PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sigma EX 24-70 / 2,8 DG DF ist doch garnicht schlecht ...



Dieter Schweiss
06.06.2003, 13:45
... so zumindest der 1. Eindruck von der Linse.

Hatte hier schon öfter im Forum gestöbert und meist nur Aussagen gefunden wie: ' ... ich hab's wieder verkauft, weil nicht so doll'. Trotzdem habe ich mein 28-135 IS USM mal zur Seite gelegt und mir das Sigma gekauft. Gleich vorweg: Ich hatte nie eine 'L' Optik und bezweifle auch, dass ich je eine kaufen werde, denn die Preisregion ist (mir) ein bischen heftig.

Erster Eindruck:

Das Objektiv ist sehr gut verarbeitet, die ersten Schnappschüsse (available light + Blitz) fand ich gut, der Lieferumfang (GeLi + Köcher) ist ok und es ist bezahlbar (hab' bei 'nem Fachhändler in der Region 490.- EUR bezahlt). Da das lange Wochenende vor der Tüt steht, das Wetter hoffentlich mitmacht, dürften die nächsten 3 Tage ein paar tiefere Eindrücke enstehen :-)

Pro:

+ Solide verarbeitet (bei'm 28-135 rutscht der Tubus von allein raus bei Neigung)
+ kompletter Lieferumfang
+ lichtstark
+ brauchbare Abbildungsleistung (wie ich's in der Kürze beurteilen kann)
+ AF brauchbar schnell (war überrascht, hatte Sigma anders in Erinnerung)

Con:

- sau schwer (700g)
- Filter 82 mm (Filter somit sauteuer)
- Zoomring etwas zu klein und suboptimal angebracht
- Geräusch AF Motor unangenehm (sehr helles Geräusch)

Fazit:

Bleibt meine Zufriedenheit nach dem Wochenende bestehen, ist der Umstieg vom 28-135 IS zum Sigma (als 'immer drauf Linse') beschlossene Sache. So, wollte ich einfach mal kund tun.

Grüße und schönes, langes Wochenende

Dieter

marc-r
06.06.2003, 13:48

Siebenmon
06.06.2003, 13:50
Schlecht ist es sicher nicht, aber wenn du mal in der höheren Preisklasse 'schnupperst' dann hast du vielleicht auch Bedenken.
Ich hab schon viele gute Fotos damit gemacht, dennoch, die Kontrastfähigkeit & Farbwiedergabe ist mies wenn man es mit dem Canon 24-70 vergleicht.
Der Unterschied war schockierend - genauso wie der Preis ;o)

Viel Spaß beim testen!

lg Simon

jar
06.06.2003, 13:51
mein gefühl das es besser ist als 28-135

gruss
jar

marc-r
06.06.2003, 13:52
warte mal, bis FX wiederkommt, der versohlt dir den hintern.....*g*

gruß marc

Siebenmon
06.06.2003, 13:53

marc-r
06.06.2003, 13:53

Dieter Schweiss
06.06.2003, 14:02
<i>[Siebenmon schrieb am 06.06.03 um 12:50:53]

> Schlecht ist es sicher nicht, aber wenn du mal in der höheren Preisklasse 'schnupperst'
> dann hast du vielleicht auch Bedenken.
> Der Unterschied war schockierend - genauso wie der Preis ;o)
</i>

Keine Frage, hätte ich vielleicht mal ein 'L' auf dem Bajonett, würde ich u.U. in Tränen ausbrechen, aber:

Ist halt mein Hobby und nicht mein Beruf und dafür steck ich schon genug Kohle rein (auch die Sigmas sind nicht geschenkt). Außerdem gefallen mir meine Fotos gut, im Bekanntenkreis kommten sie an und wenn doch mal Ausschuss dabei ist, was soll's?! Ist halt für mich nicht das Argument, Objektive zu kaufen, bei denen ich einen Kleinkredit brauche ;-)

Dieter

Siebenmon
06.06.2003, 14:07
Da hast du recht...aber jetzt hab ich grad Geld übrig & bevor ich es für etwas anderes 'rauswerfe' kauf ich mir lieber so ein Teil. Da hab ich in ein paar Jahren auch noch was davon - hoffentlich.
Ich meld mich dann in 5 Jahren & schreib hier ob ich es bereue oder nicht.
;o)

Dieter Schweiss
06.06.2003, 14:11
das neue 17-40 L wäre auch noch an meiner 'Schmerzgrenze', mal sehen ob ich in ein paar Monaten nicht einen Verwendungszweck sehe ;-)

Das Sigma wird seinen Dienst in 5 Jahren wohl auch noch tun ... hoffe ich. Es ist aber wie bei allem: Ein Bekannter kauft sich auch Angeln, die 3.000.- EUR kosten, nur um Fische aus dem Wasser zu ziehen, könnte ich nie nachvollziehen. So iss'es halt ;-)

