PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : noch ne blöde Frage ...



Heinz Schmid
20.06.2003, 17:00
beim 70-200 2.8L ... brauch man da ne Stativschelle oder geht das ohne. Ich dachte, ich hab schon mal was in die Richtung hier gelesen, konnte aber nix finden.

Gruss Heinz

ehemaliger Benutzer
20.06.2003, 17:02
Ist doch eh eine dabei, oder meinst du das anders?

Mark_R
20.06.2003, 17:02
Hallo,

hab die Linse zwar nicht, könnte mir aber vrstellen, dass es ausgrund des Gewichtes angebracht ist. Die Linse wird auf Dauer wahrscheinlich stark am Body ziehen.
Und wer will schon einen verzogenen Body?

Gruß Mark

jar
20.06.2003, 18:31
80-200 L 2,8 mit 1330gr antworten darf,

also ich habe noch kein richtiges stativ, benutze es also meist freihand, das geht auch ohne das objektiv abzustützen, also die D30 hält es besser als ich dachte.

an meinem spielzeugstativ bekomme ich die feststellschraube nicht fest genug so das die cam nach vorne kippt, da bin ich froh die stativschelle zu haben , das ganze ist besser ausbalanciert und dann gehts,
mit einem ordentlichen stativ und kopf sehe ich keine probleme, allerdings wäre mir da auch eine stativschelle lieber.

beim 70-200 L 2,8 ist schelle serienmäßig dabei, bei gebrauchten fehlt die schon mal, nachkauf ist teuer, habe hier was um 100-120 euro gelesen.

gruss
jar

Babelfish
20.06.2003, 19:27
Die Schelle ist serienmäßig mit dabei (sogar mit MittelMarkierung :D ), und das macht bei dem Gewicht auch ziemlich Sinn.

KHD
20.06.2003, 19:54
Hallo Heinz,

ich habe das 70-200 2,8 L. Ich würde in jedem Fall zur Stativschelle raten. Ist die Belichtung zu lange ist ein Stativ unumgänglich. Auserdem kann man die Kamera mit der Schelle wesentlich besser halten. Z.B. Arm abstützen und das Objektiv mit Schelle auf die Hand legen. Klappt prima.

Sie ist schon erforderlich

gruss KHD

Spiller
20.06.2003, 19:59
Man braucht sie nicht. Wenn man sie wegläßt, spart man ein bischen Gewicht ein. Für die Arbeit mit dem Stativ würde ich nicht auf die Schelle verzichten.

KHD
20.06.2003, 20:34

ehemaliger Benutzer
21.06.2003, 00:04
...alternativ kann man bis zu einer gewissen Grenze auch mit einer Erhöhung der ISO-Einstellungen (.bis ca ISO400) sich noch einen kleinen Bonus erarbeiten.
In einem Wildpark vor einigen Wochen machte ich sämtliche Aufnahmen mit einem Sigma F4/100-300 mit Blende 8 und einem Gewicht von ca 1,5kg freihändig und hatte damit eigentlich wenig Probleme (..bis auf einige Aufnahmen im Wald) Es hängt auch ein bisschen davon ab, wie man selbst drauf ist.
Aber eine Stativschelle ist dennoch ein Muss für jedes Teleobjektiv und Telezoom.

Grüsse Heinz