PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was haltet Ihr vom Canon EF 1200/5,6?



Ingo Quendler
17.06.2003, 16:11
Habe es gerade bei Isar-Foto entdeckt.
Wie gut, dass da die Gegenlichtblende schon eingebaut ist, wer weiß, was die einzeln kosten würde ;-).

Evtl. gibt es das Teil ja gebraucht für 90.000 EUR.

*lol*

Gruß
Ingo

jar
17.06.2003, 16:13
kurz gesehen ;-)
da es aber nicht in meinen minitrekker passt, brauch ich meine wohnung nicht verkaufen.

gruss
jar

Anju
17.06.2003, 16:14
<a href='http://www.anju.de/cgi-bin/_frimg.pl?dummfug=dreamings.jpg' target='_anju'>1200/5.6</a>

wenn auch nicht immer erfolgreich ;-)

Andreas

axl*
17.06.2003, 16:18

jar
17.06.2003, 16:19
eos1 kaufte, da hat im selben geschäft einer das teil mit der Hi8 canoncam mit eos konverter geordert, man bedenke dieser eos nach videocam converter verlängerte die brennweite auf *8 oder so wie ich es noch in erinnerung habe.
das objektiv kam um 1990 so 100.000 DEM , heute dasselbe in euro, sag ich immer umtausch 1:1 bloss nicht beim gehalt ;-)

gruss
jar

Ingo Quendler
17.06.2003, 16:20

Ingo Quendler
17.06.2003, 16:20

DOX
17.06.2003, 16:21

jar
17.06.2003, 16:30
selbst wenn, was glaubt ihr hab ich die zusätzlichen 900gr der eos1v im trekker verflucht, beim schleppen in brütender hitze und schwüle durch london ?
genau wie mein einmal benutztes 80-200 L welches ich sonst liebe ;-)
da noch ein 1200 5,6 dabei zuhaben und damit in die londoner metro ;-) oder die gesichter der polizisten kann ich mir lebhaft vorstellen vor der downingstreet oder dem buckingham palast, wenn ich mit diesem teil zum geburtstag der queen angekommen wär.

gruss
jar

marc-r
17.06.2003, 16:35
tja....die hätten dir die potentiell versteckte panzerfaust gleich abgenommen....*g*

DOX
17.06.2003, 16:37
na die hätten bestimmt regres Interesse gehabt!
Das mit der ganzen Schlepperei ist echt die Hölle!
Ich war nach meinem 5 Stunden gelatsche durch Turin drauf und dran den ganzen Sch** an der nächsten Straßenecke zu verkaufen.
Ich hatte leider keinen Minitrecker, sondern nur ne Lewpro Tasche und alles mit, was ich so hab. Bis auf das 300er.
Also für Urlaub entweder ein Zoom so 35-350 oder ne G3!

Fotograf
17.06.2003, 17:55
... hoffentlich ist Ratenzahlung möglich ;-)))

Fotograf
17.06.2003, 17:57
... kennen wir uns nicht aus dem KFORUM (= Knipserforum)?

Fotograf
17.06.2003, 18:01
... vor dem Buckingham-Palast bei den Bobbys aneckt, war zu befürchten. Aber so ist er zu einem schönen Fotofeature 'Londoner U-Haftanstalten aus viktorianischen Zeit' gekommen. Leider haben sie ihm bei Haftentlassung den Chip abgenommen und er kann die Bilder hier nicht posten...

jar
17.06.2003, 18:04
1200 mm brennweite sollten doch 1,2m sein oder ist da gefalteter strahlengang im spiel, denke doch eher nicht.

gruss
jar

jar
17.06.2003, 18:07

Fotograf
17.06.2003, 18:08
Länge 83,6 cm

Durchmesser 22,8 cm

Gewicht 16,5 kg

Naheinstellgrenze 14 m

Fotograf
17.06.2003, 18:10
... zwei kräftige Träger mitgeliefert (inkl.).

