PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tamron 150-600 G2



Seiten : [1] 2

Maik Fietko
01.09.2016, 11:17
Überraschend, nach noch nicht mal drei Jahren gibts einen Nachfolger.

http://www.tamron.eu/de/objektive/sp-150-600mm-f5-63-di-vc-usd-g2/

Eric D.
01.09.2016, 21:36
Finde ich nicht überraschend, laut der Werbung haben die genau an den Schwachstellen angesetzt.

Besser VC 4.5 Stops = 100-400 II Niveau

USD Schneller, 3 verschiedene VC Modi, Dockj zur Justage und Update, ZoomLock überall und sogar 2 neue konverter passend.

Ziel ist Sigma und eventuell canon später mit dem 200-600, aber auch Nikon mit ihrem 200-500 VR

Entscheidend wird speed und BQ ihmo

Motivklingel
02.09.2016, 09:41
canon später mit dem 200-600,

Hat Canon ein 200 -600 Zoom Objektiv?

Maik Fietko
02.09.2016, 09:50
Hat Canon ein 200 -600 Zoom Objektiv?

Ein Patent is angemeldet.

http://www.canonrumors.com/patent-canon-ef-200-600mm-f4-5-5-6-is/

Canon hat Tamron, Sigma, Nikon mit ihren 500er und 600er Zooms nix entgegen zu setzen. Aber ich bin skeptisch. Es dürfte nicht mehr als 2000€ kosten. Dann wäre es wohl kaum ein L. Und ein Nicht L mit mehr als 300mm gabs noch nie, mit AF.

Motivklingel
02.09.2016, 12:54
Es dürfte nicht mehr als 2000€ kosten.

Meinst Du, das gilt nicht nur für das ev. kommende Canon 200-600, sondern auch für das jetzt angekündigte Tamron SP 150-600mm F/5-6.3 Di VC USD G2?

https://www.dpreview.com/news/6044873650/tamron-announces-2nd-generation-sp-150-600mm-di-vc-usd-g2

Als Preis wurde auf der obigen Seite $1399 genannt. Verkaufsstart am 23. September 2016 in Japan. Oben gibt es auch ein paar MTF Grafiken. Scheint wohl sehr gut zu sein.

http://www.tamron.eu/de/objektive/sp-150-600mm-f5-63-di-vc-usd-g2/

Dieter B.
02.09.2016, 13:23
Als Preis wurde auf der obigen Seite $1399 genannt. Verkaufsstart am 23. September 2016 in Japan. Oben gibt es auch ein paar MTF Grafiken. Scheint wohl sehr gut zu sein.


Ja, wird bestimmt gut sein. Super das ich mir letzte Woche noch das nun alte gekauft habe :(.

Motivklingel
02.09.2016, 18:46
So überraschend nun auch wieder nicht. Schließlich war das erste 150-600 monatelang ausverkauft und Sigma hat aufgrund des Erfolgs gleich zwei dieser Objektive auf den Markt gebracht.

Das neue müsste dann wie beim Sigma Sport als hochwertige Variante parallel zum alten angeboten werden?

D.W.
04.09.2016, 08:56
Hallo liebe tamron Leute...

Ich hätte die Optik gerne mit e- mount.
Das wäre was!!!!

Motivklingel
04.09.2016, 10:49
Überraschend, nach noch nicht mal drei Jahren gibts einen Nachfolger.

http://www.tamron.eu/de/objektive/sp-150-600mm-f5-63-di-vc-usd-g2/

Noch überraschender bzw. ziemlich kurios finde ich die beiden 1.4x und 2x Telekonverter speziell für das SP 150-600mm G2 (Model A022). Nach dpreview (https://www.dpreview.com/news/6044873650/tamron-announces-2nd-generation-sp-150-600mm-di-vc-usd-g2) wird der AF bei den meisten Kameras wegen der sehr geringen Lichtstärke damit gar nicht mehr funktionieren. Trotzdem bietet man gleich zwei Telekonverter nur für ein einziges Objekiv an. Hat es das schon einmal gegeben?

Eric D.
04.09.2016, 10:54
Noch überraschender bzw. ziemlich kurios finde ich die beiden 1.4x und 2x Telekonverter speziell für das SP 150-600mm G2 (Model A022). Nach dpreview (https://www.dpreview.com/news/6044873650/tamron-announces-2nd-generation-sp-150-600mm-di-vc-usd-g2) wird der AF bei den meisten Kameras wegen der sehr geringen Lichtstärke damit gar nicht mehr funktionieren. Trotzdem bietet man gleich zwei Telekonverter nur für ein einziges Objekiv an. Hat es das schon einmal gegeben?

Ich denke die planen nach und nach neue Linsen insb. das 70-200 VC wird wohl auch überarbeitet, zumal es das (für Nikon) noch nur mit Blendennehmer gibt.. das passt dann mechanisch nicht mit dem TK`s.

Bei den anderen Linsen dürfte es daher nach und nach auch ein Facelift geben, wobei ich denke mit dem 150-600VC 2 ist es etwas mehr als ein Facelift. Ohne zuviel Vorschusslorbeeren zu verteilen, Tamron hat einfach nur nach und gleichgezogen. Sie waren zwar die ersten im 150-600er Bereich, aber ich denke mittlerweile wissen die meisten, dass es das am einfachsten ausgestatteste Objektiv in dem Brennweitenbereich ist und ich vermute die Verkaufszahlen gehnen zurück und nur über den Preis heisst Marge verlieren... Die Ausstattung der G2 Linse ist wieder Top und State of the Art, wer weiss evtl. ist es wirklich schneller im Antrieb und mit einem beseren VC wird es dann vor allen anderen Linsen positioniert, auch vor dem Sports.
Der 1.4 TK ist evtl. noch denkbar, was der 2x TK AKTUELL am Tamron 150-600 2 soll, erschliesst sich mir aber auch nicht. ;)

Pom253
04.09.2016, 11:27
Noch überraschender bzw. ziemlich kurios finde ich die beiden 1.4x und 2x Telekonverter speziell für das SP 150-600mm G2 (Model A022). Nach dpreview (https://www.dpreview.com/news/6044873650/tamron-announces-2nd-generation-sp-150-600mm-di-vc-usd-g2) wird der AF bei den meisten Kameras wegen der sehr geringen Lichtstärke damit gar nicht mehr funktionieren. Trotzdem bietet man gleich zwei Telekonverter nur für ein einziges Objekiv an. Hat es das schon einmal gegeben?

Das verstehe ich auch nicht ganz. Das "alte" 150-600 Tamrom- mit dem ich persönlich sehr zufrieden bin- hat bei mir schon ohne Konverter leichte "AF-Schwierigkeiten". Mit der 5DMIII gehen bewegte Ziele fast gar nicht, mit der 7DMII klappt es recht gut. Das Teil schlägt sich recht ordentlich, kommt aber bei schwierigen Lichtverhältnissen schnell an seine Grenzen. 1,4 TK- schön, da müsste aber, so denke ich, das neue Teil deutlich mehr Potential aufweisen, als das bisherige. 2,0 TK kann ich mir, selbst bei schönem Wetter und selbst nur im stationären Einsatz kaum vorstellen. Es sei denn Tamrom schafft es die Konkurrenz zu überraschen (?).

Maik Fietko
04.09.2016, 13:59
Noch überraschender bzw. ziemlich kurios finde ich die beiden 1.4x und 2x Telekonverter speziell für das SP 150-600mm G2 (Model A022). Nach dpreview (https://www.dpreview.com/news/6044873650/tamron-announces-2nd-generation-sp-150-600mm-di-vc-usd-g2) wird der AF bei den meisten Kameras wegen der sehr geringen Lichtstärke damit gar nicht mehr funktionieren. Trotzdem bietet man gleich zwei Telekonverter nur für ein einziges Objekiv an. Hat es das schon einmal gegeben?

Bei Liveview AF is die Offenblende egal. Das funkt auch bei f22, wenn genug Licht da is.

Motivklingel
04.09.2016, 14:38
Bei Liveview AF is die Offenblende egal. Das funkt auch bei f22, wenn genug Licht da is.

Wobei ich mir beim Dual Pixel CMOS AF (http://www.canon.de/for_home/product_finder/cameras/digital_slr/dual_pixel_cmos_af/) nicht ganz sicher bin.

Aber selbst wenn, dann sollte man das Objektiv auf ein stabiles Stativ stellen. Genau so wie bei der manuellen Scharfeinstellung. Denn ein 300-1200 mm Objektiv lässt sich nicht mehr ruhig in der Hand halten.

Ich bin mal gespannt auf die ersten Erfahrungsberichte.

Aber was meint Ihr: Währe da für den praktischen Einsatz frei Hand nicht das 100 - 400 von Canon besser? Hat jemand mit beiden Objektiven Erfahrungen?

Reiner Jacobs
04.09.2016, 15:13
Mein Tamron 150 - 600 zeigt eine fast perfekte Schärfe bei Endbrennweite 600 mm, das war allen Zooms die ich bisher hatte nie der Fall, auch nicht bei Canon, für mich ein Zeichen, dass Tamron an einer ganz neuen Generation von langbrennweitigen Objektiven arbeitet.
Deshalb ist die weitere Verbesserung des ohnehin schon guten Objektivs nur eine weitere Station auf dem Weg dahin, und dass bei einem Preisleistungsverhältnis das bisher ungeschlagen ist.
Vielleicht sollten sich die Nikon, Canon und Sony´s darüber mal Gedanken machen.

Gruß Reiner

Andreas Koch
04.09.2016, 15:16
Vielleicht sollten sich die Nikon, Canon und Sony´s darüber mal Gedanken machen.


Es "rumourte" ja schon Anfang des Jahres, dass Canon an einem 200-600mm non-L arbeitet. Nach dem Erfolg des Nikkor 200-500/5.6 und der Konkurrenz durch die 150-600mm-Klasse von Sigma und Tamron wird Canon da sicher mit einer eigenen Lösung nachziehen (müssen).

Auf das neue Tamron 150-600 in der G2-Version bin ich auch gespannt, in Japan ist es anscheinend ab Mitte September im Handel. Dann wird es hier ja auch bald auftauchen.

Eric D.
04.09.2016, 18:20
Aber was meint Ihr: Währe da für den praktischen Einsatz frei Hand nicht das 100 - 400 von Canon besser? Hat jemand mit beiden Objektiven Erfahrungen?

Beim 100-400 II:
Ja es ist besser, zumindest wenn Dir 400mm reichen und Du Wert auf Speed legst und einen tollen IS auch haben möchtest.

Bei 600mm und nicht ständig BiF oder schnellsten Sport (mit AF) als Ziel ist das Tamron aber nicht weit weg.

Sollte das Tamron G2 hier nachlegen sieht die Sache evtl. ganz anders aus.

herbert_k
04.09.2016, 21:26
Entschuldigung wenn ich OT bin, aber wofür steht "BIF"?
Gruß Herbert

Sebastian Giebel
04.09.2016, 22:17
"Birds in flight" wie der Amerikaner zu sagen und abzukürzen pflegt;)

herbert_k
05.09.2016, 08:53
Vielen Dank

snowhite
05.09.2016, 19:33
Also mich überrascht das eigentlich schon, weil drei Jahre sind meines Erachtens eine relativ kurze Zeit fürs Herausbringen eines Nachfolgermodells.

Und ich weiß schon, auf was ich mich einlasse (ich kann mir die Meinung des Threadstarters bereits jetzt vorstellen), aber weiß jemand wo die Unterschiede zwischen dem neuen Tamron und den beiden 150-600 mm f5.0-6.3 von Sigma liegen?

Motivklingel
05.09.2016, 20:36
Also mich überrascht das eigentlich schon, weil drei Jahre sind meines Erachtens eine relativ kurze Zeit fürs Herausbringen eines Nachfolgermodells.

"Ähnlich wie bei Sigma und seinem „Zwillingspärchen“ 150-1600 mm „Contemporary (http://www.fotomagazin.de/technik/tests/test-objektive/telezooms-von-tamron-und-sigma)“ und „Sports (http://www.fotomagazin.de/technik/news/objektive-von-sigma-telezoom-zwillinge-f%C3%BCr-vollformat)“ vor zwei Jahren legt Tamron nun die Hochleistungsvariante nach. Das Tamron SP 5-6,3/150-600 mm Di VC USD G2 (Modell A022) ist gegenüber seinem – im Programm verbleibenden – älteren Bruder A011 von Dezember 2013 (UVP ca. 1400 Euro) an vielen Stellen aufgefrischt und professionalisiert."
http://www.fotomagazin.de/technik/news/2-generation-tamron-sp-5-63150-600-mm-di-vc-usd-g2

Also danach ist es kein Nachfolgermodell, sondern es gibt nun wie bei Sigma ein preiswertes einfaches 150-600 (ca. 900 Euro) und ein besser ausgestattetes Luxusmodell zu einem höheren Preis (wahrscheinlich um 1500 Euro).

Bei Sigma würde ich schon alleine wegen des Gewichtes die einfachere und preiswertere Contemporary Variante bevorzugen.

Eric D.
05.09.2016, 21:03
Ich glaube dass ist deren Schlussfolgerung, dass die alte Version drinbleibt.
Und mit ca. 2kg ist es sicherlich deutlich angenehmer als das kopflastige Sports.

Reiner Jacobs
05.09.2016, 23:26
Ich glaube dass ist deren Schlussfolgerung, dass die alte Version drinbleibt.
Und mit ca. 2kg ist es sicherlich deutlich angenehmer als das kopflastige Sports.

Das alte Tamron bleibt im Programm und die neue Version ist kaum schwerer, der UVP wird bei 1.399 € liegen.
Übrigens wer zum neuen Objektiv zwei Konverter entwickelt, muss nach dem Erfolg der alten Version, schon verdammt überzeugt sein von dessen Bildqualität, ansonsten wäre es ja glatter "Selbstmord" es auf den Markt zu bringen.

Gruß Reiner

Sebastian Giebel
06.09.2016, 13:59
Das hört sich bisher alles sehr interessant an...hoffentlich sieht man auch bald was von der (noch nicht existenten) Canon-Variante
Wie sieht eigentlich das Nikon 200-500 im Vergleich zu den bisherigen Sigmas und Tamrons aus?

Eric D.
06.09.2016, 15:14
Wie sieht eigentlich das Nikon 200-500 im Vergleich zu den bisherigen Sigmas und Tamrons aus?

Gut, deutlich besserer VR (wie 100-400 II) und sehr scharf. Mindestens so wie die 150-600er
Dafür doch ziemlich langsam im Antrieb und die 500mm sind auch wohl nicht ganz echte 500mm .. dafür ist es TK tauglich, wird dann zwar noch langsamer aber nicht wirklich schlechter bei 700mm und f8, zumindest etwas abgeblendet.
Hab das ganze an einer D500 getestet.

Reiner Worm
06.09.2016, 16:37
Ich habe die alte Version und bin sehr zufrieden damit (ausschließlich mit dem 150-600 aufgenommen (http://www.foto-worm.de/index.php?/Bilder/sport/fussball/schalke/2014-2015)). Wenn die neue Version da wirklich noch eine Menge drauflegt, werde ich wohl sehr schnell schwach werden.
Frage ist natürlich, was man für die alte version noch bekommt, wenn G2 sich preislich eingependelt hat. :)

Pom253
06.09.2016, 20:58
......................................
Frage ist natürlich, was man für die alte version noch bekommt, wenn G2 sich preislich eingependelt hat. :)

mache es einfach so wie ich, behalte sie einfach!

Koordinate
19.09.2016, 17:15
Hallo,

Das neue Tamron SP 150-600 G2 kann bei Amazon vorbestellt werden zum Preis von 1.999€.

Koordinate.

Eric D.
19.09.2016, 17:40
und für 1599,- bei geizhals gelistet.
ich nehme an, das ist der realistische Preis, aber wer weiss ;)

snowhite
20.09.2016, 16:51
Damit ist das neue Tamron zumindest einmal bei Geizhals teurer als das 150-600 mm f5.0-6.3 Sports.

Meine Frage nach einem Vergleich mit dem Contemporary ist untergegangen, aber jetzt würde mich auch ein Vergleich mit dem Sports interessieren.

