PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : EF-S 17-85 f/4.0-5.6 IS USM im Eimer - lohnt Reparatur?



OlliR53
02.09.2012, 17:58
Hallo Gemeinde,

mein alter Herr nutzt obige Linse seit einigen Jahren auf seiner 400D. Soweit problemlos, bis vorgestern die Blende bei einer relativ hohen Blendenzahl hängenblieb (man sieht die Iris beim Durchblicken und im Sucher ist es abgeschattet).

Das Objektiv tut keinen Mucks mehr. Meine Frage ist nun, ob solche Probleme ggf. speziell bei dieser Linse bekannt sind und ob sich eine Reparatur lohnt.

Ich wollte ohnehin mein 50 f/1.4 zu AC-Foto zum Fokus einstellen lassen schicken und könnte das 17-85 gleich mit dazulegen.

Wie ist Eure Einschätzung dazu? Mir ist klar, dass es keine Top-Linse ist (ich selbst nutze das EF-S 17-55 f/2.8), aber er hat seinerzeit ordentlich Geld dafür bezahlt und möchte es nun ungern abschreiben.

Danke für Euer Feedback.

Gruß Olli

Buhu
02.09.2012, 21:50
Hier werkelt auch ein 17-85 ausm Kit mit ner 400D : - ) Frag doch mal was geschätzt die Rep. kostet, dann kannste ja immer noch überlegen was du machst....

hans_g
04.09.2012, 10:55
Hallo, ein Kollege von mir hatte kürzlich das gleiche Problem mit dieser Optik. Soweit ich mich erinnere waren die Leiterbahnen gebrochen. Die Reparatur kostete ihn etwa 100,- EUR (eingeschickt nach Mönchengladbach).