Axel Kottal
17.06.2003, 18:34
...es handelt sich um ein normales mehrlinsiges Tele-System (13 Linsen in 10 Gruppen) wie alle anderen Tele-Festbrennweiten auch. Diese sind auch alle deutlich kürzer als die Brennweite. Der Grundsatz Brennweite ist gleich Baulänge gilt nur für Fernbildlinsen, wie sie z. B. Novoflex und Leica (z. B. das 6,8/560) noch herstellen. Diese Systeme bestehen aus nur 2 bzw. 3 Linsen und sind zwar sehr leicht aber auch sehr unhandlich durch die Baulänge.
Übrigens ist beim 5,6/1200 die dritte Linse von vorne (wenn man das Schutzglas mitzählt) aus Calcium-Fluorit, einem künstlich gezüchteten Kristall mit extrem guten optischen Eigenschaften (sehr niedrige Dispersion). Da diese Linse ca. 220 mm im Durchmesser mißt, und wer weiß, wie schwierig es ist optisch reine Kristalle in dieser Größe herzustellen, kann sich vorstellen, daß man alleine für diese Linse ein 4,0/600 bekommen würde.
Auf einer photokina habe einmal auf dem Canon-Stand mit diesem Tele herumgespielt. Wer davon träumt sollte sich im Klaren sein, daß das Arbeiten mit diesem Teil in absoluter Schwerstarbeit ausartet, auch vom stabilsten Stativ. Im Übrigen gibt es auch kaum Motive, die man mit 1200 mm Brennweite aufnehmen kann, bei Sonnenschein höchsten Vögel auf kurze Distanz - wenn die aber diese Kanone mit dieser Riesenfrontlinse sehen, ist die Bühne eh gleich leer. Im Canon LensWork II ist ein Foto von einem Fotografen drin, der in einem Stadion damit fotografiert (er hat das Teil auf einer Mauer aufgelegt....)

Viele Grüße
Axel

pano
17.06.2003, 19:39
Auf der Kölner Photokina ist das Ding regelmäßig zu bestaunen und begrabschen, allerdings wurde es die letzten 12 Jahre nicht mehr gewartet und ist dementsprechend buggie. Gehört aber nicht zu meinen Traumobjektiven. Mit Lichtstärke 3,5 vielleicht... ;-)

Sven Bernert
17.06.2003, 21:18
Ich denke aber, ich hab das hier schon einmal gepostet.

<img src='http://www.fototime.com/BD696777670B2D1/orig.jpg' border=0>

Anju
17.06.2003, 21:19

Miike
17.06.2003, 21:20
und man beachte: kein Fotoapperat sondern ne Videokamera mit entspechend kleinerem Chip

jar
17.06.2003, 21:44

trphoto
18.06.2003, 11:45
...na ja, hauptgag am 1200er ist, das man mit einen 2x-extender 2400mm hinbekommt. deswegen taucht das teil auch in irgendwelchen merkwürdigen versandkataloge für möchtegern-geheimdienstler auf. das dürfte aber nicht ganz unser einsatzgebiet sein. das teil wird sowieson nur per verbindlicher bestellung geliefert - damit dürfte klar sein, das es nicht gerade das volumenmodell von canon ist.

...wobei es sehr interessant ist, wie canon die preise angezogen hat. zum release kostete das teil keine 100.000 dm.

jar
18.06.2003, 12:31
jetzt in euro,
dito die L
2300-2500 DEM jetzt in euro !

sag ich doch immer DEM = EURO , bloß auf meinem gehaltzettel nicht ;-)

gruss
jar

Daxwolf
18.06.2003, 16:51
Das ist leider die realität. Aber es gibt immer noch welche, die behaupten, da sei nichts eins zu eins übernommen worden. Lassen wir sie halt in dem Glauben.

Axel Kottal
18.06.2003, 22:54
Hallo Tobias,
das mit den Preisen verstehe ich auch nicht, aber die Kalkulation für das 1200er würde mich schon mal interessieren... ;-)
Allerdings verstehe ich nicht, was man mit 2400mm fotografieren soll, sämtlich Umweltbedingungen sorgen doch dafür, daß man nie im Leben ein gescheites Foto dabei herausbekommt. Ich habe vor ein paar Wochen mit meinem 400er und den beiden Konvertern 1,4x und 2x (Brennweite FF 1120 mm und an der 10D 1800mm) spaßeshalber fotografiert. Alleine das Motiv überhaupt in den Sucher zu bekommen ist schon extrem schwierig, die Scharfeinstellung ist ebenfalls ein Problem und wie gesagt wenn nur ein bißchen Wärme in der Luft ist - vergiß es, keine scharfe Aufnahme möglich!

Gruß
Axel