PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : canon 24-105mm/4 L IS II Service Notice



carmo
10.05.2017, 16:12
Hallo.

Es gibt eine Information zu dem Objektiv von Canon 24-105mm/4 L IS II von canonrumors.com:
"Affected Lenses
If the first two digits in the serial number (see the image below) of your lens are ”48”, ”49”, ”50” or ”51”, then your lens MAY POSSIBLY be affected.”

Read more: http://www.canonrumors.com/service-notice-for-the-canon-ef-24-105mm-f4l-is-ii/#ixzz4ggIBJWCL

Gruß
carmo

delphin
17.05.2017, 06:59
Danke.
Da hab ich wohl noch Glück gehabt - meines beginnt mit 47...

h3
17.05.2017, 08:40
Bei betroffenen Objektiven kommt es am kurzen Ende zu AF-Fehlfunktionen, sofern äußere AF-Punkte verwendet werden.


At the wide-angle end, focus is not achieved properly when a peripheral AF points are selected, regardless of the AF area selection mode.
Ein sehr ungewöhnliches Phänomen ;)

Artefakt
18.05.2017, 09:39
... was nichts daran ändert, dass es ein Objektiv ist, das 500 Euro mehr als der Vorgänger kostet, aber leider nicht besser geworden ist ...

Gruß, Dietmar

f9
21.05.2017, 19:48
Alles in allem nicht die beste Presse für dieses Objektiv.
Hoffentlich hält mein altes Ier bis die IIIer Version draußen ist.

JU
21.05.2017, 22:15
Ich hab diese und andere Probleme mit einem Wechsel zu MFT gelöst - glücklich :-)

BW26
22.05.2017, 00:41
Ich hab diese und andere Probleme mit einem Wechsel zu MFT gelöst - glücklich :-)


Ich nutze auch gerne mein optionales MFT-System von Olympus. Aber zu sagen das mit einem Systemwechsel alle Probleme gelöst seien ist mehr als Wunschdenken.

Alzberger
22.05.2017, 07:59
meines beginnt mit 47...

meines auch, und ich bin mit dem Teil sehr zufrieden.

Grüße :)

JU
22.05.2017, 10:46
Ich nutze auch gerne mein optionales MFT-System von Olympus. Aber zu sagen das mit einem Systemwechsel alle Probleme gelöst seien ist mehr als Wunschdenken.

Wer lesen kann ist klar im Vorteil - ich schrieb " diese und andere " nicht alle :-)

BW26
22.05.2017, 20:25
Wer lesen kann ist klar im Vorteil - ich schrieb " diese und andere " nicht alle :-)

....und neue kommen dazu. Ist doch egal. Technische Probleme gibt immer und überall und ein Systemwechsel ist da sicher nicht der Heilsbringer.

Thoraxtrauma
22.05.2017, 21:28
Diese Diskussion ist nicht Sinn und Zweck der Sache.
Angesagt ist das Canon 24-105 L IS II.

Ist ja schön das ihr mit eurer Olympus zufrieden seid.

BW26
22.05.2017, 23:19
Diese Diskussion ist nicht Sinn und Zweck der Sache.
Angesagt ist das Canon 24-105 L IS II.

Ist ja schön das ihr mit eurer Olympus zufrieden seid.

Mag schon sein, aber ich denke das diese beiden Posts noch in Ordnung gehen ohne das es Gefahr läuft abzudriften.
Und gewinnbringender für die Sache ist nun dein Beitrag auch nicht.


Um aber wieder auf den rechten Weg zurück zu finden, möchte ich hier meinen bereits an anderer Stelle erwähnten Hinweis zum 24-105mm/4 L IS II wiederholen, da es ja thematisch passt.
Ich warte seit Januar auf die Auslieferung meines beim örtlichen Saturn bestellten Objektives, welches nach Auskunft des Verkäufers wegen technischer Probleme zurückgerufen wurde.
Allerdings gibt es keine Aussage welche das sein sollen.

Thoraxtrauma
23.05.2017, 18:28
Mag schon sein, aber ich denke das diese beiden Posts noch in Ordnung gehen ohne das es Gefahr läuft abzudriften.
Und gewinnbringender für die Sache ist nun dein Beitrag auch nicht.

Ich schaue mir aber die Beiträge genau an. Der Grund dafür ist, ich stand vor einem Wechsel auf die II.Version.
Ich bin mir der ersten Version zwar nicht unzufrieden, hatte mir aber von der zweiten Version mehr erhofft. Aber für diese Qualität, die wie hier und in anderen Foren beschrieben wird ist mir der Aufpreis zu hoch.
Habe mir das 24-70 f4.0 zugelegt ( ein sehr gutes Glas ) aber es fehlen diese 35mm Brennweite.
Und immer auf das 70-200 f2.8 II zu wechseln ist mir öfters lästig ( meine Faulheit hat dann gesiegt ).

BW26
23.05.2017, 23:34
.......Ich bin mir der ersten Version zwar nicht unzufrieden, hatte mir aber von der zweiten Version mehr erhofft. Aber für diese Qualität, die wie hier und in anderen Foren beschrieben wird ist mir der Aufpreis zu hoch.....

