PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : f 2.8 durchgehend gesucht



Rumburak
01.07.2014, 18:05
Hallo,
ich bin seit kurzem Besitzer einer 600D mit einem EFS 17-85.
Bin mit der Kamera und dem Objektiv sehr zufrieden. Aber leider deckt es nicht ganz meinen Bedarf ab.

Ich fotografiere Busse und Straßenbahnen, oft im fahrenden Zustand. Teilweise auch bei Low Light.

Bisher hatte ich eine KoMi Dynax 7D und später eine Sony alpha 500. Immer mit dem Minolta AF 24-105mm f/3.5-4.5 D. Ein tolles Objektiv. Bei 250 / f3.5 konnte ich bei wenig Licht noch richtig gute Bilder machen. Mit der 600D gelingen mir bei 250 nicht so gute Aufnahmen, da das Objektiv dann schnell bei f 5.6. ist. :-(
Ich habe mir das EF 50 f1.8 II zugelegt. Leider ein totaler Fehlkauf. Scharfe Bilder (bei fahrenden Objekten) sind Glückssache. Selbst bei Sonne fokosiert es irgendwo hin.....

Nun bin ich auf der Suche nach einem gebrauchten Zoom (notfalls auch 50mm) das mindestens 50 mm abdeckt und durchgehend f2.8 hat. Limit liegt bei 200 € (+/-).

Was könnt ihr mir empfehlen ?

Sebastian Erras
01.07.2014, 19:31
such mal nach nem gebrauchten Tamron 28-75/2.8 XR DI, der AF ist nicht der super schnellste, aber es liegt gebraucht in deinem Budget.

Aber evtl. solltest lieber an deiner Technik arbeiten als die Schuld auf das Material zu werfen. Autos und Busse im fahrenden Zustand zu fotografieren, sollte mit der richtigen Mitziehtechnik nicht so schwer sein ;-).

Rumburak
01.07.2014, 19:43
Hallo,
danke für den ersten Tipp.

Mitziehen ist kein Problem, mir geht es eher darum wenn das Licht schwächer wird.
Zum Beispiel im Herbst, so gegen 18 Uhr. Dann habe ich durch mitziehen auch nicht mehr Licht mit meiner derzeitigen 4er oder 5.6er Blende.

patrykb
01.07.2014, 20:31
Warum kein 40mm 2.8??
Ist ein sehr,sehr gutes Objektiv (habe es an meiner 5Dmk3)
und passt wunderbar in die Preisklasse.
Das 40mm ist so gut und dazu so billig!


Das 28mm 2.8 is wäre auch genial,aber leider viel teurer.

Patryk.

Rumburak
01.07.2014, 20:40
Unter 50mm möchte ich bei einer Festbrennweite nicht gehen, da ich sonst bei etwas weiter entfernten fahrzeugen zu viel Umfeld mit einfange.
50mm ist aber nur ein Notlösung. Etwas flexibler wollte ich nach Möglichkeit schon sein.

Habe das Sigma Sigma 18-50mm f2,8 EX DC für 170 € VB und das Tamron AF 17-50mm 2,8 XR Di II LD ASLfür 160 € VB bei Ebay Kleinanzeigen in meiner nähe im Auge.
Welches ist die bessere Wahl ?