PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Objektiv Canon 24-105



Zibo71
26.10.2014, 15:30
Hallo,
Brauche Entscheidungshilfe,kann mich nicht entscheiden was für ein Objektiv ich mir noch zulegen möchte.
Fotografieren Porträt und Tiere
Möchte für Porträt noch ein objektiv zulegen kann nicht nicht entscheiden zwischen canon 85mm 1,8 oder sigma 105mm und Canon 24-105
Gruß Zibo

kratti
26.10.2014, 18:26
Hallo,

Wäre günstig zu erfahren ob Vollformat oder Crop und was du sonst schon so hast.

Am Vollformat bevorzuge ich das 85er gegenüber einem 100er, 100 ist einfach oft zu lang und mein canon 85 1.8 rattenscharf.
24-105 ist toller Allrounder, kann vieles sehr gut aber nicht absolut Top.
Für Crop wäre mir alles zu lang...

Zibo71
26.10.2014, 21:08
Habe eine Canon 40 D
Canon 50mm 1,8 Tamron 17 50mm 2,8 und Canon 75-300
Gruß Zibo

kratti
26.10.2014, 22:27
Mit dem 50 1,8 an der 40D hast du doch schon das perfekte Portraitobjektiv! Wie oft nutzt Du es denn? Ist es zu kurz und passen denn da die 70 oder 80mm Brennweite besser? Oder ist das 50er gar zu lang?
Alles Fragen, die nur Du Dir beantworten kannst.

Ich persönlich würde mir Gedanken um ein 35er oder 40er als Ergänzung machen. Ist aber eine persönliche Meinung. Ich merke einfach, dass ich am Vollformat mein 135er nur ganz selten benutze, obwohl ich es liebe. Ist einfach fast immer zu lang. Deswegen sehe ich keinen Sinn in einem 100er für dich und nur wenig für das 85er.

Zibo71
29.10.2014, 13:07
Warum gerade 35mm oder 40mm was wäre besser

Rico Baumgärtel
29.10.2014, 15:39
Hallo, ich habe das 85 1,8 an der 50D verwendet, rattenscharfe Bilder. Jetzt nutze ich es an der 5DMK2 und muss feststellen, die 85mm für Portrait an der 5D sind besser wie an der 50D (hier ist es durch den Crop schon "fast" zu lang, geht jedoch auch). Von der Bildquali ist das 85 viel besser wie das 50 1,8 (kann aber auch sein das mein 50er ne Gurke ist).

Das 24-105 ist sicher ein Objektiv für "fast alles" (habe ich noch! nicht, wird mein 17-40 ersetzen), man kann damit sicher auch Portraits gut machen, aber Blende 4 zu 1,8 wirst Du irgendwo schon in den Bildern sehen.....

Ich habe auch das Sigma 105 Makro (falls es das oben beschriebene ist).....für Makro nicht schlecht, auch Portrait geht bestimmt, was mir auffällt im Vergleich zu den Canon-Objektiven ist, das Objektiv bringt immer einen gelblichen Farbstich in die Bilder (kann aber auch sein dass ich hier auch ne Gurke habe....:-)

Gruss Rico

zuendler
29.10.2014, 18:55
Das 85er ist ein sehr schönes Objektiv mit der 4,5fachen Lichtstärke des 24-105, das sollte man nicht vergessen. In der Dämmerung geht noch was.
Ansonsten würde ich sagen ersetze das 75-300 durch das 70-200 2,8L ;) Das taugt für Portraits und Tiere auch sehr gut.

Zibo71
29.10.2014, 19:31
Das 85er ist ein sehr schönes Objektiv mit der 4,5fachen Lichtstärke des 24-105, das sollte man nicht vergessen. In der Dämmerung geht noch was.
Ansonsten würde ich sagen ersetze das 75-300 durch das 70-200 2,8L ;) Das taugt für Portraits und Tiere auch sehr gut.

Das 70 - 200 kann ich mir nicht leisten muss ich lange für sparen.
wie ist das jetzt mit dem 35mm 0der 40 mm hat jemand damit erfahrung gemacht.Das 35 mm ist doch eigentlich für streetfotografie oder nicht.

Gruß Zibo

Rico Baumgärtel
29.10.2014, 20:21
Hallo nochmal,

Ich bin im Besitz des 35mm 2,0 (ohne IS!) (gibts nicht mehr neu). Ich habe die Linse an der 50D sehr gerne benutzt. Ist ein sehr leichtes Objektiv, sehr handlich, macht super Bilder (eben Festbrennweite) und durch Offenblende 2,0 für Avaible-Light sehr gut geeignet. Ich habe das Teil zum Beispiel meist an der Kamera gehabt bei Nachteinsätzen unsrer Freiwilligen Feuerwehr, wo ich bei Scheinwerferlicht das Einsatzgeschehen dokumentiert habe (ohne Blitz etc, Iso hoch), geht mit dem Teil hervorragend und 35mm am Crop ist der Ideale Brennweitenbereich für Reportage...

Jetzt gibts in dem Brennweitenbereich das 40mm 2,8 STM, habe ich selbst nicht, wird aber in dem Bereich der Linse liegen.

p.s. auch an der 5dmk2 benutze ich die 35mm gerne, hier ist aber das 50mm besser geeignet. Gruß Rico

JU
29.10.2014, 20:44
Für Portrait´s hast Du fast alles, außer du möchtest noch mehr Freistellungspotential. Wenn dies so ist, dann wäre ein Objektiv mit 1,2 er Blende eine Lösung aber auch entsprechend teuer. Gefällt dir die Abbildungsleistung des 1,8/50 nicht dann nimm das 1,4/50. Du hast ein 2,8/17-50 und damit den Brennweitenbereich 35mm und 40mm aber auch 50mm abgedeckt, also brauchst du es eigentlich nicht. Gefällt die die Abbildungsleistung des Tamron nicht, schau dich nach einem Canon 2,8/17-55 um. Bei deinen vorhanden Objektiven würde ich keines der von dir vorgeschlagenen Objektive in Betracht ziehen. Mehr noch, geht es nur um Portrait - brauchst du nichts anderes.

www.jubfoto.de