PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : CPS bei evtl. Reparaturen mieser Service?



Otto Behrens
19.07.2017, 13:20
Hallo bei dieser Hitze,

hat jemand gleiche Erfahrungen mit dem CPS in Deutschland? 2 x habe ich per E-Mail gefragt, ob ein 10 Jahre altes Canon Objektiv 2.8/24-70 L noch repariert werden kann. Nutzloses Hin- und Herschicken wollte ich mir ersparen. Anrufen ist mir während deren Arbeitszeiten nicht möglich.

Fehler: beim Ansetzen im Display tanzen der Daten, kein AF, unwahrscheinliche Beli-Daten. Kein Auslösen möglich. Gleiches Spiel an mehreren Gehäusen, Kontakte geputzt, andere Objektive funktionieren an gleichen Kameras..

CPS bestätigt zwar automatisch den Eingang der Mail, antwortet aber nicht.

Hat jemand Erfahrung mit der Rep.-Firma Digital-Point-BV in Mönchen-Gladbach?
http://www.digital-service-point.com/de/reparatur/index.html

Danke für Tipps.
Otto

Lusti
19.07.2017, 14:35
Beides ist bei mir im Radius von 20km. Beide schon kontaktiert und genutzt. Und bei beiden keine schlechten Erfahrungen gemacht. Ich war allerdings auch immer Freitags persönlich vor Ort, da ich bei 20km Fahrt max. nichts mit der Post schicke :D Ich würde schauen, ds ich die 10 Minuten zu einem Gespräch mal bekomme. Vielleicht klappt das ja besser, als die E-Mail. Das so gar keine Antwort kommt, finde ich trotzdem komisch. Landet das evtl. im Spam?

sting_
19.07.2017, 15:14
hat jemand gleiche Erfahrungen mit dem CPS in Deutschland? 2 x habe ich per E-Mail gefragt, ob ein 10 Jahre altes Canon Objektiv 2.8/24-70 L noch repariert werden kann. Nutzloses Hin- und Herschicken wollte ich mir ersparen. Anrufen ist mir während deren Arbeitszeiten nicht möglich.

Eine Ferndiagnose per Email oder Telefon würde aber ohnehin nicht viel bringen.
Ein seriöser Kostenvoranschlag erfordert eine ausführliche Untersuchung und Fehlerdiagnose, und dazu benötigt die Servicestelle das Objektiv.

Otto Behrens
19.07.2017, 16:11
Lusti: leider wohne ich nicht so nahe an MG. Spam-Ordner wurde natürlich kontrolliert, nichts bekommen.

sting: es geht mir auch weniger um eine genaue Ferndiagnose, mehr um die Angabe, ob so "alte" Objektive überhaupt von Canon noch repariert werden. Manchmal stellt Canon die Ersatzteillieferung für ältere Schätzchen einfach ein. Ich werde mal eine Mail an digital-service-point senden.

ertho
19.07.2017, 17:02
Das 24-70/2.8 wird laut meinem CPS-Mitgliedskonto immer noch für die Festlegung des Mitgliedsstatus berücksichtigt. Das heißt für mich, dass es auch noch repariert wird.

sting_
19.07.2017, 17:07
sting: es geht mir auch weniger um eine genaue Ferndiagnose, mehr um die Angabe, ob so "alte" Objektive überhaupt von Canon noch repariert werden. Manchmal stellt Canon die Ersatzteillieferung für ältere Schätzchen einfach ein. Ich werde mal eine Mail an digital-service-point senden.

Um zu wissen, ob und welche Ersatzteile erforderlich sind, wird man das gute Stück abgeben müssen.
Am Telefon oder per Email wird sich keiner auf eine spekulative Aussage einlassen.

Ich weiß, das ist unangenehm, aber du wirst an einem Kostenvoranschlag nicht vorbeikommen.
Im schlimmsten Fall wird dir Canon mitteilen, dass es keine benötigten Ersatzteile mehr gibt (was ich nicht annehme),
aber dann verlangen sie in der Regel auch nichts für diese Diagnose.

Artefakt
19.07.2017, 18:38
Es ging ja mal als erstes um die Frage (zumindest in der Überschrift), ob jemand ähnlich "gute" Erfahrungen mit dem CPS-Service gemacht hat ... Das ist wohl nicht viel mehr als ein Werbe-Gag, damit die Leute ordentlich viele L-Optiken kaufen und dann eine Plastikkarte wie bei Rewe & Co haben :-) ...

Die Frage ist, wieviele Tage zwischen der Anfrage und der bis jetzt nicht erfolgten Antwort vergangen sind. Ein Bestätigungs-Mail wird vom Mail-Server automatisch verschickt, da hat noch kein Mensch ein Ohrwaschel dafür gerührt ... Als CPS-Member würde ich mir erwarten, dass innerhalb von ein paar Tagen individuell (und nicht automatisch generiert) auf meine Anfrage geantwortet wird.

Und die Frage, ob dieses Objektiv generell noch repariert wird, kann Canon grundsätzlich antworten, ohne das Objektiv vor Ort haben zu müssen.

Alle wollen nur noch verkaufen, und "hinter ihnen die Sintflut" ...

Gruß, Dietmar

sting_
19.07.2017, 22:25
Und die Frage, ob dieses Objektiv generell noch repariert wird, kann Canon grundsätzlich antworten, ohne das Objektiv vor Ort haben zu müssen.


Eine generelle Ablehnung einer Reparatur gibt es meines Wissens nach nicht, nur die Ablehnung einer CPS-Garantie für das jeweilige Modell, dass es unter allen Umständen repariert werden kann.
Solange nötige Ersatzteile vorhanden sind, wird klarerweise repariert und nicht "generell" abgelehnt.