Zum einen sind die bisherigen Meinungen zum neuen 24-105mm durchaus geteilt und zum anderen ist es halt eine weitere Eigenheit auch von Foren Dinge zu zerreden und das negative in den Vordergrund zu rücken. Wenn etwas funktioniert muss es ja nicht extra erwähnt werden. Ich bin auch nicht so glücklich darüber das ich seit einem halben Jahr auf das Objektiv warte, aber wenn es Probleme gibt ist es mir lieber die werden vorher behoben und sowas kommt in den besten Familien mal vor.
Ich war mit der Performance der 1. Version nicht zufrieden an der 5d IV und erhoffe mir von der II. eine bessere Leistung. In dem Brennweitenbereich ist es halt fast schon ein "must have" und würde mir auch fehlen.

daniel imhof
24.05.2017, 00:41
Ich kann beruhigen, bin mit der Abbildungsleistung des 24-105 II mit der Canon 5D IV sehr zufrieden. Ich habe das Ier von Beginn weg ebenfalls und werde es nicht weiter verwenden. Neben den bereits festgestellten Sachverhalten sind Bilder gegen die Sonne und daraus resultierendes Streulicht um Welten geringer beim IIer.

robertpics
24.05.2017, 15:23
Ich bin auch nicht so glücklich darüber das ich seit einem halben Jahr auf das Objektiv warte, aber wenn es Probleme gibt ist es mir lieber die werden vorher behoben und sowas kommt in den besten Familien mal vor.

Das verstehe ich nicht. Die verbesserten Versionen sollen doch seit 3 Wochen ausgeliefert sein und alle Händler haben es mitlerweile wieder auf Lager. Ich habe meines vor 2 Wochen erhalten; Nr. 52.
Und da war die Bildqualität einfach nur schlecht. Da nutzen auch der gute Brennweitenbereich, AF und IS nichts. Und ich kenne jedes L-Objektiv. Das war mit grossem Abstand das Schlechteste und ich habe es wieder umgetauscht.
Oder bastelt Canon weiter an einer Verbesserung ?

BW26
25.05.2017, 00:06
Ich kann beruhigen, bin mit der Abbildungsleistung des 24-105 II mit der Canon 5D IV sehr zufrieden. Ich habe das Ier von Beginn weg ebenfalls und werde es nicht weiter verwenden. Neben den bereits festgestellten Sachverhalten sind Bilder gegen die Sonne und daraus resultierendes Streulicht um Welten geringer beim IIer.

Danke, dass stimmt doch Positiv :)





Das verstehe ich nicht. Die verbesserten Versionen sollen doch seit 3 Wochen ausgeliefert sein und alle Händler haben es mitlerweile wieder auf Lager. Ich habe meines vor 2 Wochen erhalten; Nr. 52.
Und da war die Bildqualität einfach nur schlecht. Da nutzen auch der gute Brennweitenbereich, AF und IS nichts. Und ich kenne jedes L-Objektiv. Das war mit grossem Abstand das Schlechteste und ich habe es wieder umgetauscht.
Oder bastelt Canon weiter an einer Verbesserung ?

Hmm, kann ich nicht sagen was da im Argen liegt. Wie gesagt ich muss mich da auf die Aussage meines Händlers verlassen, dem ich aber auch absolut vertraue. Vielleicht gibt es ja auch Lieferengpässe.
Ich habe ihn gebeten bei nächste Besuch seines Vertreters von Canon evtl. mehr Infos zu bekommen.

VG Bernhard

Chickenhead
25.05.2017, 11:53
Die verbesserten Versionen sollen doch seit 3 Wochen ausgeliefert sein und alle Händler haben es mitlerweile wieder auf Lager.Gibt es denn eine sichere Quelle, das es verbesserte Versionen gibt? Aufgrund der Aussage eines Saturn Mitarbeiters würde ich nun nicht sicher davon ausgehen das dies so ist. Und die Service Notice von den Philippinen ist auch seltsam. Warum gibt es diese nicht für Europa/Deutschland usw.?

robertpics
25.05.2017, 12:45
Gibt es denn eine sichere Quelle, das es verbesserte Versionen gibt? Aufgrund der Aussage eines Saturn Mitarbeiters würde ich nun nicht sicher davon ausgehen das dies so ist. Und die Service Notice von den Philippinen ist auch seltsam. Warum gibt es diese nicht für Europa/Deutschland usw.?
Ich bin kein Saturn-Kunde. Im März-April war die Produktion-Auslieferung gestoppt. Wenn nichts verbessert werden soll, braucht man die Produktion nicht stoppen. Deshalb gab es ja diese Lieferengpässe oder man konnte höchstens Ladenhüter kaufen. Nicht nur Canon Philippinien berichtet davon, auch Canon USA auf seiner website.
canon usa (https://www.usa.canon.com/internet/portal/us/home/support/product-advisories/detail/service%20notice%20ef%2024-105mm%20f4l%20is%20ii%20usm%20lens/!ut/p/z1/tVNNc5swFPwrXHyUJRDG0BvGTu3WNONvzMUjQGBlkOSAbJL8-oo0nUxK4n7MlIvgzT7e7r4VjGEEY0EurCCKSUFK_b2PnUO4mLr TWYDmt-uvI-RPRrcr7IwxCjDcPQPQB4-PYPwn_a-AG2uC_HC9nYd4htHS-V3_FsYwToU6qSPcp0RIcRC0aWhyOFUyO6eq7qGXN0CyC6tlxai u1bS6sJQaQqr2oLlh2cBEA86N3C4NVhuMGeeaGyUVdTvjlLIM7 j0zT1xsemDopB6wsZkAz0QmcBMbEydxsqGVtejdus_TQ9sRmJZ j2l5HaEdJfN3HL7840TFKr8qqwiAsNFeijoCJXMKopU9rGNEcR rUiIiNVBp6k5G0J_NQMcmCXgNWAMaBFa7Lx23Fo6Q2R74ydqfd thGaLQQewHdka4I0DbN20lF8A15Jxdbc2gntt2fBDgKXDc2G0g RshK66zuvqHNQXhYbGZLPWk7samXdM7S3vf9L8Ll_4Hu7u_j30 dZCkUfVAw-m9J1oqKUiY_rrYvEuxq6hXNaUWr_rnS5aNSp0891ENN0_SfeTR Epcd-KrkmQAraQ1YPvdd-lLWm3m2DJ77ZcBdzED3N_Xw1uxsU3H0An3euch9xWXwH60Ygpw !!/dz/d5/L2dBISEvZ0FBIS9nQSEh/?WT.mc_id=C126149)

Chickenhead
25.05.2017, 22:03
Woher weißt du denn das die Produktion gestoppt wurde?

