PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 100% Crop 200-400 f/4 mit TK und 560mm (offen)



xflo:w
11.06.2014, 15:51
Tach!

Also ich könnte mir gerade einen runterh**** :D Man liefert das 200-400 geile und vor allem konsistente Ergebnisse. Anbei ein 100% Crop bei Offenblende (5.6) und freihand - ja, freihand - die Viecher (Australtölpel) sind entschieden zu flink für meine Stativ gestütze Motorik ^^

Canon EOS 1D X
Canon EF200-400mm f/4L IS USM EXT
f/5.6, ISO 800, 1/1600s, 560mm

War ne Menge Geld..., aber's abbildungstechnisch wie AF-Performancemäßig hat es sich gelohnt :)

https://dl.dropboxusercontent.com/u/2244974/Misc/140120_XFLO6106_Cape-Kidnappers_Gannets-Toelpel.jpg

Albula
11.06.2014, 15:57
....waren wohl nicht alle Hände frei...:D., Wo bleibt das Foto?

xflo:w
11.06.2014, 16:01
Der Dropbox Upload hatte sich verhustet, sorry

Holger Leyrer
11.06.2014, 17:51
Könntest Du das Foto bitte wieder rausnehmen.
Sonst plündere ich doch noch mein Sparschweinchen.

Thomas-N
11.06.2014, 18:27
Könntest Du das Foto bitte wieder rausnehmen.
Sonst plündere ich doch noch mein Sparschweinchen.

Na siehste Holger, da hast Du doch "Dein" Tamron endlich gefunden :D :D :D

ehemaliger Benutzer
11.06.2014, 18:35
Viel besser geht tatsächlich nicht...aber ohne direkten Vergleich zu anderen Objektiven ist es auch irgendwie subjektiv...oder?

PSNet
11.06.2014, 19:17
Geiles Teil, aber der Preis... :eek:

Wat'n Glück, dass ich eher ein Weitwinkler bin ;)

someone
11.06.2014, 19:44
Noch einen Tick schärfer und es wäre so gut wie mein Handy bei Nacht :eek::p:D

Nö, ernsthaft.... Sehr beeindruckend!!!

Grüsse
Peter

braunschweiger
11.06.2014, 20:07
Wär doch aber wirklich mal interessant wie das im Vergleich zum Tamron aussieht.
Dann sieht man wo der Unterschied ist und warum sich der Mehrpreis dann am Ende doch lohnt.

Juan C. Adam
11.06.2014, 20:12
Na ja, geht gerade noch so,...mit dem 150-600er von Tamron wäre die Aufnahme scharf geworden :p:D.
....Duck und wech.

Gruß Juan

Thomas-N
11.06.2014, 20:12
Wär doch aber wirklich mal interessant wie das im Vergleich zum Tamron aussieht.
Dann sieht man wo der Unterschied ist und warum sich der Mehrpreis dann am Ende doch lohnt.

Die Unterschiede vom Tamron zu anderen, teureren, Objektiven sind doch hier im Forum schon dermaßen breitgetreten worden...
Meistens wird die Diskussion dann irgendwann emotional und der Thread ist verloren.
Auch gab es schon jede Menge Vergleiche zwischen dem 200-400 und den neuen FBs von Canon.
Letztlich wird, nach einigem Rauf und Runter einfach - wieder - herauskommen:

Klar ist ein so teures Objektiv wie ein 500 II, ein 600 II oder ein 200-400 besser als ein Tamron.
Ob dieser Unterschied den Preis wert ist, muss jeder selbst entscheiden.

Ich finde die Qualität vom 200-400 beeindruckend. Wer ein Zoom mit diesem Brennweitenbereich braucht, oder haben möchte und keine Kompromisse bei der Bildqualität, dem IS und dem AF machen möchte, der ist hier offenbar richtig.

Viele Grüße,
Thomas

xflo:w
11.06.2014, 21:44
Die Abbildungsleistung ist das eine, die AF-Qualität und Treffsicherheit ist das andere. Ich kenne das Tamron nicht, kann aber mit dem 100-400 und dem 70-200 II vergleichen. Wie krass akurat der AI Servo der 1DX am 200-400 am Motiv klebt und wie wenig Ausschuss dabei entsteht, ist wirklich bemerkenswert. Ich persönlich habe mein technisch einwandfreies Output dadurch deutlich gesteigert. Wenn ich überlege wieviel Datenmüll ich früher mit dem 100-400 produziert habe... Und, wenn die technische Ausgangslage stimmt, die Technik funktioniert, dann ist der Moment wo das perfekte Foto wartet oftmals besser genutzt als wenn man z.B. mit dem AF rumhadern muss weil die Optik nicht trifft oder zu lichtschwach ist. Und das ist allgemeingültig, egal ob Canon oder Tamron eingesetzt wird :)

Eric D.
11.06.2014, 21:50
Die Abbildungsleistung ist das eine, die Qualität und Treffsicherheit ist das andere.
....
Und das ist allgemeingültig, egal ob Canon oder Tamron eingesetzt wird :)


Ich glaube das ist der Punkt, ich habe ja auch das 600/4 II und das 70-200 II. Draufhalten abdrücken und man hat in der Regel ein geiles Bild, gleiches gilt für das 70-200 II solo, natürlich voraugesetzt, man hat das Ding nicht das erste Mal in der Hand ...lol

ich denke genau das geht auch mit dem 200-400/4 und das meint der TO.
Mit dem Tamron geht das in der Deutlichkeit nicht. :cool:

Die technische Kommunikation der Cams (egal ob 5er oder 1DX) mit den neuen Canon Linsen ist schon auf einem anderen Niveau, als mit dem Tamron. Aber das lässt sich Canon halt gut bezahlen. :rolleyes:

Und für das TamronGeld ist es eine gute Linse.