedrig für Konverterwechsel
- insgesamt sperriger durch die größere länge und
Den größeren Durchmesser der Blende.
- billige Kunststoffsonnenblende, hält sicher nicht
so viel ab wie die Alte.
- bei Einsatz mit altem 1,4-Fach Konverter langsamer als
das alte 500er mit diesem
- Der Feldhase saß so nah am Straßenrand das nur
ein Teil von Ihm aufs Bild kam.

Sonstiges:
- die Schwächen der 7D kann auch ein neues 600er nicht ausgleichen.
- Durch die Lichtverhältnisse im August einige Matschbilder - kenne ich
aber auch vom 500er.
Je kleiner die Brennweite desto unproblematischer wird dies.
- selbst mit 2-Fach Konverter ist die Schärfe Top.
Ohne Stativ, verwackle ich dafür aber zu stark.

Ich gebs nie wieder her !

Eckhard

Eric D.
17.08.2012, 12:21
Hallo Eckhard,
vielen Dank für Deine ersten Eindrücke !!
Da ich ja ähnliches plane, ist sowas immer sehr interessant !!

Manche Sachen gerade habe ich mit Lächeln gelesen.

- Auto zu niedrig für Konverterwechsel
Nunja.....:D

- billige Kunststoffsonnenblende, hält sicher nicht
so viel ab wie die Alte.
ich hatte nur das neue 400er in der Hand, aber da ist es ähnlich (subjektiv!)

- bei Einsatz mit altem 1,4-Fach Konverter langsamer als
das alte 500er mit diesem

Huch :eek:
Kann aber auch an der 7D liegen, meine 5er ist da schneller, als die 7D; am 500er meine ich
Dies sollte aber wenn man die Naheinstellgrenze auf 16m setzt wieder flotter gehen, wenn es denn praktisch geht. Die 16m finde ich persönlich (ohne technischen Wissenshintergrund) aber auch schon ziemlich viel.

- Der Feldhase saß so nah am Straßenrand das nur
ein Teil von Ihm aufs Bild kam.

Solche Probleme hast Du eventuell demnächst öfter = Luxusproblem :D

Nur am Rande: Ich nutze im Auto einen grossen Bohnensack, den hier (aber in Tarnoptik):

http://www.augenblicke-eingefangen.de/catalog/product_info.php?products_id=1069&skwds=bohnensack&anc=y#pic
(meist ohne Metalleinsatz und Gimbal nur als Bohnensack);

im Vergleich zu einem normalen kleineren Bohnensack liegt ein grosses Tele viel besser und vibrationsfrei/satt auf der Autotür

Eckhard Schreiber
17.08.2012, 12:31
Hallo Eric,

ich nutze den von wdp in grün.
In der Praxis liegt das Objektiv ja nicht voll
auf dem Bohnensack auf.
In der Praxis kippt man es doch immer wieder damit
man den Vogel auf dem Baum auch erwischt.

Eckhard

Eric D.
17.08.2012, 12:47
wdp`s "Sack" habe ich auch, aber der ist mir auf dem Fenster alleine zu kippelig, manchmal lege ich ihn aber auf den apex noch oben drauf (Sicht-Höhe), dafür ist er gut geeignet, weil man dann auch etwas besser schwenken kann.

Musst Du nur nach links/rechts bzw. minimal in der Höhe schwenken, ist eine satte Auflage eine grosse Hilfe. Mein apex wiegt 9 KG gefüllt. Da ist auch Tempo 80 kein Thema...lol

Wie gesagt der (kleine) Sack alleine auf dem Fenster hat mich nicht überzeugt. Ist natürlich alles subjektiv.

Eckhard Schreiber
17.08.2012, 14:12
Hallo Eric,

Lt. Beschreibung des Apex Sacks ist eine Mindesfensterhöhe
von 45 cm nötig.
Mein Insignia bietet an der höchsten Stelle 38 cm.
Wenn der wdp-Bohnensack aufliegt und die 20 cm
Sonnenblende darauf bleiben mir gerade noch 2 cm.