Mir fallen schon diverse Punkte ein, die, neben einer Verbesserung, die Produktion zum stoppen bringen. Auch hier die Frage woher die Info kommt das es eine Verbesserung gibt?

Nicht das ich es nicht begrüßte, wenn es eine gäbe. Aber bisher sehe ich keine Anhaltspunkte die darauf schließen lassen das es eine Verbesserung der Abbildungsleistung gibt. Die hier im Eingangspost geschilderte Problematik betrifft den AF. Ich vermute zudem, da es meines Wissens nach keine Meldung von Canon Deutschland dazu gibt, das die betroffenen Seriennummern hier gar nicht ausgeliefert wurden.

BW26
25.05.2017, 22:33
Nun hier sind schon sehr viele Spekulationen im Spiel ohne das dazu die harten Fakten auf dem Tisch liegen.
Fakt war, dass sich die gesamte Produktion wie auch die der 5D Mark IV aufgrund des Erdbebens in Japan verzögert hat.

Darüber hinaus ist da irgendwas mit dem 24/105mm II nicht in Ordnung, wenn man so schaut dann haben doch auffällig viele Händler das Objektiv nicht auf Lager. Es gab ja auch eine Serie welche mit den Kits zur 5D Mark IV ausgeliefert wurden, diese waren sehr frühzeitig verfügbar.
Ich pflege zu meinem Freund in der Fotoabteilung vom Saturn eine sehr gute Beziehung welche auch über die Arbeit hinaus reicht, ich glaube ihm seine Aussage durchaus, er kann sich ja auch nur auf das berufen was er von seinem Vertreter erzählt bekommt. An die große Glocke scheint man es nicht hängen zu wollen bei Canon.
Auf alle Fälle scheint der Markt nicht gerade mit Vorräten übersät zu sein, sonst hätten nicht so viele Händler Lieferprobleme. Nach welchen Kriterien dann verfügbare Objektive verteilt werden weiß auch keiner, sicher werden Canon Pro Händler bevorzugt werden.

robertpics
26.05.2017, 13:33
Woher weißt du denn das die Produktion gestoppt wurde?

Mir fallen schon diverse Punkte ein, die, neben einer Verbesserung, die Produktion zum stoppen bringen. Auch hier die Frage woher die Info kommt das es eine Verbesserung gibt?

Nicht das ich es nicht begrüßte, wenn es eine gäbe. Aber bisher sehe ich keine Anhaltspunkte die darauf schließen lassen das es eine Verbesserung der Abbildungsleistung gibt. Die hier im Eingangspost geschilderte Problematik betrifft den AF. Ich vermute zudem, da es meines Wissens nach keine Meldung von Canon Deutschland dazu gibt, das die betroffenen Seriennummern hier gar nicht ausgeliefert wurden.

Das sagen Canon-USA und Canon Philippinen auf deren website. Es wird von AF-Problemen berichtet und der Behebung dieses Problems. Ich habe auch von IS Problemen gehört. Und das Objektiv wurde März und April nicht geliefert. Das sagte mein Händler ( nicht Saturn ). Und kein CPS-Händler hatte in diesem Zeitaum ein "frisches" 24-105 II auf Lager, allenfalls Ladenhüter von Januar und früher. Ich habe wochenlang warten müssen. Das sind die Fakten.
Ob auch an Verbesserung hinsichtlich der Bildqualität gearbeitet wurde, weiss ich nicht. Ich habe es aber gehofft. Diese Hoffnung wurde aber nicht erfüllt. Das 24-105 II ( Produktion April 2017 ),welches ich bekam und ausgiebig an einer 5er und einer 1er getestet habe, war hinsichtlich der Bildqualität grauenhaft. AF und IS super-tadellos.

Chickenhead
26.05.2017, 15:34
Naja, das ist mir etwas dürftig um es als Fakten anzusehen.

Fakt ist lediglich das es auf den Philippinen und den USA eine Service Notiz bezüglich eines AF Problemes gab. Alles andere, z.B die Stabi Sache, ist Spekulation.

Und du sagst ja selber, das es an der Abbildungsleistung keinerlei Verbesserung gibt.

robertpics
27.05.2017, 13:15
Ich verstehe nicht, was für Fakten Du möchtest. Ich weiss nicht, was für eine Stabi-Sache Du meinst.
Wenn ein Objektiv plötzlich nicht mehr geliefert wird, und das über viele Wochen, dann denke ich, dass an der Produktion etwas getan-verändert wird.

Chickenhead
27.05.2017, 23:51
Na du hast doch in deinem Beitrag geschrieben das du auch von Stabi Problemen gehört hast. Das sind für mich keine Fakten.

Und wenn es einen Produktionsstop gibt, dann kann es dafür viele Gründe geben.

