PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tamron 70-200mm f/2.8 Di VC USD G2 oder Canon EF 70-200mm f/2.8L IS II USM?



Motivklingel
30.10.2017, 16:50
Hallo zusammen,

da ich auf
https://www.the-digital-picture.com/Reviews/ISO-12233-Sample-Crops.aspx?Lens=1116&Sample=0&FLI=0&API=0&LensComp=687&CameraComp=979&SampleComp=0&FLIComp=2&APIComp=0
keine großen Unterschiede finden kann möchte ich fragen ob etwas gegen den Kauf des neuen, erst dieses Jahr eingeführtem Tamron 70-200mm f/2.8 Di VC USD G2 spricht. Es ist ja ca. 700 Euro preiswerter als das Canon EF 70-200mm f/2.8L IS II USM und zumindest in Teilbereichen nach dem obigen Test schärfer als das schon etwas in die Jahre gekommene Original Canon 70-200mm f/2.8 von März 2010.

Eric D.
30.10.2017, 17:55
Es ist langsamer als das USM II, es ist (quervergleich Nikon canon) ebenbürtig mit dem Stabi, asber beim mitziehen, sehe ich canon noch immer vorne (modus 2).

Und gefühlt ist der AF konstanter.. (zudem brauchst die die Original neuen Tamron konverter) solltest es veröändern wollen.., die gehen aber nicht an canon ;)

Chickenhead
30.10.2017, 19:05
Und es hat eine deutliche Brennweitenverkürzung im Nahbereich. Nennt sich Focusbreathing. Da hat das Tamron dann unterhalb von 5m schnell nur noch 150mm Brennweite. Das Canon "atmet" in die andere Richtung. Das hat im Nahbereich 230mm.

Motivklingel
30.10.2017, 23:38
Und es hat eine deutliche Brennweitenverkürzung im Nahbereich. Nennt sich Focusbreathing. Da hat das Tamron dann unterhalb von 5m schnell nur noch 150mm Brennweite. Das Canon "atmet" in die andere Richtung. Das hat im Nahbereich 230mm.

Danke, das ist eine sehr wichtige Info, die in keinem Datenblatt der Hersteller steht. Dann sind beide Objektive nicht so gut für Schärfeverlagerungen beim Filmen geeignet. Sind sie denn wenigstens parfokal?

ernstelmann
02.11.2017, 19:19
Klingt ein wenig abgedroschen, aber es war wirklich so..
Ich hatte das Tamron ein ganzes WE im Einsatz an der 5dMark2 und an der 70D.
Fast alle Fotos habe ich gelöscht. Der Fokus hat nicht getroffen, die Farben waren lau, obwohl ich perfektes Wetter hatte.
Das Tamron ging wieder zurück.
Eine Woche später hatte ich das Canon 2.8 ISII. Kein Vergleich. Ohne Worte. Auch wenn es 700,- teurer ist
LG