Motivklingel
20.09.2016, 23:35
Damit ist das neue Tamron zumindest einmal bei Geizhals teurer als das 150-600 mm f5.0-6.3 Sports.

Meine Frage nach einem Vergleich mit dem Contemporary ist untergegangen, aber jetzt würde mich auch ein Vergleich mit dem Sports interessieren.

Habe mir das neue Tamron angeschaut und auch damit Fotos gemacht. Das Sigma Sport ist mir viel zu schwer. Das Tamron lässt sich notfalls auch für nicht Bodybuilder aus der Hand halten. Der AF ist schnell, mit dem 2x Telekonverter lässt sich manuell noch sehr gut scharf stellen. Also ein positiver erster Eindruck.

Eric D.
20.09.2016, 23:43
Hallo,
wie war der Eindruck vom Stabi ?
Bilder mitnhemen durftest Du wohl nicht oder ?

Motivklingel
20.09.2016, 23:53
Hallo,
wie war der Eindruck vom Stabi ?
Bilder mitnhemen durftest Du wohl nicht oder ?

Doch, man dürfte mit seiner Kamera fotografieren. Das Objektiv befindet sich ja auch schon in der Auslieferung in großen Stückzahlen. Also es sind keine Prototypen mehr.

Soweit man das in so einer Situation beurteilen kann war der Stabi und der AF ok. Selbst mit dem 2x Konverter habe ich bei dem geringen Messelicht noch gute Aufnahmen aus der (allerdings abgestützten) Hand mit manueller Scharfeinstellung machen können. Das Objektiv ist nicht parfokal, d. h. man muss nach dem Zoomen auf jeden Fall die Schärfe nachstellen.

Wie schon geschrieben, mein erster kurzer Eindruck war wirklich ein positiver.

Eric D.
20.09.2016, 23:58
Danke,
wobei parfokal wäre ja auch wohl zuviel des Guten ;)

Und so ein paar Beispielbilder würde bestimmt nicht nur mich erfreuen !


Das Objektiv befindet sich ja auch schon in der Auslieferung in großen Stückzahlen.

Da bin ich ja auch mal gespannt.. wann es in D tatsächlich eintrifft. ;)

snowhite
21.09.2016, 17:46
Habe mir das neue Tamron angeschaut und auch damit Fotos gemacht. Das Sigma Sport ist mir viel zu schwer. Das Tamron lässt sich notfalls auch für nicht Bodybuilder aus der Hand halten. Der AF ist schnell, mit dem 2x Telekonverter lässt sich manuell noch sehr gut scharf stellen. Also ein positiver erster Eindruck.

Vielen Dank für deine Antwort!

Verstehe ich das richtig? Der wichtigste Unterschied zwischen den beiden Teles ist das Gewicht?

Eric D.
21.09.2016, 18:17
Ich habe gehört, die offizielle UVP ist tatsächlich 1999,-;
finde ich ambitioniert.

Maik Fietko
21.09.2016, 20:28
Ich habe gehört, die offizielle UVP ist tatsächlich 1999,-;
finde ich ambitioniert.

Wundert mich nicht. Das Siechma 150-600 Spott hat UVP 2099€.

Andreas Koch
22.09.2016, 09:27
Bilder des neuen Tamron auf dpreview:

Hands-on with Tamron's SP 150-600mm F5-6.3 Di VC USD G2 (https://www.dpreview.com/news/7951864177/photokina-2016-hands-on-with-tamron-s-sp-150-600mm-f5-6-3-di-vc-usd-g2)

gauczo
22.09.2016, 13:01
Review:
https://www.digitalrev.com/article/tamron-sp-150-600mm-f-5-6-3-di-vc-usd-g2-review

IR. Gendwer
22.09.2016, 18:39
Scheint nicht besser zu sein wie das Sigma 150-600 C, dafür den mehr als Doppelten Preis?

snowhite
26.09.2016, 19:02
Vielen Dank für den Link auf die Review!

Verstehe ich das richtig? Das neue Tamron ist nicht besser als das Contemporary und kostet zumindest einmal vorerst ungefähr soviel wie das Sports? Was hat man sich dabei gedacht?

Reiner Worm
26.09.2016, 19:39
Da kann doch etwas nicht stimmen. Warum sollte ein Hersteller wie Tamron so dämlich sein und einen Nachfolger konzipieren, der nur durch ein paar Gimmicks besser ist als die erste Version und beide im Programm lassen? Irgendwo (finde es nicht mehr :() habe ich zwei Grafiken gesehen, demzufolge die Auflösung des G2 bei 600 mm signifikant besser sein soll als beim G1.
Es wird Zeit, dass wir ein paar CR2s zu Gesicht bekommen, damit wir selbst vergleichen können, oder?

Motivklingel
26.09.2016, 21:02
Vielen Dank für den Link auf die Review!

Verstehe ich das richtig? Das neue Tamron ist nicht besser als das Contemporary und kostet zumindest einmal vorerst ungefähr soviel wie das Sports? Was hat man sich dabei gedacht?

Es ist vor allem der bessere IS, wodurch sich die beiden Versionen unterscheiden.

Ansonsten ist die teure und schwere Sigma Sport Version auch nicht von der Bildqualität wesentlich besser als die preiswerte Contemporary Ausführung. Die Ausstattung ist eben eine andere.

Maik Fietko
26.09.2016, 22:25
Ihr solltet nicht vergessen das nicht alle Objektive gleich gut sind. Es gibt bessere, und schlechtere Exemplare. Mal is Firma A besser, dann Firma B, oder Firma C.

Motivklingel
27.09.2016, 12:10
Ich habe gehört, die offizielle UVP ist tatsächlich 1999,-;
finde ich ambitioniert.

Bei B & H kostet das Objektiv nur $1,399.00
https://www.bhphotovideo.com/c/product/1277358-REG/tamron_sp_150_600mm_f_5_6_3_di.html

$1,399.00 sind 1.244,17 Euro. Wie kommt es dann zum UVP von 1999 Euro?

Welche Zusatzkosten entstehen wenn man das Objektiv bei B&H bestellt?

Maik Fietko
27.09.2016, 12:32
Zoll 6,7%, und 19% Einfuhrumsatzsteuer. Das macht 1579€. Und Tamron Deutschland übernimmt keine Garantie für Grauimporte.

Knipsbox
27.09.2016, 15:15
Beim "Photospecialist" 1549,00 €

sting_
27.09.2016, 20:50
Tamron gibt jedenfalls ordentlich Gas.

Von den Vorserientests halte ich auch wenig, aber schlechter als Version1 wird das Neue eher nicht.
Vielleicht bin ich durch mein Tamron 15-30 jetzt auch zu euphorisch, denn dieses ist ein richtiger Festbrennweitenkiller. :p

Reiner Worm
27.09.2016, 21:54
@sting_: Stimmt, bin von Tamron aktuell sehr angetan. Habe das 15-30 und mir vor kurzem das neue 90er Makro gegönnt. Ebenfalls eine Hammerlinse.
Werde mir das G2 definitiv genau ansehen und mit meinem G1 vergleichen, mit dem ich wirklich zufrieden bin.

notaufnahme
27.09.2016, 23:33
Gelöscht

Zerphannes
28.09.2016, 08:28
Hallo
Ich habe mir das mal angesehen, die 1399,- sind Netto.
Folgendes wird noch aufgeschlagen:
VAT:$294.90
Duties: $97.07
Disbursement: $10.00
Security & Handling: $7.40
Carrier Surcharge:: $15.00
Total: $424.37
Shipment:$56.01
Macht dann:$1,879.38 / 1,675.09€

Ind den Staaten zu kaufen lohnt nicht mehr wirklich, zudem es auch keine Gewährleistung gibt. Garantie auch mal je nach dem was und wo man kauft, nur 2 Wochen.
Mit freundlichen Grüßen
Zerphannes

Motivklingel
28.09.2016, 09:21
Beim "Photospecialist" 1549,00 €

Warum kann es dort 450 € unter dem Angebot der meisten anderen Händler angeboten werden?

Entweder kostet es 1999 € oder 1549 €. Das ist doch ein deutlicher Unterschied.

Knipsbox
28.09.2016, 09:36
Bei DF - Foto kostet es 1599,00 €. Das ist ein genauso seriöser Laden wie der Photopecialist. Der Straßenpreis wird sich (glaube ich) wahrscheinlich bei 1399,00 € einpendeln. Die "alte" Version gibt es ja für ca. 900,00 €.
Warum Foto Koch und einige andere Händler 1999,00 € haben wollen, weiß ich nicht. Aber die werden ihre Preise bestimmt noch nach unten korrigieren.

Gruß Wilfried

Maik Fietko
28.09.2016, 09:48
Warum als Händler nicht versuchen 1999 zu nehmen ? Vielleicht findet sich ein Dummer der das zahlt.

Motivklingel
28.09.2016, 15:39
Die "alte" Version gibt es ja für ca. 900,00 €.

Ja, aber es hat sehr lange gedauert bis der Straßenpreis unter 1000 Euro fiel.

snowhite
28.09.2016, 19:07
Es ist vor allem der bessere IS, wodurch sich die beiden Versionen unterscheiden.

Ansonsten ist die teure und schwere Sigma Sport Version auch nicht von der Bildqualität wesentlich besser als die preiswerte Contemporary Ausführung. Die Ausstattung ist eben eine andere.

Vielen Dank für deine Erklärung! Damit ist also der Preis des G2 legitimer als wie ich gedacht habe?

Vogelfotograf
30.09.2016, 12:29
Bei AC-Foto in Düsseldorf kostet das Teil auch 1.599,- €
Gruß
Manfred

dowitcher
30.09.2016, 17:19
Bei B & H kostet das Objektiv nur $1,399.00
https://www.bhphotovideo.com/c/product/1277358-REG/tamron_sp_150_600mm_f_5_6_3_di.html

$1,399.00 sind 1.244,17 Euro. Wie kommt es dann zum UVP von 1999 Euro?

Welche Zusatzkosten entstehen wenn man das Objektiv bei B&H bestellt?

A) Kaum ein Haendler bietet in Nord Amerika Ware zu UVP and, sondern zu einem niedrigerem Wettbewerbsfaehigem Preis. Potentielle Kunden fragen (verlangen) auch nach der Bereitschaft eines Haendlers den niedrigeren Preis eines Konkurenzanbieters zu unterbieten oder zumindest gleichzuziehen. Das ist seit ewigen Zeiten so ueblich und von beiden Seiten akzeptiert und auch rechtlich voellig legal da es keine gesetzliche Preisbindung -auch nicht fuer Buecher- gibt. B&H als Platzhirsch legt da in der Regel die Latte auf, und hat durch Umsatzvolumen sicher auch die guesntigsten Einkaufkonditionen von den Herstellern. Wer UVP bezahlt ist selbst schuld! Das ist auch in D nicht anders.

B) Anzeigenpreise in Nord Amerika sind immer vor Steuer. Die kommt dann beim Kauf vor Ort (oder auch bei Mailorder je nach Ziel) noch drauf und faellt je nach Bundesstaat/Provinz faellt recht unterschiedlich aus es keinen national einheitlichen Mehrwertsteuersatz gibt (hier in Kanada je nach Provinz zwischen 7 und 16% auf den Kaufpreis). Preise in D werden wie bekannt ja immer inklusive Steuer (+19%) angegeben.

C) Zusaetzliche Kosten die beim internationalen Versand nach D anfallen wurden ja schon genannt.

Zerphannes
01.10.2016, 22:59
Nochmal Bezug nehmend auf das Angebot aus den USA, ab einer Einfuhr-Summe von mehr als 700,-€ wird eine Einfuhrsteuer von 19% erhoben.
Kommt also auch noch oben drauf.
Mit freundlichen Grüßen
Zerphannes

Eric D.
02.10.2016, 00:50
Distriphot GmbH
66123 Saarbrücken

hat es angeblich vorrätig und ab 4.10. auch abholbar für 1599,-
also wer Erster sein mag ;)

Koordinate
02.10.2016, 07:31
Bei Amazon zwar noch nicht verfügbar aber der Preis wurde angepasst und zwar von 1.999€ auf 1.599€ und dann die Werbung, Sie paren 400€ (20%)

Sorry dies ist der Preis für Nikon.

Für für Canon kostet es 1.604€ wo dann 395€ gespart werden, aber kein direkter Verkauf und Lieferung durch Amazon!

Mfg. Koordinate.

Pixelrembrandt
02.10.2016, 10:27
Hallo,
ich habe das Tamron auf der Photokina ausgiebig getestet (war drei Tage dort). Ich persönlich finde, es ist der Hammer. Kein Einbruch bei 600mm mehr. Aufnahmen einmal quer durch die Halle. Auf der anderen Seite hing ein Bild an der Wand, mit dem blosen Auge nicht mehr zu erkennen. Beim Reinzoomen auf dem Display der 1d Mark II allerfeinste Strukturen zu sehen. Ich fand das genial. Der Bildstabilisator reicht locker aus, um mit 600mm scharfe Bilder aus der Hand zu machen. Dies klappt dann mit dem zusätzlichen Telekonverter 1.4x nicht mehr ganz so gut. Wenn der Preis sich normalisiert hat, schlage ich zu.
Gruss

Reiner Jacobs
02.10.2016, 21:37
Da mein derzeitiges Tamron bei 600 mm top scharf ist warte ich noch etwas bis sich der Preis angepasst hat und die evtl. Kinderkrankheiten behoben sind, dann wird es mein altes ergänzen.

Gruß Reiner

Wilhelm FW
03.10.2016, 15:10
Der Bildstabilisator reicht locker aus, um mit 600mm scharfe Bilder aus der Hand zu machen.

das nehme ich erst einmal, sehr erstaunt, zur Kenntnis. Die Qualität, die ich mir vorstelle, war freihand mit V.1 nicht möglich. Vom Stativ dagegen gut.
Sollte es so sein wie von dir geschrieben, bin ich auch wieder dabei. Als älterer Herr brauche ich eine tragbare(!) Pirsch-Linse. Für das richtig große "Spanner-Besteck" gehts eh nur mit Stativ.

Pixelrembrandt
03.10.2016, 17:50
Das neue Tamron ist hinsichtlich des Bildstabilisators aufgebohrt worden. Ich habe an drei verschiedenen Tagen die gleiche super Aufnahme bei 600mm freihand machen können. Übrigens war es nicht die 1d mark II sondern die 1dx mark II am Tamronstand.

Hans Joerg Nahm
03.10.2016, 19:32
hat es angeblich vorrätig und ab 4.10. auch abholbar für 1599,-
also wer Erster sein mag ;)

Wenn ich mich nicht irre hast du mich in rasender Fahrt auf der Autobahn Richtung Saarbrücken überholt. http://www.smiliesuche.de/smileys/lachende/lachende-smilies-0014.gif (http://www.smiliesuche.de/lachende/)

gauczo
03.10.2016, 19:47
Wenn ich mich nicht irre hast du mich in rasender Fahrt auf der Autobahn Richtung Saarbrücken überholt. http://www.smiliesuche.de/smileys/lachende/lachende-smilies-0014.gif (http://www.smiliesuche.de/lachende/)

Er hat nur mal schnell den AF-C mit dem G2 getestet :cool:

graviton
03.10.2016, 20:21
Wenn ich mich nicht irre hast du mich in rasender Fahrt auf der Autobahn Richtung Saarbrücken überholt.

Ich denke die Chancen stehen gut, dass Eric das Tamron bis Ende Oktober gekauft und getestet hat, aber eventuell hat w.d.p es schon vorher getestet. Die Qualität interessiert mich in jedem Falle, da ich noch etwas zwischen 200 und 600mm brauche.

graviton

Motivklingel
03.10.2016, 21:51
Wenn ich mich nicht irre hast du mich in rasender Fahrt auf der Autobahn Richtung Saarbrücken überholt. http://www.smiliesuche.de/smileys/lachende/lachende-smilies-0014.gif (http://www.smiliesuche.de/lachende/)

Was gibt es denn an der Saar so spannendes, dass dort auf einmal alle hin wollen?
Wenn ein Saarländer seinem Nachbarn erzählt, er wolle sich ein neues Objektiv zulegen, dann sagt der Angesprochene schon mal: "Ei, wart emol. Isch kenn ähner, der ähner kennt – und der kritt Prozente."

Hat es damit etwas zu tun?