Ich bestreite aber gar nicht das es tatsächlich einen gab um einem AF Problem entgegenzuwirken. Aber deswegen darauf zu hoffen das es auch Änderungen bei der Abbildungsleistung gibt, ist für mich aufgrund der hier beschriebenen "Fakten" nur Wunschdenken.

Walter Götte
28.05.2017, 12:44
Fakt ist lediglich das es auf den Philippinen und den USA eine Service Notiz bezüglich eines AF Problemes gab.
Wieso nur in den USA und Philippinen ? Es betrifft weltweit alle 24-105mm/4 L IS II

Auch das ist Fakt:
http://www.canon.de/support/consumer_products/products/cameras/ef_lenses/is/ef24-105mm_f4l_is_ii_usm.aspx?type=important&faqdetailid=tcm:83-1566962

Gruß Walter

robertpics
28.05.2017, 12:53
Na du hast doch in deinem Beitrag geschrieben das du auch von Stabi Problemen gehört hast. Das sind für mich keine Fakten.

Und wenn es einen Produktionsstop gibt, dann kann es dafür viele Gründe geben.

Ich bestreite aber gar nicht das es tatsächlich einen gab um einem AF Problem entgegenzuwirken. Aber deswegen darauf zu hoffen das es auch Änderungen bei der Abbildungsleistung gibt, ist für mich aufgrund der hier beschriebenen "Fakten" nur Wunschdenken.
Ich sage doch dasselbe. Wenn man schreibt, etwas gehört zu haben, dann sind das keine Fakten. Der IS war auch nicht das Thema, darüber habe ich mir die wenigsten Sorgen gemacht. Trotzdem darf man das wohl schreiben, es kann ja etwas dran sein; insbesondere wenn es tatsächlich Probleme mit der Linse gibt und die Verantwortlichen sich bedeckt halten.

Und wieso darf man kein Wunschdenken haben und auf eine Verbesserung der Bildqualität hoffen ?
Es gab Probleme mit dem Objektiv, es wurde lange Zeit nicht geliefert ( = Produktionsstop) und mein Verkäufer ( CPS-Händler ) bestätigte, dass es auf unbestimmte Zeit kein 24-105 II gibt ( das sind die Fakten ).
Also habe ich wochenlang gewartet und darauf geachtet, dass ich kein Objektiv bis zur Nummer 51 bekomme; also eines nach dem Neustart von April.
Ich hatte gelesen, dass die Bildqualität sich zur Ier-Version nicht verbessert hat, und habe dann gehofft, dass Canon hier doch noch etwas nachgebessert hat.
Dem war aber offensichtlich nicht so. Eine solch schlechte Bildqualität habe ich noch nie gesehen, insbesondere im Weitwinkelbereich. Ein solches Objektiv macht keinen Spass. Vielleicht wurde die Bildqualität sogar verschlechtert.
Auf jeden Fall war ich gross enttäuscht und habe das Objektiv wieder umgetauscht.

sting_
30.05.2017, 13:22
Es gab Probleme mit dem Objektiv, es wurde lange Zeit nicht geliefert ( = Produktionsstop) und mein Verkäufer ( CPS-Händler ) bestätigte, dass es auf unbestimmte Zeit kein 24-105 II gibt ( das sind die Fakten ).

Das sind keine Fakten, sondern Vermutungen.
Probleme gab es zweifellos, die Servicenotiz bestätigt das.
Der wiederholt behauptete Produktionsstopp (auf Basis eines realen Lieferengpasses) ist eine reine Vermutung.

Und soooo schlecht ist das 24-105 keinesfalls, aber die Erwartungen sind offensichtlich viel zu hoch. Es ist immer noch ein Allrounder, aber ein guter.
Im direkten Vergleich mit meinem Sigma 24-105 würde ich es in Summe als gleichwertig bis leicht im Vorteil sehen. Und viel handlicher, leichter.
Anders ausgedrückt: welches vergleichbare Objektiv ist denn nun besser?

Und während einer Auslieferung wird kein Hersteller die optische Berechnung ändern, und nur so verändert man die Bildqualität.
Wer so etwas erwartet, hat ganz einfach falsche Hoffnungen.

Artefakt
30.05.2017, 14:28
... Und soooo schlecht ist das 24-105 keinesfalls, aber die Erwartungen sind offensichtlich viel zu hoch. Es ist immer noch ein Allrounder, aber ein guter.
Im direkten Vergleich mit meinem Sigma 24-105 würde ich es in Summe als gleichwertig bis leicht im Vorteil sehen. Und viel handlicher, leichter.
Anders ausgedrückt: welches vergleichbare Objektiv ist denn nun besser?

Und während einer Auslieferung wird kein Hersteller die optische Berechnung ändern, und nur so verändert man die Bildqualität.
Wer so etwas erwartet, hat ganz einfach falsche Hoffnungen.

Das ist schon klar, dass die Konstruktion nicht geändert werden kann. Aber von einem Objektiv, dass 500 Euro mehr als der Vorgänger kosten soll, darf man wohl eine deutlich sichtbare Verbesserung erwarten. Da vergleiche ich das 4/17-40L, das 2,8/16-35L II mit dem genialen Wurf 4/16-35L IS - die Schärfe passt bis in die Ecken, keine störenden CAs, der IS ist für die Innenraumfotografie Goldes wert ... Es geht also.

