PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Es ist offiziell: 100-400/4,5-5,6 L IS II USM angekündigt



Stefan Redel
11.11.2014, 08:47
http://www.usa.canon.com/cusa/about_canon?pageKeyCode=pressreldetail&docId=0901e02480d957ad

2199 US-$. Ab Dezember 2014 wohl erhältlich.

Stefan Redel
11.11.2014, 09:07
Alter Schwede...
2199 US-$. Und hier ist die UVP 2499 Euro. Finde ich unverschämt.

http://www.canon.de/About_Us/Press_Centre/Press_Releases/Consumer_News/Cameras_Accessories/The_EF_100-400mm_f4.5-5.6L_IS_II_USM.aspx

ehemaliger Benutzer
11.11.2014, 09:21
Warum brauchts dazu einen 2ten (http://www.dforum.net/showthread.php?t=649325) Thread? :confused:

Stefan Redel
11.11.2014, 09:28
Ganz einfach: Weil es da noch nicht offiziell war und eigentlich noch ein Gerücht.

graviton
11.11.2014, 09:31
Alter Schwede...
2199 US-$. Und hier ist die UVP 2499 Euro. Finde ich unverschämt.

http://www.canon.de/About_Us/Press_Centre/Press_Releases/Consumer_News/Cameras_Accessories/The_EF_100-400mm_f4.5-5.6L_IS_II_USM.aspx

Das ist nicht nur unverschämt, sondern mehr als unverschämt!

aktuell 2.200.-$ = 1.770.-€ bzw. 2499.-€ = 3.104.-$

Da fällt einem nichts mehr dazu ein.

graviton

-ug-
11.11.2014, 09:34
Alter Schwede...
2199 US-$. Und hier ist die UVP 2499 Euro. Finde ich unverschämt.


Der Preis ist schon stolz ... wie bei allen neuen Linsen, die in letzter Zeit auf den Markt kamen.

Den Umrechnungskurs finde ich auch sehr unverschämt.
Selbst wenn man beim US-Preis noch 20% Tax draufschlägt (ich bin mir immer nicht sicher, wie die Preisangaben in den USA zu verstehen sind - also, ob das grundsätzlich ohne Steuer ist und die bundesstaatspezifische Steuer noch dazuzurechnen ist), kommt man auch erst auf einen Preis von 2120.-€.

Offensichtlich gibt's der europäische Markt (noch) her...

Gruß
Uwe

PSNet
11.11.2014, 09:34
Und es wird trotzdem genug Leute geben, die den Preis zahlen. :eek:

Michael Lauer
11.11.2014, 09:35
Alter Schwede...
2199 US-$. Und hier ist die UVP 2499 Euro. Finde ich unverschämt.

http://www.canon.de/About_Us/Press_Centre/Press_Releases/Consumer_News/Cameras_Accessories/The_EF_100-400mm_f4.5-5.6L_IS_II_USM.aspx

Autsch, das ist aber heftig. Beim 16-35/4 war die UVP wenigstens noch die gleiche Zahl in Euro wie in US$.

Bata
11.11.2014, 09:41
US Preise sind doch immer ohne Steuer, da jeder Bundesstaat eine andere Steuer on top setzt.

Wartet doch erstmal ab, was die Optik leisten kann....*ich erinnere nur mal hier an die oftangesprochenen "ich zahle mehr - wenn die Qualität stimmt" ( zu den Zeiten wo es mal günstige Krücken gab);)

Vieles von den letzten Neuerscheinungen ist doch wirklich sehr gut.:)

Für mich ist die Optik eher uninteressant.

Hans Joerg Nahm
11.11.2014, 09:52
http://www.usa.canon.com/cusa/about_canon?pageKeyCode=pressreldetail&docId=0901e02480d957ad

2199 US-$. Ab Dezember 2014 wohl erhältlich.
Angebot und Nachfrage regeln den Preis.
Das Pendant von Nikon kostet genau soviel.

amoergosum
11.11.2014, 10:03
Das ist nicht nur unverschämt, sondern mehr als unverschämt!

aktuell 2.200.-$ = 1.770.-€ bzw. 2499.-€ = 3.104.-$

Da fällt einem nichts mehr dazu ein.

graviton

...unglaublich...:(

ehemaliger Benutzer
11.11.2014, 10:12
Umgerechntere USD-Preis = 1.770,- €
Plus 6,7% Zoll = 1.888,59 €
Plus 19% Einfuhrumsatzsteuer = 2.247,42 €
Plus 75,- € Fracht = 2.322,42 €

Der Amerikaner zahlt etwa 7% Mehrwertsteuer auf das Objektiv
Endverbraucher-Preis USA = 2.354,- USD

Wo ist das Problem?

Gruß,
Gerd

sting_
11.11.2014, 10:32
Die Listenpreise sind doch nur für die Frühkäufer relevant. 5-15% Preisverfall und zwei Cashback-Aktionen pro Jahr sind doch nicht unüblich, aber dazu muss man bis zu 1 Jahr abwarten.

zuendler
11.11.2014, 10:44
Laut Werbung soll es super leicht sein. Dabei wiegt es genausoviel wie der Vorgänger :D

ehemaliger Benutzer
11.11.2014, 11:14
Umgerechntere USD-Preis = 1.770,- €
Plus 6,7% Zoll = 1.888,59 €
Plus 19% Einfuhrumsatzsteuer = 2.247,42 €
Plus 75,- € Fracht = 2.322,42 €

Der Amerikaner zahlt etwa 7% Mehrwertsteuer auf das Objektiv
Endverbraucher-Preis USA = 2.354,- USD

Wo ist das Problem?

Gruß,
Gerd


$2,199.00 bei B&H da ist normal alles drinn auch Steuer.

http://www.bhphotovideo.com/c/product/1092632-REG/canon_9524b002_ef_100_400mm_f_4_5_5_6l_is.html


Mfg.Frank

Sebastian Giebel
11.11.2014, 11:31
Merkwürdig ist das Objektive wie das 400 DO II eine UVP von 6800$ hat und in Dtl. 6500€ und noch nicht zu haben ist
Das 100-400 L II hat eine UVP von 2200$ und in Dtl. 2500€
Also an Einfuhr und Steuern scheint das nicht zu liegen...

Radomir Jakubowski
11.11.2014, 12:07
Das ist nur ein Tippfehler, in D kostet es 1499 EUR nicht 2499 EUR :D :p

helmus
11.11.2014, 12:15
Für das Geld welches Canon da verlangt bekommt man woanders 150-600mm... und hat dann noch eine hübsche Summe für den nächsten Urlaub übrig.
Das jetzige 100-400 kostet ca 1300,- EUR und bisher konnte man damit Bilder machen. Bei mir wird das auch so bleiben, ich habe ein recht gutes Exemplar.
Da gucke ich mir lieber nächstes Jahr das XF 140-400 OIS WR an ;)

TimFokus
11.11.2014, 12:23
Sollte man nicht lieber über Bildqualität reden anstatt über den Preis?

amoergosum
11.11.2014, 12:25
Jemand hat in einem anderen Forum gerade folgenden Link gepostet >>>
http://www.cameranu.nl/nl/p598615/canon-ef-100-400mm-f-4-5-5-6l-usm-is-type-ii-objectief#tab-info

€ 2.199,00

BeautyOfNature
11.11.2014, 12:26
Sollte man nicht lieber über Bildqualität reden anstatt über den Preis?

Dazu gibt´s im Moment halt auch nix zu sagen :D

TimFokus
11.11.2014, 12:32
Dazu gibt´s im Moment halt auch nix zu sagen :D

*Ironie on*

Ha, die "üblichen Verdächtigen" werden schon eins zum Testen haben, nur die dürfen ja nix sagen... Is doch immer so bei den *bezahlten und gehypten * Fanboys in den Foren.... Sind wir halt mal voll Contra Sigma :D Isses dann aufm Markt, ist dann schwups auch schon ein *Lifetest* da ;)

*Ironie off*

Übrigens : http://www.canonrumors.com/2014/11/canon-u-s-a-introduces-new-super-telephoto-zoom-lens-the-compact-and-highly-mobile-canon-ef-100-400mm-f4-5-5-6l-is-ii-usm/

Freimann
11.11.2014, 12:38
Laut Werbung soll es super leicht sein. Dabei wiegt es genausoviel wie der Vorgänger :D

ganz im Gegenteil.
Das Gerät hat ordentlich zugelegt:

D und Länge alt: 92 x 189 mm
neu: 94 x 193 mm

Gewicht alt: 1380 g
neu: 1640 g

Gruß Freimann

amoergosum
11.11.2014, 13:38
"Danny Green on EF100-400mm zoom" >>>
http://cpn.canon-europe.com/content/education/technical/danny_green_on_ef100_400mm_f45_56l_is_ii_usm_zoom. do

jone
11.11.2014, 13:55
Ich find´s super. Konkurrenz belebt den Markt. Es muß direkt gegen das gleich teure und vermutlich ähnlich gute Nikon ankämpfen. Indirekt muß es gegen die um 200 mm längeren aber etwas lichtschwächeren Tamron und Sigma bestehen. Nach einem halben Jahr wird es einen annehmbaren Straßenpreis geben. Ich bin sehr gespannt darauf. ...
Gruß Joachim

Motivklingel
11.11.2014, 14:02
Und hier ist die UVP 2499 Euro. Finde ich unverschämt.

