PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Naheinstellgrenze 100-400 II



DAT
12.07.2015, 09:15
Hallo,
ich habe eine Frage an die Besitzer des neuen 100-400 II. Ist die Naheinstellung von knapp einem Meter auch bei 400mm machbar?
Gruß DAT

Eric D.
12.07.2015, 09:43
Ja und auch mit Konverter, also 560mm ;)

Adele Timm
12.07.2015, 10:42
Ja und auch mit Konverter, also 560mm ;)

Wie üblich stimmt die angegebene Brennweite im Bereich der Naheinstellgrenze aber nicht mehr.

jone
12.07.2015, 10:43
Hallo,
vielleicht ist hier eher damit gemeint ob das 100-400 II auch im Nahbereich seine Brennweite von 400 mm beibehält. Das alte tat es nicht. Das ist ein Problem der meisten Telezooms.
Gruß Joachim

jone
12.07.2015, 10:46
Wie üblich stimmt die angegebene Brennweite im Bereich der Naheinstellgrenze aber nicht mehr.

Ahja.Und schon hat sich mein zeitgleicher Kommentar erledigt.

Eric D.
12.07.2015, 10:58
Wie üblich stimmt die angegebene Brennweite im Bereich der Naheinstellgrenze aber nicht mehr.

Das stimmt..
wieviel, weiss ich jetzt nicht.. aber weniger Einbruch als der Vorgänger.
Wenn denn das gemeint ist.

jone
12.07.2015, 11:02
Das stimmt..
wieviel, weiss ich jetzt nicht.. aber weniger Einbruch als der Vorgänger.
Wenn denn das gemeint ist.

Die Möglichkeit mit einem normalen Telezoom solche Nahaufnahmen zu machen sind auf jeden Fall top.
Gruß Joachim

Artefakt
12.07.2015, 12:06
Ja, das Ding macht bei Makro richtig Spaß. Mit 400mm auf Insektenjagd zu gehen ist fast zielführender als mit dem 100er Makro, weil man die Viecherl nicht so leicht aufscheucht.

Die geringe Schärfentiefe ist natürlich bei beiden Objektiven bzw. beiden Brennweiten (100mm bzw. 400mm) das gleiche leidige Thema. Bei gleicher Abbildungsgröße auf dem Chip ist die Unschärfe bei 100mm nicht besser als bei 400mm - ein Schmetterling mit ausgebreiteten Flügeln senkrecht von oben oder mit zusammengeklappten Flügeln von der Seite gehen, schräg drauf geht nicht ohne Unschärfen bei den Flügelspitzen usw. Da kommt es ja nicht auf die Brennweite an, sondern auf die Abbildungsgröße ...

Insgesamt ein wirklich universelles Objektiv mit erstklassiger Qualität - ich denke da an Afrika-Safaris genauso wie an heimische, auch Makro-Motive. Mein neues Lieblingsobjektiv!

Gruß, Dietmar

www.abcdesign.at

Kleiner Tse
12.07.2015, 12:09
vielleicht ist hier eher damit gemeint ob das 100-400 II auch im Nahbereich seine Brennweite von 400 mm beibehält. Das alte tat es nicht. Das ist ein Problem der meisten Telezooms.

Nicht nur bei Telezooms, auch bei Festbrennweiten und auch bei Macro-Festbrennweiten.

caprinz
12.07.2015, 13:19
Nicht nur bei Telezooms, auch bei Festbrennweiten und auch bei Macro-Festbrennweiten.

Stichwort Innenfocusierung.

vg carsten