Das alte 24-105L IS ist vom Brennweitenbereich ein wirklich guter Allrounder, keine Frage, für Reportagen, Feierlichkeiten usw. ideal. Aber für Landschaft sind Eckenschärfe und besonders die CAs schon Kritikpunkte, von der massiven Serienstreuung gar nicht zu reden (ich habe über ein Jahr gebraucht, bis ich ein ordentlich zentriertes Exemplar gefunden habe). Und da ist das neue nicht wesentlich besser bzw. hat seine Schwächen vielleicht in etwas anderen Brennweitenbereichen.

Qualitätskontrolle, d.h. es geht kein Objektiv raus, das nicht tadellos zentriert ist, ist das Um und Auf. Dann hätten wir schon das (durchaus gute) Potenzial der Canon-Optiken ausgeschöpft.

Gruß, Dietmar

sting_
31.05.2017, 10:59
Das ist schon klar, dass die Konstruktion nicht geändert werden kann. Aber von einem Objektiv, dass 500 Euro mehr als der Vorgänger kosten soll, darf man wohl eine deutlich sichtbare Verbesserung erwarten. Da vergleiche ich das 4/17-40L, das 2,8/16-35L II mit dem genialen Wurf 4/16-35L IS - die Schärfe passt bis in die Ecken, keine störenden CAs, der IS ist für die Innenraumfotografie Goldes wert ... Es geht also.

Das alte 24-105L IS ist vom Brennweitenbereich ein wirklich guter Allrounder, keine Frage, für Reportagen, Feierlichkeiten usw. ideal. Aber für Landschaft sind Eckenschärfe und besonders die CAs schon Kritikpunkte, von der massiven Serienstreuung gar nicht zu reden (ich habe über ein Jahr gebraucht, bis ich ein ordentlich zentriertes Exemplar gefunden habe). Und da ist das neue nicht wesentlich besser bzw. hat seine Schwächen vielleicht in etwas anderen Brennweitenbereichen.

Qualitätskontrolle, d.h. es geht kein Objektiv raus, das nicht tadellos zentriert ist, ist das Um und Auf. Dann hätten wir schon das (durchaus gute) Potenzial der Canon-Optiken ausgeschöpft.

Gruß, Dietmar

24-105 ist ein viel weiterer und unangenehmerer Zoombereich als 16-35 oder 17-40, und daher darf man die Erwartungen nicht zu hoch stecken.
Es ist kein Zufall, dass Canon die 16-35er verbesserte und nicht das 17-40.
Es liegt am kleineren Zoombereich, da schafft man eher die "bezahlbare" Perfektion.

Eine neue Konstruktion des 24-105, wo man diverse Fehler noch deutlich besser korrigiert, wird viel komplizierter, schwerer und teurer.
Und damit ein Widerspruch zum trag- und verkaufbaren Allrounder.

Man sieht es am Sigma, die bessere Transmission und verhältnismäßig gute Vignettierung erkauft man sich mit einer riesigen Frontlinse und hohem Gewicht.
Will man die CAs über den kompletten Brennweitenbereich weiter reduzieren und die Auflösung erhöhen, kommt man mit dieser Linsenanordnung/Anzahl nicht mehr aus.
Zumindest nicht mit den heute zur Verfügung stehenden Gläsern.

Artefakt
31.05.2017, 18:46
... Eine neue Konstruktion des 24-105, wo man diverse Fehler noch deutlich besser korrigiert, wird viel komplizierter, schwerer und teurer.
Und damit ein Widerspruch zum trag- und verkaufbaren Allrounder. ...

Ist das so schwer verständlich? Warum bringt man eine neue Version heraus, die um nichts besser ist als die alte Version, aber 500 Euro teurer? Für den Aufpreis erwarte ich mir bitteschön schon ein paar Verbesserungen! Ansonsten kann ich auch bei der alten Version bleiben ...

Diese neue Objektiv nützt nur Canon etwas (wegen des höheren Preises), aber nicht den Fotografen ...

Anderes Objektiv: Das Sigma 12-24 für Vollformat ... Die Version I war quasi verzeichnungsfrei und hatte so gut wie keine Gegenlichtreflexe (was fast schon eine Sensation war). Aber die Schärfe war in einem ringförmigen Bereich, der dem Crop-Rand entsprach, und in den Ecken des Vollformats dürftig und nur bei Blende 11 oder 16 brauchbar. Dann bringen sie die Version II heraus: Schärfe deutlich besser, aber grobe tonnenförmige Verzeichnung bei 12mm - das bedeutet Entzerrung, notwendigen Beschnitt und dadurch einen Brennweitenverlust von rund 2mm (das ist bei 12mm schon ganz schön viel!). Natürlich auch ordentlich teurer!

Gruß, Dietmar

delphin
01.06.2017, 13:46
... eine neue Version heraus, die um nichts besser ist als die alte Version, aber 500 Euro teurer? ...
Gruß, Dietmar

Dietmar, ich schätze Deine Beiträge hier - aber die obige Formulierung ist typische Forenpolemik ... respektive Übertreibung.

Das neue hat eine deutlich bessere Bauqualität und auch einen besseren Stabi.
Und das ist "nichts" ?
Ich hatte neu/alt ja selbst verglichen (durchaus kritisch) und das auch gepostet + im Ergebnis dann meins erneuert (weil ich ein gutes Angebot für ein neues hatte).
Ob einem das dann die hohe Differenz wert ist, muss jeder selbst einschätzen und darf getrost bezweifelt werden.

Aber "nichts" stimmt eben einfach nicht.

Artefakt
01.06.2017, 15:05
Dietmar, ich schätze Deine Beiträge hier - aber die obige Formulierung ist typische Forenpolemik ... respektive Übertreibung.