Wäre denn ein 100-400 mit der relativ geringen Lichtstärke von 4,5-5,6 überhaupt für jemanden sinnvoll, der schon ein 70-200 hat?

Ein Canon EF 70-200 mm/2,8 L IS II USM kostet 1.879,00 € (mit Cash Back oft 200 Euro weniger), ein Canon Extender EF 2x III ca. 400 Euro. Mit dieser Kombi ist man doch preislich, qualitativ und von den Einsatzmöglichkeiten her viel besser ausgestattet.

Was also ist der Kaufgrund für so ein teures und dabei so lichtschwaches Objektiv?

Reiner Jacobs
11.11.2014, 14:21
Habe die 2600 € für mein Nikon 80-400 noch nicht bereut, dass Teil macht mir noch jeden Tag Freude und ich bin sicher, nachdem ich auch noch das Canon 70-300 L besitze, dass das 100-400 in der gleichen Liga spielt und damit in diesem Zoombereich keine Gegner fürchten muss.

Gruß Reiner

naumannu
11.11.2014, 15:17
Ein Canon EF 70-200 mm/2,8 L IS II USM kostet 1.879,00 € (mit Cash Back oft 200 Euro weniger), ein Canon Extender EF 2x III ca. 400 Euro. Mit dieser Kombi ist man doch preislich, qualitativ und von den Einsatzmöglichkeiten her viel besser ausgestattet.

Kommt drauf an....

Die genannte Kombi dürfte gegen das alte 100-400er locker anstinken können. Wenn Canon beim neuen 100-400er genauso nachgelegt hat wie bei den anderen Linsen kann ich mir durchaus vorstellen das die dann gegenüber der Konverter-Lösung in manchen Punkten im Vorteil ist. Das wird aber erst die Praxis zeigen.

Es gibt ja auch Leute, die brauchen keine 2.8er Offenblende und wollen auch nicht ständig Konverter schrauben....

KRK
11.11.2014, 16:11
...oder nutzen beide gleichzeitig, z.B das lange am crop und das kurze am Vollformat....

zuendler
11.11.2014, 16:26
ganz im Gegenteil.
Das Gerät hat ordentlich zugelegt:

D und Länge alt: 92 x 189 mm
neu: 94 x 193 mm

Gewicht alt: 1380 g
neu: 1640 g

Gruß Freimann

Das alte wurde aber ohne Schelle angegeben ;)
Mit Schelle kommts aufs selbe raus.

Reiner Jacobs
11.11.2014, 16:39
Wäre denn ein 100-400 mit der relativ geringen Lichtstärke von 4,5-5,6 überhaupt für jemanden sinnvoll, der schon ein 70-200 hat?

Ein Canon EF 70-200 mm/2,8 L IS II USM kostet 1.879,00 € (mit Cash Back oft 200 Euro weniger), ein Canon Extender EF 2x III ca. 400 Euro. Mit dieser Kombi ist man doch preislich, qualitativ und von den Einsatzmöglichkeiten her viel besser ausgestattet.

Was also ist der Kaufgrund für so ein teures und dabei so lichtschwaches Objektiv?


Wenn Du das 70-200II mittel 2x III auf 400 mm bringst hast Du auch Anfangslichtstärke 5,6.

Wieso ist da das 100-400II lichtschwach, und ich bin sicher, dass mit dem Neuen, die Bildqualität besser ist als beim 70-200 II mit 2x TC.

Gruß Reiner

enzo
11.11.2014, 16:47
Wenn Du das 70-200II mittel 2x III auf 400 mm bringst hast Du auch Anfangslichtstärke 5,6.
Na ja, den Konverter wird man ja wahrscheinlich erst dann einsetzen, wenn man sich oberhalb von 200 mm bewegt. Und bis dahin hat man ohne Konverter Blende 2,8.

Gruß
Enzo

Reiner Jacobs
11.11.2014, 17:00
Na ja, den Konverter wird man ja wahrscheinlich erst dann einsetzen, wenn man sich oberhalb von 200 mm bewegt. Und bis dahin hat man ohne Konverter Blende 2,8.

Gruß
Enzo

Na da gehe ich doch mal davon aus, wer hier als Alternative an ein 100-400 denkt (oder umgekehrt) der wird auch beim 70-200 meist den Konverter dran haben;).

Gruß Reiner

Hosafetz
11.11.2014, 17:07
Ich bezahl 300€ weniger (also 1500€ :confused:), wenn ich die Schell(t)e abwählen darf, dann spare ich das Zubehörplattengedönse, das Zusatzgewicht.. Die Schelle die ich dann will soll leicht, flutschig fest wie die Burzynski sein, mit Arca 1/4 und 3/8 Anschluß um 80€ ok ich bezahle auch 100€ für die orig. Burzynski..
Aber, ich glaube ich warte, nächstes Jahr gibt es diese Linse mit DO Technik, mind. 1 Kilo leichter nun als Model I. Meinem Geldbeutel und die Bandscheiben wird es freuen. Wenn ich dann die Vergleiche noch mit den gelben betrachte.. Preisabsprachen machen wir nicht, das ist verboten, aber wir schaukeln uns mit den Preisen gemeinsam hoch, sorry ohne mich. Auch wenn es eine tolle Linse wird, sie findet ihre Abnehmer!

Radomir Jakubowski
11.11.2014, 17:34
Ein Canon EF 70-200 mm/2,8 L IS II USM kostet 1.879,00 € (mit Cash Back oft 200 Euro weniger), ein Canon Extender EF 2x III ca. 400 Euro. Mit dieser Kombi ist man doch preislich, qualitativ und von den Einsatzmöglichkeiten her viel besser ausgestattet.

Was also ist der Kaufgrund für so ein teures und dabei so lichtschwaches Objektiv?

Naja, ein 70-200 2,8 hat derjenige der 2,8 braucht ...
ein 100-400er wird bei 400mm mit Sicherheit optisch besser sein und vom AF her deutlich schneller und treffsicherer sein als ein 70-200 mit 2x TK.

MichiK
11.11.2014, 17:56
Es ist schon immer lustig. Jedesmal wenn ein neues Objektiv auf den Markt kommt wird geschrien wenn es teurer als der Vorgänger ist.
Warum muss ein neueres verbessertes Objektiv, dass billiger sein? Was hat das 100-400mm zur Markteinführung gekostet? Immer die gleiche mühselige Diskussion.

PS: Canon ist eine japanische Firma. Für die zählt nur wieviel Yen die am Ende in der Tasche haben.
Euro-Preise gegen Dollar zu vergleichen ist nicht praktikabel. Schaut euch stattdessen doch lieber den Yen bzw die Yen-Euro, Yen-Dollar Kurse an.

Gruß,
Michael

Roland Reiss
11.11.2014, 19:03
Letzlich wird sich der Preis am 70-200/2.8 LISU II orientieren. Gleicher Durchmesser, ähnlich groß und kompliziert. Beim 70-200 ham's am Anfang auch gestöhnt...

So what?

Wenn's besser abgedichtet als das alte 100-400L ist, wird's gekauft!

jone
11.11.2014, 19:12
und das zum aktuellen Preis in Deutschland:
http://www.achatzi.de/shop/product_info.php?pName=canon-ef-1004004556-l-is-ii-usm&osCsid=c77de7f67d14f83bca5c0e461c1de66f
Gruß Joachim

amoergosum
11.11.2014, 19:25
Also doch 2199,- Euro...sehr seltsam, wie lange der fehlerhafte Preis heute
auf der Canon Webseite zu sehen war. Man meint ja immer, dass Profis am Werk sind...;)

Edit: Oh...ich sehe gerade, dass das immer noch nicht korrigiert wurde >>>
http://www.canon.de/About_Us/Press_Centre/Press_Releases/Consumer_News/Cameras_Accessories/The_EF_100-400mm_f4.5-5.6L_IS_II_USM.aspx

Roland Reiss
11.11.2014, 19:31
Das eine ist UVP, das andere "Straßenpreis"...

amoergosum
11.11.2014, 19:37
Das eine ist UVP, das andere "Straßenpreis"...

