PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : EF 3,5-4,5/28-105 USM E 58



Bernd Efinger
31.05.2003, 17:29
Suche Bewertungen und Meinungen für dieses Objektiv. Traumobjektiv 24 - 70 L, momentan leider unerschwinglich!
Gruß: Bernd

Anju
31.05.2003, 17:46
Einer der Geimtips in drf.
Kompakt und leicht, sehr gute Abbildungsleistung.
Hier sind ein paar <a href='http://www.rz.unibw-muenchen.de/~j0br0070/ef28105.htm' target='_blank'>Testbilder</a>

Da du die exakte Bezeichnung geschrieben hast, brauch ich nicht vor dem Plastikbomber zu warnen ;-)


Andreas

Sebastian_Agerer
31.05.2003, 18:01
Hallo,
ich mag dieses Objektiv auch, v.a. auch wg. der relativ hohen Lichtstärke im Gegesatz zum 28-135mm IS, das schon ab 80 mm nur noch eine Blende 5,6 anzeigt.

Ist die Verzeichnung bei einer der D-Kameras (30,60,10D) besser bzw. weniger sichtbar?

<a href='http://agerer.bei.t-online.de/sp_karten.htm' target='_blank'>Schöne Grüße Sebastian</a>

.
31.05.2003, 18:10
Ich hatte dieses Objektiv früher längere Zeit. Das 28-105er (E58) ist an analogen Kameras ein sehr gute Objektiv und ich denke da die Digitalen nur den Mittleren Bildkreis ausschöpfen dürfte es noch eine Spur besser sein.
Bitte keine Tomaten und Eier werfen, ich persönlich fand die Optische Leistung besser, als die des 28 - 135IS auf dessen zugegeben interessanteren Brennweitenbereich ich damals auch für 6 Monate erlegen bin.

Roger
03.06.2003, 12:19
Hi,

ich hatte das 28-105 auch eine Weile, bevor ich zum 28-135 IS gewechselt bin. Optisch ist es eine Liga mit dem 24-85 und dem 28-135 IMO *leicht* unterlegen.

Was beim 28-105 unbedingt beachtet werden muss, ist der Hang zur Vignettierung beim Einsatz normal dicker Polfilter. Ich hatte da einen B&W circ. Pol 58 mm MRC drauf, der sehr dick auftrug (fast 10 mm). Damit hatte ich brutale Vignettierung bei Einstellung 28 mm. Erst der Umtausch zu einer neueren schlanken 58er F-PRO Fassung von B&W brachte die entscheidende Verbesserung.

Die wesentlich dünneren F-PRO-Fassungen haben 2001 die Standard-Typen ersetzt, aber es kann durchaus noch der eine oder andere im Handel sein bzw. gebraucht angeboten werden. Deshalb meine Warnung. Einen Slim-Typ braucht es aber nicht an dieser Optik.

Normale Filter wie UV- oder Farbkonversionsfilter unterliegen an diesem Objektiv keiner Einschränkung, weil sie von Haus aus flacher bauen als Polfilter mit ihrer Drehfassung.

Gruß
Roger

Anju
03.06.2003, 12:48
> Was beim 28-105 unbedingt beachtet werden muss, ist der Hang zur Vignettierung
> beim Einsatz normal dicker Polfilter. Ich hatte da einen B&W circ. Pol 58 mm MRC
> drauf, der sehr dick auftrug (fast 10 mm). Damit hatte ich brutale Vignettierung
> bei Einstellung 28 mm. Erst der Umtausch zu einer neueren schlanken 58er F-PRO Fassung
> von B&W brachte die entscheidende Verbesserung.

Das bezieht sich aber auf Analog - bei Cropfaktor 1.6 sieht man nix von Vignetierung ;-)

Andreas