Maik Fietko
06.10.2016, 12:06
Es gibt full size Samples :

http://lenswork.tistory.com/entry/Tamron-SP-150600-mm-f563-VC-USD-G2-Sample-Images-21
http://lenswork.tistory.com/entry/Tamron-SP-150600-mm-f563-VC-USD-G2-Sample-Images-22

Richard Fritz Braun
06.10.2016, 14:54
Sieht vielversprechend aus, vorallem das aus dem ersten Link, die Ente 1/20sek. bei 600mm. Der Stabi scheint auch gut zu sein. Ich glaube das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt.

Eric D.
08.10.2016, 12:10
Wenn ich mich nicht irre hast du mich in rasender Fahrt auf der Autobahn Richtung Saarbrücken überholt. http://www.smiliesuche.de/smileys/lachende/lachende-smilies-0014.gif (http://www.smiliesuche.de/lachende/)

Haha... nein nein diesmal war ich es nicht...lol

ich habe ein Alibi. weile aktuell auf Mallorca... und vor allem mit was Gelben dabei..
ABER ich kenne jemanden, der es schon hat. Bin auch durchaus auf seine Tests gespant.. er sagt der Antrieb ist sehr schnell, schneller als das Sigma Sports, was er sonst nutzt und der Stabi ist auch gut.. ist aktuell inZingst.. nach dem Wochenende höre ich eventuell was.

176077
176078

ich laufe hiermit rum:

176079
und mache sowas..
176080
176081

;)

nico s.
08.10.2016, 16:30
Ich muss sagen, mich würde das objektiv schon reizen, aber was mir etwas bauchschmerzen macht sind die 6.3 am langen ende.... wäre schon toll beim Pirschen ein etwas leichteres objektiv an der kamera zu haben. Ich liebe mein 500er, habe es auch immer mit wenn ich unterwegs bin, doch manchmal wenn ich nur etwas draußen rum schauen will, wäre mir eine leichtere ausrüstung schon lieber. und 600mm sind schon toll. aber ich denke mein 500er würde es wohl nie ersetzten... evtl gegen mein 100-400 tauschen

Eric D.
08.10.2016, 16:45
Das ist leider genau der Punkt erlebe ich aktuell auch mit dem sigma 150-600c hier auf malle. Es hat ja auch 6.3 bei 600mm !
Eine leichte Alternative ist schön, aber sobald das licht schöner oder etwas mehr wolken kommrn, ist
Man ganz schnell bei vierstelligen iso. Insb dann wenn man dann auch noch bewegung festhalten will , ist jede blende mehr gold wert.
Aber auch entsprechend teuer. ;)

Heiko T.
08.10.2016, 20:15
Hallo,
ich habe das Tamron auf der Photokina ausgiebig getestet (war drei Tage dort). Ich persönlich finde, es ist der Hammer. Kein Einbruch bei 600mm mehr. Aufnahmen einmal quer durch die Halle. Auf der anderen Seite hing ein Bild an der Wand, mit dem blosen Auge nicht mehr zu erkennen. Beim Reinzoomen auf dem Display der 1d Mark II allerfeinste Strukturen zu sehen. Ich fand das genial. Der Bildstabilisator reicht locker aus, um mit 600mm scharfe Bilder aus der Hand zu machen. Dies klappt dann mit dem zusätzlichen Telekonverter 1.4x nicht mehr ganz so gut. Wenn der Preis sich normalisiert hat, schlage ich zu.
Gruss

Hallo,

leider konnte ich nicht zur Photokina. Kurz vorher hatte ich mich aber entschlossen bei meinem Händler das Objektiv zu bestellen. So zusagen die Katze im Sack gekauft. Aber wenn man dies hier ließt kann man hoffen das meine Entscheidung doch richtig war. Mein altes 150-600er war am langen Ende so wie du es beschrieben hattest und deshalb habe ich es auch wieder verkauft.
Interessante Anmerkung ist noch, dass das Tamron schon hier zu kaufen gibt lt. Eric. Mein Händler hat mir erzählt das die Erstauslieferung Mitte Oktober sei. Dieser ist in einem Händlerbund zusammengeschlossen die zusammen ca. 1700 Händler sind. Gerade am Freitag noch mit ihm gesprochen über die Verfügbarkeit und konnte mir keine Auskunft geben. Das ist schon ein bisschen bitter, wenn man sieht das es doch schon erhältlich war.

mfg
Heiko T.

Reiner Jacobs
08.10.2016, 21:38
Meins soll nun ab 4.11. Auf die Reise gehen bin mal gespannt.
Angeblich sollte es schon dies Wochenende da sein, jeder lügt sich was selbst in die Tasche, Hauptsache die Vorbestellungen nehmen zu.

Gruß Reiner

notaufnahme
08.10.2016, 22:30
176080


;)

Mit dem Bokeh zufrieden?

Eric D.
08.10.2016, 23:13
Hallo, nö bin ich natürlich so nicht zufrieden mit dem Bokeh.. ES ist aber auch iso 1000, auf 4000Px gecropt und ausser Tiefen/Lichter nix gemacht. Und ich hab den OS auf stufe 1 beim mitziehen gelassen, das stört das Bokeh auch noch, es geht aber eh zurück ;)


Und nochwas zum Tamron: Mein Fotofreund ist Tamron Tester, Offiziell.
Von daher echte Liefertermine kann ich auch nicht sagen oder bestätigen, weil er es direkt aus Köln hat. Er weiss es auch nicht konkreter.
Meine erste Nachricht zu distriphot oben war nur von geizhals.de.

Heiko T.
09.10.2016, 11:16
@ Reiner Jacobs

War das ein Verschreiber oder meintest du 04.10.2016. Das wäre ja noch ca. einen Monat bis es auf die Reise geht? Woher kann man die Info bekommen wann das Objektiv sozusagen verschifft wird?

mfg
Heiko

nico s.
09.10.2016, 11:39
ja, und wie wir ja alle wissen entsteht das beste und interessanteste Licht am frühen Morgen und Späteren Abend.... Das ist halt mein Gedanke...

Eric D.
09.10.2016, 12:15
ja, und wie wir ja alle wissen entsteht das beste und interessanteste Licht am frühen Morgen und Späteren Abend.... Das ist halt mein Gedanke...

Das ist genau der (eine) knackpnkt. You get, what you pay for it.
Der andere ist Speed und Schärfe in der Entfernung.. ich habe hier ein sigma 150-600c und ein 300/4 PF VR mit.. das 300er ist selbst doppelt so stark gecroppt noch schärfer als das 150-600er (auf entfernung). Es wäre natürlich tol, wenn Tamron hier auch etwas drauflegt, denn auch das erste Tamron war/wurde auf Entfernung schwächer.

Kann ich sogar nachher raussuchen und zeigen, gleiches Motiv (Fischadler) vom gleichen standpunkt. wobei man das vermutlich in webgrösse kaum sieht.

egal.. hier mal völlig unwissenschaftlicher Vergleich Bild 1 100% crop vom 300/4 bild 2 nur 50% crop vom sigma, beide bilder nur tiefen/Lichter , lensprofil , nef/raw schärfe plus 40 gesetzt--

300/4
176099

150-600
176100

sorry nicht ganz exakt gleich geschnitten, entfernung gute 50m

zum vergleich die jeweils ganzen bilder ohne zutun

300/4
176101

150-600
176102

und eben die lichtstärke, hier war beides offenblende, 4 = iso 100, 6,3 = 280 (bei canon vermutlich 320)

Dieter.W
09.10.2016, 12:57
hat es angeblich vorrätig und ab 4.10. auch abholbar für 1599,-
also wer Erster sein mag ;)

Danke Eric, meine Bestellung ist raus und schon bezahlt.:o

Reiner Jacobs
09.10.2016, 17:45
Es sollt eigentlich gestern bei mir eintreffen,
muss aber jetzt auf die nächste Lieferung Anfang November warten.

Gruß Reiner

Motivklingel
09.10.2016, 19:01
Es sollt eigentlich gestern bei mir eintreffen,
muss aber jetzt auf die nächste Lieferung Anfang November warten.

Gruß Reiner

Hallo Reiner,

brauchst Du es denn dringend?

Hans Joerg Nahm
09.10.2016, 21:55
Hallo Reiner,

brauchst Du es denn dringend?

Ja er braucht es ganz ganz dringend, die Hirsche haben gedroht nicht mehr für ihn zu posieren sollte er nochmals
mit der alten Linse auftauchen http://www.smiliesuche.de/smileys/lachende/lachende-smilies-0014.gif (http://www.smiliesuche.de/lachende/)

Reiner Jacobs
09.10.2016, 23:32
Hallo Reiner,

brauchst Du es denn dringend?

Nein brauch ich nicht!

Aber wenn ich 1.600 € bezahlt habe, erwarte ich eigentlich, dass die Zusage einer sofortigen Lieferung auch eingehalten wird.
Die Kohle bringt mich zwar nicht um, aber ich erwarte normal, dass eine geordnete Verkaufsabwicklung erfolgt.

Gruß Reiner

Motivklingel
10.10.2016, 09:31
Ich muss sagen, mich würde das objektiv schon reizen, aber was mir etwas bauchschmerzen macht sind die 6.3 am langen ende....

Es wird nächste Jahr ein Canon 200-600 mm Objektiv mit einer Blende 5,6 am langen Ende geben. Wäre das für dich schon ausreichend?

Heiko T.
10.10.2016, 11:14
Nein brauch ich nicht!

Aber wenn ich 1.600 € bezahlt habe, erwarte ich eigentlich, dass die Zusage einer sofortigen Lieferung auch eingehalten wird.
Die Kohle bringt mich zwar nicht um, aber ich erwarte normal, dass eine geordnete Verkaufsabwicklung erfolgt.

Gruß Reiner


Ja, das ist so die Sache mit den serösen Händlern. Wenn mich bisher einiges gelehrt hat, ist es dann zu bezahlen sobald die Ware eingetroffen ist. Dabei sollte die Ware genauso schnell da sein wie bei einer Vorauszahlung. Bei seinem "persönlichen Händler" darf so was nicht vorkommen. Deswegen wunderte ich mich schon warum es das Objektiv schon gibt und mein Händler mir sagte, dass die Erstauslieferung Mitte Oktober erfolge. Die Infos sind so wie so spärlich was genauer Zeitpunkt des Eintreffens, Verteilung an Händler und Ausgabe an Kunden des Objektivs betrifft. Schauen wir mal was mir mein Händler heute oder morgen mir mitteilen kann?

mfg
Heiko

Motivklingel
10.10.2016, 12:12
Nein brauch ich nicht!


Ok, hätte ansonsten eventuell eine Lösung gehabt. Wo hast du denn bestellt?

Hans Joerg Nahm
10.10.2016, 13:32
http://www.digitfoto.de/infosproduit.php?refinfos=TAMRONA022N&pdb=2

Dieter.W
10.10.2016, 15:34
So ist es, gestern bei Digitfoto bestellt und heute ist mein Tamron auf dem Wege zu mir, es soll binnen 24vStd. bei mir sein. Werde berichten.

Motivklingel
10.10.2016, 16:15
So ist es, gestern bei Digitfoto bestellt und heute ist mein Tamron auf dem Wege zu mir, es soll binnen 24vStd. bei mir sein. Werde berichten.

Dann hast Du die von Hans Joerg verlinkte Nikon Variante?

Dieter.W
10.10.2016, 16:52
So ist es. Nikon was sonst ?:rolleyes:

Motivklingel
10.10.2016, 17:49
So ist es. Nikon was sonst ?:rolleyes:

"Das DFORUM, dem zentralen Treffpunkt im Internet für Canon DSLR-Fotografen. Das Foto-Forum für Spiegelreflex- und Digitalfotografie mit Canon"

Immerhin hast Du ein Tamron und kein Nikon Objektiv gekauft.

Und da Tamron nach
http://www.tamron.co.jp/en/investors/ir/index.html
auch Sony gehört, hast Du auch in gewisser Weise ein Sony Produkt erworben. Also alles mögliche, nur nichts von Canon. Aber dafür bist Du ja in einem Canon Forum.
;-)

Hans Joerg Nahm
10.10.2016, 18:31
Was mich jetzt wundert ist die Tatsache, daß der Kollege w.d.p in diesem Thread nicht aktiv geworden ist.
Ist er doch oft einer der ersten welcher zu solchen Neuigkeiten seine Meinung beiträgt.
Jetzt habe ich mal nachgesehen und musste zu meinem Erstaunen feststellen, daß er am 26.07.2016 zum letzten Male hier im Forum
unterwegs war.
Ich frage mich nun ober krank ist oder sonst etwas mit ihm vorgefallen ist ???

Maik Fietko
10.10.2016, 20:21
Tamron gehört zu Sony, aber die Tamron A-Mount Objektive haben kein VC ? Warum sollte sich Sony da selbst einschränken ?? Objektiv IS is doch besser als Sensor IS, besonders bei Tele.

Motivklingel
10.10.2016, 20:29
Tamron gehört zu Sony, aber die Tamron A-Mount Objektive haben kein VC ?

Die offizielle Begründung (http://www.tamron.eu/de/objektive/af-18-270mm-f35-63-di-ii-vc-pzd/) ist folgende:
"*Der Sony Anschluss wird ohne VC Bildstabilisator geliefert, da Sonys digitale Spiegelreflexkameras mit einem internen Bildstabilisator geliefert werden."

Maik Fietko
10.10.2016, 20:33
Die offizielle Begründung is mir bekannt. Panasonic und Olympus zeigen sehr beeindruckend wie man Lens und Sensor IS kombinieren kann, 1/20s scharf bei 300mm (600mm KB) sind möglich. Mir unverständlich warum Sony das nicht will.

nico s.
11.10.2016, 11:17
Es wird nächste Jahr ein Canon 200-600 mm Objektiv mit einer Blende 5,6 am langen Ende geben. Wäre das für dich schon ausreichend?

das klingt auf jeden fall sehr interessant. wird aber sicher mehr kosten als das tamron. wenn aber die bq am langen ende bei der bq des 100-400 ll liegt, die soll ja sehr gut sein, dann waere es echt ne idee darauf zu sparen... bin schon sehr gespannt.

werde mal warten wie es abschneidet und gibt es eigentlich schon einen erscheinungstermin?

nico s.
11.10.2016, 11:21
ja auf entfernung ist es eh so eine sache. mit bildern schneiden ist eh nicht so das thema bei mir, mache ich eingentlich nie....

Motivklingel
11.10.2016, 11:33
Die offizielle Begründung is mir bekannt. Panasonic und Olympus zeigen sehr beeindruckend wie man Lens und Sensor IS kombinieren kann, 1/20s scharf bei 300mm (600mm KB) sind möglich. Mir unverständlich warum Sony das nicht will.

Einige der Sony Kameras haben eine 5-Achsen-Bildstabilisierung des Sensors in der Kamera. Wenn ein kompatibles Sony Objektiv mit Bildstabilisator angeschlossen wird, wird die Stabilisierung des Kamera-Sensors in den Achsen, für die schon der Stabilisator im Objektiv sorgt, abgeschaltet. Aber die restlichen Achsen übernimmt dann der Kamera-Sensor. Also der in der Kamera eingebaute Stabilisator ergänzt den Objektivstabilisator in den fehlenden Achsen.

Bei den Fremdherstellern kann es auch einfach eine Marketing Entscheidung sein.

Heiko T.
11.10.2016, 12:43
Es sollt eigentlich gestern bei mir eintreffen,
muss aber jetzt auf die nächste Lieferung Anfang November warten.

Gruß Reiner

Da ich nicht weiß wo du bestellt hast kann aber folgendes sagen: Die Objektive, die im Moment im Umlauf sind kommen allen Anschein von unserem Nachbarland Frankreich. Von unserer Seite her sollen Sie in den nächsten 8 bis 14 Tagen Händler/Kunden erreichen - "Deutsche Ware". Genauer geht es leider nicht. Jetzt kommt es natürlich noch darauf an wie sich das Kontingent auf die einzelnen Händler auswirkt. Sollte der Händler frühzeitig Bestellungen gemacht haben sollte es klappen.