Auf der Canon.com Webseite wurde das ganze besser gelöst. Dort wurde ein korrekter "Estimated Retail Price" angegeben >>>

http://www.usa.canon.com/cusa/professional/products/lenses/ef_lens_lineup/lens_telezoom_pro/ef_100_400mm_f_4_5_5_6l_is_ii_usm

-ug-
11.11.2014, 19:45
Edit: Oh...ich sehe gerade, dass das immer noch nicht korrigiert wurde

Inzwischen ist man auch auf der Canon Seite bei 2199.-€ angekommen.

amoergosum
11.11.2014, 19:45
Der Preis wurde nun auch auf der Canon.de Seite korrigiert >>>
http://www.canon.de/About_Us/Press_Centre/Press_Releases/Consumer_News/Cameras_Accessories/The_EF_100-400mm_f4.5-5.6L_IS_II_USM.aspx

Loricaria
11.11.2014, 19:54
Da ich mit dem Tamron 150-600 nicht so warm geworden bin, freue ich mich riesig auf das Neue. Somal ich ehrlich gesagt gar nicht mehr an einen NAchfolger geglaubt habe. Beim Reisen ist es schon eine sehr praktische und handliche Lösung. Und ehrlich gesagt, das jetzt alte 100-400 war doch eigentlich eine "eierlegende Wollmilichsau" mit gutem Preis-Leistungsverhältnis.

Mal sehen wie sich die Evolutionsstufe 2 in der Praxis schlägt.

Der Preis wird sich schon richten...

graviton
11.11.2014, 19:56
Unabhängig vom Preis, wird sich das Canon 100-400 II mit dem Tamron/Sigma 150-600 messen lassen müssen. Für Kaufinteressenten sicher eine gute Auswahl, aber eventuell keine leichte Entscheidung.

graviton

Eric D.
11.11.2014, 19:57
Also auf Tests bin ich auch gespannt.. ein Early Bird werde ich aber wohl eher nicht.. zuminderst müsste sie vorher UNTER 2k fallen. ;)

Was ich gut finde, die Linse ist laut Canon explizit konverterkompatibel.
Das lässt mich auf eine gute Leistung mit dem 1.4 TK hoffen.

Da stehts im pdf zu den technischen Daten:

http://www.canon.de/images/EF%20100-400mm%20f4.5-5.6L%20IS%20II%20USM%20_Spec%20Sheet_EM_FINAL_tcm8 3-1210603.pdf

braunschweiger
11.11.2014, 20:55
2499€
Die spinnen doch....

Sebastian Giebel
11.11.2014, 21:09
2199€
Du musst schon auf aktuellem Stand meckern ;)

HKO
11.11.2014, 21:14
Da ich mit dem Tamron 150-600 nicht so warm geworden bin, freue ich mich riesig auf das Neue. Somal ich ehrlich gesagt gar nicht mehr an einen NAchfolger geglaubt habe. Beim Reisen ist es schon eine sehr praktische und handliche Lösung. Und ehrlich gesagt, das jetzt alte 100-400 war doch eigentlich eine "eierlegende Wollmilichsau" mit gutem Preis-Leistungsverhältnis.

Mal sehen wie sich die Evolutionsstufe 2 in der Praxis schlägt.

Der Preis wird sich schon richten...

Das Einzige, was man am Tamron beklagen mag, ist das deutlich höhere Gewicht, es bietet dafür aber auch 200 mm mher Brennweite. Optisch bin ich mit meinem Ex. sehr zufrieden, und der Preis ist ein Schnäppchen. Bei 400 mm ist es sicher nicht schlechter als das alte 100-400 L IS.

dillem
11.11.2014, 21:54
Bei 400 mm ist es sicher nicht schlechter als das alte 100-400 L IS.aber sicher als das neue. Und auch mit Konverter wird das Canon das Tamron übertrumpfen. Lediglich die um 2/3 Blende schlechtere Anfangsöffnung und die dadurch massiv reduzierte AF tauglichkeit ist ein problematischer Punkt.

Und dann gibt es ja noch das Sigma 150-600 (S). Das wird im Preis noch deutlich fallen und verspricht eine tolle optische Leistung.

mopedfahrer
12.11.2014, 01:28
Das Sigma bringt 2860gr. auf die Waage und kann Freihand praktisch nicht benutzt werden. Das 100-400L, alt oder neu dagegen schon.

Eric D.
12.11.2014, 08:58
Das Sigma bringt 2860gr. auf die Waage und kann Freihand praktisch nicht benutzt werden. Das 100-400L, alt oder neu dagegen schon.

Jetzt übertreibst Du etwas.. 2860gr. ist sicher eine Hausnummer und ich finde es auch grenzwertig über längere Zeit. Praktisch nicht nutzbar würde ich das aber nicht nennen.. das betraf dann eher die alten 400/2.8 oder 600/4er. :D

Und wieviele nutzen ihr 300/2.8 mit immerhin ca. 2500gr (+evtl. mit TK dran) auch länger freihand.. ;)

zuendler
12.11.2014, 10:20
Für 3-4 Bilder kann man auch das 400er / 600er freihand nehmen.
Das 300 2,8 ist gar kein Problem. Aber ich bin ja auch keine Frau und die Fotos haben Priorität vor körperlichen Befindlichkeiten.

Andy M.
12.11.2014, 10:32
Ich verwende das Sigma 120-300/2,8 OS freihändig bei Konzerten - geht auch (das bringt immerhin ca. 3400g auf die Waage)!

mopedfahrer
12.11.2014, 15:45
Sorry, bin jetzt von mir ausgegangen. Ich fotografiere ein paar mal im Jahr Motorradsportveranstaltungen mit 400mm am Crop/7D, einen halben oder ganzen Tag lang. Zur Zeit mit der Kombi 70-200/II und Extender 2XIII = 1815gr. Mit dem Sigma würde ich den Tag freihand nicht schaffen.

Noir
12.11.2014, 22:39
Ich frag mich auch oft warum immer über die Preise gemeckert wird... Ist wohl typisch deutsch :rolleyes:

Beim Kaffe, Schinken, etc. wird lieber zur Norma als zum Aldi gefahren, weil es dort 10 Cent billiger ist. Dass die letzte Autoreparatur wieder 800€ gekostet hat, ist egal...
Bei den Preisen von PS CC wird gemeckert, aber die Handyflatrate für 40€ im Monat ist ok...
Das neue, einfachste iPhone6 kostet in Deutschland 699€, in USA 199Dollar...

Prinzipiell bleibt es jeden selbst überlassen. Sollte aber schon mal nachdenklich machen...

Wie auch immer, ich freu mich nach wie vor auf das neue Teil, mal sehen, was es leistet :)

benjorito
12.11.2014, 22:59
Das neue, einfachste iPhone6 kostet in Deutschland 699€, in USA 199Dollar...


Meine Oma pflegte bei sowas immer zu sagen: "...und im Himmel ist Jahrmarkt!" :rolleyes:

Christian93
13.11.2014, 00:26
Das neue, einfachste iPhone6 kostet in Deutschland 699€, in USA 199Dollar...



Zwar OT, aber die 699 € sind ohne Vertrag, die 199 $ mit Vertrag...:rolleyes:

benjorito
13.11.2014, 11:41
Zwar OT, aber die 699 € sind ohne Vertrag, die 199 $ mit Vertrag...:rolleyes:

...und ohne Mehrwertsteuer, aber wir wollen ja nicht kleinlich werden. :p

amoergosum
14.11.2014, 01:07
http://i.giflike.com/5aofvBL.gif

TriStar
14.11.2014, 08:19
Mich stören zwei Dinge am neuen 100-400er.

Da ist natürlich diese dreiste Verhalten bei der Ankündung nach dem Motto: Versuchen wir mal 2500€ aus den Europäern rauszuholen".