Das neue hat eine deutlich bessere Bauqualität und auch einen besseren Stabi.
Und das ist "nichts" ?
Ich hatte neu/alt ja selbst verglichen (durchaus kritisch) und das auch gepostet + im Ergebnis dann meins erneuert (weil ich ein gutes Angebot für ein neues hatte).
Ob einem das dann die hohe Differenz wert ist, muss jeder selbst einschätzen und darf getrost bezweifelt werden.

Aber "nichts" stimmt eben einfach nicht.

Okay, Du hast natürlich irgendwie recht - "nichts" stimmt so nicht. Manchmal passiert es mir halt auch, dass ich zu Schwarzweiß male. Vermutlich sollte ich mich auch weniger mit Donald Trump und seinen Brachialaussagen beschäftigen - das färbt wohl ein wenig ab im öffentlichen Diskurs :-) ... Vielleicht was das auch zu subjektiv gesehen - für mich ist immer die Schärfe und Brillanz eines Objektivs das Um und Auf. Alles andere rundherum (Bauqualität, IS usw.) kommt dann, quasi als Draufgabe - da hätte mir an der Version I nichts wirklich gefehlt, außer halt eine bessere optische Qualität ...

delphin
01.06.2017, 15:45
Na klar gebe ich Dir mit der Wichtung recht.

Auch für mich ist natürlich die optische Quali Prio 1 und bot durchaus Verbesserungspotenzial.
Das hat Canon (zumindestens bei meinen Vergleichsexemplaren) nicht genutzt. Schade.

Aber, die anderen Punkte sollte man eben auch nicht ganz unter den Teppich kehren - damit zumindestens das ganze Bild sichtbar ist.

Wichtung und monetäre Bewertung sind wie immer individuell.

Aber nebenbei - ich nehme das neue trotzdem ganz gern her...

robertpics
03.06.2017, 13:46
Das sind keine Fakten, sondern Vermutungen.
Probleme gab es zweifellos, die Servicenotiz bestätigt das.
Der wiederholt behauptete Produktionsstopp (auf Basis eines realen Lieferengpasses) ist eine reine Vermutung.

Und soooo schlecht ist das 24-105 keinesfalls, aber die Erwartungen sind offensichtlich viel zu hoch. Es ist immer noch ein Allrounder, aber ein guter.
Im direkten Vergleich mit meinem Sigma 24-105 würde ich es in Summe als gleichwertig bis leicht im Vorteil sehen. Und viel handlicher, leichter.
Anders ausgedrückt: welches vergleichbare Objektiv ist denn nun besser?

Und während einer Auslieferung wird kein Hersteller die optische Berechnung ändern, und nur so verändert man die Bildqualität.
Wer so etwas erwartet, hat ganz einfach falsche Hoffnungen.

Wie kann man nur sagen, dass sind keine Fakten ?!

Es gab Probleme mit dem Objektiv ( Canon bestätigt das selber für Objektive, die bis März 17 vom Band liefen ), es wurde lange Zeit nicht ausgeliefert ( März-April gab es in ganz Deutschland keine, ich und einige Foristen können das gestätigen,) und mein CPS-Händler bestätigte seinerzeit, dass auf unbestimmte Zeit kein 24-105 II geliefert wird; ich habe ca. 8 Wochen warten müssen.
Das sind Fakten !
Ausserdem ist die Nachfrage dermassen gering, dass es aus diesem Grunde diese Lieferengpässe nicht gab.
Diese Fehler und der lange Auslieferungsstop sprechen klar für einen Produktionsstop. Das ist kein Beweis ( wir sind hier nicht vor Gericht ), aber mehr als eine Vermutung.

Ich weiss nicht, welche Ansprüche Du hast. Die Erwartung war zumindest eine gute Verbesserung in der IQ zum Vorgängermodel. Es gibt viel bessere Alternativen. Man muss dann halt ( leider ) auf den grossen Brennweitenbereich verzichten.

sting_
03.06.2017, 13:58
Wie kann man nur sagen, dass sind keine Fakten ?!

Na, dann her mit den Fakten.
Wann wurde wo die Produktion gestoppt?

Oder hat die QS nur das Warenlager "gesperrt"?
Wo sind die Fakten? Oder doch nur zusammengereimte Vermutungen?

sting_
03.06.2017, 14:15
Es gibt viel bessere Alternativen.

Welche alternative 24-105 sind denn tatsächlich besser?
Oder vergleichst du das 4.4-fach Zoom mit 3-fach Zoom-Objektiven?

Alzberger
03.06.2017, 14:47
Canon bestätigt das selber für Objektive, die bis März 17 vom Band liefen

wo steht das denn? Ich habe meines 2016 gekauft, und es ist vollkommen in Ordnung. Die Rede war von bestimmten Chargen, zu denen z.B. meines nicht zählt.

Grüße :)

BW26
06.06.2017, 17:03
Kleines Update:

Mein 24/105 ist noch immer nicht lieferbar.
Nachdem die Aktion EOS plus X zwischenzeitlich abgelaufen ist, habe ich beim Support eine Beschwerde eingereicht und dazu eine postwendende Rückmeldung erhalten. Darin entschuldigt man sich dafür, dass das Objektiv beim Händler immer noch nicht erhältlich ist und man hat mir zugleich eine Kulanzregelung angeboten. Ich kann mein Objektiv nach Auslieferung (wann auch immer das sein wird), innerhalb von zwei Wochen registrieren und bekomme die 200€ vergütet. Ich finde das ist ein Wort und stimmt mich zumindest ein wenig versöhnlich. Zudem habe ich das angeforderte Handbuch zur 5D Mark IV innerhalb ein paar Tage kostenlos zugesendet bekommen.