Ich muss vielleicht doch den Cabrio meiner Frau ausleihen.
Leider hat der kein Allrad und setzt bei jeder
Unebenheit (was im Wald ja vorkommen soll) auf.
Auch die Tarnung würde Leiden.:D

Eckhard

Eckhard Schreiber
17.08.2012, 14:16
Hallo Eric,

Lt. Beschreibung des Apex Sacks ist eine Mindesfensterhöhe
von 45 cm nötig.
Mein Insignia bietet an der höchsten Stelle 38 cm.
Wenn der wdp-Bohnensack aufliegt und die 20 cm
Sonnenblende darauf bleiben mir gerade noch 2 cm.

Ich muss vielleicht doch den Cabrio meiner Frau ausleihen.
Leider hat der kein Allrad und setzt bei jeder
Unebenheit (was im Wald ja vorkommen soll) auf.
Auch die Tarnung würde Leiden.:D

Das so ein Objektiv Folgekosten, in Form von Stativ,
Rucksack, Wimberly usw verursacht wusste ich ja, aber .......:rolleyes:

Eckhard

Eric D.
17.08.2012, 15:05
Klar, wenn Du einen Gimbal draufschraubst, ist es wohl defintiv zu hoch.

Das passt bei meinem kleinen "SUV" auch eher nicht, bzw. es passt, aber ich hänge dann mit dem Kopf eher an der Decke oder im Schiebedach :D

Ich meine ja auch ohne die Platte und ohne Kopf, wirklich nur den Bohnensack.

Eckhard Schreiber
17.08.2012, 15:38
Hallo Eric,

mein Beispiel war ohne Gimbal.
Fensteröffnung - Bohnensack - Sonnenblende = 2 cm

Eckhard

Eric D.
17.08.2012, 16:15
Ok ersetze Sonneblende durch Tarnschal und es passt..
Hätte nicht gedacht, dass die Fensteröffnungshöhe beim Insignia sooo klein ist. :eek:

Markus Lenzen
17.08.2012, 22:27
- Der Feldhase saß so nah am Straßenrand das nur
ein Teil von Ihm aufs Bild kam.

Solche Probleme hast Du eventuell demnächst öfter = Luxusproblem :D


Oder auch nicht wenn die 7D einer 5dIII weicht :D

Eckhard Schreiber
17.08.2012, 23:12
Hallo Markus,

kannst du Gedanken lesen ?


Eckhard

Markus Lenzen
18.08.2012, 00:50
Hallo Markus,

kannst du Gedanken lesen ?


Eckhard

Hehe :)

Denke du wirst den Schritt nicht bereuen! Ich war mir lange Zeit auch unsicher, aber jetzt im Nachhinein bin ich total begeistert.

Viele Grüße Markus

Eckhard Schreiber
19.08.2012, 22:45
Nachtrag:

Leider hatte ich heute kein Glück.
Bis auf ein paar Spatzen die zu Nah waren hatte ich nur ein
paar Testaufnahmen aus dem Autofenster machen können.
(Füße passten nicht mehr drauf weil ich den Konverter 1,4-fach,
vorgeschraubt hatte)

Wahrscheinlich waren auch die Vögel u. Waldtiere im Freibad.;)

Die Schärfe mit Konverter ist selbst mit Bohnensack, also
ohne Stativ Top.
Allerdings ist bei 840 mm x 1,6 an der Naheinstellgrenze nur
noch die anfokusierte Stelle (z.B. Auge des Spatzen) scharf.
2 cm davor oder dahinter wird es bei F 5,6 schon ein wenig
unscharf.
Ich bin aber einfach begeistert vom neuen IS und der Schärfe.
Mit dem 500er habe ich wirklich öfters bei Zeiten um 1/200 und
1,4-fach-Konverter verwackelt - beim neuen 600er nicht.

Wer kann was zur Fokusiergeschwindigkeit des neuen 600er mit
altem 1,4-Fach im Vergleich zum neuen 1,4-Fach-Konverter sagen ?
Wenn ich den Fokusbereich nicht mittels Schalter eingegrenzt habe
dann dauert es manchmal elendig lange.
Ist dies beim neuen Konverter anders ?