Gruß
Heiko

Reiner Jacobs
11.10.2016, 19:29
Da ich nicht weiß wo du bestellt hast kann aber folgendes sagen: Die Objektive, die im Moment im Umlauf sind kommen allen Anschein von unserem Nachbarland Frankreich. Von unserer Seite her sollen Sie in den nächsten 8 bis 14 Tagen Händler/Kunden erreichen - "Deutsche Ware". Genauer geht es leider nicht. Jetzt kommt es natürlich noch darauf an wie sich das Kontingent auf die einzelnen Händler auswirkt. Sollte der Händler frühzeitig Bestellungen gemacht haben sollte es klappen.

Gruß
Heiko

Hallo Heiko,

Ich hatte bei Redcoon bestellt, bisher haben andere Lieferungen auch immer problemlos geklappt. Diesmal jedoch haben Sie den Mund etwas voll genommen, nun soll der Versand am 4.11 .16 stattfinden.
Bin gespannt auf die Verbesserungen des neuen Objektiv, wenn die Schärfe bei 600 mm noch besser sein sollte wie bei meinem bisherigen Modell, müssen sie sich aber echt angestrengt haben.

Gruß Reiner

Dieter.W
11.10.2016, 22:10
Die TAP-in Console ist heute angekommen, und Morgen kommt das Objektiv, werde berichten.

Chickenhead
11.10.2016, 23:16
Ich hoffe das dpreview ein schlechtes Exemplar bekommen hat. Das sieht nicht besonders vielversprechedn aus.

Andreas Koch
12.10.2016, 06:35
Photographyblog.com hat den ausführlichen Testbericht zum Tamron 150-600 G2 fertig:

Klick (http://www.photographyblog.com/reviews/tamron_sp_150_600mm_f5_6_3_di_vc_usd_g2_review/)

Dieter.W
12.10.2016, 16:38
Mein Paket ist heute immer noch nicht angekommen, macht wohl eine Weltreise. Typisch DHL.:mad:

saguaro16356
13.10.2016, 12:48
Der Testbericht klingt ja vielversprechend, für mich eine klare Kaufempfehlung.

Motivklingel
13.10.2016, 13:00
Ich hatte bei Redcoon bestellt,

Hallo Rainer,

darf man fragen für wie viel? Im Augenblick liegt der Preis auf


http://m.redcoon.de/B674283-Tamron-SP-150-600-5-63-Di-VC-USD-G2_Tele

bei 2000 Euro, bei anderen unter 1600 Euro.

Reiner Jacobs
13.10.2016, 17:31
Hallo Rainer,

darf man fragen für wie viel? Im Augenblick liegt der Preis auf


http://m.redcoon.de/B674283-Tamron-SP-150-600-5-63-Di-VC-USD-G2_Tele

bei 2000 Euro, bei anderen unter 1600 Euro.

Der Preis ist 1.599 €

Gruß Reiner

Motivklingel
13.10.2016, 18:25
Der Preis ist 1.599 €

Gruß Reiner

Bei Amazon aktuell für 1.043 Euro:

https://www.amazon.de/dp/B01LCFBOAQ/

Aber ist das seriös?

Eric D.
13.10.2016, 19:05
Wohl kaum...das ist ein Schrott und Lockangebot ;)
Neuer Verkäufer und man soll voher Kontakt aufnehmen.. passiert seit einiger Zeit immer wieder bei amazon Händlerangeboen leider.. wer darauf reinfällt, der hat es verdient !!


Bei Amazon aktuell für 1.043 Euro:

Gehe mal von um die 1600,- als seriös aus.

Dieter.W
14.10.2016, 12:20
Der Preis ist 1.599 €

Gruß Reiner

Den Preis habe ich auch bezahlt und seit gestern liegt das Objektiv auf meinen Tisch.

Dieter.W
14.10.2016, 12:24
Wohl kaum...das ist ein Schrott und Lockangebot ;)
Neuer Verkäufer und man soll voher Kontakt aufnehmen.. passiert seit einiger Zeit immer wieder bei amazon Händlerangeboen leider.. wer darauf reinfällt, der hat es verdient !!



Gehe mal von um die 1600,- als seriös aus.


So sieht es aus. Sollte Betrüger-Angebote werden bei Amazon immer mehr, warum Amazon diese nicht sofort löscht, ist mir schleierhaft.

Motivklingel
15.10.2016, 10:01
Den Preis habe ich auch bezahlt und seit gestern liegt das Objektiv auf meinen Tisch.

Dann könntest du es nach der Wettervorhersage dieses Wochenende sowohl bei Regen als auch bei Sonnenschein testen?

Wünsche dir viel Freude mit dem Objektiv.

Dieter.W
16.10.2016, 10:09
Danke, das werde ich heute auch machen, da die Sonne langsam kommt. Werde die Linse dort testen: http://www.moorbahn.de/

Andreas Koch
16.10.2016, 10:13
Danke, das werde ich heute auch machen, da die Sonne langsam kommt. Werde die Linse dort testen: http://www.moorbahn.de/

Auf den Bericht bin ich mal gespannt. Hast du einen Vergleich zum Sigma 150-600 Contemporary?

Dieter.W
16.10.2016, 13:23
Ich habe einen Vergleich vom Sigma Sport. Eines kann ich aber jetzt schon mal sagen, das der AF schneller und genauer ist als das Sigma Sport. Das schöne am Tamron ist das man jeden mm von 150-600mm mit dem Zoom-Ring feststellen kann, das konnte man bei Sigma bzw. alren Tamron nicht. Ich würde das Tamron nicht mehr gegen das Sigma tauschen wollen. Habe auch noch das Nikon 200-500mm, auch dieses Objektiv kommt mit dem AF vom Tamron nicht mit.

Reiner Jacobs
16.10.2016, 13:35
Hallo Dieter,

das mit dem AF hört sich ja schon mal gut an.
Wenn es geht mach mal mit 600 mm und Offenblende ein paar Aufnahmen auf 80-100 m Entfernung auf z.b. einen Baumstamm mit fein strukturierter Rinde oder was ähnliches wo man die Schärfe beurteilen kann.

Mit Gruß und Dank im Voraus
Reiner

Dieter.W
16.10.2016, 13:45
Hallo Reiner, das werde ich auch machen, werde aber erst einmal das Moor heute unsicher machen. Allerdings haben wir jetzt immer noch sehr viel Nebel.

Wilhelm FW
16.10.2016, 14:01
Hallo Reiner, das werde ich auch machen, werde aber erst einmal das Moor heute unsicher machen. Allerdings haben wir jetzt immer noch sehr viel Nebel.

Dieter, nu mach endlich mal hinne! Sind doch alle schon ganz hibbelig.
Die Behauptung weiter oben(scharfe Fotos freihand an 600 mm bei 1/20 sec) lässt mich immer noch den Kopf schütteln. Und auf Teste im INet gebe ich keinen Pfifferling! Also, hau rein.
ich bedanke mich schon mal vorab für aussagefähige Fotos und deine Meinung!

Gruß

IR. Gendwer
16.10.2016, 18:09
Dieter, nu mach endlich mal hinne! Sind doch alle schon ganz hibbelig.
Die Behauptung weiter oben(scharfe Fotos freihand an 600 mm bei 1/20 sec) lässt mich immer noch den Kopf schütteln. Und auf Teste im INet gebe ich keinen Pfifferling! Also, hau rein.
ich bedanke mich schon mal vorab für aussagefähige Fotos und deine Meinung!

Gruß

Natürlich als RAW.:cool:

Motivklingel
16.10.2016, 21:39
Dieter, nu mach endlich mal hinne! Sind doch alle schon ganz hibbelig.


Mensch, lasst dem armen Dieter doch sein wohlverdientes Wochenende.
:-)

Außerdem fotografiert er mit Nikon. Da lassen sich seine Erfahrungen nicht ganz auf die meisten hier übertragen.

Dieter.W
16.10.2016, 21:53
Der arme Dieter hatte heute bei der Moorbahn- Kraniche ein Reinfall, alle beide Aussichtstürme waren überfüllt, und die Kraniche flogen erst um ca 18,30-19 Uhr auf ihren Rastplatz, da war es allerdings schon etwas dunkel.

Hier mal auf die schnelle ein Testbild, es kommen aber noch demnächst bessere.

http://www.dforum.net/attachment.php?attachmentid=176366&d=1476643371

Dieter.W
16.10.2016, 22:01
Ein Bild habe ich für heute noch, mehr kommt nächstes Wochenende.

http://www.dforum.net/attachment.php?attachmentid=176368&d=1476644407

Reiner Jacobs
16.10.2016, 22:06
Ein Bild habe ich für heute noch, mehr kommt nächstes Wochenende.

http://www.dforum.net/attachment.php?attachmentid=176368&d=1476644407

Hallo Dieter,

kannst Du uns war zur Aufnahmeentfernung sagen, sonst sagen die beiden Bilder wenig aus.

Gruß Reiner

Dieter.W
16.10.2016, 22:14
Es waren ca. 8 Meter zum Motiv.

PS
sehe grade das die Software zugeschlagen hat, das Bild hat nur 54,38 KB

Eric D.
16.10.2016, 23:03
hier nen paar G2 Bilder...

https://www.flickr.com/photos/38912116@N00/sets/72157675098523436

Reiner Jacobs
17.10.2016, 00:00
Danke Eric,

für den Link, die Stadt Ansichten von Neumarkt i.d. Obf. geben mir schon etwas mehr Aufschluss als die beiden Feldsperlinge von Dieter.
Spatzen aus 8 m mit 600 mm können auch mit einer Scherbe noch recht ordentlich aussehen, die wirklichen Qualitäten kommen erst bei einer größeren Entfernung zum tragen.

Die Stadtansichten zeigen mir, dass die Schärfe wohl passen wird, aber bei Kontrast und Brillianz könnte das Neue noch etwas schwächeln, wobei scheinbar bei den Testschüssen noch ein
gewisser Anteil Dunst über der Stadt lag, so dass man das v.g. nicht eindeutig beurteilen kann.

Es bleibt also weiter abzuwarten, bis ich Anfang Nov. mein eigenen Urteil bilden kann.

Gruß Reiner

Dieter.W
17.10.2016, 08:06
Etwas zum lesen.

http://www.d-pixx.de/2016/10/tamron-sp-150-600-mm-g2-im-test/

Reiner Jacobs
17.10.2016, 09:04
Etwas zum lesen.


http://www.d-pixx.de/2016/10/tamron-sp-150-600-mm-g2-im-test/

Danke Dieter,

für den Link, sind einige interessante Aussagen drinn und die Bilder der Burg sagen mir auch was.
Ich denke das Teil macht insgesamt einen gute Job.

.Gruß Reiner

Dieter.W
17.10.2016, 15:18
Zur Info. Der 1,4 Konverter von Nikon paßt nicht am Tamron, aber der 1,4 Konverter von Sigma paßt, komische Welt.

braunschweiger
17.10.2016, 16:58
Und wer eins haben will zu einem guten Preis, einfach mal ne PN schicen ;-)

Gruß Micha

Fischauge
18.10.2016, 10:07
Hier ein Test mit Fotos zum Download

https://www.ephotozine.com/article/tamron-sp-150-600mm-f-5-6-3-di-vc-usd-g2-review-30082

LG

Albert

gauczo
18.10.2016, 12:49
Danke Albert,

die Aufnahmen mit der 6D gefallen mir mit der Möwe, im Gegensatz zum Leuchtturm und der Alufelge, bei 600mm am Besten !
Da spielen sicherlich noch unbekannte Faktoren mit rein, die wir nicht wissen. VG

Phönix_
18.10.2016, 15:01
Danke für die diversen Test-Seiten.

Also es ware sicher aufschlussreicher wenn es einen direkten Vergeleich zum alten gäbe.
Irgendwie überzeugen mich die Fotos bei 600mm und Entfernung nicht so richtig (...ephotozine...).

Mir geht es hauptsächlich um die Auflösung von dem Neuen.

Motivklingel
19.10.2016, 16:27
Und wer eins haben will zu einem guten Preis, einfach mal ne PN schicen ;-)

Gruß Micha

Doppelbestellung?

Wie gut wäre denn der Preis?

Reiner Worm
19.10.2016, 16:34
Ich gehöre nicht zu den Pixelpeepern. Zuerst ich und dann die Adressaten müssen von meinen Fotos angetan (am liebsten natürlich begeistert) sein.
Ich hatte das A11 seit 2014, vorwiegend beim Fußball, Rudern, Stadtfesten und in der Freizeit im Einsatz und war völlig zufrieden.
Probleme gab es eigentlich wenige mit der 1DX - Feinabstimmung im Telebereich auf +5, und alles war gut. Dann holte ich mir als Konverterersatz die 80D. Hier konnte ich soviel feinabstimmen, wie ich wollte, bei 600mm war nichts, was meinen Ansprüchen genügte.
Seit gestern Abend habe ich das A22. Ausgepackt, mit beiden Bodies ans Fenster und ein paar Mal ausgelöst (1DX bei 1/250- ISO zwischen 1000 und 2500, 80d bei 1/640 - ISO bei 6400).
Keine Feinabstimmung, alle Aufnahmen so, wie ich sie mir vorstellte. Ich bin sehr angetan. Die RAWs ohne jegliche Veränderung entwickelt und als JPG gespeichert.
Die Resultate in Webauflösung hänge ich dran - RAWs müssen sicherlich nicht sein, weil es hier ja einige gibt, die die Optik kompletten Tests unterziehen.
Exifs sind in den Bildern enthalten.
Für mich hat sich der Kauf definitiv gelohnt. :)

176455176456176457176458176459176460176461176462

gauczo
19.10.2016, 19:09
Hi Reiner,

bei 30k kann man aber fast nichts beurteilen :(

Reiner Worm
19.10.2016, 19:22
Natürlich nicht - dachte, bei den ja eher fragwürdigen Motiven reicht Euch die Info aus dem Text.
Es war ja nun wirklich keine Testumgebung, kein Anlass, die Schärfe in den Ecken zu prüfen, keine Blendenreihe.
Wenn wirklich Bedarf besteht, stelle ich die CR2 gerne zum Download bereit.
Ich kann nur wiederholen, dass ich ein erstklassiges A11 gegen etwas deutlich Besseres getauscht habe. :)

Eric D.
19.10.2016, 20:30
Danke Reiner, kannst Du (wenn Du es verglichen hast) etwas zum Stabi und vor allem zur Fokussiergeschwindigkeit im Vergleich zum Vorgänger sagen -mit und Ohne Limiter- gern an beiden Bodys sagen .

Ich hatte die Erfahrung gemacht, dass das "alte" 150-600VC egal ob 1DX oder (bei mir) 70D keinen Geschwindigskeitsunterschied beim Fokussieren machte. ;)

magura99
20.10.2016, 13:07
cool wären auch mal vergleichsbilder zum 100-400 II bei 400mm und ob das G2 in Sachen AF-Performance an das Canon ram kommt. Das 100-400 II finde ich wirklich extrem gut...

Olaf G.
20.10.2016, 18:24
cool wären auch mal vergleichsbilder zum 100-400 II bei 400mm und ob das G2 in Sachen AF-Performance an das Canon ram kommt. Das 100-400 II finde ich wirklich extrem gut...
Genau das würde mich auch interessieren, damit ich weiß auf welche Summe ich sparen muss.
Würde meine Frau mal wieder mit einem Schuhgeschäft bestechen, aber leider bin ich da momentan echt ratlos, welches ich kaufen sollte, Canon oder Tamron.

Pom253
20.10.2016, 18:46
................................
Ich hatte die Erfahrung gemacht, dass das "alte" 150-600VC egal ob 1DX oder (bei mir) 70D keinen Geschwindigskeitsunterschied beim Fokussieren machte. ;)

Ich habe das "alte" 150-600VC an der 7DM II sowie an der 5D MIII im Einsatz. Mit der 7D gab es gar keine Probleme, mit der 5er hatte ich doch schon starke AF- Probleme. Beispielsweise bei Flugaufnahmen habe ich es zuletzt schon gar nicht mehr mit der 5er versucht.

Eric D.
20.10.2016, 19:10
Mir war es zu langsam und eben auch eine 1DX
Hat es nicht beschleunigt, so meinte ich das !

