PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : neues Tele: Canon 600/4 L IS Version 1 oder 500/4 L IS Version 2?



TobyK
25.03.2014, 06:18
Hallo zusammen,
ich habe derzeit ein 500/4 L IS Version 1.
Da man ja nie genug Brennweite haben kann möchte ich es auf kurze Sicht gegen ein 600/4 L IS Verson 1 tauschen, um auf lange Sicht auf die Version 2 umzusteigen.
Der Mehrpreis für das 600/4 L IS I ist ja im Rahmen.

Nun ist mir aber ein gutes Angebot für das aktuelle 500er reingelaufen.
Klar müsste ich mehr drauflegen als auf das alte 600er, aber auch nicht so viel mehr das es arg weh täte.

Nur würde die Brennweite damit natürlich gleich bleiben zum jetzigen Stand.

Ist von Euch jemand vom alten auf das neue 500er gewechselt und kann mir sagen, ob der Bildunterschied mit 1,4er TK an einer 7d bzw. Crop allgemein zu sehen ist?
Oder ob es sich eigentlich nur wegen dem Gewicht lohnen würde, was für mich aber zweitrangig ist.

Danke Euch

Gruß
Tobias

Radomir Jakubowski
25.03.2014, 10:26
Es sind zwei Welten ...
Mein Test: http://www.naturfotocamp.de/?a=blog&id=2996
Ein Freund der das alte 500er im Einsatz hat und an der 1DX mein neues probiert hat, ist immer begeistert, er meint der AF Speed ist eine ganz andere Welt.
AF, IS und Lautstärke sind nicht miteinander zu vergleichen. Dazu kommt das geringere Gewicht und die besseren optischen Eigenschaften. Die Version II Objektive sind überragend.

braunschweiger
25.03.2014, 10:41
Ich kann Radomir bestätigen.
Allerdings habe ich den vergleich 600/4 Version1 gegen Version2:D
Mach keine Kompromisse und spare lieber ein paar Tage länger und kauf dir dann gleich die Endlösung.

TobyK
25.03.2014, 10:50
Danke Euch
Ihr habt sicher Recht nur wird es bis 600 II noch etwas dauern.
Da dachte ich mir ein 500 II waere eine gute Zwischenloesung die sich sicher auch ohne große Verluste wieder verkaufen laesst

DB-Fotografie
25.03.2014, 11:14
Kauf dir lieber direkt das, was du haben willst.
Zwischenlösungen sind oft auch etwas problematisch.. überleg mal du siehst ein tolles Angebot für ein 600er und du bekommst das 500er nicht los...

Ich würds zumindest ohne Zwischenlösung machen, zumal du da Brennweiten technisch auch nichts gewinnst.

ChriMi
25.03.2014, 11:19
Wenn Du wirklich sicher bist, dass es in Zukunft das 600er II werden soll, dann würde ich direkt darauf sparen. Du hast ja ein 500er, dessen optische Qualitäten auch nicht unbedingt schlecht sind.
Der Zwischenschritt mit dem 500er II würde nur zusätzlich Geld kosten. Ist es Dir das wert?

Eric D.
25.03.2014, 17:46
Kauf dir lieber direkt das, was du haben willst.
Zwischenlösungen sind oft auch etwas problematisch.. überleg mal du siehst ein tolles Angebot für ein 600er und du bekommst das 500er nicht los...

Ich würds zumindest ohne Zwischenlösung machen, zumal du da Brennweiten technisch auch nichts gewinnst.

Zustimmung !!
Ich hab den gleichen Schritt vom 500/4 I zum 600/4 II gemacht...es ist nicht nur brennweitentechnisch eine deutliche Steigerung.
Hat aber auch einen Nachteil.. danach liegt jeder Fehler definitiv an/bei Dir, NICHT an der Linse, weil mehr geht nicht... :D

ehemaliger Benutzer
25.03.2014, 18:49
... kauf dir dann gleich die Endlösung.


Ich denke besser kann man es nicht auf den Punkt bringen:-)

Eric D.
25.03.2014, 19:12
Ironie an
Wobei unter politisch korrekten Besserwissern das von Michael benutzte Wort "Endlösung" als etwas unglücklich gewählt, zu bezeichnen wäre. Ironie aus :rolleyes:

ehemaliger Benutzer
25.03.2014, 19:14
Ironie an
Wobei unter politisch korrekten Besserwissern das von Michael benutzte Wort "Endlösung" als etwas unglücklich gewählt, zu bezeichnen wäre. Ironie aus :rolleyes:


...da hast Du wohl recht, Eric!