Zweitens stört mich hier ein wenig der Drehzoom. Ich habe das 70-300er L und datte das alte 100-400er. Für mich hat der Schiebezoom den Vorteil, dass das Objektiv und die Kamera immer zwischen meinen beiden Händen liegen. Beim 70-300er wird ein Teil des Gewichtes beim Zoom über meine Hand verlagert. Anhand des verlinkten Videos lässt sich auch erkkennen, dass der Tubus nicht gerade unerheblich weit ausfährt. Ich bin da im Moment nicht von überzeugt.

Mich hat Canon schon bei der Photokina enttäuscht: Viel fachfremdes Personal und niemend der Canon im Bezug zum Markt überhaupt richtig einordnen konnte. Das spiegelt sich hier wieder: 2500€ (anfänglich) für ein Dunkel-Zoom zu verlangen zeugt von der eigenen Desorientierung. Wenn die Gerüchte um kommende Objektive stimmen, hat Canon immer noch keinen Plan.

benjorito
14.11.2014, 09:06
Mich stören zwei Dinge am neuen 100-400er.

Da ist natürlich diese dreiste Verhalten bei der Ankündung nach dem Motto: Versuchen wir mal 2500€ aus den Europäern rauszuholen".

Zweitens stört mich hier ein wenig der Drehzoom. Ich habe das 70-300er L und datte das alte 100-400er. Für mich hat der Schiebezoom den Vorteil, dass das Objektiv und die Kamera immer zwischen meinen beiden Händen liegen. Beim 70-300er wird ein Teil des Gewichtes beim Zoom über meine Hand verlagert. Anhand des verlinkten Videos lässt sich auch erkkennen, dass der Tubus nicht gerade unerheblich weit ausfährt. Ich bin da im Moment nicht von überzeugt.

Mich hat Canon schon bei der Photokina enttäuscht: Viel fachfremdes Personal und niemend der Canon im Bezug zum Markt überhaupt richtig einordnen konnte. Das spiegelt sich hier wieder: 2500€ (anfänglich) für ein Dunkel-Zoom zu verlangen zeugt von der eigenen Desorientierung. Wenn die Gerüchte um kommende Objektive stimmen, hat Canon immer noch keinen Plan.

Zu den Verschwörungstheorien, Canon hätte das Ganze absichtlich anfänglich falsch bepreist, sage ich mal nichts, das ist mir persönlich zu albern.

Zu den "2500,- für einen Dunkelzoom": Wo genau ist jetzt der Sinn, diesen mittlerweile falschen Preis in die Argumentation zu führen? Wo genau sind die Mitbewerber bei vergleichbaren Produkten (beispielsweise Nikon mit dem 80-400 VR) günstiger? Wieso Dunkelzoom? Möchtest du ein 100-400/2,8 bezahlen und tragen?

Und nein, bitte nicht der Vergleich zum Tamron. Auch wenn wir noch nichts über die optische Leistung des Canon wissen, diese Optiken sind nicht vergleichbar. Wer etwas anderes behauptet darf gerne mal einen Tag bei Regen/Sand/Schnee damit draussen verbringen, danach ist das Tamron ein Fall für den Service. Von der AF-Geschwindigkeit mal nicht zu sprechen.

Juan C. Adam
14.11.2014, 12:23
Zitat von benjorito

....Wer etwas anderes behauptet darf gerne mal einen Tag bei Regen/Sand/Schnee damit draussen verbringen, danach ist das Tamron ein Fall für den Service. Von der AF-Geschwindigkeit mal nicht zu sprechen.

Woher nimmst dieses Wissen? Hast du das Tamron unter diesen, von dir angegebenen, Bedingungen schon genutzt? ....Ich ja (außer im Schnee), ich lebe auf Teneriffa und fahre regelmäßig (um Limikolen zu Fotografieren) an die Küste von "El Medano" feiner staubiger/wüstenartiger Sand und "sehr" windig (El Medano ist das Surferparadies hier auf der Insel) dazu noch salzhaltige Luft, nach solch einer Tour ist am Abend natürlich immer Reinigung der Ausrüstung angesagt. Die letzten ca. 4 Wochen habe ich meine Freizeit damit verbracht in "Los Rodeos" (über 600m u. Meer.) Nachts Eulen zu fotografieren, ab und zu bei leichten Nieselregen und auch wenn es nicht geregnet hatte musste ich an vielen Abenden regelmäßig alle 5 Min. mein Equipment mit einen Lederlappen trocknen (Tau auf der Ausrüstung bei 95-100% Luftfeuchtigkeit, habe nur das Blitzgerät mit einer Plastiktüte geschützt)......mein Tamron musste bis jetzt noch nicht zum Service.

Trotzdem gehe auch ich mal davon aus dass, das Canon robuster ist als das Tamron, aber so schlecht/empfindlich (wie du es hier beschreibst) ist es nun auch nicht, ich hatte Jahrelang das alte Canon 100-400er und war auch recht zufrieden, es musste aber dem Tamron weichen (weil:....außer 200mm mehr, etwas schärfer als das Canon und ein eindeutig besserer Stabilisator).


Gruß von der Insel, Juan

Eric D.
14.11.2014, 14:18
Habe gerade eine Mail vom CPS im Postkasten gefunden.


http://cpn.canon-europe.com/de/content/news/canon_launches_the_ef100_400mm_f45_56l_is_ii_usm_z oom.do?utm_source=newsletter_october_4_14&utm_medium=email&utm_campaign=Newsletter

Roland Reiss
14.11.2014, 19:13
Und nein, bitte nicht der Vergleich zum Tamron. Auch wenn wir noch nichts über die optische Leistung des Canon wissen, diese Optiken sind nicht vergleichbar. Wer etwas anderes behauptet darf gerne mal einen Tag bei Regen/Sand/Schnee damit draussen verbringen, danach ist das Tamron ein Fall für den Service. Von der AF-Geschwindigkeit mal nicht zu sprechen.
Beim alten 100-400L reichten eine Stunde Nieselregen um es außer Gefecht zu setzen...

Maik Fietko
14.11.2014, 20:22
Hier gibts full size Samples.

http://www.canonwatch.com/canon-ef-100-400mm-f4-5-5-6l-ii-sample-pics/

Motivklingel
15.11.2014, 02:37
Unabhängig vom Preis, wird sich das Canon 100-400 II mit dem Tamron/Sigma 150-600 messen lassen müssen. Für Kaufinteressenten sicher eine gute Auswahl, aber eventuell keine leichte Entscheidung.

Neben Brennweitenbereich und Lichtstärke wird die Alltagstauglichkeit sicher eine Entscheidung erleichtern.

Beim Tamron/Sigma 150-600 (von Sigma nur die Sport-Variante, da die andere noch nicht da ist) würde mir die Entscheidung sehr leicht fallen, da ich mit beiden schon fotografieren konnte. Hier würde mich auch nicht die Lichtstärke stören. Denn dafür erhält man einen beachtenswerten Telebereich. Sind eben Kompromissobjekive und damit muss man leben.

Beim 100-400/4,5-5,6 würde mich dagegen die geringe Lichtstärke und der Preis für meine Anwendungen vom Kauf abhalten. Ich hatte mal ein 5,6/400 und das war mir einfach für meine Motive zu lichtschwach. Für den Preis neuen 100-400/4,5-5,6 L IS II USM würde ich vielleicht lieber ein altes gebrauchtes EF 400/2.8 L USM für 2380 EUR nehmen.

amoergosum
15.11.2014, 10:48
Hier mal ein Zitat aus dem Fred Miranda Forum >>>


Tested out the new 100-400 Mark II during a Canon conference and show in Iceland this afternoon. Pin sharp images @400 mm with 1/80 shutter speed on a Canon EOS 7d Mark II. The IS is really good, the best I have ever tested. I could count individual eyelashes on a 100% crop of a girl I sneaked a photo of. Sadly I could not keep the card so I have no photo to post, you will have to take my word for it. It is leaps ahead of the old one, especially along the edges of the frame.

This was a killer combo. The speed and accuracy of the focus system ih the 7d II is nothing short of incredible and the 100-400 has very fast focus. So combined I think this will be the next ultimate combo for the enthusiast wildlife photographer. At first glance it seems as sharp as the 400 f5.6 (I tested them side by side) with the added IS and the flexibility of the zoom !!!!

sting_
15.11.2014, 11:27
"This was a killer combo."

Also das perfekte Kit-Objektiv? :D

Die Canon-Produktstrategie wird oft ziemlich kritisiert, jedoch dürfte das Timing der Markteinführung von 7DII und neuem 100-400 eine umso geschicktere Aktion für den (Kern) Bereich Sport- und Naturfotografie sein.