Wenn das Neue G2 ans 100-400 II rankommt, dann waere das ein Game-changer
Also was Speed UND Abbildung angeht, meine ich ;)

Juan C. Adam
20.10.2016, 19:35
Schenkt man "The-Digital-Picture.com" Glauben, schneidet das Tamron 150-600 G2 im Vergleich zum Canon 100-400II in Sachen Abbildungsqualität recht schlecht ab.
Vergleichstest an der Canon EOS 5Ds R.
http://www.the-digital-picture.com/Reviews/ISO-12233-Sample-Crops.aspx?Lens=1079&Camera=979&Sample=0&FLI=3&API=0&LensComp=972&CameraComp=979&SampleComp=0&FLIComp=4&APIComp=0

Gruß Juan

Maik Fietko
20.10.2016, 20:27
Bei thedigitalpicture schneidet jeder nicht Canon Linse schlecht ab.

Reiner Worm
20.10.2016, 22:04
Danke Reiner, kannst Du (wenn Du es verglichen hast) etwas zum Stabi und vor allem zur Fokussiergeschwindigkeit im Vergleich zum Vorgänger sagen -mit und Ohne Limiter- gern an beiden Bodys sagen.
Mache ich gerne, dauert aber noch bis zum WE - komme im Moment nicht dazu. Ok?


Ich hatte die Erfahrung gemacht, dass das "alte" 150-600VC egal ob 1DX oder (bei mir) 70D keinen Geschwindigskeitsunterschied beim Fokussieren machte. ;)
Das habe ich beim alten nicht verglichen, beim A22 mache ich es gerne.

Eric D.
20.10.2016, 22:20
Ja klar.. mache es in Ruhe !!!
Hoffe das Wetter spielt mit dafür.
ach ja und ich werde diesmal KEIN Early Adopter sein ;)

gauczo
20.10.2016, 22:27
Bin ich auch gespannt !!!
Aber wenn das Canon EF 200-600 f/4.5-5.6L IS Anfang 2017 kommen würde ... :sabber:

Reiner Jacobs
20.10.2016, 23:25
Überraschende Nachricht, mein neues Tamron kommt nun doch bereits morgen bei mir an, werde es umgehend testen im Vergleich zu meinem bisherigen.

Gruß Reiner

Pom253
20.10.2016, 23:38
.... Reiner, da bietet sich doch dein heute eingestellter Raubwürger als Testobjekt an.:cool:

Reiner Jacobs
20.10.2016, 23:48
.... Reiner, da bietet sich doch dein heute eingestellter Raubwürger als Testobjekt an.:cool:

Ich werde es evtl. mal versuchen wenn das Wetter und der Raubwürger mitspielt.
Erst ist aber ein Baumstamm in 80m Entfernung dran und zwar neu gegen alt.

Gruß Reiner

Pom253
21.10.2016, 00:00
Ich werde es evtl. mal versuchen wenn das Wetter und der Raubwürger mitspielt.
Erst ist aber ein Baumstamm in 80m Entfernung dran und zwar neu gegen alt.

Gruß Reiner

.... bin auf dein Test gespannt....

Wahrmut
21.10.2016, 00:01
.... bin auf dein Test gespannt....
Ich auch!
Das neue Tamron macht mich neugierig, da ich im Bereich 200-600mm ne ziemliche Brennweitenlücke habe.

Grüsse

Wahrmut

Hans Joerg Nahm
21.10.2016, 09:01
Reiner, mache bitte auch ein paar Aufnahmen mit der Camera auf "continuous focus" damit man sieht wie schnell das Objektiv sich der Situation anpasst falls der Baumstamm sich bewegt.;)

graviton
21.10.2016, 17:27
Das neue Tamron macht mich neugierig, da ich im Bereich 200-600mm ne ziemliche Brennweitenlücke habe.

Grüsse Wahrmut

Ich habe die gleiche Lücke, weswegen mich neben dem Tamron aber auch noch das Gerücht um das Canon 200-600 interessiert.

graviton

Wahrmut
21.10.2016, 17:50
Ich habe die gleiche Lücke, weswegen mich neben dem Tamron aber auch noch das Gerücht um das Canon 200-600 interessiert.

graviton
Das verfolge ich natürlich auch - und es wäre mir auch lieber als das Tamron - nur scheint es nicht auch nur halbwegs zeitnah zu erscheinen und dann ist noch fraglich, ob es nicht meinen finanziellen Rahmen sprengt.

Gruss

Wahrmut

Kranichzug
21.10.2016, 17:56
Hallo Reiner,

viel Erfolg mit dem neuen Tamron. Auf "Deinen" Raubwürger bin ich sehr gespannt.
Ich hoffe, dass mein Sigma 150-600 Sports nicht zum "alten Eisen" gehört, nachdem ich mich einigermaßen an das Gewicht gewöhnt habe.

C. N.
21.10.2016, 19:25
Ein Vergleich zum Sigma 150-600 S wäre auch interessant. Preislich ja die gleiche Liga und Lichtschwäche technisch ebenfalls.

Viele Grüße
Christian

Wilhelm FW
21.10.2016, 20:59
Darf ich mal, ganz vorsichtig, fragen warum ihr immer vergleichen wollt? Die Verhaeltnisse sind NIE identisch! Orientiert euch doch lieber an den Ergebnissen.

Reiner Jacobs
21.10.2016, 22:16
Heute ist dann angekommen und ich habe mal ein paar Testbilder damit gemacht.
Zuerst vom Balkon auf den weit entfernten Gegenhang, dort ist eine Sportanlage mit einem kleinen Schild am Tor, normalerweise kommt man nicht auf den Gedanken über diese Entfernung zu foten.
Doch schien es mir geeignet einen Bildunterschied zwischen dem alten und neuen Tamron auszumachen.
Die beiden Bilder wurden mit der gleichen Kameraeinstellung gemacht, dabei zeigt sich, dass das Bild mit dem alten Tami heller und kontrastloser daher kommt und die Schärfe ist auch etwas geringer.
176543

176544

Hier noch ein 1:1 Ausschnitt der dann ebenfalls zu Gunsten des Neuen ausgeht.
176542

176545

Anschließend bin ich dann zu dem Raubwürgerrevier gefahren, als ich dort ankam war allerdings das Licht total im Keller, so dass die Bedingungen noch wesentlich schlechter waren als gestern mit dem alten Tami,
zusätzlich gab es noch was Beifang mit Falke u. Reiher.

Hier noch ein Pfahl in ca 30 m Entf.
176546

Hier dann noch ein paar Restschüsse:
176547

176548

176550

176551

176552

Hier meine Gedanken zu den ersten Stunden mit dem neuen Tamron 150-600 G2:
Wenn man es zum ersten mal in die Hand nimmt, macht es einen angenehmen und recht wertigen Eindruck (zumindest für den Preis).
Die Gewichtsverteilung sowohl in der Hand als auch auf dem Stativ ist ordentlich und man kann entspannt damit arbeiten.
Wenn man den Auslöser betätigt, macht sich zuerst mal der VR (IS) positiv bemerkbar, das Bild steht wesentlich ruhiger im Sucher als beim alten Tami.
Der VR ist gefühlt noch wirksamer an als bei meinem Canon 70-300 mm L (4-fach).

Die erste "Erbse" registrierte ich direkt danach, die Schalter auf den Objektiv sind sehr leichtgängig und wenn man dort das Objektiv anfasst, hat man sie schnell verstellt.

Der AF ist präziser und schneller als beim Alten genauer kann ich das noch nicht sagen.

Die Belichtung mit Blendensteuerung ist bei Nikonkameras besser als beim Alten, dort wurden die Bilder ohne Korrektur immer zu hell.

Die Arretierung der BW-Einstellung ist schön aber nicht lebenswichtig.

Erstes Fazit, ich werde es behalten weil einige techn. Verbesserungen für mich wichtig sind (VR, AF, besser Verarbeitung u. Dichtigkeit)

Wer aber mit seinem alten Tamron bisher gute Bilder gemacht hat, muss nicht verzweifeln, viel besser gehts mit dem Neuen auch nicht.

Ich denke es spielt z.B. mit dem Sigma 150-600 Sp o. Nikon 80-400 VR (2400 €) in der gleichen Liga, ob es mit dem Canon 100-400 II mithalten kann wage ich zu bezweifeln.

Gruß Reiner

PS ich bin kein Tester und will es auch nicht werden, bei mir müssen nur die Bilder stimmen das reicht.

Eric D.
21.10.2016, 23:38
Bilder sagen oft mehr als tausend Worte!


danke !!

Dieter.W
22.10.2016, 10:15
Hallo Reiner, das stimmt was Du sagst, viel besser werden die Bilder auch nicht, aber etwas besser schon. Ich hatte ja das Sigma Sport und das alte Tamron, eines habe ich aber beim neuen Tamron festgestellt, das der AF schneller, leiser und genauer ist. Ich habe ja auch noch das Nikon 200-500mm da ist die Qualität auch nicht viel besser, ausserdem ist der AF eine Schlafmütze. Was sich Nikon dabei gedacht hat weiß ich auch nicht.

Reiner Worm
22.10.2016, 14:11
Ja klar.. mache es in Ruhe !!!
Hoffe das Wetter spielt mit dafür.
ach ja und ich werde diesmal KEIN Early Adopter sein ;)
Also in aller Kürze:
Der AF ist im Vergleich zum Vorgänger rasend schnell und genau (habe das Objektiv gestern komplett beim Bundesligahandball eingesetzt - trotz der 12800 ASA, die die Anfangslichtstärke fordert - und bin sehr angetan - siehe Anhänge).
An der 1Dx ist der AF gefühlt schneller als an der 80D, vor allem ohne Limiter.
Der Stabi tut, was er soll, deutlich besser als beim Vorgänger. 1/15 sec bei 600 mm - sieben von zehn Fotos rattenscharf. Ich sehe allerdings keinen merkbaren Unterschied zwischen Modus 1 und 3, außer, dass man völlig überrascht ist, wenn bei dem wackelnden Sucherbild im Modus 3 scharfe Fotos entstehen.

176554176555176556176557

Chickenhead
22.10.2016, 14:51
Darf ich mal, ganz vorsichtig, fragen warum ihr immer vergleichen wollt? Die Verhaeltnisse sind NIE identisch! Orientiert euch doch lieber an den Ergebnissen.Weil die Unterschiede nur wirklich belegbar sind, wenn man die Objektive direkt miteinander vergleicht. Und bei statischen Motiven sind die Verhältnisse auch identisch. Zumindest sollten sie das sein.

Danke schonmal hier an die Leute die Bilder eingestellt und Erfahrungen mitgeteilt haben

Reiner Jacobs
22.10.2016, 16:16
Hallo Reiner, das stimmt was Du sagst, viel besser werden die Bilder auch nicht, aber etwas besser schon. Ich hatte ja das Sigma Sport und das alte Tamron, eines habe ich aber beim neuen Tamron festgestellt, das der AF schneller, leiser und genauer ist. Ich habe ja auch noch das Nikon 200-500mm da ist die Qualität auch nicht viel besser, ausserdem ist der AF eine Schlafmütze. Was sich Nikon dabei gedacht hat weiß ich auch nicht.

Hallo Dieter,
mein Worte gestern waren auch nur eine erste Einschätzung nach einem zweistündigen Umgang mit dem Neuen.
Habe heute mal versucht die AF-Feineinstellung durchzuführen, bin bei 600 mm BW und Offenblende auf -9 gelandet, bei 400 mm ist es dann etwas schwächer ab 300 mm abwärts bis 150 passt es dann wieder.
Allerdings wenn man Fotos macht und diese technischen Feinheiten einfach vergisst, ist die Bildqualität sehr gut und für sicherlich 95% aller Verwendungszwecke zu gebrauchen.
Deshalb erhält man für den Preis ein feines Werkzeug, dass fast alle Aufgaben erledigen kann, für einige spezielle Zwecke gibt es ja noch die lichtstarken Festbrennweite gegen die diese Supertelezooms ja auch nicht Konkurrieren wollen.
Deshalb sollten wir es machen wie Reiner Worm hier berichtet! einfach zum Handball mitnehmen und Fotos produzieren, dafür wurde es entwickelt.

Ansonsten ich gebe Dir Recht was Du oben geschrieben hast.

Gruß Reiner

Dieter.W
22.10.2016, 18:14
Und hier noch mal auf die schnelle ein Testbild. Freihand.

http://www.dforum.net/attachment.php?attachmentid=176563&d=1477149131

Reiner Jacobs
22.10.2016, 19:13
Das der Bildstabilisator funktioniert dafür hier ein kleines Beispiel von eben aus der Dämmerung.

Belichtungszeit 1/15 s bei 600 mm BW aus der freien Hand
https://abload.de/img/d71_0010njmjxt.jpg (http://abload.de/image.php?img=d71_0010njmjxt.jpg)

Belichtungszeit 1/20 s bei 600 mm BW aus der freien Hand
https://abload.de/img/d71_0016n9aks2.jpg (http://abload.de/image.php?img=d71_0016n9aks2.jpg)


Diese zwei brauchbaren Bilder entstanden aus einer Serie von 10 Aufnahmen, ich denke das der VR hier mind. 4.5 Blendenstufen schafft.

Die Bilder wurden nur beschnitten nicht weiter bearbeitet.


Gruß Reiner

Eric D.
22.10.2016, 20:15
Danke an beide Reiner s :biggrinbounce:

Ok, dann ist das Drumherum jedenfalls eine Verbesserung, also der AF, der VC und eben auch der Speed.
Inwieweit jetzt die Abbildungsleistung ebenfalls signifikant besser ist, werdet Ihr uns später sicher auch noch mal sagen.

gauczo
23.10.2016, 11:05
Mal paar "richtige" Aufnahmen :) Jetzt müsste man rausfinden mit welcher Kamera das G2 an besten funktioniert.
https://www.dpreview.com/forums/post/58446129


(https://www.dpreview.com/forums/post/58446129)

Volker Arnold
23.10.2016, 13:40
Hallo zusammen, habe jetzt alles durchgelesen und bin immer noch verunsichert.
Saturn bietet es über Ebay für 1395 Euro an.
http://www.ebay.de/itm/Tamron-SP-150-600-mm-f-5-6-3-DI-VC-USD-G2-Neuheit-Canon-/131979573635?hash=item1eba987983:g:oEYAAOSwcLxYDIa 2
Hmmm

Knipsbox
23.10.2016, 14:58
Habe ich auch gesehen. Und das "alte" bieten sie bei Saturn für 817,00 Euro an. Lohnen sich die fast 600 Euro mehr für gelegentliche Naturaufnahmen?
http://www.ebay.de/itm/Tamron-SP-150-600mm-F-5-6-3-Di-VC-USD-Teleobjektiv-fur-Canon-/192002912700?hash=item2cb443f1bc:g:sp8AAOSwn7JYCOE b
Hmmm ...

IR. Gendwer
23.10.2016, 19:22
Hallo zusammen, habe jetzt alles durchgelesen und bin immer noch verunsichert.
Saturn bietet es über Ebay für 1395 Euro an.
http://www.ebay.de/itm/Tamron-SP-150-600-mm-f-5-6-3-DI-VC-USD-G2-Neuheit-Canon-/131979573635?hash=item1eba987983:g:oEYAAOSwcLxYDIa 2
Hmmm

Der Saturn Online Preis ist 1599€

Wilhelm FW
23.10.2016, 20:50
Weil die Unterschiede nur wirklich belegbar sind, wenn man die Objektive direkt miteinander vergleicht.

Richtig! genau das meine ich. Von daher schaue ich mir auch die Fotos vom Reiner Jacobs genau an und lese interessiert seine Meinung. Er vergleicht V.1 mit V.2 weil er beide hat und nicht Äppel mit Birnen. Zudem fotografiert und zeigt er "Hobbymäßig-ehrliche" Fotos. Sprich... er nutzt seine Linsen nicht an Profigehäusen auf einem 1.800,-€-Stativ bei besten Lichtverhältnissen. Was nützt mir irgendein Test-Foto, was dann auch noch 4 Stunden per EBV maltraitiert wurde. Kein Wunder, dass sehr viele Leute bitter enttäuscht sind, wenn sie nicht auf Anhieb w.d.p.-Qualität erreichen. Dann den ganzen Krempel zum Service schicken und anschließend von "Streuung" labern, vier mal umtauschen und dann ne Annonce aufgeben. "Biete superscharfes Tamron G2! Selektiert!"

