PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : EF 500 – Frage bzgl. Glasscheibe im Einsteckfilter



ThomasG
06.01.2016, 09:19
Es heißt ja, jedes zusätzliche Glas geht zu Lasten der Bildqualität.
Auf irgendwelche Schutzfilter die einen gerne mitverkauft werden habe ich bisher verzichtet.

Hat die Glasscheibe im Einsteckfilter eine besondere Funktion (Staubschutz o.ä.) oder kann diese getrost entfernt werden.

Wie seht ihr das?

Danke.

Holger Leyrer
06.01.2016, 10:23
Die solltest Du nicht entfernen. Die Glasscheibe ist, soviel ich weiß, in das optische System mit eingerechnet. Du kannst sie aber gegen eine andere "Glasscheibe" z.B. Polfilter ersetzen.

ThomasG
06.01.2016, 21:39
Danke Holger.

Gianni87
07.01.2016, 22:54
Im Handbuch vom 500 mm f4 L IS USM II ( das vom 500 mm f4 L IS konnte ich nicht finen auf der Support Seite mehr ) auf Seite 17 DE steht:

" Das Objektiv ist optisch zur Verwendung eines Glasfilter ausgelegt, deshalb müssen Sie immer den Filterhalter anbringen, auch wenn kein Gelatinefilterhalter eingesetzt ist.

http://gdlp01.c-wss.com/gds/1/0300011891/01/EF_500mm_F4L_IS_II_USM_EF_600mm_F4L_IS_II_USM_Inst ructions_DE.pdf

Mit freundlichen Grüßen.

Gianni

Sebastian Giebel
08.01.2016, 14:18
Du kannst ja einfach mal ein Bild mit Filter mit einem ohne Vergleichen (hab ich mal gemacht)
Das ohne war totaler Matsch

Thomas-N
10.01.2016, 18:17
Die solltest Du nicht entfernen. Die Glasscheibe ist, soviel ich weiß, in das optische System mit eingerechnet. Du kannst sie aber gegen eine andere "Glasscheibe" z.B. Polfilter ersetzen.

Yep, hab da auch mal länglich nach recherchiert und bin zum selben Ergebnis gekommen.
Es wäre auch ehrlich gesagt schon wild, wenn Canon da einfach so eine Glasscheibe einbaut, obwohl ohne die Bildqualität besser wäre ;)
Aber ich kann die Frage gut verstehen, ich möchte sowas auch immer wissen!
Was mich länger geplagt hat ist, wie herum der Standardeinsatz da rein gehört, denn die Scheibe sitzt nicht mittig. Dreht man das Teil um 180° dann sitzt die Scheibe entweder weiter vorne oder hinten im Strahlengang.
Letztlich scheint das aber nicht wirklich Einfluss zu haben.

Viele Grüße,
Thomas

ehemaliger Benutzer
10.01.2016, 18:22
Bei meinem Sigma 2.8/300 ging's damals auch ohne den Neutral-Filter im Filterhalter. Hatte sogar das Gefühl, dass die Bildqualität nochmal besser wurde.

Natürlich muss neu scharfgestellt werden, wenn man ihn rausgenommen hat. Aber "Matsch" war da nix.

ThomasG
10.01.2016, 18:49
Was mich länger geplagt hat ist, wie herum der Standardeinsatz da rein gehört, denn die Scheibe sitzt nicht mittig.

Viele Grüße,
Thomas


Im Handbuch steht - Zitat:
"Der Filterhalter kann nach vorwärts oder rückwärts weisend eingesteckt werden."

Thomas-N
10.01.2016, 18:58
Im Handbuch steht - Zitat:
"Der Filterhalter kann nach vorwärts oder rückwärts weisend eingesteckt werden."

Ah....hätte ich wohl einfach lesen sollen :D
Danke!

Sebastian Giebel
15.01.2016, 07:41
Bei meinem Sigma 2.8/300 ging's damals auch ohne den Neutral-Filter im Filterhalter. Hatte sogar das Gefühl, dass die Bildqualität nochmal besser wurde.

Natürlich muss neu scharfgestellt werden, wenn man ihn rausgenommen hat. Aber "Matsch" war da nix.


Also bei mir war auf jeden Fall(wenn ich mich recht erinnere) eine Verschlechterung sowohl im Kontrast als auch in der Schärfe zu beobachten

Dario A
15.01.2016, 14:24
Soweit ich weiß, hilft der "Filter" (die Glasscheibe) auch gegen Staub, der in die Linse eindringen will. Würde ihn nicht entfernen, höchstens richtig sauber machen.

ehemaliger Benutzer
15.01.2016, 18:37
Also bei mir war auf jeden Fall(wenn ich mich recht erinnere) eine Verschlechterung sowohl im Kontrast als auch in der Schärfe zu beobachten

Beim Entfernen oder beim Einsetzen des Filters?

Sebastian Giebel
15.01.2016, 21:50
Wenn man den Filter entfernt hatte.
Habe dazu mal als Test ne Bilderreihe gemacht.
Ich würde also keine Elemente entfernen die in der optischen Rechnung berücksichtigt wurden. Das einzige was man entfernen könnte ist die Schutzlinse vor der Frontlinse(haben die IIer alle nichtmehr und somit wurde auch ca 150g Gewicht reduziert)
Wie der Ausbau funktioniert und ob man an dem Objektiv damit Schaden anrichtet kann ich allerdings nicht sagen...;)