Während sich andere um unrentable und entwicklungsintensive Marktsegmente streiten, baut Canon den Vorsprung im Kernbereich weiter aus.

Motivklingel
15.11.2014, 12:17
Hier mal ein Zitat aus dem Fred Miranda Forum >>>

"At first glance it seems as sharp as the 400 f5.6 (I tested them side by side) with the added IS and the flexibility of the zoom !!!!"

Das Canon EF 400mm f/5.6L USM von 1993 kostet nur die Hälfte des 100-400/4,5-5,6 L IS II USM und liefert nach dem Zitat eine ähnliche Schärfe. IS kann man durch ein billiges Einbein auch damit bekommen und die Zoomfunktion lässt sich mit Turnschuhen nachrüsten. Also seit über 20 Jahren kann man mit dem alten 400ter genau so scharfe Aufnahmen machen wie mit dem jetzt neu vorgestelltem 400ter.

Das nur, um den 'ungeheuren' Fortschritt (der eigentlich keiner ist) in der Bildqualität richtig einzuschätzen. Denn die gleich scharfen Bilder kann man mit dem Alten seit über 20 Jahren machen.
;-)

Maik Fietko
15.11.2014, 12:18
Das Canon EF 400mm f/5.6L USM von 1993 kostet nur die Hälfte des 100-400/4,5-5,6 L IS II USM und liefert nach dem Zitat eine ähnliche Schärfe. Also seit über 20 Jahren kann man mit dem alten 400ter genau so scharfe Aufnahmen machen wie mit dem jetzt neu vorgestelltem 400ter.

Das nur, um den ungeheuren ;-) Fortschritt in der Bildqualität richtig einzuschätzen.
;-)

Schon das alte 100-400L war genauso scharf wie die FB.

dillem
15.11.2014, 13:18
Das Canon EF 400mm f/5.6L USM von 1993 kostet nur die Hälfte des 100-400/4,5-5,6 L IS II USM Falsch. Es kostet im seriösen Handel 1200€. Das doppelte wären 2400€. Das Zoom kostet UVP 2199. Über den Sinn und Unsinn des Vergleichs von Straßenpreis und UVP sage ich lieber erst gar nichts.


IS kann man durch ein billiges Einbein auch damit bekommenNein, kann man so nicht. Natürlich kann man die Verschlusszeit runtersetzen wenn man ein Einbein verwendet. Aber zum einen nicht so sehr wie es der 4 Stufen IS vermag und zum anderen kann man noch vollkommen verwegen sein und das Einbein trotz IS verwenden. Und schon kann ich Zeiten von 1/20s verwacklungsfrei bei 400mm halten. Wenn das kein Fortschritt ist :rolleyes:


und die Zoomfunktion lässt sich mit Turnschuhen nachrüsten.
Und wieder falsch. Beispiel? Vogelfotografie. Genauer, Vögel im Flug. Vorteil Zoom: Du kannst den Vogel bei 100mm ins Visier nehmen, dann auf 400mm zoomen und dein Bild machen. Bei einer FB suchst du dir erst mal nen Wolf bis du den Vogel gefunden hast. Dann ist er aber meist schon wieder weg. Allenfalls kannst du deinen Turnschuh nach dem Vogel werfen um ihn vom Himmel zu holen. Dabei musst du aber aufpassen, das dir der Vogel nicht zu nah vor die Füße fällt, da du sonst die Nahgrenze von 3,5m der FB unterschreitest. Klar, dann kansst du zurück gehen, aber bedenke, du hast keinen Schuh mehr an.


Schon das alte 100-400L war genauso scharf wie die FB.Sind die jetzt schon alle defekt?

amoergosum
15.11.2014, 13:34
IS kann man durch ein billiges Einbein auch damit bekommen

>>>

http://stream1.gifsoup.com/view3/1290449/picard-facepalm-o.gif

Juan C. Adam
15.11.2014, 15:16
Bezug auf die Nachricht von Maik Fietko Beitrag anzeigen
Schon das alte 100-400L war genauso scharf wie die FB.

Stimmt, ich hatte einige Jahre das alte 100-400L gehabt und ein Kumpel von mir die Festbrennweite EF 400L/5,6. So konnte ich Vergleichsaufnahmen mit beiden Linsen unter gleichen Bedingungen machen, und in der Tat in der Bildmitte konnte ich keinen Unterschied feststellen lediglich zum Bildrand hin war die Festbrennweite "geringfügig" schärfer.

"Sollte sich jetzt wirklich bestätigen" dass, das neue 100-400L "nur" genau o. ähnlich scharf ist wie die beiden Altgläser,würde ich es schon recht armselig von Canon finden. Der bessere IS allein kann es ja nun nicht sein nach so langer Zeit,.....aber warten wir es ab, bis die ersten glaubwürdigen Vergleiche vorliegen ;)

Gruß Juan

ehemaliger Benutzer
15.11.2014, 19:53
Bei einer FB suchst du dir erst mal nen Wolf bis du den Vogel gefunden hast. Dann ist er aber meist schon wieder weg.
Es hängt einfach davon ab wie gut Du mit der FB bzw. der FB-Brennweite umgehe kannst. Ist alles nur Übungssache.
Vom Stativ aus fotografiert habe ich den Vogel (im Flug) schon oft im Sucher bevor ich das Auge am Sucher habe. Wenn als nix los ist mache ich dieses Spielchen gerne. Einfach ein Motiv suchen und die Kombi so lange ausrichten bis man meint das das Motiv im Sucher sein müsste. Dann nachsehen :D
Und die Kür sind dann Motive die sich bewegen.

pixer999
15.11.2014, 20:07
Hast geraden einen Richtigen angesprochen, der sehr selten bewegte Motive aufnimmt :D, denke Dillem weiss von was er spricht :)

Ich beschaeftige mich auf jeden Fall mit der neuen Scherbe, weil ein Drehzoom.

Wird mir nicht in allen faellen helfen, aber ersteinmal spart diese mir Gewicht wenn es schnell gehen soll, Offenblende war fuer mich zudem bei den 2,8ern schon (fast) immer ein Fremdwort.


Es hängt einfach davon ab wie gut Du mit der FB bzw. der FB-Brennweite umgehe kannst. Ist alles nur Übungssache.
Vom Stativ aus fotografiert habe ich den Vogel (im Flug) schon oft im Sucher bevor ich das Auge am Sucher habe. Wenn als nix los ist mache ich dieses Spielchen gerne. Einfach ein Motiv suchen und die Kombi so lange ausrichten bis man meint das das Motiv im Sucher sein müsste. Dann nachsehen :D
Und die Kür sind dann Motive die sich bewegen.

Franz K.
15.11.2014, 20:46
Schon das alte 100-400L war genauso scharf wie die FB.

Das kann ich bestätigen; die Erfahrung habe ich auch gemacht. Ich habe das 100-400 seit vielen Jahren, die 400er FB blieb nur ein paar Wochen.

Gruß Franz

Walter Götte
15.11.2014, 21:42
Beim alten 100-400L reichten eine Stunde Nieselregen um es außer Gefecht zu setzen...

Trotzdem finde ich das alte SchiebeZoom von der Handhabung sehr intuitiv und praktikabel, vor allem wenn man schnell bewegende Motive verfolgt.

Viele Grüße
Walter

Eric D.
15.11.2014, 21:49
Trotzdem finde ich das alte SchiebeZoom von der Handhabung sehr intuitiv und praktikabel, vor allem wenn man schnell bewegende Motive verfolgt.

Viele Grüße
Walter

Das war auch meine Erfahrung, ich hatte insg. drei Stück, Nr. 1 und 3. waren bei 400mm einfach gut, 1 war absolut top, bei 400mm offen richtig scharf.

Ich hab zwar jetzt eine richtig gute 70-200 II +2xTK III Kombi, die auch scharf ist, von daher pressiert es nicht und ich habe just gerade heute meine ursprüngliche Traumlinse erhalten, aber verfolgen werde ich die ersten realen Infos gerne und interessiert..

dillem
15.11.2014, 21:58
... und ich habe just gerade heute meine ursprüngliche Traumlinse erhalten, aber verfolgen werde ich die ersten realen Infos gerne und interessiert..was ist es denn?

THD
15.11.2014, 22:02
Trotzdem finde ich das alte SchiebeZoom von der Handhabung sehr intuitiv und praktikabel, vor allem wenn man schnell bewegende Motive verfolgt.