Reiner Jacobs
23.10.2016, 21:54
Da zu dem neuen Tamron 150-600 G2 wird auch ein Konverter angeboten der scheinbar 649,- € kosten soll, so habe ich heute mal einen Kenko 1.4x Teleplus MC4, DGX, ausprobiert. Es war heute morgen immer noch Hochnebel und schlechtes Licht so musste der Konverter bei BW 850 mm und 1/80 s eine schwimmende Ente aufs Bild bannen, also der Konverter funktioniert ohne Probleme nur der AF ist entsprechend langsamer, aber es geht ansonsten problemlos. Bei gutem Licht denke ich wird die Bildqualität ganz brauchbar, obwohl ich mir einen Konverter an der ohnehin schon lichtschwachen Linse nicht als Lösung vorstellen kann.
Nach meiner Erfahrung ist es besser ohne Konverter mit schneller Zeit oder weiteres Abblenden (1 Blende) zu arbeiten und dann wenn es sein muss die zusätzlichen 1,4 x noch zusätzlich zu croppen.

Für mich ändert daran auch der noch kommende original Konverter nix, denn 1 Blende verliert man auf jeden Fall, die stecke ich lieber ins Abblenden oder in die ISO bzw. Belichtungszeit.

Hier die Reiherente mit 1/80 s und 850 mm BW.
https://abload.de/img/d71_0013n_hnf_21ppyla.jpg (http://abload.de/image.php?img=d71_0013n_hnf_21ppyla.jpg)

Ansonsten noch einige Schüsse vom Spaziergang heute Nachmittag mit etwas Herbstsonne.
https://abload.de/img/d71_0152w2bxp.jpg (http://abload.de/image.php?img=d71_0152w2bxp.jpg)

https://abload.de/img/d71_0131o0leh.jpg (http://abload.de/image.php?img=d71_0131o0leh.jpg)

https://abload.de/img/d71_01605cbdh.jpg (http://abload.de/image.php?img=d71_01605cbdh.jpg)

Ansonsten habe ich das Gefühl, dass ich mit der Neuen gut Freund werde, übrigens die AF - Feineinstellung habe ich wieder zurück auf Null gestellt da so alle Brennweiten besser passen.

Mit bestem Gruß

Reiner

Pom253
23.10.2016, 22:53
Da zu dem neuen Tamron 150-600 G2 wird auch ein Konverter angeboten der scheinbar 649,- € kosten soll,..........
-------------
Mit bestem Gruß

Reiner

Aua, da wird ja hier momentan viel über den hohen Preis der 5D M IV gesprochen, der vermeintliche Preis dieses Tamron-Konvertes hat es aber auch in sich. Immerhin kommt der Preis dieses Konvertes ja fast schon an den halben Kaufpreis der Linse heran. Ob sich da ein Einsatz dieses "Original"- Konvertes künftig- im wahrsten Sinne des Wortes- überhaupt lohnen wird?

Motivklingel
23.10.2016, 23:23
Der Saturn Online Preis ist 1599€

Ist wohl nur Saturn Mainz die es für unter 1500 € anbieten.

gauczo
24.10.2016, 11:18
Hallo zusammen, habe jetzt alles durchgelesen und bin immer noch verunsichert.
Saturn bietet es über Ebay für 1395 Euro an.
http://www.ebay.de/itm/Tamron-SP-150-600-mm-f-5-6-3-DI-VC-USD-G2-Neuheit-Canon-/131979573635?hash=item1eba987983:g:oEYAAOSwcLxYDIa 2
Hmmm

Das Angebot ist weg! Dafür sind zwei weitere dazu gekommen. Ich würde anrufen, ob das Angebot auch von Saturn ist ...!

IR. Gendwer
24.10.2016, 15:01
https://www.dpreview.com/news/9916749691/got-reach-tamron-sp-150-600mm-f5-6-3-g2-sample-gallery

der unerfahrene
24.10.2016, 19:14
Hallo Leute,

Ich habe mir am Freitagabend im Saturn Essen das Objektiv gekauft.Ausgezeichnet war es mit 1999,00. Nachdem ich den Verkäufer angesprochen habe das sich dieser Preis doch sehr weit von anderen Angeboten abhebt sah er im Internet nach und reduzierte sofort den Onlinepreis auf 1599.Habe gedacht das ist ein guter Preis. Wenn Saturn Mainz den Preis hat schon unter 1500 bin ich aber morgen wieder da.

Motivklingel
24.10.2016, 21:51
Hallo Leute,

Ich habe mir am Freitagabend im Saturn Essen das Objektiv gekauft.Ausgezeichnet war es mit 1999,00. Nachdem ich den Verkäufer angesprochen habe das sich dieser Preis doch sehr weit von anderen Angeboten abhebt sah er im Internet nach und reduzierte sofort den Onlinepreis auf 1599.Habe gedacht das ist ein guter Preis. Wenn Saturn Mainz den Preis hat schon unter 1500 bin ich aber morgen wieder da.

http://www.ebay.de/itm/Tamron-SP-150-600-mm-f-5-6-3-DI-VC-USD-G2-Neuheit-Nikon-/142159150857
Tamron SP 150-600 mm f 5-6,3 DI VC USD G2 Neuheit Nikon
Saturn Mainz

EUR 1.469,00 (inkl. MwSt.)

Bisher* EUR 1.999,00 Sie sparen EUR 530,00 (-26 %*)

Motivklingel
24.10.2016, 22:16
http://www.ebay.de/itm/Tamron-SP-150-600-mm-f-5-6-3-DI-VC-USD-G2-Neuheit-Nikon-/142159150857
Tamron SP 150-600 mm f 5-6,3 DI VC USD G2 Neuheit Nikon
Saturn Mainz
EUR 1.469,00

Es ist schon verwunderlich wie stark der Preis so kurz nach der Lieferbarkeit fällt.

Bei dem vergleichbarem Sigma Objektiv Sports AF 150-600mm 5.0-6.3 DG OS HSM für Canon (740954) ist nach
http://geizhals.de/?phist=1164944
der Preis von über 2000 Euro erst ca. ein Jahr später auf unter 1600 Euro und dann im zweiten Jahr nur noch bei um ca. 100-150 Euro gefallen wobei es bei vielen auch noch um die 1500 Euro kostet.

Also, je nach Angebot muss man heute bereits für das neue Tamron G2 ähnlich viel bezahlen wie für das bereits seit zwei Jahren auf dem Markt befindliche Sigma 150-600 Sport. In Polen bekommt man das G2 schon für € 1386,94 (http://fotozakupy.pl/product-pol-17989-Obiektyw-Tamron-SP-150-600mm-F-5-6-3-Di-VC-USD-G2-Canon.html)

Volker Arnold
25.10.2016, 07:15
Weiß jemand wie sich das neue Tamron mit Konvertern verhält?
Das Vorgängermodel brachte z.B. immer eine Error Meldung wenn ich versucht habe es an die 5D III mit einem Kenko 1,4 zu montieren.

Eric D.
25.10.2016, 08:57
Nein weiss ich leider nicht, da Tamron aber eigene Konverter dazu rausbringt, sollte es grds. gehen.
Bei der 5D3 (aber auch 7D2 ) hing diese Errormeldung aber auch von der jeweiligen Firmware der Camera und dem jeweiligen Kenko ab.
Ich finde es jetzt nicht auf die Schnelle, wurde aber auch hier im Forum festgestellt.

Mein 1.4 Kenko Pro300 DG (ohne X ) ging damals zuerst, meine ich mich erinnern zu können. Er versteckte sich aber auch.

Reiner Jacobs
25.10.2016, 10:47
Weiß jemand wie sich das neue Tamron mit Konvertern verhält?
Das Vorgängermodel brachte z.B. immer eine Error Meldung wenn ich versucht habe es an die 5D III mit einem Kenko 1,4 zu montieren.

Wie weiter unten schon geschrieben an der Nikon D7100 z.B. funktioniert der Kenko 1.4 MC4 DGX ganz normal, die Exif-Werte dazu werden auch angezeigt. Der AF wird natürlich langsamer, aber nicht so viel wie ich erwartet hatte. Sehe den Gebrauch aber nur für Einzelfälle als Alternative an.

Gruß Reiner

Maik Fietko
25.10.2016, 10:53
Warum an ein lichtschwaches Zoom noch einen Konverter anschrauben ?? Megapixel haben wir genug, croppen kostet nix, man verliert keine Blendenstufe Licht.

Motivklingel
25.10.2016, 11:29
Warum an ein lichtschwaches Zoom noch einen Konverter anschrauben ?? Megapixel haben wir genug, croppen kostet nix, man verliert keine Blendenstufe Licht.

Und man sollte nicht vergessen dass man auch den AF bei der Verwendung des Telekonverters verliert und natürlich, dass die Tamron Konverter für dieses Objektiv sehr teuer sind:

TELEKONVERTER 1.4x (Modell TC-X14) 650 Euro
TELEKONVERTER 2.0x (Modell TC-X20) 700 Euro

http://www.tamron.eu/de/magazin/blog/detail/tele-converters-802/

Und für diese Preise kann man auch eine Crop-Kamera kaufen und diese als Telekonverter benutzen.

Anderseits ist es schon interessant, dass Tamron trotz all dieser Nachteile zwei sehr teure Telekonverter speziell nur für dieses eine Objektiv anbietet.

Volker Arnold
25.10.2016, 12:02
Na ja, manchmal versuche ich den Mond schön abzubilden. Das funktioniert per Liveview und manueller Scharfstellung ganz gut. Allerdings, wenn man schon garnichts machen kann weil die Fehlermeldung kommt.

NorbertK
25.10.2016, 14:40
Und man sollte nicht vergessen dass man auch den AF bei der Verwendung des Telekonverters verliert und natürlich, dass die Tamron Konverter für dieses Objektiv sehr teuer sind:

TELEKONVERTER 1.4x (Modell TC-X14) 650 Euro
TELEKONVERTER 2.0x (Modell TC-X20) 700 Euro

http://www.tamron.eu/de/magazin/blog/detail/tele-converters-802/

Und für diese Preise kann man auch eine Crop-Kamera kaufen und diese als Telekonverter benutzen.


Man kann aber davon ausgehen, dass es auch zu diesen irgendwann einen Marktpreis geben wird.

Wobei, legt man auch hier 75% zugrunde, ist es immer noch sehr ambitioniert.

Gruß

Norbert

Motivklingel
25.10.2016, 14:58
Man kann aber davon ausgehen, dass es auch zu diesen irgendwann einen Marktpreis geben wird.

Wobei, legt man auch hier 75% zugrunde, ist es immer noch sehr ambitioniert.

Also, die beiden Tamron Telekonverter sind, wie schon geschrieben, zur Zeit nur für dieses eine Objektiv ausgelegt. Deshalb ist es ein sehr spezielles Produkt bei dem sich der Preis wahrscheinlich nicht so schnell ändern wird.

Aber es kann gut sein, dass Tamron plant, noch andere Objektive für diese Telekonverter zu entwickeln. Es sind also in naher Zukunft noch andere Teleobjektive von Tamron zu erwachten. Wenn Tamron ein lichtstarkes Supertele anbietet, dann machen diese Konverter auch wieder mehr Sinn.

Andreas Koch
26.10.2016, 15:45
Ich hatte gestern das Tamron 150-600 G2 bei meinem Händler in der Hand, allerdings war es leider nur als Nikon-Version dort vorhanden. Haptisch macht es einen sehr guten Eindruck; und es wirkte in Natura auch kleiner, als ich es von den Fotos bis dahin vermutet hatte.

Mich würde vor allem der optische Vergleich zwischen dem Tamron 150-600 G2 und dem Canon 100-400 L IS II + TC 1.4 III im oberen Brennweitenbereich interessieren. Zum einen die Abbildungsqualität und zum anderen die AF-Geschwindigkeit.

Außerdem: wie ist die Naheinstellgrenze beim Tamron gegenüber dem Canon? Beim 100-400 II ist die kleine Naheinstellgrenze ein echter Pluspunkt.

Vielleicht hat hier im Forum (noch) beide parallel und kann etwas dazu sagen?

Gruß,
Andreas

Motivklingel
26.10.2016, 16:47
Iwie ist die Naheinstellgrenze beim Tamron gegenüber dem Canon? Beim 100-400 II ist die kleine Naheinstellgrenze ein echter Pluspunkt.

Tamron 150-600 G2 2,20 m

Canon EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS II USM 0,98 m

Also das wäre bei der Kombi Canon 100-400 L IS II + TC 1.4 III ein echter Vorteil besonders für Makroaufnahmen von kleinen Insekten.

Hier (http://www.traumflieger.de/reports/Objektiv-Tests/Canon-Objektive-am-Vollformat/Canon-200-400mm-4L-IS-USM-im-Test::1176.html)hat mal ein jemand so ein teures Super-Tele-Zoom für Makroaufnahmen zweckentfremdet. Ein leichtes 180er Makro hätte es vieleicht auch getan.

;)

Trident
26.10.2016, 19:44
Kann jemand eine Einschätzung zum Vergleich mit dem Nikkor 200-500 geben?

IR. Gendwer
27.10.2016, 23:40
Ich hatte gestern das Tamron 150-600 G2 bei meinem Händler in der Hand, allerdings war es leider nur als Nikon-Version dort vorhanden. Haptisch macht es einen sehr guten Eindruck; und es wirkte in Natura auch kleiner, als ich es von den Fotos bis dahin vermutet hatte.

Mich würde vor allem der optische Vergleich zwischen dem Tamron 150-600 G2 und dem Canon 100-400 L IS II + TC 1.4 III im oberen Brennweitenbereich interessieren. Zum einen die Abbildungsqualität und zum anderen die AF-Geschwindigkeit.

Außerdem: wie ist die Naheinstellgrenze beim Tamron gegenüber dem Canon? Beim 100-400 II ist die kleine Naheinstellgrenze ein echter Pluspunkt.

Vielleicht hat hier im Forum (noch) beide parallel und kann etwas dazu sagen?

Gruß,
Andreas

Hier kann man schon vergleichen.

http://www.the-digital-picture.com/Reviews/ISO-12233-Sample-Crops.aspx?Lens=972&Camera=979&Sample=0&FLI=5&API=0&LensComp=1079&CameraComp=979&SampleComp=0&FLIComp=5&APIComp=0

Da scheint die Canon Kombi besser zu sein und auch minimal mehr Endbrennweite zu haben.

Phönix_
28.10.2016, 11:12
Also ich muss schon sagen, das neue Tamron ist schon sehr gut gelungen.
Wobei meiner Meinung die größte Verbesserung der Bildstabi ist.

Der Ausschuss aufgrund Verwackler bei 600mm ist gut wie nicht mehr gegeben (und ich bin ein geübter mit dem Vorgänger Tamron).
Darin sehe ich auch die "bessere" Abbildungsleistung von dem G2. Die neuen Lisen geben halt noch ein wenig drauf.
Aber durch den spitzen Stabi kommen halt die schärferen Fotos raus bei 600mm und Freihand.

Wenn man einmal das G2 verwendet hat, mag man das G1 nicht mehr verwenden. :D

Motivklingel
28.10.2016, 11:26
Hier kann man schon vergleichen.

http://www.the-digital-picture.com/Reviews/ISO-12233-Sample-Crops.aspx?Lens=972&Camera=979&Sample=0&FLI=5&API=0&LensComp=1079&CameraComp=979&SampleComp=0&FLIComp=5&APIComp=0

Da scheint die Canon Kombi besser zu sein und auch minimal mehr Endbrennweite zu haben.

Danke, dass deckt sich auch mit der Modulationstransferfunktion auf https://m.dpreview.com/news/6044873650/tamron-announces-2nd-generation-sp-150-600mm-di-vc-usd-g2

bei 600 mm. Sagittale Strukturen (Linien zum Bildmittelpunkt) werden anders aufgelöst als tangentiale bzw. meriodinale (senkrecht dazu). Das sieht man sehr schön an Deinem Link besonders am Bildrand bei 600 mm. Hier werden die meridionalen (also die in Nord Süd Richtung) Linien deutlich schlechter wieder gegeben als die sagittalen Linien.

