PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sternfilter



jojo
24.08.2014, 08:45
Ich sanne gerade Dias ein und ..

Nun bin ich auf Bilde gestoßen die ich damals mit einem "Sternfilter" aufgenommen habe. Wie ich im Netz feststellen konnte, gibt es diese Sternfilter immer noch. Wenn ich den Effekt erlangen will, ist es nun sinnvoller einen Sternfilter zu kaufen oder es mit einer Software zu machen?



Wenn mit Software, mit welcher?

GrenzGaenger
24.08.2014, 09:28
Sternfilter gibt es immer noch :rolleyes:

... nur Sinnvoll einsetzbar sind sie nicht mehr, wenn man es wirklich braucht, halt kurz in Photoshop oder halt die Blende schliessen :)

Schöne Grüsse
Wolf

Knipsbox
24.08.2014, 11:20
Warum sind Sternenfilter nicht sinnvoll einsetzbar?

Artefakt
24.08.2014, 11:32
Man kann nicht generell sagen, dass Sternfilter nicht mehr sinnvoll eingesetzt werden können. Sternfilter sind eine reine Geschmacksfrage, und über Geschmack kann man bekanntlich streiten oder auch nicht ...

Das war damals eine Mode, so wie Plateau-Schuhe :-) Hab' ich auch ab und zu verwendet (beides :-).

Es ist ja denkbar, dass es auch in der Fotografie eine Retro-Welle gibt, wo diese Filter wieder total in Mode kommen - wohlgemerkt bei der Aufnahme und authentisch, nicht im Nachhinein mit der Software! Man denke an Lochkameras, die es jetzt auch schon wieder ein paar Jahre neu gibt - die Technik, nur mit einem kleinen Loch, ohne Linse, ein Foto (mit relativ langer Belichtungszeit) zu machen, stammt ja aus dem 19. Jahrhundert ...

Also: nicht wegwerfen, diese alten Filter!

Gruß, Dietmar

www.abcdesign.at (http://www.abcdesign.at)

jojo
24.08.2014, 12:08
Danke, du hast mir sehr geholfen. Leider habe ich die Filter damals verkauft. Habe aber gerade beschlossen, mir wieder welche anzuschaffen. Fotoshop Elements hat sehr viele Filter, aber keinen Sternfilter (genauer, ich habe keinen gefunden).

Henry (15)
24.08.2014, 13:01
Ja, meinen Sternfilter hab ich auch noch. Und die Mode hab ich voll mitgemacht
Schaut man sich Fernsehsendungen von 1975 an sieht man alle Lichter mit Sternen.
So war das damals eben auch auf Analogfilm, wer konnte, im Foto.

Und ja, ich finde das heute noch, richtig eingesetzt super, nur die Technologie
hat sich geändert. Analog waren die Lichter und so auch die Sonne schön rund.
Der CMOS-Sensor franzt die überstrahlten Lichter aber schon selbst so aus,
dass ein Sternfilter kaum noch sinnvoll eingesetzt werden kann
und mit dem CCD-Sensor bin ich da gar nicht zurecht gekommen.
Aber bei Nachtaufnahmen schraub ich schon mal (heimlich) den Sternenfilter drauf,
lass aber die Elvisjacke im Schrank. :cool:
Aber mal ohne Scherz, reduziert man die Fotos per EBV auf schwarz/weiß, richtiger grau/weiß,
ist es immer noch ein stimmungsvoller Effekt.

Den Sternfilter per EBV eizusetzen ist so eine Sache, ich würde der Software nicht zutrauen,
das mit allen möglichen in Frage kommenden Lichtquellen in der richtigen Intensität hin zubekommen,
ohne es in Kitsch abgleiten zu lassen.

Gruß Henry

Artefakt
24.08.2014, 13:18
Und es ist noch immer die Hohe Schule der Photographie, schon bei der Aufnahme das Endprodukt vor Augen zu haben und entsprechend zu gestalten.

Gruß, Dietmar

www.abcdesign.at

jojo
24.08.2014, 15:32
Ich glaube ich lasse die Idee erst mal liegen, bis ich mal sehe wie es softwaremässig aussehen könnte.

Knipsbox
24.08.2014, 20:40
Für einen Katalog sollte ich mal stimmungsvolle Adventbilder machen. Dazu habe ich den 4-fach und auch den 6-fach Sternenfilter gebraucht. Die Kerzenlichter und die ganzen Glitzerteile sahen richtig gut aus.
Natürlich kann man das alles auch mit einer Software machen, aber ich glaube, mit einem richtigen Filter sieht es einfach besser aus.
Gruß Wilfried

vsw
24.08.2014, 22:49
Hallo,

probiert doch mal Topas Star Effects aus......
Da kann man Stunden mit verbringen.....so viele Sterne gibt es garnicht, wie man damit erstellen kann.:D

jojo
25.08.2014, 07:59
Danke, werde es ausprobieren.