PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was gibt es an Pancakes für Vollformat?



Der Flo
04.11.2014, 11:14
Hallo,
ich fotografiere mit der 5Dmk2, vor allem im Weitwinkelbereich, und habe ne ganze Menge L-Objektive rumliegen (8-15, 17TSE, 17-40, 70-200….)
Bald geht es wieder auf ne längere Reise, und ich möchte Gewicht reduzieren, aber nicht nur mit dem Handy knipsen.
Leider kenne ich mich mit dem Objektivmarkt nicht aus, und habe keinen Überblick, was es z.B. alles von Fremdherstellern gibt.

Kann mir jemand sehr leichte Objektive nennen, die ich mir mal anschauen könnte?
Gibt es so etwas überhaupt für Vollformat?
Ist die Qualität halbwegs okay?

helmus
04.11.2014, 12:11
Wenn es nicht unbedingt AF sein muss:
http://voigtlaender.de/sl-ii.html

Das 40mm Ultron benutze ich an der 5DIII und kann es wirklich empfehlen.

Helmut

Bluescreen222
04.11.2014, 12:23
Das einzige Pancake von Canon ist das 40 mm STM.
Die nicht ganz so lichstarken WW-Festbrennweiten gehen auch vom Gewicht her noch.

Kompakte VF-Zooms gibt es aber meines Wissens nicht. Und ob Du da viel an Gewicht sparst, wenn Du statt eines schwereren Zooms mehrere leichte Festbrennweiten mitnimmst, sei dahingestellt.

Der Flo
04.11.2014, 14:15
Danke schon mal.
Das Canon 40 wäre mir nicht weitwinklig genug.
Auf der Voigtländer Seite, die Helmut verlinkt hat, gibt es auch ein 28mm. Und wenn kein Zoom, damm müsste es wohl so wsa sein als Kompromiss.
Allerdings finde ich 530 Euro (=Preis des Voigtländer 28) für meinen Zweck zu viel Geld, da ich es nicht für Jobs benötigen würde, sondern nur für Reisespaß.
Gehofft hatte ich allerdings auf sowsa wie ein 24-80 Zoom oder so, dass nur zwei- oder dreihundert Gramm wiegt, in der Bildquali okay aber nicht allererste Sahne ist, und dafür aber nur wenige hundert Euro kostet.

DerTrickreiche
04.11.2014, 14:18
Dann vielleicht sowas:
http://www.amazon.de/Tamron-28-75mm-Macro-digitales-Objektiv/dp/B0000V6DE6/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1415103448

Harry

Der Flo
04.11.2014, 14:28
Das Tamron könnte eine Überlegung Wert sein, wiegt aber auch schon 500 g. Und damit ist der Abstand z.B. zum 24-105 (670g, hab ich zwar nicht, aber wahrscheinlich ein Objektiv mit deutlich besserer Qualität?) oder zum 17-40 (1000g, hab ich) nicht mehr so groß.
Und klein für die Tasche sind die normalen Zooms ja alle nicht.

Hintergrund der Suche ist, dass ich mehrere mehrwöchige Wanderungen mit Zelt und so machen werde in den nächsten Monaten, und da ist Gewicht ein wichtiges Thema.

ehemaliger Benutzer
04.11.2014, 14:40
Na das 17-40 wiegt aber bei weitem keine 1000g... ;)

Aber wie wäre es denn mit einem gebrauchten Canon EF 28-80 mm/3,5-5,6 II?
Das ist extrem leicht und sollte preiswert zu bekommen sein.

ehemaliger Benutzer
04.11.2014, 14:47
Lustig, ich habe gerade mal gestöbert und sogar noch so ein Ding (allerdings wohl Version I) hier in meiner alten Fototasche gefunden.

Das Objektiv hatte ich damals zu meiner ersten Analog-DSLR gekauft.

Wenn Du willst, kann ich mal ein paar Testbilder an der 5DIII damit machen...

Der Flo
04.11.2014, 14:49
Sorry, hatte das Gewicht des 17-40 falsch gelesen.

Ja, könnte interessant sein, Steffen. Müsste ich mal checken, wie mies die Bildqualität bei solchen Optiken ist. Und wie schnell sie kaputt gehen (das wäre ja das mieseste wenn die einfach nicht stabil gebaut sind und sich dann mitten in Patagonien verabschieden würden).
So richtig kompakt gebaute Zooms gibt es wahrscheinlich nicht, oder?

Der Flo
04.11.2014, 14:50
Steffen danke für das Angebot mit den Testbildern, aber warte ruhig erst noch mal, ich muss erstmal checken was es gibt, und dann grundsätzlich entscheiden, was ich will.

ehemaliger Benutzer
04.11.2014, 14:55
Alles klar.
Nein, Zooms für KB können kaum so kompakt sein, daß sie als Pancake durchgehen würden.

Das olle 28-80 ist reichlich 8cm lang und wiegt ca. 200g...

helmus
04.11.2014, 14:55
Wenn Du alles zu Fuß schleppen willst, dann solltest Du mal einen Blick auf die zahllosen APSC Systemkameras werfen. Ich würde mich da nicht mit einer Vollformat Kamera und einem Stapel Wechseloptiken abschleppen wollen...
ganz ehrlich nicht.

Auf flickr findet man zu den meisten der spiegellosen Systemkameras und den dazu gehörenden Objektiven auch Bildbeispiele.

Kunibert11
04.11.2014, 18:34
Das Voitlaender gibt es auch in 20mm...
Alle gut - und eben manuell.
Gebraucht kann man es recht guenstig bekommen.

josupi
05.11.2014, 10:52
Das 40 mm Canon ist wirklich empfehlenswert gut.