Dieter

Siebenmon
06.06.2003, 14:17
man muß ja nicht den teuersten Preis dafür zahlen!
Man schaue sich am globalen Markt umn & spare einige Euros - ich bin ein 'Sparweltmeister'Nach dem Motto:'so jetzt geb ich mal 200€ aus' lebe ich sicher nicht...das muß günstiger gehen & es geht...mehr sag ich nicht dazu.
Aber du hast schon recht, 100€ für ein Objektiv ist schon viel Geld, aber soll ich es sparen?
Irgendeinen Schrott kaufen, der mich nach 3mal damit 'spielen' nicht mehr glücklich macht - das ist jetzt NICHT auf das Sigma 24-70 bezogen!
Das bringts nicht - das wär rausgeschmissenes Geld.
Aber wir haben alle unsere 'Prioritäten' - wenn ich in ein paar Jahren eine eigene Familie habe -werd ich sowas eh nicht mehr machen können & vorallem wollen.
So, das führt jetzt aber zu weit...;o)
Hauptsache es macht Spaß - im Vorfergrund steht noch immer das FOTO nicht die Ausrüstung!
lg Simon

reiterfred
06.06.2003, 14:40
Hallo!

War vor kurzem auch der meinung, daß das Sigma EX 24-70 /2.8 nichts taugt! Doch seit ich mich mit voll manueller Belichtung auseinander setze, sind die ergebenisse viel, viel besser und ich bin wieder voll begeistert vom Sigma. Lediglich der laute AF ist wirklich ein enormer nachteil.

Grüße
Alfred

ehemaliger Benutzer
06.06.2003, 15:03
..von meiner Seite nur noch die Tatsache das die Farbgebung des Sigmas etwas warm ist.

Grüsse Heinz

Dieter Schweiss
06.06.2003, 15:11
... da kann man ja mit EBV einiges machen. Was nutzt eine 'neutralere' Farbe, wenn der Rest flau ist?!

ehemaliger Benutzer
06.06.2003, 15:21
... und liegt in der Vergütung der Optik begründet. Du hast natürlich recht, wenn du sagst das man dies relativ locker mit PS ausgleichen kann (..mach ich bei Bedarf ja selbst so). Flaue Bilder habe ich in des nicht.

Grüsse Heinz

jar
06.06.2003, 15:21

Dieter Schweiss
06.06.2003, 15:29
... es ist Geschmacksache, ob man es als Contra sieht, bzw. als KO-Grund gegen die Linse.

ehemaliger Benutzer
06.06.2003, 15:33

ehemaliger Benutzer
06.06.2003, 15:34

Dieter Schweiss
06.06.2003, 16:14

Kersten Kircher
06.06.2003, 16:16
Mal vom schwergänigen Zoom und dem hier schon erwähntem Motorgeräusch eine Tolle Optik, man muss immer den wesentlich günstigeren Preis sehen gegenüber dem Canon. ich werde mir noch das 17-35 von Sigma zulegen so kann ich Filter für beide verwenden.

Gruss Kersten

ehemaliger Benutzer
06.06.2003, 18:34
Beispielsweise:

Selektive Farbkorrektur mittels >Farbton/Sättigung< in PS. Hier kannst du den allgemeinen Farbton, genauso wie jede Farbe einzeln im Bereich >Farbton, Sättigung und Lab-Helligkeit< verändern.

PS-Filter >Variationen< um das gesamte Bild farblich zu beeinflussen. Schön weil die Konträrfarben immer genau gegenüber liegen und du schon im Vorfeld sehen kannst, in welche Richtung das Bild sich beim anwählen einer dieser Farben tendiert. Gut um Farbstiche im Gesamten auszugleichen

Grüsse Heinz

Dieter Schweiss
06.06.2003, 18:51

ehemaliger Benutzer
06.06.2003, 18:54
Ich denke Bilder sagen mehr über die Qualitäten eines Objektivs aus als tausend Worte. Hierzu eines von mir:
Canon 10D & Sigma 2,8/24-70 Blende 8/32mm
Auto-Tonwertkorrektur in PS & Unscharf maskieren 50/1/0

<img src='http://web25.bor-is.de/thumbs/200305/1054397710.jpg' border='0'><br><a href='http://web25.bor-is.de/medium/200305/1054397710.jpg' target='_blank'>Mittelgro&szlig;es Bild (509x800) anzeigen.</a><br><a href='http://web25.bor-is.de/zoom/200305/1054397710.jpg' target='_blank'>Originalbild (1612x2532) anzeigen.</a><br><br>

Grüsse Heinz

ehemaliger Benutzer
06.06.2003, 18:58
..dieses stammte vom 2,8/70-200L-IS
(...das richtige folgt gleich)

Heinz

ehemaliger Benutzer
06.06.2003, 19:04
mit Blende 8/ 32mm
>Auto-Tonwert< mit PS >Unscharf maskieren< 50/1/0

<img src='http://web25.bor-is.de/thumbs/200306/1054915304.jpg' border='0'><br><a href='http://web25.bor-is.de/medium/200306/1054915304.jpg' target='_blank'>Mittelgro&szlig;es Bild (800x612) anzeigen.</a><br><a href='http://web25.bor-is.de/zoom/200306/1054915304.jpg' target='_blank'>Originalbild (2526x1935) anzeigen.</a><br><br>

Grüsse Heinz

Dieter Schweiss
06.06.2003, 19:07

Kersten Kircher
06.06.2003, 21:10
<a href='http://www.digitale-slr.net/foren/canon/s_details.php?id=61378' target='_blank'>vom Vatertag</a>, nur kleingerechnet

Gruss Kersten