PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sigma 150/2,8 Problem bei Vollformat



bertl314
30.11.2014, 22:35
Hallo Zusammen,

habe seit einigen Tagen das Sigma 150/2,8 und mir ist aufgefallen das bei
Offenblende ein "Coronaring " im Bild zu sehen ist.
Habe zu hause dann einige Testaufnahmen gemacht:
http://1drv.ms/1FHHCQf

http://1drv.ms/1FHHCQf

Das kann doch nicht normal sein, oder ????

Grüße
Herbert

Adele Timm
30.11.2014, 22:53
Sowas habe ich noch nie gesehen. Sieht sehr seltsam aus.

Du solltest die Bilder aber vielleicht irgendwo hochladen, wo man kein OneDrive-Passwort benötigt, um sie zu sehen, sonst schaut sich das kaum jemand an.

bertl314
30.11.2014, 23:14
Habe nochmals eine Aufnahme hier hochgeladen
http://www.file-upload.net/download-9930340/image.jpg.html
Sorry ist nicht ok
Suche noch nach einer anderen stelle um die Bilder hochzuladen

bertl314
30.11.2014, 23:35
So hier sollte mal ein Bild zu sehen sein
Aufgenommen mit 1DX und Blende 2,8

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/image4locm7ja5y.jpg

Walter G.
01.12.2014, 04:52
Im ersten Menü (rot) gibts einen Punkt "Lens abberation correction" dann Unterpunkt "periphal illumination" - das stellt Du auf Off, dann sollte der Ring weg sein.

bertl314
01.12.2014, 07:04
vielen Dank!!!

ja der Ring ist weg.!!!
Das Bild ist zwar im Vergleich vorher ein wenig dunkler geworden, aber damit kann ich leben.
Werd noch einige Tests machen. Komisch das dieses Problem ZB bei den
Rezensionen auf Amazon niemand hatte.

Nochmals vielen Dank, wollt das Objektiv schon retour bringen.

Grüße

Herbert

vsw
01.12.2014, 08:04
vielen Dank!!!

ja der Ring ist weg.!!!
Das Bild ist zwar im Vergleich vorher ein wenig dunkler geworden, aber damit kann ich leben.
Werd noch einige Tests machen. Komisch das dieses Problem ZB bei den
Rezensionen auf Amazon niemand hatte.

Nochmals vielen Dank, wollt das Objektiv schon retour bringen.

Grüße

Herbert

Hallo,
da wäre ich im Leben nicht drauf gekommen.....
Ich dachte die Objektifdaten und die Objektivkorrektur funktionieren nur mit Canon Linsen :confused:
Da ich keine Fremdanbieterlinsen besitze kannte ich das nicht.

Artefakt
01.12.2014, 09:12
Das muss irgendein Reflex von der Fassung in der Optik sein ... Auch wenn man's hinterher korrigieren kann, ist es wohl doch ein Konstruktionsfehler, der nicht vorkommen sollte - stellen wir uns nur vor, wir würden noch auf Film fotografieren, da hätten wir nichts von der nachträglichen Fehlerkorrektur. Wobei ich mit der Vignettierung auf Film damals gut leben konnte, auch mit eventuellen CAs - die waren auf dem projizierten Bild durch die Diawölbung sowieso unscharf ... :-)

Gruß, Dietmar

www.abcdesign.at

bertl314
01.12.2014, 10:24
der Ring ist zwar weg. Würd mich aber interessieren ob noch wer die gleiche Kombi wie ich ( 1DX od Mark III denke würd auch passen ) hat und mal Testaufnahmen machen könnte. ?????

Bin zwar froh das der Ring weg ist aber mir kommt es ein wenig komisch vor das ich eine Default-Einstellung deaktivieren muss das ein Bildfehler nicht mehr sichtbar ist?????

Walter G.
01.12.2014, 10:37
Das spielt ohnehin nur eine Rolle für diejenigen, die in JPG fotografieren. Für das RAW spielt diese Einstellung ohnehin keine Rolle.

Weiterführenden Literatur gibt es hier:
http://www.lensrentals.com/blog/2012/08/canon-illumination-correction-and-third-party-lenses

bertl314
01.12.2014, 12:53
Das spielt ohnehin nur eine Rolle für diejenigen, die in JPG fotografieren. Für das RAW spielt diese Einstellung ohnehin keine Rolle.

Weiterführenden Literatur gibt es hier:
http://www.lensrentals.com/blog/2012/08/canon-illumination-correction-and-third-party-lenses

Geb dir vollkommen recht.
Aber auch wenn ich in RAW fotografiere sehe ich den Fehler ( Kreis ) hinten am kleine Monitor der Kamera. Vermute mal das dort ein JPG Bild angezeigt wird.
Die "Korrektur" wird erst im RAW Konverter durchgeführt??
Vermute mal das das alles im blog steht. Bin aber leider mit Englischen nicht
ganz auf Augenhöhe ;-)))
Für einen "Nichteingeweihten" so wie ich für kurzem nicht ganz so einfach zu durchschauen. Wie gesagt wollt das Objektiv schon zum Händler retou bringen.

Walter G.
01.12.2014, 13:10
Auch wenn Du nur RAW fotografierst, muss die Kamera zunächst ein JPG entwickeln, das dann angezeigt werden kann (bzw. dann im RAW als Vorschau mit eingebettet wird).

Später im RAW Konverter am PC sollte das keine Rolle mehr spielen (ausgenommen evtl. DPP).