Maik Fietko
28.10.2016, 11:36
Tamron 150-600 G2 2,20 m

Canon EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS II USM 0,98 m

Also das wäre bei der Kombi Canon 100-400 L IS II + TC 1.4 III ein echter Vorteil besonders für Makroaufnahmen von kleinen Insekten.

Nicht wirklich. Die Naheinstellgrenze sagt kaum was über die tatsächliche Vergrößerung aus. Das Canon hat 0,31. Tamron hat 0,25. Das Canon bildet minimal größer ab, aber man is auch näher dran. Ob das die Insekten auch so gut finden ?

scuderia
28.10.2016, 15:00
Hier kann man schon vergleichen.

http://www.the-digital-picture.com/Reviews/ISO-12233-Sample-Crops.aspx?Lens=972&Camera=979&Sample=0&FLI=5&API=0&LensComp=1079&CameraComp=979&SampleComp=0&FLIComp=5&APIComp=0

Da scheint die Canon Kombi besser zu sein und auch minimal mehr Endbrennweite zu haben.

Das kann ich nicht bestätigen.
Ich hab die Kombi 100-400 II + Ext. 1,4 III gegen mein Tamron 150-600 der 1. Serie beim Händler an meiner 5D3 getestet und dabei festgestellt,
dass das alte Tamron besser ist als die Canon Kombi.
Solo war das Canon aber in Punkto BQ, AF Geschwindigkeit und IS überlegen.

Das Neue hab ich noch nicht probiert, kommt aber noch, da mich speziell die BQ an der 5DsR interessiert,
da ist das Erstserien-Tamron sicherlich auflösungstechnisch am Limit.

IR. Gendwer
28.10.2016, 16:19
Mein 100-400II mit 1,4x TK war besser wie alle 4 Tamrons die ich hatte. Aber gut, meine Oma würde wohl auch andere Testergebnisse bekommen. Von da her........

Reiner Jacobs
28.10.2016, 19:07
Hier noch mal ein Bild das Tamron G2 mit dem Kenko 1.4x Konverter bei 1250 ISO.

https://abload.de/img/d71_0195_hnf_20_hnf_3hdbyw.jpg (http://abload.de/image.php?img=d71_0195_hnf_20_hnf_3hdbyw.jpg)

Auch das ist mit 1.4x Konverter im Flug ohne Bearbeitung.
https://abload.de/img/d71_0183r7pwl.jpg (http://abload.de/image.php?img=d71_0183r7pwl.jpg)

Aber ich bleibe dabei das Objektiv sollte man ohne Konverter nutzen.

Gruß Reiner

j.f.
28.10.2016, 19:42
Da geht ja richtig was Reiner, die Flugaufnahme ooc ist schon mehr als beachtlich. Kannst du deinen Kenko etwas genauer definieren (Pro/blauer Punkt??).

Reiner Jacobs
28.10.2016, 20:06
Da geht ja richtig was Reiner, die Flugaufnahme ooc ist schon mehr als beachtlich. Kannst du deinen Kenko etwas genauer definieren (Pro/blauer Punkt??).

Kenko 1.4x Teleplus MC4, DGX, steht auf dem Konverter drauf, einen blauen Punkt hat er nicht.

j.f.
28.10.2016, 20:16
Danke Reiner.

Motivklingel
29.10.2016, 08:42
Kenko 1.4x Teleplus MC4, DGX, steht auf dem Konverter drauf, einen blauen Punkt hat er nicht.

Für den Preis von rund 100 Euro ist das nach

http://www.traumflieger.de/objektivtest/open_test/telekonverter/overview.php

ein recht guter Konverter. Aber vielleicht ist er nicht optimal speziell für dieses Objektiv. Es wird schon einen Grund haben warum die Tamron Konverter 650 und 700 Euro kosten.

Ein lichtschwaches Zoom mit Konverter zu nutzen ist nur in Ausnahmefällen sinnvoll. Zum Beispiel für romantische Sonnenuntergänge. Und dann ist auch die Schärfe nicht mehr so wichtig.

:-)

Reiner Jacobs
29.10.2016, 20:41
So heute schien auch mal die Sonne!
Hier ein Vergleich mit Konverter Kenko 1.4x Teleplus MC4 DGX beim ersten Bild und ein entsprechender Crop aus BW 600 mm.

Mit Konverter:
https://abload.de/img/d71_0184_konverter7dxvg.jpg (http://abload.de/image.php?img=d71_0184_konverter7dxvg.jpg)

1,4x Crop aus BW 600 mm:
https://abload.de/img/d71_0127_orginalx9b3l.jpg (http://abload.de/image.php?img=d71_0127_orginalx9b3l.jpg)

Ich würde sagen der fremde Konverter schlägt sich schon sehr gut wird dann wohl mit dem Original-Tamron-Konverter noch besser gehen - trotzdem wenn es mal notwendig werden sollte wird mir der Crop wohl reichen.

VG Reiner

Motivklingel
29.10.2016, 21:01
Überraschend, nach noch nicht mal drei Jahren gibts einen Nachfolger.

http://www.tamron.eu/de/objektive/sp-150-600mm-f5-63-di-vc-usd-g2/

Nein, die alte Version bleibt ja im Programm. Ein Tamron Mitarbeiter sagte mir der Preis für die G2 Version wird sich seiner Meinung nach irgendwann bei 1200 Euro einpendeln. Es wird aber natürlich teurer als die erste Version bleiben.

Die erste Version ist nur etwas über 300 Euro preiswerter geworden. So denke ich es wird nächstes Jahr ca. 1400 € kosten.

Hans Joerg Nahm
30.10.2016, 16:25
Mit einem solchen Zoom egal von welchem Hersteller möchte ich keinen Konverter verwenden !

Dieter.W
30.10.2016, 16:56
Hallo Reiner, danke für deine Test-Berichte. Genauso wie Du die Linse beschreibst, so bin ich voll bei Dir. Die neue Linse ist schon besser, auch wenn 2 möchte gerne User im Netzwerk Fotografie/Nikon es anders sehen, obwohl die User diese Linse nicht haben.

Eric D.
30.10.2016, 17:58
So Leute,
ich habe mir gedacht, bei dem Angebot kannst Du ja mal TESTEN, ich hab das günstigste Saturn-Online Teil für gut 1300,- erworben :)
Ich kam leider erst heute zu allerersten Tests, dabei sind mir zwei Ungereimtheiten aufgefallen:

1. Bei Nutzung des VC Stellung 1 vom Stativ (Berlebach FranzBaggy+Sachtler8) arbeitet der VC etwas sehr heftig, ich spüre das sogar kurz in der rechten Hand und man hört es auch, es ist aber nicht permanent, hört sich leicht nach Kreissäge an, nur natürlich viel leiser und etwas dumpfer ????
Der VC arbeitet dennoch sehr effektiv auch mit und vom Stativ.

2. Egal ob ich den Original Canon 1.4 TK III oder meinen Kenko 1.4x Pro300 DG (ohne x) anschliesse, der Autofokus geht NICHT (M-Fokus im Schulterdisplay) mehr und er zeigt mir in den Exif bei 600mm = 1200mm/Blende 13 und als Konverter bei beiden an: Tamron 150-600 G2 plus Canon 2x TK III :)
Egal ob an 80D, 5D4 oder 1Dx Mark II übrigens !!


Jemand ähnliches ???

Nur belegbild wegen exif.. da war ein 1.4 III dran !!
176812

Dieter.W
30.10.2016, 18:23
Hallo Eric, wie nach Kreissäge ? Mein Objektiv hört man kaum. Kann es sein das dein Objektiv einen defekt hat ?

Eric D.
30.10.2016, 19:02
Hallo Eric, wie nach Kreissäge ? Mein Objektiv hört man kaum. Kann es sein das dein Objektiv einen defekt hat ?

Das weiss ich nicht, kann sein, wobei der VC wie gesagt funktioniert, es is auch nur auf dem Stativ hör und spürbar, wobei Kreissäge natürlich völlig übertrieben ist, man muss schon das Ohr dranhalten. Aber dann hört und spürt man es deutlich, wenn auch nicht durchgehend sondern immer mal wieder kurz, bei Bewegung des Objektives auf dem Stativ !

Ich habe beide Verhaltensauffälligkeiten auch gerade via Kontaktformular an Tamron gesendet..
nur ist vermutlich Montag/Dienstag in Köln nicht viel los... die Glücklichen haben ja Brückentag plus Feiertag ;)

graviton
30.10.2016, 19:32
So Leute,
ich habe mir gedacht, bei dem Angebot kannst Du ja mal TESTEN, ich hab das günstigste Saturn-Online Teil für gut 1300,- erworben :)


Wir hätten im Forum wetten sollen, wie lange Du widerstehen kannst! :biggrinbounce:

Was mich interessieren würde, falls Du die Zeit findest, wäre ein Vergleich mit dem 100-400mm II ohne (bis 400mm) und mit 1,4 III Extender. Ich gehe davon aus, dass es auch andere user interessiert und es wäre sicher für eine Kaufentscheidung hilfreich.

graviton

Reiner Jacobs
30.10.2016, 20:29
Das weiss ich nicht, kann sein, wobei der VC wie gesagt funktioniert, es is auch nur auf dem Stativ hör und spürbar, wobei Kreissäge natürlich völlig übertrieben ist, man muss schon das Ohr dranhalten. Aber dann hört und spürt man es deutlich, wenn auch nicht durchgehend sondern immer mal wieder kurz, bei Bewegung des Objektives auf dem Stativ !

Ich habe beide Verhaltensauffälligkeiten auch gerade via Kontaktformular an Tamron gesendet..
nur ist vermutlich Montag/Dienstag in Köln nicht viel los... die Glücklichen haben ja Brückentag plus Feiertag ;)

Bei meiner Nikon D7100 mit dem G2 auf einem Manfroto mit Linhoff Kugelkopf funktionierte der VR ganz normal und ich höre nichts.
Außerdem funktioniert der Kenko 1.4x MC4 DGX in allen Brennweiten ganz normal und zeigt bei 600 mm Blende 9 als Offenblende an.

Gruß Reiner

Dieter.W
30.10.2016, 21:17
Wenn ich das von Reiner lese, dann wird Eric seine Linse defekt sein. Mein VR kann man auch kaum hören.

Eric D.
30.10.2016, 23:26
Wir hätten im Forum wetten sollen, wie lange Du widerstehen kannst! :biggrinbounce:

Was mich interessieren würde, falls Du die Zeit findest, wäre ein Vergleich mit dem 100-400mm II ohne (bis 400mm) und mit 1,4 III Extender. Ich gehe davon aus, dass es auch andere user interessiert und es wäre sicher für eine Kaufentscheidung hilfreich.

graviton
:sabber:
jaja.. aber ich habe mir extra selber die Rückgabeoption offen gehalten .
Was ich jetzt schon so sagen kann, gegen das blanke 100-400 II bei 400mm offen sieht das Tamron bei 400mm keine echte Sonne, es gibt aber sowieso KEIN Telezoom (ausser eventuell das 200-400/4L IS), welches da ran reicht.
Die Schärfe des L ist leicht besser, der Kontrast des L schon einiges.
Ist aber auch kein Wunder.. für mich spielt das L auf fast Festbrennernivea, ausser eben bei der Lichtstärke und beim letzten AF Speed, wobei es da auch fixer als alle 150-600er ist, inkl. G2

ABER der Fokusspeed des G2 ist deutlich fixer als beim alten Tamron und der VC ist in der Wirkung auch sehr sehr gut und ich hab keine TAP Konsole.
Also gut ist es wirklich, hier mal eines meiner ersten Testbilder als es kam plus 100 % Crop absolut unbehandelt und freihand gemacht (Iso 3200):
176830
176831

An der 5D4 macht es richtig Spass !! Deswegen würde mich da auch die Konverterleistung interessieren; die Cropcam geht eh irgendwann wieder weg

Den Rest muss ich noch testen, wie gesagt ich hatte keine Zeit und aktuell habe ich nur AB ISO 1600 und mehr Bilder. Ich werde auch berichten, was Tamron sagt..

graviton
31.10.2016, 07:43
:sabber:
jaja.. aber ich habe mir extra selber die Rückgabeoption offen gehalten.


D.h. wir können nicht über den Verkaufszeitpunkt, sondern nur über den Rückgabezeitpunkt wetten, welcher zeitlich begrenzt sein dürfte.



Was ich jetzt schon so sagen kann, gegen das blanke 100-400 II bei 400mm offen sieht das Tamron bei 400mm keine echte Sonne, es gibt aber sowieso KEIN Telezoom (ausser eventuell das 200-400/4L IS), welches da ran reicht.
Die Schärfe des L ist leicht besser, der Kontrast des L schon einiges.
Ist aber auch kein Wunder.. für mich spielt das L auf fast Festbrennernivea, ausser eben bei der Lichtstärke und beim letzten AF Speed, wobei es da auch fixer als alle 150-600er ist, inkl. G2


Danke, dies ist doch schon mal eine Aussage. Jetzt wäre noch der Vergleich 100-400mm II + 1,4 III bei 560mm und Tamron GII bei 560/600mm bei Offenblende etc. interessant. Wenn bei der langen Brennweite beide gleiche BQ liefern, oder das Canon noch einen leichten Vorteil (Kontrast) hat, dann wäre meine Entscheidung für das Canon klar, bzw. auf das 200-600 und den aufgerufenen Preis könnte ich eventuell auch noch bis zum Frühjahr warten. :cool:

graviton

Vogelfotograf
31.10.2016, 12:24
Test Tamron 150-600 G2
Ich war am Samstag auf dem GDT-Festival in Lünen. Ich wollte das Tamron G2 mit meiner Canon 5DMkIII testen. Ging nicht. Das Objektiv war defekt. Eine tolle Qualität.
Gruß
Manfred

Eric D.
31.10.2016, 17:58
So ich habe es heute mal kurz (leider wieder nur iso 1600 wetter) an der 80D gehabt.. freihand bzw. Bohnensack im Auto aufgelegt, das gleiche Problem mit dem VC. :(

Er funktioniert macht aber auch aufgelegt sehr komische Geräusche ( mal schauen, ich habe es mit dem Handy aufgenommen, ob ich das noch hörbar bekomme hier)

Mal schauen was Tamron sagt, wenn die sich bis Donnerstag nicht melden, werde ich es retour geben.

PS: Mit nicht zeitgleich gemachten, also nur eingeschränkt vergleichbaren Bildern würde ich persönlich zur Kombi 100-400 II +1.4 TK III und Tamron 150-600 G2 sagen.

Sehr sehr nahe beieinander.
Das Tamron hat den Lichtvorteil, eben 600mm bei 6.3 zu 560mm bei f:8, aber da ich mit allen Bodys nunmehr auch mehr als ein AF Feld mit der Canon Kombi nutzen kann würde ich sagen:

Budgetlösung und als einzige lange Linse bzw. wenn ich doch meist bei 600mm damit landen will: Tamron G2 (oder auch ein Sigma C !!)
wobei ich die Tap-in /USB Dock Sache echt gut finde).

Hab ich einen aktuellen Body und ist es vom Preis her nicht entscheidend und reichen mir oft excellente 400mm: 100-400 II (plus ggfls. TK dran)

Gut ich bin aktuell auch eventuell parteiisch wegen der Tamron VC Geräusche und der Konvertersache, zudem fehlt gerade Licht.

Und Wer weiss, was ein Canon 200-600/5.6 IS wirklich bringt.

Motivklingel
31.10.2016, 19:54
So ich habe es heute mal kurz (leider wieder nur iso 1600 wetter) an der 80D gehabt.. freihand bzw. Bohnensack im Auto aufgelegt, das gleiche Problem mit dem VC. :(

Er funktioniert macht aber auch aufgelegt sehr komische Geräusche (

Das wird ein Fall für die Reklamation oder einen Umtausch sein.

Aber ich habe eine andere Frage :

Welche AF Felder kannst du nutzen?

Nur mittlere oder auch die am Rande?

Eric D.
31.10.2016, 19:57
Alle Felder kann ich nutzen.

Ist aber bei allen 150-600 mit maximaler Blende 6.3 bei 600mm so, egal ob Sigma oder Tamron.

(jetzt ohne Tk meine ich !, mit TK geht ja bei mir und dem Tamron G2 gar nichts)

Motivklingel
01.11.2016, 12:16
Alle Felder kann ich nutzen.

