PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welches Weitwinkel für die 1Dx....?



Tommyw11
20.09.2014, 17:59
Hallo Fotofreunde,

nachdem ich hier über das Forum mir eine 1Dx zugelegt habe, diese ersetzt meine Mark IV, überlege ich natürlich, neben meine Tieraufnahmen mit großer Brennweite, diese Kamera auch für Landschafts- sowie Architekturaufnahmen einzusetzen.

Daher suche ich für die 1Dx nun ein Weitwinkel, welche natürlich dem Vollformat gerecht wird.
Hier im Forum habe ich mich ein wenig durchgelesen, einige Kandidaten tauchen immer mal wieder auf, diese wären:

das neue Canon EF 16-35/4.0 L IS USM obwohl ich erst die /2,8 Variante auf dem Schirm hatte und
das Canon EF 14mm/ 2,8/ L USM II

Hat vielleicht jemand hier im Forum diese beiden an einer 1Dx getestet und was ist Eure Meinung zu einer diesen Kombis….:rolleyes:

Viele Grüße
Thomas

efotobiz
20.09.2014, 18:39
Wenn du es dir leisten kannst das EF 14mm f/2.8 L II USM.
Wenn es günstiger sein soll und du die kleinere Blende "verträgst" ist das 16-35mm f/4 L IS USM auch eine grandiose Linse.

Grüsse Daniel

sting_
21.09.2014, 08:11
14mm sind für Landschaft/Architektur oft zu kurz.

Das neue 16-35 ist flexibler, sehr scharf und ausreichend lichtstark. Verzeichnungen mus man per EBV herausrechnen. Wenn du auf Blende 2,8 nicht verzichten willst, ist das "alte" 16-35 auch eine gute Wahl, mit etwas geringerer Randschärfe.

Tommyw11
21.09.2014, 09:13
14mm sind für Landschaft/Architektur oft zu kurz.

Das neue 16-35 ist flexibler, sehr scharf und ausreichend lichtstark. Verzeichnungen mus man per EBV herausrechnen. Wenn du auf Blende 2,8 nicht verzichten willst, ist das "alte" 16-35 auch eine gute Wahl, mit etwas geringerer Randschärfe.


14mm sind für Landschaft/Architektur oft zu kurz, da magst Du Recht haben.
Nur welche Alternativen gibt es den.....??

Gruß Thomas

sting_
21.09.2014, 09:33
Wenn du Alternativen im Bereich von Festbrennweiten suchst, sind die TS-E Modelle eine schöne Herausforderung. Dazu gibt es schon einige Threads.

LG
Andreas

Observer
21.09.2014, 09:36
Wenn du auf AF verzichten kannst und vielleicht auch manchmal Architekturaufnahmen machen möchtest, dann ist das TS-E 17 mm eine geniale Linse. Man kann es ja durchaus auch ohne Verstellungen sehr gut verwenden, und die Verstellungsmöglichkeiten bei einem 17 mm Weitwinkel gibt es nur bei diesem Objektiv.

Grüsse
Heinz

Tommyw11
21.09.2014, 10:41
Wenn du auf AF verzichten kannst und vielleicht auch manchmal Architekturaufnahmen machen möchtest, dann ist das TS-E 17 mm eine geniale Linse. Man kann es ja durchaus auch ohne Verstellungen sehr gut verwenden, und die Verstellungsmöglichkeiten bei einem 17 mm Weitwinkel gibt es nur bei diesem Objektiv.

Grüsse
Heinz


Danke für Euren Hinweis, mit den TS-E Modellen habe ich mich überhaupt noch nicht beschäftigt.

Bei Architektur aber auch bei Landschaftsaufnahmen, benutzt man den AF eigentlich gar nicht, man stellt manuell die Schärfe ein und gegebenfalls macht man eine Belichtungsreihe....!