Viele Grüße
Walter

Da bin ich ganz bei Walter, dass das Neue jetzt ein Drehzoom ist, macht es für mich deutlich uninteressanter.

Eric D.
15.11.2014, 22:28
Da bin ich ganz bei Walter, dass das Neue jetzt ein Drehzoom ist, macht es für mich deutlich uninteressanter.

Das wollte ich auch noch erwähnen, ich hätte ein Schiebezoom auch viel eher begrüsst und auch eher ins Auge gefasst.

dillem: EF300mm/2.8L IS :D

bernhardnussi
16.11.2014, 09:27
Da bin ich ganz bei Walter, dass das Neue jetzt ein Drehzoom ist, macht es für mich deutlich uninteressanter.

das drehen funktioniert aber sehr gut , bzw. geht sehr leicht und schnell.......
lasse wir uns überraschen....
Gruß Bernhard

amoergosum
16.11.2014, 11:50
das drehen funktioniert aber sehr gut , bzw. geht sehr leicht und schnell.......
lasse wir uns überraschen....
Gruß Bernhard

Genau (95° Drehung)...hier nochmal das GIF >>>

http://i.giflike.com/5aofvBL.gif

Roland Reiss
16.11.2014, 13:45
das drehen funktioniert aber sehr gut , bzw. geht sehr leicht und schnell.......
lasse wir uns überraschen....
Gruß Bernhard
Fand ich nicht. Auch bei losester Einstellung der Zoombremse war mir das noch zu schwergängig.

Gianni87
16.11.2014, 22:36
hatte instgesamt 2 mal das 100-400 und 1 mal das 400 mm f5,6... Beide 100-400er kamen nie an die Schärfe von meinem 400er ran, es gab zwar leichte Unterschiede bei den beiden 100-400er was die BQ angeht, aber das 400er war Konkurenzlos in dieser Presikategorie ! Wenn das neue 100-400er auf dem Niveau der alten Festbrennweite jetzt ist und dies mit einem gutem Bildstabilistator ausgestattet ist, was will man dann mehr ?

Bildschärfe wird von jedem anderers empfunden oder wahr genommen ! Und schärfer als schärfer geht auch nicht, und wenn die alte Scherbe von 400 mm f5,6 schon damals richtig scharf war oder noch immer ist, dann ist der Vergleich zum Neuen 100-400 ja aufjedenfall schon sehr Positiv !

Maik Fietko
17.11.2014, 18:25
Es gibt auch beim alten 100-400L und dem 400L eine gewisse Streuuung in der Qualität. Daher empfindet der eine die FB als schärfer obwohl er eigentlich nur ein weniger gutes 100-400L hat oder hatte. Ich hatte übrigens eine FB die minimal schlechter war als das Zoom.

Walter Götte
18.11.2014, 19:55
Auch bei losester Einstellung der Zoombremse war mir das noch zu schwergängig.
Filzdichtung vom 100-400L aufgequollen ?

Walter

Roland Reiss
19.11.2014, 11:01
Filzdichtung vom 100-400L aufgequollen ?

Walter
Bei einem Vorserienmodell?

Walter Götte
19.11.2014, 18:23
Bei einem Vorserienmodell?
Von welchem Objektiv reden wir jetzt eigentlich?

Oder hast Du schon das brandneue 100-400/4,5-5,6 L IS II USM in der Hand gehabt.

Viele Grüße
Walter

ehemaliger Benutzer
19.11.2014, 18:33
Ich vermute, dass neue Drehzoom hat keine solche Dichtung, da keinen Feststeller, wie das alte Schiebezoom.
Der Beitrag bezieht sich auf das alte Objektiv.

Sebastian Giebel
19.11.2014, 19:32
Doch das Neue hat doch die gleiche Art "Feststeller" wie das Alte

Roland Reiss
19.11.2014, 19:36
Das Neue hat eine ähnliche Bremse wie das Alte.

ehemaliger Benutzer
19.11.2014, 20:22
Hab gerade was darüber gefunden. Es wird eine "Zoombremse" für die Leichtgängigkeit des Drehzooms geben.
Da bin ich ja mal gespannt, zu was das bei dem Telezoom praktisch gut sein wird.
An meinen Drehzooms vermisse ich sowas bislang nicht.
Vielleicht eher ein für die Zukunft programmierter Servicefall? :eek: :p:p:p

Sebastian Giebel
19.11.2014, 21:05
Naja ich glaube das sollte bei best. Winkeln das automatische Einfahren bzw. Ausfahren des Tubus durch die Schwerkraft verhindern.
Einen Lock-Schalter scheint das Ding ja nicht zu haben...

Walter Götte
20.11.2014, 10:39
Das Neue hat eine ähnliche Bremse wie das Alte.

Ja Roland, dass habe ich auf den Bildern auch schon gesehen.

Aber woher weisst Du, wie leicht-oder wie schwergängig diese Bremse beim neuen 100-400/4,5-5,6 L IS II USM ist ???

Viele Grüße
Walter

Marcus E.
20.11.2014, 11:33
Ich freue mich schon auf die ersten Vergleiche zum Tamron!

Roland Reiss
20.11.2014, 12:56
Ja Roland, dass habe ich auf den Bildern auch schon gesehen.

Aber woher weisst Du, wie leicht-oder wie schwergängig diese Bremse beim neuen 100-400/4,5-5,6 L IS II USM ist ???

Viele Grüße
Walter
Weil ich's in den Pfoten hatte.

Sebastian Giebel
21.11.2014, 10:43
Vllt. schon vor der ersten Auslieferung defekt oder noch besser ein Konstruktionsfehler...naja Hauptsache es ist keine "Luftpumpe":D;)

heinengl
21.11.2014, 11:14
Das neue Drehzoom fährt auch beachtlich weit aus. Wird in diesem Fall bei einem Drehzoom weniger "Luft gepumpt" als bei einem Schiebezoom? In beiden Fällen wird doch beim Ausfahren ein Unterdruck erzeugt und Luft eingesogen. Kann mir dazu jemand etwas sagen?

Sebastian Giebel
21.11.2014, 11:16
Das ist völlig egal wie die Längenveränderung vorgenommen wird...
Die Luftmenge bleibt die gleiche
Und wenn kein Unterdruck erzeugt wird dann ist es sowieso durchlässig für jegliche Schmutzpartikal

heinengl
21.11.2014, 11:22
So isses, es wird aus einer Ziehpumpe eine Drehpumpe. Und das Problem haben etliche Zooms. Keine Ahnung warum hier das 100-400er immer wieder verteufelt wurde

Sebastian Giebel
21.11.2014, 11:31
Weil man es hören konnte wie die Luft eingesaugt wird und das war auch nur so weil der EINZIGE Spalt durch den die komplette Luft musste an dem "alten" 100-400 der Spalt unter der Zoombremse war.
D.h. hätte Canon es ein wenig durchlässiger gebaut bzw. noch zwei zusätzliche Belüftungslöcher platziert hätte es der bemühte Käufer NIE als Problem wahrgenommen...bzw. nie wahrgenommen;)

mopedfahrer
21.11.2014, 15:02
Wenn das 100-400L, alt oder neu, ein geschlossenes System sind, also extra Belüftungen haben, könnte man doch einen Luftfilter einbauen?

Maik Fietko
21.11.2014, 15:27
Wenn das 100-400L, alt oder neu, ein geschlossenes System sind, also extra Belüftungen haben, könnte man doch einen Luftfilter einbauen?

Das wäre reichlich sinnfrei. Ein paar Staubkörner im Objektiv haben Null Einfluss auf die Abbildungsleistung. Dazu müsste die Frontlinse so zu sein von Staub das man nicht mehr durch gucken kann.