TobyK
25.03.2014, 19:22
danke Euch
hab dem 500er Verkaeufer abgesagt

w.d.p
25.03.2014, 19:30
Hallo Tobias

Habe dir auch schon im DSLR Forum geantwortet;)

Ich habe das neue 500er wie auch das neue 600er ( übrigens auch im Verleih ) schon seit ihrem Erscheinen im Einsatz. Auf verschiedenen Workshops und Veranstaltungen sowie auch bei mir vor Ort im Einsatz. Vorher hatten wir jahrelang die besagten Vorgänger. Habe da auch einiges an Testberichten und Vergleichen zu geschrieben.
Das kannst du auch alles auf unserer Homepage lesen http://www.wildlife-workshop.de/1/aus-der-praxis/die-neuen-canon-super-teleobjektive.html

Oder auch hier :http://www.wildlife-workshop.de/1/aus-der-praxis/canon-ef-600-4-l-is-ii-kopie.html
In erster Linie ist es das Gewicht, welches aber eigentlich besonders beim neuen 600er sehr zum Vorgänger verbessert worden ist.
Beim neuen 500er ist der Gewichtsvorteil nicht so gravierend ausgefallen.
Sind nur ca 600gr , wärend es zwischen dem altem 600er und dem neuem 600er fast 1,5 kg ausmachen !
Das neue 4,0/600er wiegt quasi mit seinen 3920 gr. fast nur genau so viel, wie das alte 3870gr. 500er :-))
Optisch aber, ist das neue 500er jetzt etwas besser geworden. Besonders mit Verwendung von Konvertern hat es fast keinen sichtbaren Leistungsabfall mehr.
Ebenso ist es vom AF her auch etwas schneller geworden. Und die etwas verbesserte Naheinstellgrenze von alt 4,50m auf neu jetzt 3,70m Und das der neue Bildstabi jetzt bei allen Supertele so richtig gut geworden ist, sei nur am Rande erwähnt.
Für mich persönlich wäre es nur zu empfehlen, vom alten 500er auf ein neues 600er zu sparen. Da hast du dann ein richtig geiles Tele , was absolut keine Wünsche mehr offen lässt.
Alles andere wäre eigentlich nicht unbedingt sinnvoll, da du die gleiche Brennweite beibehalten würdest und nur minimale optische Verbesserungen hättest. Ich finde das Preis/Leistungsverhältnis ist beim neuen 500er das schlechteste von allen " Supertele "
Das alte 500er hatte lustiger Weise das beste Preisleistungsverhältnis.
Deswegen sind sie auch heute noch so gefragt auf dem Gebrauchtmarkthttp://www.dslr-forum.de/images/smilies/wink.gif
Das neue 500er spielt mittlerweile eher eine untergeordnete Rolle am aktuellen Markt.
Bei den Naturfotografen ist das neue 600er eingeschlagen wie eine Bombe. Allein im Nachbarforum ( dforum ) sind mittelerweile sehr viele Fotografen vom alten 500er oder 600er auf das neue 600er umgestiegen.
Das zeigt das es trotz des sehr hohen Preises, mittelerweile in der Beliebtheit das alte 500er abgelöst hat.
Lg
w.d.p

Wolf-Dieter Peest

Ich hänge dir mal mein Fazit aus einem Vergleichtest aller Supertele mit an.
Es hatte bei mir den dritten Platz bekommen.
Nachzulesen auf unserer Homepage unter " Aus der Praxis "


Platz 3 : gut bis sehr gut *** EF 4,0/500 IS MK II

*
Kann von allem etwas, leicht, handlich, konvertertauglich, flexibel. Nicht ganz so ausgewogene Gewichtsverteilung, mit einer 1er hinten dran ziemlich hecklastig, was besonders mit dem 1,4fach Konverter auffällt. Preis/Leistung nicht so gelungen. Die beiden Punkte fand ich beim Vorgänger etwas besser. Exzellente optische Leistung, schneller AF auch mit 1,4fach Konverter. Um es mit dem Volksmund zu sagen „nicht Fisch nicht Fleisch“. Um richtig zu punkten ist es für meinen Geschmack nicht leicht genug geworden, bzw. hat es dann doch – für den Preis gesehen – nicht die Performance, die das neue 400er an den Tag legt. Denn da hat das neue 400er die Nase vorn. Hier hat hat mit dem 1,4 fachKonverter dahinter ein extrem gutes 4,0/560 zum fast gleichen Preis! Wer aber ein gutes, leichtes Allroundtele sucht und nicht unbedingt mal ab und an die Blende 2,8 braucht, der wird mit dem neuen 500er bestimmt auch glücklich.

Hier findest du ALLE Testberichte zusammengefasst :
http://www.wildlife-workshop.de/1/aus-der-praxis/

www.wildlife-workshop.de (http://www.wildlife-workshop.de)

Team Limes
27.03.2014, 14:57
Hallo Tele-Gemeinde,
das Allround-Tele 500 II ist hinsichtlich der Handhabe im Auto und bei Flugreisen nicht zu verachten. Ich habe den Neukauf nicht bereut. Hinsichtlich Autofocus, Konvertereinsatz und Brillanz wesentlich besser als das Alte. Mit Crop-Gehäusen (7D = 800 mm) gibt es m.E. auch kein wirkliches Brennweiten-Problem.

Gruß
Manfred