Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: welcher 2.0 konverter für 70-200/2,8

  1. #1

    Standard welcher 2.0 konverter für 70-200/2,8
    Thread-Eröffner

    hallo,

    ich werde mir in kürze ein 70-200/2,8 is zulegen und möchte geich einen 2,0 konverter dazukaufen. dazu hab ich mich im forum auf die suche gemacht um herauszufinden, welcher hersteller oder welches modell von euch favorisiert wird. leider gehen da eure meinungen weit ausseinander. viele favorisieren kenko und soligor, einige schwören natürlich auf die original canon.
    abbildungsleistung ist mir wichtiger als ein gutes preis-leistungsverhältniss.

    welchen soll ich nehnen?

  2. #2

    Standard Canon Typ II wäre mein Vorschlag für dich! ;-)) (n/t)


  3. #3

    Standard Re: sicherlich wird jetzt jeder seinen Konverter loben

    ich habe das 70-200/2.8 (ohne iS) mit dem Original-Canon-Konverter getestet (Version II), die Bilder waren trotz Stativ und SPV matschig und für mich inakzeptabel.

    dann habe ich doch später einen Soligor Pro (baugleich mit dem Kenko Pro) ebenso ausprobiert und war über das Ergebnis angenehm überrascht.

    Nun habe ich jeweils nur einen Konverter probiert - verallgemeinern kann man daraus sicher nix.

    Gruß
    Stefan

    (mein Soligor steht auch zum Verkauf - habe jetzt ein 100-400 und brauche ihn nicht mehr)

  4. #4
    Free-Member
    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    4.482

    Standard Zumindest mit Festbrennweiten ist der original 2x-MKII ...

    ... sehr gut. Dies ist auch bei zwei Exemplaren, die ich mal verglichen hatte, so. Mag ja fast schon eine Ausnahme sein, wenn man mal eine fehlende Serienstreuung beobachtet? ;-)

    Die Frage wird aber eher sein, wie sehr *Dein* 70-200er von einem 2x-Telekonverter profitiert (d.h., ob im Bild Details neu erkennbar werden, die im Zustand ohne Konverter von der Kamera nicht aufgelöst wurden). Da in diesem, wichtigsten Punkt sowohl der individuelle Konverter als auch das individuelle Objektiv entscheidend sind, wird die beste Lösung sein, es schlicht beim Händler auszuprobieren, oder über Fernabsatzgesetz diesen Test nach Hause zu verlegen.

  5. #5

    Standard Re: welcher 2.0 konverter für 70-200/2,8

    <A href='http://www.fotocommunity.de/pc/pc/extra/egallery/display/2006944' target=_new> Folgendes Bild ist mit dem 70-200 IS und orig. Canon Extender 2x II entstanden</a>

    Sicher nicht so gut wie mit ner langen Festbrennweite, ganz klar, aber ich finde eine ganz akzeptabel Übergangslösung...

    Gruss
    FRANK

  6. #6

    Standard Meine Erfahrungen waren genau das Gegenteil

    der Typ II von Canon liefert ziemlich gute Bilder am 70-200 2,8 L (ohne IS) und der Soligor war bei mir matschig ... am besten ist jedoch der 1,4 x von Canon an dieser Linse - die Schärfe ist m.E. nicht von der der Originallinse ohne TC zu unterscheiden.

    Gruß Jörg

  7. #7

    Standard Überteuertes Original..??? Papaerlapapp... es gibt doch..

    Es gibt doch ..Kenko Pro.
    Diese Konverter haben dem 'Original' sogar was voraus.. er funzzt auch mit Fremdobjektiven.

    Seit gut 6 Monaten kommt ab und an ein 1.4er und ein 2.0 Keno PRO an der1D mit 70-200 2.8 (Non-IS) zum Einsatz (Agentur & Pressefotos) und ersparte mir bisher den zuvor schon geplanten Kauf des 400ers.
    Da sich in der Zwischenzeit auch die Gelegenheit ergab mit den Kenko Pro´s und dann direkt mit dem doppelt teuren Original das gleiche Motiv ins Visier zu nehmen kann ich nur sagen: der Bildquali-Unterschied ist null; nicht aber der EK.
    Gruss
    Gerd

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •