Hallo zusammen

Habe die nachfolgenden Zeilen soeben von Canon erhalten :

Gr. Tschocko

-----------

Krefeld, 28.02.2003

Canon stellt ein neues Hochleistungs-Superweitwinkel-Zoom vor - das EF17-40
mm 1:4,0 L USM. Das neue Objektiv zeichnet sich durch einen erweiterten
Brennweitenbereich bei konstanter Anfangsöffnung 1:4,0 aus. Mit
blitzschneller und flüsterleiser Scharfeinstellung spielt dieses Objektiv
in der ersten Liga der Profis, macht aber gleichzeitig bei einem Preis von
999,- Euro auch engagierten Amateuren Spaß. Im Handel gibt es das Objektiv
ab März 2003.


Während der 2,4fache Brennweitenbereich von 17 - 40 mm dem Analogfotografen
größere gestalterische Freiheit bietet, wird er von Digitalfotografen aus
einem anderen Grund freudig begrüßt werden: In Verbindung mit einem
Bildsensor der Größe APS-C, wie er in der neuen Canon EOS 10D und der
bewährten EOS D60 verwendet wird, ergibt dieser Brennweitenbereich ähnliche
Bildwinkel wie der eines Objektivs 28-70 mm an einer konventionellen
Kleinbildkamera.

Für eine hochgradige Korrektur finden im EF17-40 mm 1:4,0 L USM drei
asphärische Linsen in zwei verschiedenen Ausführungen Verwendung.
Super-UD-Glas schaltet störende Farbfehler aus. Blendenreflexe und nicht
zum Bildaufbau beitragendes Streulicht werden durch sorgfältig abgestimmte
Vergütungsschichten wirksam unterdrückt. Durch Erhöhung der Brechkraft des
Fokussierglieds ist es Canon gelungen, die Naheinstellgrenze bei allen
Brennweiten auf bloße 28 cm zu verkürzen.

Die Canon EMD (elektromagnetische Blendengruppe) ergibt eine praktisch
kreisrunde Blendenöffnung, die zu einer besonders harmonischen Wiedergabe
im Unschärfenbereich führt. Eine zusätzliche Streulichtblende im
Strahlengang führt zu einer weiteren Verbesserung der Kontrastwiedergabe.


Geräuschlose AF-Einstellbewegung

Seine ungewöhnlich schnelle und leise AF-Einstellbewegung verdankt das
Objektiv dem ringförmigen Canon Ultraschallmotor. Die Innenfokussierung
begünstigt den Einsatz von Filtervorsätzen wie Zirkular-Polfiltern, da sich
das Vorderglied bei der Scharfeinstellung nicht dreht. Darüber hinaus
besitzt das EF17-40 mm 1:4,0 L USM

einen Folienfilterhalter in unmittelbarer Nähe des Hinterglieds. Manuelle
Fokussierung ist selbst im Autofokus-Betrieb jederzeit möglich.

Abdichtungen bieten zusätzlichen Schutz vor dem Eindringen von Feuchtigkeit
und Staub.

Zum Lieferumfang des EF 17-40 mm 1:4,0 L USM gehören eine asymmetrische
Gegenlichtblende (EW-83E) und ein Objektivbeutel (LP1319).