PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cps justage da neue 5dsr



slk200
28.04.2016, 00:27
Folgende Problemstellung ergibt sich für mich..........
Vor CA. 3 Jahren habe ich meine 1DX und die 5D Mark III in Willich beim CPS vorgelegt. Alle meine Objektive wurden auf beide Bodys justiert. CA. 8 Objektive. Ergebnis hervorragend.
Nun habe ich mir vor einigen Tagen die 5D SR geleistet, die 5D Mark III verkauft. Nur auf die neue 5D SR stimmen diese Objektive teilweise überhaupt nicht. Nun bin ich kommende Woche wieder in Willich.......
Meine Frage ist nun, wenn ich die Optiken und die 5D SR mitnehme zur Justage, die Stimmen diese beiden Geräte - Body und OPTIK ab. Dann passen vermutlich meine Werte an der 1 DX nicht mehr.
MUSS ICH DIE 1DX dann beim CPS ebenfalls zur Justage vorlegen ???
Diese ist jedoch außerhalb der Garantie, die 5D SR nicht.
Bitte um kurze Info was ich beim CPS sinnvoll vorlege.
Danke schon mal vorab.
Wolfgang

Sebastian Giebel
28.04.2016, 08:37
Ich bin der Meinung wenn du z.B. mit 10Objektiven in Willich aufschlägst und einer neuen Kamera die innerhalb der Garantie ist musst du die Justage der Objektive zahlen...!?
Ansonsten immer möglichst komplett alles abgeben(sagt auch immer der CPS) damit dann am Ende auch alles stimmt oder du lässt die 5Dsr nur auf einen Wert einstellen bei dem es bei ein paar Objektiven passt

DerTrickreiche
28.04.2016, 09:34
Du kennst diesen Artikel?
http://canonversteher.de/SoftLens

Harry

sting_
28.04.2016, 09:36
Meines Wissens nach ist es bei allen genannten Gehäusen möglich, die (genullten) Objektiven auf die Gehäuse abzustimmen, ohne an den Objektiven etwas zu ändern. Der Service hinterlegt dabei Korrekturwerte für die Objektivseriennummern im jeweiligen Gehäuse.

Ich nehme an, dass es in diesem Fall auch so gemacht worden ist, denn anders hätte man die Linsen nicht auf 2 unterschiedliche Bodies abstimmen können. Wenn so, dann reicht die Abgabe der Objektive und des neuen Gehäuses. 100%ig kann es dir aber nur der CPS sagen.

sting_
28.04.2016, 09:41
Ich bin der Meinung wenn du z.B. mit 10Objektiven in Willich aufschlägst und einer neuen Kamera die innerhalb der Garantie ist musst du die Justage der Objektive zahlen...!?

Die Objektive sind doch gar nicht zu justieren, nur die Abstimmung auf den (neuen) Body wäre im Body durchzuführen. Dabei handelt es sich nicht um die AFMA, sondern um eine interne und für den User nicht sichtbare Einstellung, die nur der Service durchführen kann.

Verstellt man die Objektive, passt der AF nicht mehr auf den anderen Gehäusen.

Sebastian Giebel
01.05.2016, 00:00
Das ist mir schon alles klar aber es ist trotzdem die 10fache Arbeitszeit für den Techniker obwohl es "nur" eine Kamera ist. Und das wäre für Canon total unwirtschaftlich.
Du kannst ja dein Glück probieren und uns dann über die Antwort von Canon in Kenntniss setzen...

nico s.
01.05.2016, 15:50
Das ist eine interessante Frage, würde mich auch mal interessieren. die Tage kommt bei mir auch ein neuer Body ins Haus und werde es evtl auch justieren müssen wenn ich es nicht selber hin bekomme ;)

norlies
09.09.2016, 20:31
War vor ein paar Tagen bei Geissler in Reutlingen. Wenn man seine neue Kamera justieren lassen will, dann muss man die entsprechenden Objektive mitgeben. Ein Objektiv auf die Kamera justieren ist dann kostenlos, die restlichen Objektive muss man selber bezahlen. Ausnahme ist wohl wenn auch die Objektive noch in der Garantiezeit sind. Kamera ohne Objektive justieren geht nicht, hat man mir gesagt. Was genau gemacht oder justiert wird, darauf hatte die Reparaturwerkstatt in Reutlingen keine Antwort. Selbst bei Canon konnte man telefonisch keine Auskunft geben, man verweist auf den technischen Support und der wiederum auf die Canon Reparaturabteilung in Willich. Die Reparaturabteilung verweist auf den technischen Support von Canon. Echt lustig!