PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sigma 150-600 C - Autofokus will nicht :(



Silvieann
11.12.2018, 12:58
Habe gerade - nach längerer Zeit - mal wieder mein Sigma 150-600 C vor meine 7D II geschraubt - und wunder mich, dass das nicht so richtig scharf wird. Zuerst hab ich gedacht, ich seh schlecht, dann nochmal probiert, auf etwas weiter entferntes gehalten, wieder zurück - nein, der Autofokus will nicht :(
Am Objektiv hab ich AF, FULL, OS und Custom OFF eingestellt. Kann ich sonst noch etwas falsch eingestellt haben - oder woran könnte das sonst liegen?

Thomas Madel
11.12.2018, 14:18
Ein Bekannter hat mich vor ein paar Wochen auf dem Fußballplatz um Rat gefragt, weil seine 7D II mit einem Sigma 2,8/120-300 nur noch in der Nähe scharfgestellt hat, ab 10 Meter ging nichts mehr. Nach einigen Versuchen an meinen Kameras war das Ergebnis, Objektiv kaputt. Ich habe es dann mehr spaßhalber noch einmal angesehen und festgestellt das der "Kopf" des Objektives sich gelockert hat. Das große Teil vorn (in dem sich die Frontlinse befindet) ist mit einem Gewinde aufgeschraubt. Das hat sich gelockert und dadurch ging die Fokussierung ab einem Abstand von vielleicht 10 Metern nicht mehr. Wir haben das Ding wieder festgedreht - alles bestens. Auch wenn es nur eine vage Hoffnung ist, probier doch mal aus, ob das Vorderteil des Objektivs richtig sitzt.

Silvieann
11.12.2018, 14:42
probier doch mal aus, ob das Vorderteil des Objektivs richtig sitzt.
Danke für die Idee.
Hat leider nicht geholfen.
Ich höre immer so ein Geräusch, deshalb dachte ich, da tut sich vielleicht doch noch was, aber das war die Bildstabilisierung. OS auf OFF - und dann tut sich wirklich nichts mehr. Dabei sollte der Autofokus doch auch bei abgeschalteter Bildstabiliserung funktionieren.
Meine einzige Hoffnung wäre jetzt noch, dass ich in der Kamera (7D Mark II) irgendwas falsch eingestellt hätte.
Habe das Objektiv auch schon abgenommen und wieder drangeschraubt, hat nichts gebracht.
Ich vermute dann mal, dass sicher eher irgendwo drinnen etwas gelockert oder gelöst hat.
Dabei war das eins meiner neueren Objektive ... wenn ich mich richtig erinnere, letztes Jahr auf der GDT gekauft.
Ich hab mal Sigma angeschrieben, die werden aber auch nur sagen, ich müßte es einschicken ... vermute ich mal ... menno.
Meine Kamera könnte ich jetzt aber auch nicht mitschicken, die brauche ich ja über die Festtage!

Silvieann
11.12.2018, 20:38
So, ich werde es einschicken.
Ich habe es noch an einer anderen Kamera probiert - dasselbe, kein Autofokus.

Dann habe ich gesucht und den Originalkarton samt Rechnung gefunden, den Karton mit der Aufschrift Sigma 150-600 bla bla ...
Reicht es, wenn ich Packpapier um den Originalkarton packe, oder brauche ich noch einen Umkarton?
Ach, ich hab sowas noch nie verpackt ... hoffentlich geht da nicht noch mehr kaputt ...
Ich habe das Objektiv vor mehr als einem Jahr aber weniger als zwei Jahren neu gekauft, Sigma wirbt mit Garantie. Werde ich dann die Versandkosten hin und zurück zahlen müssen? Ach, das ist alles blöd ...
Hatte hier schon jemand einen Sigma-Garantiefall und kann davon berichten?

Liebe Dank!

FrankD
11.12.2018, 21:00
So, ich werde es einschicken.
Ich habe es noch an einer anderen Kamera probiert - dasselbe, kein Autofokus.

Dann habe ich gesucht und den Originalkarton samt Rechnung gefunden, den Karton mit der Aufschrift Sigma 150-600 bla bla ...
Reicht es, wenn ich Packpapier um den Originalkarton packe, oder brauche ich noch einen Umkarton?
Ach, ich hab sowas noch nie verpackt ... hoffentlich geht da nicht noch mehr kaputt ...
Ich habe das Objektiv vor mehr als einem Jahr aber weniger als zwei Jahren neu gekauft, Sigma wirbt mit Garantie. Werde ich dann die Versandkosten hin und zurück zahlen müssen? Ach, das ist alles blöd ...
Hatte hier schon jemand einen Sigma-Garantiefall und kann davon berichten?