Gruß Bernhard

robertpics
10.06.2017, 18:24
Na, dann her mit den Fakten.
Wann wurde wo die Produktion gestoppt?

Oder hat die QS nur das Warenlager "gesperrt"?
Wo sind die Fakten? Oder doch nur zusammengereimte Vermutungen?

Einfach mal lesen ! Wo habe ich geschrieben, dass ich weiss, das die Produktion gestoppt wurde ?


Welche alternative 24-105 sind denn tatsächlich besser?
Oder vergleichst du das 4.4-fach Zoom mit 3-fach Zoom-Objektiven?

Ich weiss nicht, was ein 4.4.fach, 3-fach-Zoom ist.
Jedes L-Objektiv hat eine wesentlich bessere Bildqualität, z.B. 24-70 II, oder Festbrennweiten.
Ich habe alle mal an meiner Kamera gehabt und kann schon vergleichen.
Und eine solch schlechte Bildqualität wie bei diesem Objektiv habe ich zuvor noch nicht gesehen.



wo steht das denn? Ich habe meines 2016 gekauft, und es ist vollkommen in Ordnung. Die Rede war von bestimmten Chargen, zu denen z.B. meines nicht zählt.

Grüße :)
Auch einfach mal weiter oben lesen. Soll ich das nochmal wiederholen? Canon schreibt selber, dass Modelle ab Dezember 2016 betroffen sind. Wenn Deines vorher vom Band lief, ist es wohl nicht betroffen.

ehemaliger Benutzer
10.06.2017, 19:08
Ich weiss nicht, was ein 4.4.fach, 3-fach-Zoom ist.

Das x-fach ist durch die Endbrennweite / Anfangsbrennweite definiert:
x = 105 / 24 = 4.4 (~"4.5-fach Zoom")
x = 70 / 24 = 2.9 (~"3-fach Zoom")

Je größer das x, desto trauriger wird üblicherweise die zu erwartende Bildqualität. Der klassische Kompromiss eben, Bequemlichkeit vs. Abbildungsleistung.

Alzberger
10.06.2017, 21:46
Canon schreibt selber, dass Modelle ab Dezember 2016 betroffen sind. Wenn Deines vorher vom Band lief, ist es wohl nicht betroffen.

Meines habe ich am 22. Dezember gekauft. Aber das sagt ja nichts aus, kann ja irgendwo 6 Wochen im Regal gelegen haben. Meines ist bekanntermaßen nicht betroffen; für so etwas gibt es Chargennummern. Monate / Jahre waren früher aussagekräftig, als es dafür noch einen Code gab (bis 2011 oder so).

Grüße :)

Chickenhead
10.06.2017, 23:26
Einfach mal lesen ! Wo habe ich geschrieben, dass ich weiss, das die Produktion gestoppt wurde ?
Du spekulierst das die Produktion gestoppt wurde und behauptest das wären die Fakten. Und das ist eben der Knackpunkt. Es gibt nur den Fakt das es von Canon eine Meldung zu einem AF Problem an bestimmten Chargen gibt. Alles andere ist kein Fakt, sondern nur deine Interpretation.

robertpics
17.06.2017, 17:47
Meines habe ich am 22. Dezember gekauft. Aber das sagt ja nichts aus, kann ja irgendwo 6 Wochen im Regal gelegen haben. Meines ist bekanntermaßen nicht betroffen; für so etwas gibt es Chargennummern. Monate / Jahre waren früher aussagekräftig, als es dafür noch einen Code gab (bis 2011 oder so).

Grüße :)

Es ist nicht ausschlaggebend, wann Du es gekauft hast, sondern wann sie produziert wurden. Canon schreibt dazu, dass Modelle ab Nr 48 betroffen sind ( also Dezember 2016, die dann frühestens Januar 17 bei Händlern waren )


Du spekulierst das die Produktion gestoppt wurde und behauptest das wären die Fakten. Und das ist eben der Knackpunkt. Es gibt nur den Fakt das es von Canon eine Meldung zu einem AF Problem an bestimmten Chargen gibt. Alles andere ist kein Fakt, sondern nur deine Interpretation.

Nochmal zum letzten Mal: Canon schrieb von Problemen bei Objektiven, die Dezember 16- März 17 produziert wurden. In der Zeit ca. Februar-April 17 gab es bei keinem Händler dieses Objektiv zu kaufen.
Mein Händler ( CPS ) berichtete mir, dass Canon von mehreren Wochen spricht, bis wieder geliefert wird. Normalerweise kommt dieses Standard-Objektiv wöchentlich. Das sind die Fakten.
Daraus habe ich eine starke Vermutung geschlossen, nicht spekuliert, und nicht von einem Wissen gesprochen. Details wissen nur Canon-Mitarbeiter; selbst deutsche Canon-Leute wissen nicht, was in Japan genau geschieht.

Chickenhead
19.06.2017, 09:29
Daraus habe ich eine starke Vermutung geschlossen, nicht spekuliert, und nicht von einem Wissen gesprochen.Nein, aber von Fakten. Und das sind sie nicht.

