PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Focussierprobleme beim Canon 100/2,8 L Macro



StephanBast
20.11.2017, 12:20
Bei meinem 4 Jahre alten wenig und schonend gebrauchten 100er 2,8 L IS Macro hatte ich folgendes Problem:
Bei Diareproduktionen 1:1 merkte ich dass die manuelle Fokussierung sehr schlecht funktionierte: Irgendwie rutschte sie immer wieder durch, das heißt ich drehte aber es passierte nichts. Ich versuchte AF und das funktionierte etwa 100 Aufnahmen problemlos. Dann drehte auch der AF immer wieder mal durch: AF Motor lief(heulte) und nichts passierte. Kurz danach drehte(heulte) er nur noch. Am nächsten Tag: AF wieder normal aber MF in eine Richtung auch normal in der anderen Richtung rutscht er immer mal wieder.
Bevor ich es einschicke wollte ich mal nach Tips fragen. Evtl auch zur Werkstatt. Kann man vielleicht sogar etwas selbst machen?
Schon mal vielen Dank

Thomas Madel
20.11.2017, 12:43
Das hört sich für mich nicht so an, als ob man das selbst etwas ausrichten könnte. Ich würde es einschicken und eine Kostenveranschlag erstellen lassen. Das ist eh die normale Vorgehensweise, es sei denn, man gibt ein schon im Vorfeld ein Reparaturbudget frei. So funktioniert es jedenfalls als CPS-Mitglied.
Ich habe bislang ausschließlich positive Erfahrungen mit Canon in Willich und Geissler in Reutlingen gemacht. Wobei ich bislang glücklicherweise nicht viele Reparaturen hatte.