Liebe Dank!

Wenn Du wegen dem Verpacken ganz sicher gehen willst packst Du die Kamera im Original Karton umhüllt mit Luftpolsterfolie noch in einen weiteren Karton.
Ich hatte noch keinen Garantie Fall mit Sigma, aber einen Blitz habe ich mal zwecks Software Update zum Service geschickt. Der Service ansich hatte etwas gekostet und den Versand zu Sigma habe ich auch bezahlt. Aber nicht den Versand zu mir.

Silvieann
11.12.2018, 21:24
Danke für die schnelle Antwort.
Scheint dann ja recht unproblematisch gewesen zu sein.
Ich werde es so versuchen mit der Verpackung, hoffentlich finde ich einen passenden Karton!

Silvieann
12.12.2018, 10:50
Bedienfehler! Hat sich alles geklärt. Ich bin froh :)

sting_
12.12.2018, 13:50
Bedienfehler! Hat sich alles geklärt. Ich bin froh :)

Willst du darüber sprechen? ;)

Thomas Madel
12.12.2018, 13:54
Willst du darüber sprechen? ;)

Lasst uns doch einen virtuellen Stuhlkreis für Opfer von Bedien- und Anwenderfehlern machen. :biggrinbounce:

TimFokus
12.12.2018, 14:25
rofl :cool:

FrankD
12.12.2018, 20:35
Lasst uns doch einen virtuellen Stuhlkreis für Opfer von Bedien- und Anwenderfehlern machen. :biggrinbounce:

Vielleicht hat Silvieann ja jetzt Ihr Wissen um den Bedienfehler in die Luftpolsterfolie und den Karton gepackt, jetzt wo sie das Objektiv nicht mehr einschicken muss. :biggrinbounce:

Silvieann
18.12.2018, 20:39
Vielleicht hat Silvieann ja jetzt Ihr Wissen um den Bedienfehler in die Luftpolsterfolie und den Karton gepackt, jetzt wo sie das Objektiv nicht mehr einschicken muss. :biggrinbounce:
Der ist gut :)
Ich weiß nicht mehr, ob der Autofokus tatsächlich zwischenzeitlich nicht mehr wollte, oder ich einfach die falschen Knöpfe gedrückt habe, aber jetzt funktioniert der AF wieder einwandfrei. Immerhin hab ich jetzt das ganze Garantiegedöns auch wieder zusammen :)

Ich glaube, nachdem ich eine ganze Weile nur noch mit meiner Panasonic fotografiert habe, hab ich an der Canon die falschen Knöpfe gedrückt.
Allerdings hat bei mir schon das zweite 50er 1.4 den AF aufgegeben, das aber definitiv, so dass ich dann wohl leicht in Panik verfallen bin ;)
Auf dem 50er 1.4 war leider keine Garantie mehr.

sting_
18.12.2018, 21:27
Mir ist es (zufällig auch mit einem Sigma drauf) auch einmal so ergangen.

Ursache war der auf den Back-Button bzw. AF-ON gelegte Fokus auf meinen Kameras.
Vorher hatte ich einen Tag mit anderen Kameras ohne Entkoppelung gearbeitet und danach den Daumenreflex völlig vergessen...das Objektiv verpackt, etikettiert und nach Mitternacht kam die erleuchtende Idee. :icon_eierkopp:

Thomas Madel
18.12.2018, 22:31
Ich habe mehrmals mit dem Canon 11-24 ohne AF fotografiert, weil ich beim herausnehmen des Objektivs aus Koffer den AF-Schalter auf "off" gestellt habe. Das Objektiv ist so schwer, das man ordentlich zugreifen muss und dabei leicht den Schalter erwischt. Bei den kurzen Brennweiten merkt man es unter Umständen gar nicht sofort, das der AF abgeschaltet ist.

manja
28.01.2019, 18:17
Hatte an meinem 160-600S genau dasselbe Problem. Lange gesucht und gefunden! "Custom OFFF" ausgeschaltet! Eingeschaltet und es hat wieder funktioniert!
Warum? Keine Ahnung. War mir aber zu diesem Zeitpunkt auch egal. Vielleicht hat ein schlaues Mitglied hier Kenntnisse.

MichaOL
29.01.2019, 00:10
... Vielleicht hat ein schlaues Mitglied hier Kenntnisse.

Da fühle ich mich angesprochen ;-
Ich vermute du bist nicht der erste Besitzer? Dann hat vielleicht ein Vorbesitzer die C1/C2 Position mit eigenen Einstellungen zum Fokuslimiter belegt und du hast möglciherweise versucht Dinge außerhalb des dort gespeicherten Fokusbereichs zu fotografieren.