Es geht auch mehr darum das es hier Leute gibt die aufgrund einer Service Notiz, die sich ausschließlich mit einem AF Problem beschäftigt, gehofft haben es gäbe nach der erneuten Auslieferung nun auch eine bessere Abbildungsleistung oder einen verbesserten IS. Und das ist in meinen Augen klammern an einen ganz, ganz kleinen Strohhalm. Das Objektiv wird nicht mehr besser als es aktuell ist. Und mir ist das zu wenig.

robertpics
01.07.2017, 15:04
Nein, aber von Fakten. Und das sind sie nicht.

Es geht auch mehr darum das es hier Leute gibt die aufgrund einer Service Notiz, die sich ausschließlich mit einem AF Problem beschäftigt, gehofft haben es gäbe nach der erneuten Auslieferung nun auch eine bessere Abbildungsleistung oder einen verbesserten IS. Und das ist in meinen Augen klammern an einen ganz, ganz kleinen Strohhalm. Das Objektiv wird nicht mehr besser als es aktuell ist. Und mir ist das zu wenig.

Du bist unbelehrbar oder ein Troll, die man sonst nur aus dem blauen Forum kennt.
Ich habe zu 100 % Fakten benannt.

Auf etwas hoffen oder vermuten ( hier stark begründet ) , hat nichts mit Fakten zu tun.

Du kannst einfach nicht lesen. Ob das Band-die Produktion angehalten wurde, oder ob weiter etwas nach dem vom Canon veröffentlichten Fehler ( ein Fakt ) optimiert wurde, kann hier niemand wissen.
Ich habe darüber auch nicht diskutieren wollen. Es ging nur darum, wann das Objektiv nach dem Auslieferungsstop ( ein Fakt, ca. 8 Wochen wurde es nicht geliefert ) wieder verfügbar ist. Ich und einige andere hier warteten darauf viele Wochen und nur darüber reden wollen; dann kommst Du mit Deinem "Fakten-Gerede".
Der IS ist übrigens top und ich habe da von Niemanden Beschwerden gehört.

Thoraxtrauma
01.07.2017, 21:25
[QUOTE=robertpics;2199776]Du bist unbelehrbar oder ein Troll, die man sonst nur aus dem blauen Forum kennt..[/QUOTE
Was soll diese unqualifizierte Aussage.
Du hast das Porzellansyndrom - nicht mehr alle Tassen im Schrank.
Mehr kann ich dazu nicht sagen.

BW26
02.07.2017, 00:09
Letztes Update:

Mein Objektiv ist letzte Woche gekommen. Hurra :)
Und Canon hat auf Kulanzbasis die ursprüngliche Cash Back Summe von 200€ im Rahmen der EOS + X Aktion überwiesen.
Diese ist ja zwischenzeitlich dauerhaft gültig, jedoch gibt es nur noch schlappe 80€ zurück.

Gruß Bernhard

Chickenhead
02.07.2017, 18:43
Ich kann zumindest so gut lesen, das du dir selber widersprichst:



Ich habe zu 100 % Fakten benannt.





Daraus habe ich eine starke Vermutung geschlossen, nicht spekuliert, und nicht von einem Wissen gesprochen.

Aber lass mal gut sein. Wenn du schon mit der Schiene "Troll...blaues Forum" usw kommst, dann macht eine sachliche Diskussion tatsächlich wenig Sinn. Ich bin nun hier raus.

robertpics
08.07.2017, 13:40
@ Thoraxtrauma


Was soll diese unqualifizierte Aussage.
Du hast das Porzellansyndrom - nicht mehr alle Tassen im Schrank.
Mehr kann ich dazu nicht sagen.
DU machst hier unqualifizierte Aussagen und beleidigst zudem. Dich müsste man für diesen Beitrag sofort aus diesem Forum sperren.
Wenn Du nichts zu sagen hast, dann sag auch nichts.
Wie würdest DU denn auf diese unsinnigen Sätze des chickenheads antworten, nachdem ich es ihm sehr geduldig und wiederholt x Mal und in sehr einfacher Sprache erklärt habe ?



Ich kann zumindest so gut lesen, das du dir selber widersprichst:
Aber lass mal gut sein. Wenn du schon mit der Schiene "Troll...blaues Forum" usw kommst, dann macht eine sachliche Diskussion tatsächlich wenig Sinn. Ich bin nun hier raus.
Du kannst ganz offensichtlich nicht lesen !
Wie soll man auf Deine sonderbaren-unsinnigen Sätze nur antworten ? Deine "dummen-verwirrenden" Kommentare zuvor mit den Faktenvorwürfen hatten nichts mit einer sachlichen Diskussion zu tun.
Wo erkennst Du da nur einen Widerspruch ?
Und wenn ich von starker Vermutung spreche, ist das noch stark untertrieben. Es ist ein Fakt, dass Canon einen Fehler entdeckt hat. Das hat Canon selber berichtet. Die Auslieferung wurde dann gestoppt. Davon können ich und viele andere wartende Käufer als Fakt berichten.
Glaubst Du etwa, Canon hat nach Kenntnis und Veröffentlichung des Fehlers weiter Objektive mit diesem Fehler produziert und ausgeliefert ?

Dirk Wächter
10.07.2017, 08:29
[QUOTE=robertpics;2199776]Du bist unbelehrbar oder ein Troll, die man sonst nur aus dem blauen Forum kennt..[/QUOTE
Was soll diese unqualifizierte Aussage.
Du hast das Porzellansyndrom - nicht mehr alle Tassen im Schrank.
Mehr kann ich dazu nicht sagen.

Würdet ihr hier bitte mal mit diesem Kindergartenkram aufhören? Mensch, ihr seid doch erwachsene Leute.
Unterschiedliche Meinungen sind doch OK, aber bleibt doch bitte höflich und sachlich!