Ist aber bei allen 150-600 mit maximaler Blende 6.3 bei 600mm so, egal ob Sigma oder Tamron.



Alle Felder kann man auch mit den meisten Canon Original-Objektiven nutzen. Also keine Einschränkungen ohne Konverter?

Eric D.
01.11.2016, 16:11
Nein keine Einschränkungen, es verhält sich so, wie eine 5.6er Linse, ausser eben bei Konverternutzung.

Aber mein Tamron geht nun sicher retour, was bei Nikon einigermassen geht, scheint bei Canon Probleme zu geben: Nutzung von "Fremd" Konvertern.
Ist sicher kein Killergrund, denn die Nutzung macht sowieso nur eingeschränkt Sinn bei Blende 9 am Anfang.
Aber die VC Geräusche behagen mir nunmal gar nicht und die einfachste Variante, nachdem ich meinen Test und Spieltrieb befriedigt habe heisst unter DEM Aspekt : Zurücksenden.

Es Geht morgen retour und ein neues G2 für Canon werde ich mir nicht anschaffen, dann warte ich lieber auf Canons Antwort in 2017 ;)

Eric D.
01.11.2016, 16:25
EDIT: Habe gerade noch einmal die 5D Mark IV angesetzt:

Kreuz AF Felder (also nicht blinkend) sind nur die mittleren 21 AF Felder, die weiteren 40 sind wohl nur Linien AF Felder, es entspricht damit einer Linse der Gruppe F (elektr. BDA Seite 117)
Egal ob auf 150mm stehend oder auf 600mm ausgefahren !

graviton
01.11.2016, 21:38
Budgetlösung und als einzige lange Linse bzw. wenn ich doch meist bei 600mm damit landen will: Tamron G2 (oder auch ein Sigma C !!)
wobei ich die Tap-in /USB Dock Sache echt gut finde).

Hab ich einen aktuellen Body und ist es vom Preis her nicht entscheidend und reichen mir oft excellente 400mm: 100-400 II (plus ggfls. TK dran)


Ich möchte meine Lücke zwischen 200 und 600mm füllen. Dies ginge mit dem 100-400 II, aber ein gutes 200-600 in ähnlicher Preislage wäre noch besser, da ohne Extender kein Lücke auftritt (siehe auch Nikon 200 - 500). Beim Tamron ist bisher nur der Preis das Argument.

Ich werde wohl erst einmal Tee trinken.

graviton

Eric D.
02.11.2016, 18:58
Noch kurz zum Schluss.. die Linse ist auf dem Rückweg.

Tamron hat sich heute gemeldet, ich hatte denen auch eine Audiodatei gesendet mit meinem "VC Problem".

Die waren sehr nett und habenwirklich ausführlich geantwortet.
Sie sagten aber, das wäre ok vom Ton her. Ich könnte es einsenden, sie gehen aber nicht von einer Änderungsmöglichkeit aus.
Ok, die Linse hat ja auch im Grunde sehr gut funktioniert und auch der VC war in der Funktion tadellos, sehr wirksam.

Da ich aber Bauchschmerzen dabei hatte, ging sie eben doch retour.

PS:
Die Nutzung von Fremdkonvertern ist eh Glücksspiel, sagten sie noch sinngemäß. bzw. der genaue Wortlaut der Antwort ist folgender:


Zitat:
Betreffend Ihrer Anfrage zu den beiden Konvertern von Canon und Kenko, müssen wir Ihnen mitteilen das Tamron Japan unsere Objektive im allgemeinen und das von Ihnen angesprochene Objektiv Tamron SP 150-600mm F/5-6.3 Di VC USD G2 ( Modell A022E) nicht mit Konvertern unserer Mitbewerber testet und wir somit, zu den von Ihnen genannten Kombination keine Aussage tätigen können .

Somit kann unser Hause keine Garantie auf volle Funktion erteilen.

Ich muss aber sagen, an Vollformat war das bislang die (quasi) beste 150-600er Linse die ich draufhatte.

Nur Ein (von zwei getesteten) 200-500VR war besser und eben das 100-400 II;
ein Sigma Sports habe ich nie selber gehabt und werde es nie haben,
Gewicht und Kopflastigkeit sind ein NoGo für mich.

Reiner Jacobs
02.11.2016, 19:58
Hallo Eric,

danke für die Info´s!

Habe heute extra nochmal das Stativ eingesetzt, kann aber kein Geräusch hervor zaubern.
Aber auch wenn mein Kenko Konverter fehlerfrei am Tamron G2 funktioniert, bleibe ich bei meiner schon geäußerten Ansicht, dass ein solches Objektiv egal von welchem Hersteller für Konverternutzung ungeeignet ist. Sicherlich kann man mal ein Motiv in dem keinerlei Bewegung stattfindet ordentlich fotografieren, aber in der Naturfotografie wo dies nur selten der Fall ist, währe ein Anschaffung des Konverters wenig sinnvoll.
Ob man sich bei Tamron mit der Konverterserie einen Gefallen tut mag ich noch bezweifeln, selbst wenn man an dem anvisierten Preis noch einen guten Schnitt machen kann, ich höre schon die Klagen der "Laientruppen", dass Konverter und Objektiv nichts taugt, weil man kaum scharfe Bilder hinbekommt, obwohl das für eine solche lichtschwache Kombi völlig normal wäre.

Gruß Reiner

Eric D.
02.11.2016, 20:39
Du hast recht, solche Dunkelzooms mit Telekonverter sind nicht zielführend. ;)

ich glaube eher Tamron hat noch was vor in Sachen Linsen, daher die TK s.

Bestimmt ein neues 70-200 /2.8 und vileicht sogar Festbrennweiten, wer weiss.

Hans Joerg Nahm
02.11.2016, 22:48
So ich habe es heute mal kurz (leider wieder nur iso 1600 wetter) an der 80D gehabt.. freihand bzw. Bohnensack im Auto aufgelegt, das gleiche Problem mit dem VC. :(

Er funktioniert macht aber auch aufgelegt sehr komische Geräusche ( mal schauen, ich habe es mit dem Handy aufgenommen, ob ich das noch hörbar bekomme hier)

Mal schauen was Tamron sagt, wenn die sich bis Donnerstag nicht melden, werde ich es retour geben.

PS: Mit nicht zeitgleich gemachten, also nur eingeschränkt vergleichbaren Bildern würde ich persönlich zur Kombi 100-400 II +1.4 TK III und Tamron 150-600 G2 sagen.

Sehr sehr nahe beieinander.
Das Tamron hat den Lichtvorteil, eben 600mm bei 6.3 zu 560mm bei f:8, aber da ich mit allen Bodys nunmehr auch mehr als ein AF Feld mit der Canon Kombi nutzen kann würde ich sagen:

Budgetlösung und als einzige lange Linse bzw. wenn ich doch meist bei 600mm damit landen will: Tamron G2 (oder auch ein Sigma C !!)
wobei ich die Tap-in /USB Dock Sache echt gut finde).

Hab ich einen aktuellen Body und ist es vom Preis her nicht entscheidend und reichen mir oft excellente 400mm: 100-400 II (plus ggfls. TK dran)

Gut ich bin aktuell auch eventuell parteiisch wegen der Tamron VC Geräusche und der Konvertersache, zudem fehlt gerade Licht.

Und Wer weiss, was ein Canon 200-600/5.6 IS wirklich bringt.



So Leute,
ich habe mir gedacht, bei dem Angebot kannst Du ja mal TESTEN, ich hab das günstigste Saturn-Online Teil für gut 1300,- erworben

Was sagt uns das, wer billig kauft kauft zweimal :biggrinbounce:

Knipsbox
03.11.2016, 00:36
Was sagt uns das, wer billig kauft kauft zweimal :biggrinbounce:

Dieser Spruch ist hier wirklich nicht angebracht. Ein Defekt kann an JEDEM technischen Teil auftreten, egal ob Canon, Nikon, Leica, Habla, oder eben auch Tamron. Es sollen sogar schon sauteure Nobelkutschen mit den verschiedensten Defekten in die Werkstätten gekommen sein.
Gruß Wilfried

Hans Joerg Nahm
03.11.2016, 09:07
Dieser Spruch ist hier wirklich nicht angebracht. Ein Defekt kann an JEDEM technischen Teil auftreten, egal ob Canon, Nikon, Leica, Habla, oder eben auch Tamron. Es sollen sogar schon sauteure Nobelkutschen mit den verschiedensten Defekten in die Werkstätten gekommen sein.
Gruß Wilfried

Den Smiley hast du anscheinend ignoriert ?

Knipsbox
03.11.2016, 09:40
Den Smiley hast du anscheinend ignoriert ?

Nein, habe ich nicht.

Fischauge
03.11.2016, 12:31
Review auf dp ist fertig :

http://www.the-digital-picture.com/Reviews/Tamron-150-600mm-f-5-6.3-Di-VC-USD-G2-Lens.aspx

LG
Albert


LG
Albert

Trident
04.11.2016, 19:30
Was bringt der Vergleich des alten an einer 1Ds iii und das neue an einer 5Ds???

Motivklingel
04.11.2016, 20:04
Überraschend, nach noch nicht mal drei Jahren gibts einen Nachfolger.

http://www.tamron.eu/de/objektive/sp-150-600mm-f5-63-di-vc-usd-g2/

Gibt es inzwischen für ca. 1450 Euro (1600 -150 Euro Gutschein ) morgen bei Foto Koch Düsseldorf.

Knipsbox
05.11.2016, 17:07
Beim Warsteiner Fotoversand kostet es aktuell 1499,- Euro

Trident
08.11.2016, 12:12
Ich muss aber sagen, an Vollformat war das bislang die (quasi) beste 150-600er Linse die ich draufhatte.
Nur Ein (von zwei getesteten) 200-500VR war besser und eben das 100-400 II
Das 100-400L II ist besser, das glaube ich Dir sofort.
Aber wie beurteilst Du das 100-400L II auf 600mm gecropt oder mit 1.4x-Konverter gegen das neue Tamron? Da müsste das Tamron doch sicher mithalten können oder wäre es gar einen Tick besser?
Auf F8 abgeblendet wohl schon und das Canon hat ja mit dem TC auch nur noch F8. Was meinst Du?

Eric D.
08.11.2016, 15:23
Das ist sehr subjektiv.
Ich sage mal da sind die sehr sehr dicht beeinander.
Trotzdem empfinde ich für mich auf lange Entfernungen das Canon (auch mit 1.4 TK III) etwas besser, weil kontrastreicher.

Trident
08.11.2016, 17:45
Vielen Dank für die Einschätzung! In dem Fall warte ich noch zu und werde das 100-400L II wieder mal mit dem 1.4x-TC verwenden, bin etwas davon abgekommen, weil ich den Eindruck hatte, dass Croppen eher besser kommt, da der AF schneller ist als mit TC und auch treffsicherer... nach dem Motto: "lieber ein scharfes 400er-Bild und daraus croppen als ein nicht ganz scharfes 560er-Bild".

Trident
08.11.2016, 18:25
In der Schweiz kostet es bei einem Grosshändler mit 10%-Rabattgutschein noch €1200... da müsste ich ja fast zuschlagen! :sabber:

Motivklingel
08.11.2016, 21:03
In der Schweiz kostet es bei einem Grosshändler mit 10%-Rabattgutschein noch €1200... da müsste ich ja fast zuschlagen! :sabber:

Ein Tamron Mitarbeiter sagte mir daß sich das g2 auch hier irgendwann bei diesem Preis einpendeln wird. Es wird natürlich etwas teurer als die erste Version bleiben.

Trident
09.11.2016, 08:09
Ja, das ist aber aufgrund der verschiedenen Verbesserungen auch in Ordnung.
Ich warte wohl noch ein paar Wochen, bis der Presi noch etwas nachgelassen hat - die 10% habe ich bis 4. Dezember :)

Olaf G.
15.11.2016, 09:23
Moin

Test beim Traumflieger.
http://www.traumflieger.de/reports/Objektiv-Tests/Canon-Objektive-am-Vollformat/Tamron-SP-150-600mm-5-6-3-Di-VC-USD-G2-im-Test::1222.html?XTCsid=5b35e771ccc27b3e1ed564dfb3c 86e90

Hätte ich nicht gedacht, das die erste Version besser sein soll.:confused:

Wilhelm FW
15.11.2016, 11:52
Test beim Traumflieger.
http://www.traumflieger.de/reports/Objektiv-Tests/Canon-Objektive-am-Vollformat/Tamron-SP-150-600mm-5-6-3-Di-VC-USD-G2-im-Test::1222.html?XTCsid=5b35e771ccc27b3e1ed564dfb3c 86e90
Hätte ich nicht gedacht, das die erste Version besser sein soll.:confused:

Traumflieger? Traumtänzer!

Carsten Gerlach
15.11.2016, 12:13
Traumflieger? Traumtänzer!
Erstmal selbst besser machen... :p

Hans Joerg Nahm
15.11.2016, 16:06
Erstmal selbst besser machen... :p

Wer soll was besser machen ???

Olaf G.
15.11.2016, 17:47
Ich hab's verstanden.:cool:
Carstens Einwand kann ich schon verstehen.
Freiwillige vor, wer kann es besser???

Reiner Jacobs
15.11.2016, 18:43
Zu Traumflieger sage ich jetzt mal nicht so viel.
Ich nutze das Neue ja jetzt seit einem knappen Monat und bisher kann ich bei 600 mm keinen direkten Gewinn bei der BQ zu meinem Alten Tamron feststellen. Ich hatte mit dem Alten aber auch ein besonders scharfes Teil (600mm) erwischt.

Der AF des Neuen ist deutlich schneller und packt sicher zu, der IS bzw. VR ist hervorragend und läßt aus der Hand wesentlich mehr zu als das Alte (1/60 - 1/125 s geht noch sehr gut). Weiß nicht was Traumflieger da getestet hat oder die Linse hatte einen Defekt.

Insgesamt ist das Neue den Mehrpreis wert,
wenn auch die Verbesserungen eher im technischen Bereich zu finden sind. Die BQ ist OK wenn auch in Sachen Brillanz und Kontrast nur wenige Verbesserungen festzustellen sind.
Wer eine sehr gute Version vom alten Tamron sein Eigen nennt, muss nicht dringend wechseln, insgesamt stellt aber das Neue eine deutliche Verbesserung dar, wenn auch nicht unbedingt in der Bildqualität.

Gruß Reiner

Olaf G.
15.11.2016, 19:27
Vielen Dank an Reiner für die objetkive Einschätzung, ich denke, es ist genau das, was uns alle gemeinsam weiter bringt!
Mein Link von heute morgen war auch nur als Ergänzung gedacht, nicht mehr und nicht weniger.
Da ich als jemand mit recht wenig Geld als Frührentner vor der Entscheidung stehe mir so ein Teil zu kaufen, frage ich gerne mal nach und kann nicht alles wissen.
Meine Frage wäre in die Richtung, besser das neue Tamron oder doch das Sigma, da ich oft gelesen habe, daß das Sigma die bessere Bq haben soll.
Wäre über die Erfahrungen von Nutzern der beiden dankbar.:rolleyes:

Wilhelm FW
16.11.2016, 10:36
Erstmal selbst besser machen... :p

Mein lieber Carsten, besser machen? Was hat er überhaupt getestet? Meines Erachtens die Sensoren und den AF und nicht die Linse. Selbst der schlechteste Naturfotograf den ich kenne, hätte ein neues Objektiv so nicht getestet. Was, bitteschön, sagt ein total verrauschtes Foto mit ISO 6400 bei einer langen Verschlusszeit und freihand über die Linse aus? Was, bitteschön, sollen Aussagen über "evtl. Bewegungsunschärfe" oder "lange Zeit, evtl. verwackelt" über die Linse aus. Eule mit Ast vor den Augen und die Aussage "geht noch".
Ich gebe zu, danach habe ich nicht weitergelesen und werde mir das auch klemmen. Seine Erkenntnis, dass meine weissen Linsen mit f2,8 und f4 besser sind, also dazu brauche ich keinen "Tester".
f6,3 bedeutet wenig Licht auf dem Sensor. Neue Erkenntnis? Nein! Und wer geht bei miesem Wetter in den Zoo mit dem Wissen, dass er nur Schrott mit nach Hause bringt. Also ich kenne keinen :)