PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Flache Nanolinse statt gekrümmter Glaslinse



Dirk Wächter
28.08.2012, 07:51
Schaut Euch das mal an, klingt höchst spannend:

Link zu "pressetext" >>> (http://www.pressetext.com/news/20120828002)

Panorama Kontor
28.08.2012, 08:14
Schaut Euch das mal an, klingt höchst spannend:

Link zu "pressetext" >>> (http://www.pressetext.com/news/20120828002)

Sehr interessant!

Dann werden wir vielleicht irgendwann mit 500mm Brennweiten in "Pancake" Größe in der Hosentasche herumlaufen!? ;)

Danke für den Link!

Gruß,
Andreas

hs
28.08.2012, 08:25
Allerdings wird es dem Physiker zufolge wohl noch fünf bis zehn Jahre dauern, ehe es tatsächlich kommerzielle Anwendungen der Flachlinse gibt. Von voreiligen Verkäufen ist somit abzuraten. :p:D

Spaß beiseite, neben der Baugröße dürfte auch die Lichtstärke profitieren.

ulipl
28.08.2012, 11:01
Spaß beiseite, neben der Baugröße dürfte auch die Lichtstärke profitieren.

Warum? Das Öffnungsverhältnis ist reine Geometrie, Verluste durch Reflexion und Absorption lassen wir mal aussen vor.

Gruß
Uli

hs
28.08.2012, 11:39
Warum? Das Öffnungsverhältnis ist reine Geometrie, Verluste durch Reflexion und Absorption lassen wir mal aussen vor.

Ich meinte dies auf die Baugröße bezogen. Bei längeren Brennweiten würden die Abmessung als auch das Gewicht wohl merklich reduziert. Damit könnten höhere Lichtstärken auch bei langbrennweitigen Linsen nutzbar (d.h. im Handling brauchbar) werden.

Wobei ich mir schon komisch vorstelle eine lange Brennweite ohne entsprechendes Gewicht (und damit Massenträgheit) zu haben. Ich finde 400mm am APS-C ohne IS freihand nicht mehr wirklich nutzbar. Vielleicht habe ich aber nur den Tatterich. :o

michael_alabama
28.08.2012, 12:40
Wenn ich das Prinzip richtig verstanden habe, würde ein 400 mm-Objektiv auch dann noch mindestens 400 mm lang bauen. Aber auch nicht wesentlich länger....

vg micha

hs
28.08.2012, 12:48
Aber auch nicht wesentlich länger....


Ob ein *DO-Prinzip* möglich ist steht dort nicht. Die Einzellinsen werden aber wesentlich dünner, und somit die Maße etwas und das Gewicht wohl *deutlich* geringer.

rotte
28.08.2012, 14:41
Wenn ich das Prinzip richtig verstanden habe, würde ein 400 mm-Objektiv auch dann noch mindestens 400 mm lang bauen. Aber auch nicht wesentlich länger....

vg micha



Das wäre ja sogar ein Rückschritt gegenüber dem jetzigen 400er mit 343mm Länge.