Falls du, so wie ich, im Weitwinkel hauptsächlich statische Sachen wie Landschaften fotographieren möchtest, eignet sich das Pancake hervorragend für Freihand-Panoramas. Größere Nodalpunktprobleme treten aufgrund der geringen Baulänge kaum auf.

Die Qualität die dabei rauskommt ist mit einem einzelnen Weitwinkelfoto nicht zu erreichen.

Vier bis fünf Fotos im Hochformat mit einem guten Drittel Überlappung, die Iso kann man dann aufgrund der massiven Pixelzahl etwas hochsetzen und mit schnellen Verschlusszeiten bei optimaler Blende arbeiten.

Mehr geht natürlich auch, ein Foto einer Industrieanlage mit brutal vielen Details mit drei Reihen a ca. 8 Bilder Freihand hab ich in knapp 2 m Breite an der Wand hängen. Ich glaube nicht, dass man das mit Mittelformatkameras noch groß steigern könnte.

Ansonsten hat man immer eine Reportage-Brennweite zur Hand, die mit Kamera (5D III) in eine halbwegs geräumige Jackentasche passt. So minimalistisch bin ich immer häufiger unterwegs.

ehemaliger Benutzer
05.11.2014, 14:26
Hallo, ich fotografiere mit der 5Dmk2, vor allem im Weitwinkelbereich, und habe ne ganze Menge L-Objektive rumliegen (8-15, 17TSE, 17-40, 70-200….) Bald geht es wieder auf ne längere Reise, und ich möchte Gewicht reduzieren, aber nicht nur mit dem Handy knipsen. Leider kenne ich mich mit dem Objektivmarkt nicht aus, und habe keinen Überblick, was es z.B. alles von Fremdherstellern gibt. Kann mir jemand sehr leichte Objektive nennen, die ich mir mal anschauen könnte? Gibt es so etwas überhaupt für Vollformat? Ist die Qualität halbwegs okay?

Nachdem ich die Diskussion mitgelesen habe, bin ich davon überzeugt, dass Du nach einer Kompaktkamera suchst.

Eine Nicht-Canon-Lösung findet man für DSLR auch bei Pentax. Recht kleine Kamera und recht leichte Objektive unter 500g in bester Verarbeitungsqualität.

Canon hat auch noch ein EF 1,8 / 28mm, recht leicht u. kompakt für KB-Format, gebraucht sehr günstig zu bekommen.

Der Flo
05.11.2014, 23:26
Nachdem ich die Diskussion mitgelesen habe, bin ich davon überzeugt, dass Du nach einer Kompaktkamera suchst.


Nein suche ich nicht.

helmus
06.11.2014, 01:13
Einen Ersatz für den Objektivpark für deine 5DII wirst du in Form von Pancakes nicht finden. Es wurden dir hier aber alle Informationen gegeben, Objektive für die 5D betreffend.
Du wirst aber das vorhandene und vertraute Equipment mitnehmen.
Viel Spaß beim Hiking, mit 10kg Photoequipment.




@: Eines vielleicht noch... Gewichtreduktion...
wenn schon keine kleine und leichte Kamera, vielleicht hast du ja noch Potential Gewicht zu reduzieren... ;)

Biotar
06.11.2014, 11:55
Einen Ersatz für den Objektivpark für deine 5DII wirst du in Form von Pancakes nicht finden.
Nun - es gibt ein sogenanntes Pancake-System. Damals hat sich Olympus mit dem OM-System maximale Qualität bei minimaler Größe auf die Fahnen geschrieben. Beides passt auch heute noch (sogar besser, als damals).

Biotar
06.11.2014, 12:07
Ausgehend vom eigentlichen Pancake - dem aus meiner Sicht auch noch immer Bestem auf dem Markt - dem OM 2/40, ist das 3.5/21 nicht viel größer und hat deshalb auch immer einen Platz in meiner (Seiten-)Tasche. Ein 2.8/24 ist ebenfalls nicht viel größer. Für einen Vergleich habe ich mal mein kleinstes EF neben eine Auswahl gestellt :D
Gewichte und weitere infos findest du hier (http://www.olypedia.de/Kategorie:OM-Objektive)

Qualitativ machst du ganz sicher auch einen Sprung nach vorn. ;)

Biotar
06.11.2014, 12:11
Wie du im letzten Bild siehst, ist der Adapter bereits das dickste Teil.

Biotar
06.11.2014, 12:18
Ist die Qualität halbwegs okay?
... und sie spielen ganz oben mit in der Liga

etwas Test-Lesestoff findest du hier (http://www.digicamclub.de/showthread.php?t=13641) über die Tabelle.

helmus
06.11.2014, 13:13
Erstaunlich daß das Auflagemaß der OM noch größer ist als das der 5D und die Oly Optiken somit auch an die 5D adaptiert werden können...
Das wusste ich bisher auch noch nicht.

Wenn es allerdings wirklich klein und leicht sein soll, kommt man um eine spiegellose Systemkamera nicht herum, imho.

Helmut


@: hier mal ein Vergleich, Fullframe mit lichtstarkem 85mm gegen gleichwertige APSC EVIL, ca 2000 Gramm gegen ca 800 Gramm:
http://abload.de/img/lx5-1000552_bea-2maf5r.jpg

Biotar
06.11.2014, 13:28
Erstaunlich daß das Auflagemaß der OM noch größer ist als das der 5D und die Oly Optiken somit auch an die 5D adaptiert werden können...
Das wusste ich bisher auch noch nicht.
Das geringe A-Maß ist der große Vorteil an Canon-EF- es passt fast alles von damals ran. Bei Olympus gibt es auch nicht mal Spiegelprobleme ...