PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : iPhone für Verwaltung meiner Objektive?



miceleski
08.03.2015, 09:15
Hallo zusammen,

ich habe mich gefragt, ob jemand eine App für das iPhone kennt, in der man seine eigenen Objektive verwalten kann. Im Moment habe ich eine einfache Liste, in der ich die Eckdaten erfasst habe (Modell, Lichtstärke, etc.), aber auch wann und zu welchem Preis ich sie gekauft habe. Sowas als App wäre praktisch.

Gibt es da etwas?

Danke und Gruß,
Micha

benjorito
08.03.2015, 09:30
Mir erschließt sich nicht ganz der Nutzen, aber ich würde mir zu diesem Zweck ein Sheet in Numbers basteln, dass kann man dann auch am MAC/PC weiter bearbeiten. Aber wahrscheinlich meinst du das mit "einfacher Liste".
Ansonsten gibt es Apps wie "Collectors", in denen man alles was man so hat, verwalten kann. Dort müsste man eine neue Sammlung konfigurieren, dann sollte es denn Zweck erfüllen.

Bluescreen222
08.03.2015, 10:23
ob jemand eine App für das iPhone kennt, in der man seine eigenen Objektive verwalten kann.

Sobald man sowas braucht, sollte man mal ber Ausmisten nachdenken ;)

JoeRRg
08.03.2015, 12:11
An einer solchen App, entsprechende Funktionalität vorausgesetzt, wäre ich auch interessiert.
Momentan erfasse ich meine Ausrüstung in Excel. Das ist ziemlich gut automatisiert. Ich gebe im Modul Reisegepäck nur die Anzahl der Komponenten im Bereich Koffer oder Handgepäck an, die Fluggesellschaft und Buisiness/Eco und das Programm warnt mich, wenn mein Handgepäck die maximal zulässige Gewichtsmenge überschreitet. DSLR Bodies, Video-Bodies, Objektive, Licht, Stative und Lichtformer, Taschen, Rucksäcke, Zusatzausrüstungen... alles drin, inklusive PDF-Rechnungskopien mit Seriennummern für den Zoll-Fall. Ein Klick und alles wird reisefertig gedruckt. Da ich viel reise, macht das für mich Sinn, weil es schneller geht, als per Hand. Was fehlt, ist ein automatischer Vorschlag, welchen Rucksack, Koffer oder Tasche ich im Optimalfall nehmen soll.
Nebenbei erfassen ich noch AFMA Daten für alle Kombinationen und Nodalpunktdaten für die gängig eingesetzten Kombinationen.

Jörg

Hermann Klecker
08.03.2015, 12:27
Ja, so etwas gibt es.

hanibal49
08.03.2015, 12:37
Ja, so etwas gibt es.

:D, jetzt ist schlagartig alles klar geworden.

Noch etwas zu mir selbst: Ich habe 9 Linsen und diese kenne ich. Wo ich manchmal unsicher bin und das gerne im Kopf hätte, ist die Naheinstellgrenze je Linse oder allenfalls die Information, um wieviel bei jeder Linse abgeblendet werden sollte, um die Ergebnisse zu optimieren.

Hermann Klecker
08.03.2015, 12:58
:D, jetzt ist schlagartig alles klar geworden.

Noch etwas zu mir selbst: Ich habe 9 Linsen und diese kenne ich. Wo ich manchmal unsicher bin und das gerne im Kopf hätte, ist die Naheinstellgrenze je Linse oder allenfalls die Information, um wieviel bei jeder Linse abgeblendet werden sollte, um die Ergebnisse zu optimieren.

Und dann liest Du die Naheinstellgrenze ab, misst die Entfernung zum Sujet und bist glücklich?

Wie gehst Du mit Veränderungen der Naheinstellgrenze und der förderlichen Blende über den Zoom-Verlauf Deiner Zoom-Objektive um?

Besteht nicht überhaupt eher die Gefahr, dass Du mit den drei 70-200 in Deinem Objektivpark durcheinander kommst?

platti
08.03.2015, 15:01
Leute, es ist Frühling, geht raus ... :D

platti
08.03.2015, 15:02
:D, jetzt ist schlagartig alles klar geworden.

Noch etwas zu mir selbst: Ich habe 9 Linsen und diese kenne ich. Wo ich manchmal unsicher bin und das gerne im Kopf hätte, ist die Naheinstellgrenze je Linse oder allenfalls die Information, um wieviel bei jeder Linse abgeblendet werden sollte, um die Ergebnisse zu optimieren.

Jo, und bis du die App gestartet und abgelesen hast, ist das Motiv schon lange weiter ... Mann o Mann ... :eek:

Flashlight
10.03.2015, 21:13
Also ich hab eine App mit Namen "Canon Lenses". Die könnte das. In der kostenlosen Basisversion kann man sich alle Canon-Objektive mit den Eckdaten ansehen. Mit einem kostenpflichtigen Upgrade (99ct) kann man Listen mit vorhandenen Objektiven und Wunschoptiken speichern und Objektive vergleichen. Zum "Verwalten" hab ich das allerdings nie gebraucht. Eher als digitale Wunschliste, was als nächstes in meine Fototasche wandern soll. Und nachdem das Upgrade beim Umstieg auf ein neues iPhone wieder weg war (und nicht wieder hergestellt wurde) hab ich mich echt gefragt, warum ich für den Nutzen auch nur einen Cent ausgegeben hab.