Sebastian Giebel
21.11.2014, 15:37
Ist es je leider gerade nicht.
Und es ist meines Wissens nicht möglich einen so flexiblen und dabei noch wartungsarmen Filter der ca.10cm Zoomweg abdichtet einzubauen
Da ist es günstiger und einfacher einmal im Jahr das Objektiv zu zerlegen und mit Druckluft zu reinigen

Safarifoto
12.12.2014, 12:42
In den USA hat wohl die Auslieferung des Canon EF 100-400/4.5-5.6 L IS II begonnen.
Der hiesige "Händler meines Vertrauens" hats terminiert auf den 17.12. - ich bin gespannt auf die ersten Testaufnahmen ;)

Radomir Jakubowski
12.12.2014, 13:03
@Alf, eigentlich sollte es auch in D ab dem 12.12 ausgeliefert werden.

rocky7
12.12.2014, 13:26
Dan haben wir wahrscheinlich den gleichen Händler. :cool:



In den USA hat wohl die Auslieferung des Canon EF 100-400/4.5-5.6 L IS II begonnen.
Der hiesige "Händler meines Vertrauens" hats terminiert auf den 17.12. - ich bin gespannt auf die ersten Testaufnahmen ;)

Eric D.
12.12.2014, 14:23
Ich bin mal gespannt, ob es im direkten Vergleich mit dem Vorgänger (nur) bezogen auf die Abbildungsleistung (evtl. dank 7D,5D und 1D) auch Konverterfähigkeit wirklich davonziehen kann.
Wenn ich mir meine 100-400L (inb. bei 400mm) Ergebnisse so anschaue, kann ich es kaum glauben.
Es wird sicher fixer im Antrieb sein, der IS eine andere Welt und ein Drehzoom, nunja.. hätte ich mir jetzt nicht gewünscht. :rolleyes:

Mal gucken.. ich werde es wohl nächste Woche mal in den Händen halten..
im B&H Superstore :D

Lidija
12.12.2014, 18:02
Mal gucken.. ich werde es wohl nächste Woche mal in den Händen halten..
im B&H Superstore :D

Dann sei so nett und berichte mal ... warte sehnsüchtig auf dieses Objektiv und hoffe, dass es gut ist. :)

Davidlu
12.12.2014, 19:39
Sieht bis auf den unverschämten Preisunterschied USA/EU ganz interessant aus. Hoffe ich finde im Januar ein preiswertes in Hong Kong. Yuhuu ***

dillem
12.12.2014, 20:38
Sieht bis auf den unverschämten Preisunterschied USA/EU ganz interessant aus. Hoffe ich finde im Januar ein preiswertes in Hong Kong. Yuhuu ***Welcher unverschämte Preisunterschied? Du weiß schon das der Preis in den USA ohne Steuern ist, oder? Die Tax mussst du da noch draufrechnen.

Eric D.
12.12.2014, 23:17
Welcher unverschämte Preisunterschied? Du weiß schon das der Preis in den USA ohne Steuern ist, oder? Die Tax mussst du da noch draufrechnen.

Frage ich mich auch, ausgehend vom bislang offiziellen B&H Preis:
http://www.bhphotovideo.com/c/buy/Canon/Ntt/Canon+100-400+IS+II+USM/N/0

Gerechnet und geklaut(die exemplarische Rechnung hier) vom User Wolfram (Brummel) nebenan: ;)


2199,- USD + 50,- USD shipping = 2249,- USD.
2249,- USD : 1,2535 = 1794,14 EURO
1794,14€ x 6.7% Zoll = 120,21 € (Zoll-EU)
1794,14 + 120,21 = 1914,35€ (EUSt-Wert)
1914,35 x 19%EUSt = 363,73 (Einfuhrumsatzsteuer)

120,21€ + 363,73€ = 483,94€ (Gesamtabgaben)

Also: 1794,14€ (Kaufpreis) + 483,94€ (Abgaben) = 2278,08€

Davidlu
13.12.2014, 13:29
Welcher unverschämte Preisunterschied? Du weiß schon das der Preis in den USA ohne Steuern ist, oder? Die Tax mussst du da noch draufrechnen.

Nein wusste ich nicht! Das heisst alle Preise die in den USA angezeigt werden sind immer ohne Tax?

Horst E.
13.12.2014, 13:49
Nein wusste ich nicht! Das heisst alle Preise die in den USA angezeigt werden sind immer ohne Tax?

stimmt genau. Und die können auch in verschiedenen Bundesstaaten der USA unterschiedlich sein. Meine ich mal gelesen zu haben.

_Reinhard_
17.12.2014, 13:58
Erste Bilder im dpreview-forum.
Klick (http://www.dpreview.com/forums/1029)
Wie nicht anders zu erwarten, sieht es sehr gute aus.
Interssant fand ich diesen Kommentar:With the 1.4x iii TC, the 100-400ii was *sharper* than without the TC!
Bin gespannt - die nächste Geldsenke für 2015 ist in Sicht:)

Gruß,
Reinhard

ehemaliger Benutzer
17.12.2014, 14:29
stimmt genau. Und die können auch in verschiedenen Bundesstaaten der USA unterschiedlich sein. Meine ich mal gelesen zu haben.


wenn du in den USA bist dort selber bestellst (Karte aus EU Lieferung US Adresse) bezahlst du den Preis wie bei B&H angezeigt ohne extra Tax.


Mfg.Frank

Eric D.
17.12.2014, 15:47
Hallo undGruss aus dem Big Apple 😎😉
Ich war gestern bei B-H Photo, die werden es diese Woche (im Laden) nicht mehr reinbekommen... Schade bin Samstag wieder weg hier und da haben die auch noch zu, ich haette es grrne mal vor meine kleine 100D geschnallt 😅

digitaltommy
17.12.2014, 15:50
Hallo undGruss aus dem Big Apple 😎😉
Ich war gestern bei B-H Photo, die werden es diese Woche (im Laden) nicht mehr reinbekommen... Schade bin Samstag wieder weg hier und da haben die auch noch zu, ich haette es grrne mal vor meine kleine 100D geschnallt 😅

Sei doch froh! - So bist du nicht in Versuchung gekommen und mußt nicht überlegen, wie das Teil durch den Zoll kommt! :D

Thomas

(Viel Spaß noch!)

Eric D.
17.12.2014, 15:56
Stimmt aber die haben da auch eine riesen Taschenauswahl 😁
Gestern schaute ich zuerst lange bei Macys mit meiner Frau bei Handtaschen, nachmittags musste sie dann mit mir dort nach fototaschen gucken 😱😂
Sorry fuer offtopic 😁

thom
18.12.2014, 17:46
Bei the-digital-picture ist es schon drin. Die Bildqualität ist deutlich besser als das alte 100-400 und selbst mit Konverter (1.4) noch sehr gut (besser als die 150-600er) :
http://www.the-digital-picture.com/Reviews/ISO-12233-Sample-Crops.aspx?Lens=972&Camera=453&Sample=0&FLI=4&API=1&LensComp=113&CameraComp=453&SampleComp=0&FLIComp=7&APIComp=0

gauczo
19.12.2014, 13:52
Die Bildqualität ist deutlich besser als das alte 100-400 und selbst mit Konverter (1.4) noch sehr gut (besser als die 150-600er)[/URL]

Bei 400mm scheinen das Tamron und das IIer fast auf der gleichen Qualität zu sein :cool:
Das Gewicht (1,65 - 2kg - 2,9 Sigma) und der Preis ist auch ein Argument.

charlsen
19.12.2014, 21:40
Heute angekommen und schon den ersten Test machen können :D
Kann nur sagen das es absolut Top ist!!! Hat bei offener Blende die gleiche Qualität wie die 2.8/70-200 L II.

Grüße
Charles

dillem
19.12.2014, 21:46
Puh, ich seh schon wieder einen Masterplan für mich. 70-200/2,8 IS II weg, dafür 100-400 II + 135/2

Bluescreen222
19.12.2014, 21:52
http://www.photozone.de/canon_eos_ff/896-canon100400f4556is2?start=2

Eric D.
20.12.2014, 01:06
Bei the-digital-picture ist es schon drin. Die Bildqualität ist deutlich besser als das alte 100-400 und selbst mit Konverter (1.4) noch sehr gut (besser als die 150-600er)

Das erwarte ich aber auch sonst macht die Linse keinen Sinn :rolleyes:

Teddy69
20.12.2014, 06:28
Bei Photozone Highly Recommended :D

szwsz
21.12.2014, 15:28
Von mich auch, geht sogar im live modus mit tk 1,4 III sowie 2,0 II. Nur mit tk 1,4 immer noch sehr gut. Ohne tk fast so gut wie 70-200 II. ENDLICH ein Telezoom von Canon für einen Normalo. Letztes Jahr war ich mit T 150-600 unterwegs(auch hervoragendes Glas, jedoch nur bedingt für Sport) ab sofort ist 100-400 II mein favorit.

