PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ND 3.0 Filter für EF 16-35mm f/4 IS



Ortelius
12.05.2015, 18:28
Hallo,

ich suche einen ND 3.0 Filter für ein EF 16-35 f/4 IS USM mit 77mm Durchmesser. Die 16mm sollten an einer Vollformat nicht vignettieren, somit fallen wohl die 4mm dicken Filter weg. Von Haida gibt es Slim Filter, jedoch machen die mir unschöne Flecken wenn die Sonne im Bild ist. B+W ist da viel besser, aber die F-PRO Serie sind wohl zu dick für den UWW.

Weiß jemand einen 77mm Slim ND Filter der mit Sonne im Bild keine Probleme verursacht?

Artefakt
13.05.2015, 10:43
Hab' mal schnell bei suboptimalem Wetter aus dem Fenster raus ein paar Testaufnahmen gemacht. Die Wolken verändern sich sehr schnell, daher ist das Licht leider nicht identisch. Bei stabilem Schönwetter sähe es wohl besser aus ...

Bei der Gelegenheit habe ich festgestellt, dass der stärkere Graufilter (1,8 ND) seinen Namen "Neutral-Dichte" nicht ganz verdient bei dem Warmstich :-)

Ob die Aufnahmen aussagekräftig genug sind, kann ich nicht ganz sicher beurteilen, aber eine Filter- oder Geli-Vignettierung sind mir eher scharfkantiger in Erinnerung, besonders bei einem Weitwinkel mit seiner großen Schärfentiefe.

Die Aufnahmen sind übrigens alle bei 16mm gemacht (um die es ja geht).

Gruß, Dietmar

www.abcdesign.at

Walter G.
13.05.2015, 13:21
Nachstehend auf die Schnelle ein Vergleich eines B+W 110 F-Pro und Hoya ProND 1000 - beide keine Slim-Versionen.

Ich seh' da nicht direkt, dass die Filter abschatten würden ...
Der B+W ist wärmer (und dunkler), der Hoya etwas kühler (und heller).

Beide Aufnahmen mit 1DX, 16-35/f4, f4, 16mm, 3,2s, WB manuell 5050K.

http://walter.domainfactory-kunde.de/20150513/BW_110_FPro.jpg
http://walter.domainfactory-kunde.de/20150513/Hoya_ProND_1000.jpg

Ortelius
13.05.2015, 14:19
Vielen Dank euch beiden!

Eine richtige Vignettierung kann ich auf euren Beispielbildern jetzt auch nicht erkennen. Das ich schon mal erfreulich. Hatte in einem engl. Forum etwas anderes gelesen.

Werde mir den B+W 110 besorgen, mit dem gab es jedenfalls auf einem anderen Objektiv am wenigsten Probleme. Der Warmton lässt sich einfach in LR korrigieren. Ich verwende die Filter auch hauptsächlich für Wasser, meistens Zeitraffer-Aufnahmen. Ohne starken ND Filter wird das viel zu unruhig und unansehnlich.

Radomir Jakubowski
13.05.2015, 21:17
Also rein von den Farben her fand ich die B+W Filter nie perfekt, da die Graufilter die Farben recht stark ins warme drehen.
Die Lee Pro Glass ND Filter kann ich hingegen sehr empfehlen.
Doch bei Streulicht sind alle Filter vorm Objektiv nicht wirklich gut und versauen den Sonnenstern.

Glühbirne
14.05.2015, 17:47
Ich finde den Haida ND3.0 ganz gut. http://www.spuelbeck.net/bw-haida-nd1000-graufilter/

magura99
16.05.2015, 13:34
Den habe ich auch, und noch zwei weitere Haida ND Schraubfilter in Slim.
Eine Vignettierung an der 5DIII mit dem 16-35 stelle ich nicht fest.

Trotzdem werde ich wohl auf 100er Steckfilter wechseln, da ich von Lee die Verlaufsfilter nutze und das einfach angenehmer finde als die Schraubteile. Gerade die Slimversionen verkanten sich schon mal schnell. Mit zwei Filtern und dem Leehalter müßte ich jedoch erst mal testen, da kann es schon sein, das es vignettiert, nicht erst bei 16 mm