Wenn ich den Fokusbereichsschalter nutze ist es in Ordnung.
Es nervt allerdings wenn man genau zwischen den beiden Bereichen
fokusieren muss.
Wer kann berichten ?

500,-- Euro für einen neuen Konverter tun mir schon weh.
Insbesondere weil die Schärfe des alten Top ist.

Ich habe noch eine Frage an andere Besitzer der neuen Superteles
EF 500 oder EF 600.
Ich besitze ja den alten Canon 1,4-Fach und den Kenko 1,5-fach-Konverter.
Würden diese mit dem 600er an der 5D III mit Autofokus funktionieren ?
Wenn ja würde ich den alten Canon und den Kenko nicht verkaufen.

Eckhard

Radomir Jakubowski
19.08.2012, 23:11
Allerdings ist bei 840 mm x 1,6 an der Naheinstellgrenze nur
noch die anfokusierte Stelle (z.B. Auge des Spatzen) scharf.
2 cm davor oder dahinter wird es bei F 5,6 schon ein wenig
unscharf.


Wer kann was zur Fokusiergeschwindigkeit des neuen 600er mit
altem 1,4-Fach im Vergleich zum neuen 1,4-Fach-Konverter sagen ?
Wenn ich den Fokusbereich nicht mittels Schalter eingegrenzt habe
dann dauert es manchmal elendig lange.
Ist dies beim neuen Konverter anders ?




Zunächst zur Schärfentiefe, die ist komplett unabhängig vom Cropfaktor! ;)

Zum neuen Konverter, der ist schneller und besser geeignet für die neuen Superteleobjektive.

Eckhard Schreiber
19.08.2012, 23:29
Zunächst zur Schärfentiefe, die ist komplett unabhängig vom Cropfaktor! ;)

Zum neuen Konverter, der ist schneller und besser geeignet für die neuen Superteleobjektive.

Hallo Radomir,

hast natürlich recht mit der Schärfentiefe.
Hast du mit deinem 400er den alten und den neuen 2-fach im
Einsatz gehabt. Lohnte sich im Vergleich die Investition von 500 Euro.
Hier im Forum habe ich auch gelesen, dass die neuen Konverter an den Rändern schärfer sind und schneller fokusieren.
An meinem 70-200/2,8 II hatte ich beide 2-fach-Konverter.
Allerdings konnte ich kaum einen Unterschiede feststellen und
habe mich im Nachhinein über den teuren Wechsel geärgert.
Dies möchte ich beim 1,4-Fach vermeiden.
Deshalb suche ich Praxiserfahrungen mit dem 1,4-Fach-Konverter.

Eckhard

Radomir Jakubowski
20.08.2012, 00:33
An meinem 70-200/2,8 II hatte ich beide 2-fach-Konverter.
Allerdings konnte ich kaum einen Unterschiede feststellen und
habe mich im Nachhinein über den teuren Wechsel geärgert.


Wenn dich da der Wechsel geärgert hat, dann lohnt er sich nicht für dich.
In meinen Augen sind die Unterschiede zwischen den Konvertergenerationen II zu III Welten.

Markus Lenzen
20.08.2012, 11:57
Also bin letzten Herbst vom 1.4x II auf den Typ III gewechselt und war von den plus an Schärfe gerade in den Ecken selbst am 1,6x crop überzeugt. Selbst in der Mitte war ein leichtes Plus zu verzeichnen. Hinzu kommt das die CAs besser korrigiert sind.

Beim 2x ging es mir ähnlich wie Eckhard. Am 1,6x Crop hatte ich zum Teil sogar das Gefühl der zeichnet was weicher in der Bildmitte, aber wenn nur ein Hauch. Die Randbereiche waren gering besser. Ich behielt den Typ II. Kurz danach kam das 500er und ich sah den 2x TK eh nur noch als Notlösung an. Habe mich dann nicht weiter damit beschäftigt.

Da an der 5D III der AF eh nicht bei f8 geht werde ich erst updaten wenn dieser freigeschaltet werden sollte. Denn am Vollformat, was Rado ja auch nutzt, gibt es gerade im Randbereich ein deutliches Plus!

Vg Markus