Loricaria
22.12.2014, 15:07
Ich konnte meins heute überraschend :) abholen. Von der Haptik macht es einen guten Eindruck. Es wirkt erwachsener, als das alte Modell. Ich hoffe, ich komme die Tage zu ersten Feldversuchen, um die wohl wichtigere Bildqualität zu ermitteln.

heinengl
02.01.2015, 17:40
Der Fokus sitzt in Verbindung mit meiner 5D3 treffsicher. An einem Tag, an dem es sprichwörtlich "nicht richtig hell werden will“, kann die Kamera bei kontrastarmen Motiven (dunkler Terrier) beim Fokussieren schnell pumpen. Dank des hervorragenden Bildstabilisators können da Motive verloren gehen, die bei Offenblende und ISO 2500 noch mit der Hand zu halten wären. Bei einem solchen Wetter lässt mich die 70-200 f2.8 II Linse nie im Stich. Das ist aufgrund der Anfangsblende zwar logisch, aber wenn du das Fotografieren mit der f2.8 Linse gewohnt bist, dann überrascht dich der frühe Ausstieg der 100-400 II Optik dennoch.
Die Bildquali und insbesondere das Bokeh stehen dem 70-200 f2.8 II nicht nach. In den Telebereich hinein ist das 100-400 II eine tolle Erweiterung, die auch tragbar ist.
Der Stativring ist (im Gegensatz zum 70-200er) nicht komplett abnehmbar, nur die „Nase“ lässt sich abschrauben. Und da dies etwas fummelig ist, lasse ich die Halterung komplett am Objektiv.
Ob der Fokus bei vernünftigem Tageslicht beim 100-400 schneller als beim 70-200 f2.8 ist kann ich nicht beurteilen. Schon die 70-200 f2.8 II fokussiert fern meiner Kritik.
Nach drei Tagen kann ich sagen: eine klasse Optik die ich wieder kaufen würde, auch wenn es eine Schönwetterlinse ist.
Noch was: der UV Filter Heliopan SH-PMC Multicoated Slim Version passt einwandfrei, Streulichtblende und Objektivdeckel passen mit diesem Filter weiterhin.

dillem
02.01.2015, 18:15
Wenn du mal ein paar Vergleichsbilder zwischen dem 70-200 und dem 100-400 einstellen könntest, wäre das Super.

Gerade das Bokeh interessiert mich dabei.

heinengl
02.01.2015, 19:01
Wenn du mal ein paar Vergleichsbilder zwischen dem 70-200 und dem 100-400 einstellen könntest, wäre das Super.

Gerade das Bokeh interessiert mich dabei.

https://sharegallery.strato.com/u/9PKxkvGa/An7JVUTw

Die WEB Ansicht gibt wenig her (weil vom Anbieter runtergepixelt)
Wenn du ein ZIP Programm installiert hast kannst du die beiden Bilder runterladen
Hund: 400mm, f6.3, 1/160sec, ISO 2500 (100-400 II)
Schild 200mm, f3.5, 1/800sec, ISO 500 (70-200 II f2.8)

dillem
03.01.2015, 13:34
Danke.

FotoKnobi
03.01.2015, 14:01
Ich konnte meins heute überraschend :) abholen. Von der Haptik macht es einen guten Eindruck. Es wirkt erwachsener, als das alte Modell. Ich hoffe, ich komme die Tage zu ersten Feldversuchen, um die wohl wichtigere Bildqualität zu ermitteln.

vergiss nicht den roten ring abzukleben

pixer999
03.01.2015, 15:42
Warum, macht der die Scherbe schlechter?


vergiss nicht den roten ring abzukleben

FotoKnobi
03.01.2015, 16:31
Warum, macht der die Scherbe schlechter?

keineswegs - nur gerät damit seine Tarnung des Kamerabodys ins Wanken

rocky7
03.01.2015, 16:35
Lasst doch bitte diese zweideutige Argumentation. Ich sauge hier jede Info zum genannten Objektiv auf und bekomme dann immer solchen Mist zu lesen. :mad:

AlfsFoto
04.01.2015, 02:56
Danke, ganz meine Meinung ...



Lasst doch bitte diese zweideutige Argumentation. Ich sauge hier jede Info zum genannten Objektiv auf und bekomme dann immer solchen Mist zu lesen. :mad:

ehemaliger Benutzer
04.01.2015, 09:44
Wenn du mal ein paar Vergleichsbilder zwischen dem 70-200 und dem 100-400 einstellen könntest, wäre das Super. Gerade das Bokeh interessiert mich dabei.

Kann man natürlich, um dann zu sehen, dass / dass kein Unterschied bei den paar Bildern zu sehen ist. Bei anderem Licht / Motiv ist es dann wieder anders...

Ich halte nichts von dem vielen Vergleichen und Testen, was hier immer provoziert wird, denn wie sollte das heilige 70-200 II bloß mit meinem alten 100-400mm ab Brennweite 201mm konkurrieren, wenn ich diese Brennweite brauche?

JEDES Objektiv ist ein Individuum, dass gebraucht werden kann, ohne den Anspruch, dass es ein Grundversorgungsgut für die gesamte Menschheit sei. Anstatt den Kram zweckgebunden zu benutzen, und die eigenen Bildleistungen dann zur Schau zu stellen, wird sehr viel theoretisches Aufhebens um die Hardware gemacht, sie gefeiert und verteufelt.
Mit dem Hobby hat diese Verehrung von Kapital rein gar nichts zu tun.
Das neue 100-400 ist bloß im Moment mal wieder eine neue Schraube, und IHR sollt damit nur demonstrieren, wie gut ihr damit UMGEHEN könnt, nicht drüber philosophieren. Typische kleinbürgerliche Stammtischmanieren!

@dillem
Entschuldige, dass ich Deinen Satz als Aufhänger genommen habe, meine Kritik geht nicht gegen Dich persönlich!
Der Schuh passt garantiert den meisten Forenteilnehmern.

Ohne das Objektiv zu besitzen, oder selbst gesehen zu haben, bin ich sicher, es ist eine sehr gute Weiterentwicklung von Canon in dem bisherigen Stil, der schon andere tolle Produkte gezeitigt hat.
Ich würde es deswegen u.U. kaufen, ohne irgendeine der vielen fragwürdigen Meinungen hier zu berücksichtigen.
Schade um die Zeit, jedenfalls meine!

heinengl
04.01.2015, 13:04
Das 70-200 f2.8 und das 100-400 II haben völlig unterschiedliche Einsatzgebiete. Sie können sich ergänzen aber sind keine "entweder oder" Alternative.

dillem
04.01.2015, 13:34
Kann man natürlich, um dann zu sehen, dass / dass kein Unterschied bei den paar Bildern zu sehen ist. Bei anderem Licht / Motiv ist es dann wieder anders...

Ich halte nichts von dem vielen Vergleichen und Testen, was hier immer provoziert wird, denn wie sollte das heilige 70-200 II bloß mit meinem alten 100-400mm ab Brennweite 201mm konkurrieren, wenn ich diese Brennweite brauche?Mir ging es bei der Nachfrage nur darum das geschrieben wurde das das Bokeh des 100-400 auf einem Niveau mit dem 70-200 wäre. Von daher ging ich davon aus, das es da auch vernünftige Vergleichsbilder gibt. Ansonsten ist eine Aussage wie diese natürlich nicht haltbar.

Und das man das Bokeh bei 200/2,8 nicht mit dem bei 400/5,6 vergleichen kann ist mir klar. Ich wollte mit den vergleichsbildern nur belegen das es eben nicht vergleichbar ist.



Mit dem Hobby hat diese Verehrung von Kapital rein gar nichts zu tun.
Das neue 100-400 ist bloß im Moment mal wieder eine neue Schraube, und IHR sollt damit nur demonstrieren, wie gut ihr damit UMGEHEN könnt, nicht drüber philosophieren. Typische kleinbürgerliche Stammtischmanieren!
Über was ich philosphiere und was nicht, kannst du getrost mir überlassen. Genauso wie ich meine Zeit nutze.

Und ich kaufe meist erst dann, wenn ich aussagekräftige Bilder eines Objektivs gesehen habe. Ansonsten hätte ich vermutlich schon das 400 DO II. Da ich aber bis dato eine RAW mit 2x TK gefunden habe warte ich noch. Ich habe ja eine vernünftige Ausrüstung und muss nicht blindlinks Objektive kaufen. Das mache ich nur bei gebrauchten Schnäppchen bei Ebay. Die probiere ich dann aus und verkaufe sie mit Gewinn weiter. So kann ich sagen, das ich fast jedes Objektiv bis 2000€ (kenne auch viele oberhalb dieses Preises)schonmal in Händen hielt und muss nicht das schreiben was ich irgendwo gelesen habe.