Gruß
Thomas

Radomir Jakubowski
21.09.2014, 11:47
Das 16-35mm L IS ist ein top Objektiv und im SWW Bereich das beste was du für Canon mit AF bekommst.
Das 14er macht auch Spaß, ist aber ein Spezialist und nur sehr bedingt Filtertauglich.
Ganz ehrlich, wer eine 1DX hat sollte wissen was er für ein Objektiv braucht. Denn der Bildwinkel unterscheidet sich ganz gewaltig. bei 14mm sind das 104Grad und bei 16mm 98 Grad (horizontal) oder auch bei 14mm 114 Grad und bei 16mm 107 Grad (diagonaler Bildwinkel). Das ist schon ein großer Unterschied.

Helgo
21.09.2014, 13:50
Für Landschaft und Architektur habe ich gern das Zeiss 21/2,8 genommen. Mit dem großen Filtergewinde von 82mm lie0en sich auch problemlos Filter verwenden.

Gruß

Helgo

Tommyw11
21.09.2014, 14:01
Bisher hatte ich bei der 50D, immer gerne das Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM benutz und war sehr zufrieden. Crop faktor war 1,6 welches bei 10mm nun 16 mm waren.

Mit der 1DX und damit Vollformat ist dieses ja schon eine ganz andere Geschichte.
Da ich das zukünftige WW neben der Architektur auch gerne bei Landschaftsaufnahmen nutzen möchte, sollte dieses auch Filtertauglich sein, gut das Du (Radomir) dieses hier erwähnst.

Klar ob 16mm oder sogar 14mm ist ein großer Unterschied bei Vollformat, dieses ist mir natürlich klar, deswegen ist es halt schon interessant welche Weitwinkelobjektive, bis zum Rand scharf sind.

P.S. Radomir, ich hatte mir am Freitag auch den Uniqball auf der Photokina angesehen und später deinen kurzen Bericht gelesen.
Dieser Kugelkopf fand ich ebenfalls richtig gut, klasse verarbeitet und richtig praktisch, obwohl für mich auch in der Architektur, ein Getriebeneiger z.b. von Manfrotto (410) bestimmt nicht uninteressant wäre, denke an die 1DX...




Das 16-35mm L IS ist ein top Objektiv und im SWW Bereich das beste was du für Canon mit AF bekommst.
Das 14er macht auch Spaß, ist aber ein Spezialist und nur sehr bedingt Filtertauglich.
Ganz ehrlich, wer eine 1DX hat sollte wissen was er für ein Objektiv braucht. Denn der Bildwinkel unterscheidet sich ganz gewaltig. bei 14mm sind das 104Grad und bei 16mm 98 Grad (horizontal) oder auch bei 14mm 114 Grad und bei 16mm 107 Grad (diagonaler Bildwinkel). Das ist schon ein großer Unterschied.

doubledare
01.10.2014, 07:15
HI TO, ich fahre schon seit einem Jahr mit der Kombo Samyang 14mm und Tokina 16-28 2.8 seht gut .... Gerade das Tokina steht außer in AF Geschwindigkeit und L Eigenschaften dem 16-35 in nichts nach.Preislich bewegen wir uns auch in ganz anderen Welten. Tokina gberaucht ca. 550€ und Samyanng 14mm mit AF Confirm Chip ca. 250€ .......
Sollte aber über Filtermöglichkeiten nachdeacht werden wird es schwierig und da bleiben nur die 16-35 Varianten wenn es nicht zu teuer werden soll.

Ewald Müller
01.10.2014, 07:32
Filtermöglichkeiten gibt es auch für das 17 TS-E, wenn auch nach Anleitung, die im Netz zu finden ist, selbstgebaut.
Ich verwende u.a. einen selbstgebauten Filterhalter für z.B. Cokin X-Pro mit 130mm Breite für mein 17 TS-E an der 5DIII oder an der 1DX.

Über die Qualität des 17 TS-E gibt Vieles auch hier im Forum...;)

LG Ewald