Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: EF300mm f/2.8L USM mit 2-fach Telekonverter

  1. #1

    Standard EF300mm f/2.8L USM mit 2-fach Telekonverter
    Thread-Eröffner

    Hallo zusammen,

    auf der Suche nach 'echten' 600 mm Brennweite im bezahlbaren Bereich bin ich auf die Kombination EF300mm f/2.8L USM (also die alte Version ohne IS) und 2-fach Telekonverter gestoßen. Hat jemand mit dieser Kombi Erfahrung? Ich würde sie gerne zur Tierfotografie einsetzen (ich besitze eine 10D). Auch ein paar Beispielbilder wären klasse.

    Vielen Dank und schöne Grüße,

    Christoph.

  2. #2
    Moderator Avatar von Andreas Koch
    Registriert seit
    21.05.2003
    Beiträge
    5.308

    Standard Re: EF300mm f/2.8L USM mit 2-fach Telekonverter

    Diese Kombination funktioniert ganz hervorragend! Das 300/2,8 L IS liefert eine so gute Bildqualität, dass sie auch mit dem 2fach-Konverter dran noch sehr gut ist, man sieht nur geringe Abstriche. Diese Kombination ist im Verhältnis zu einem 600/4 L IS bezahlbar, viel leichter und zudem flexibler, sofern man nicht mehr als 600mm Brennweite braucht. An der 10D erhältst du damit rechnerisch ein 600/5,6 L IS, der einzige Nachteil ist, das nur noch das zentrale AF-Feld zur Verfügung steht und der AF doch merklich langsamer reagiert.

    Werner Oppermann hat hier schon viele hervorragende Fotos gezeigt, die mit diesem Objektiv entstanden sind. Einfach mal die Suche bemühen, dann solltest du einige Beispiele finden.

    Viele Grüße
    Andreas

  3. #3
    Moderator Avatar von Andreas Koch
    Registriert seit
    21.05.2003
    Beiträge
    5.308

    Standard Bezieht sich natürlich auch auf das 300/2,8 L ohne IS (n/t)


  4. #4

    Standard Werner hat das mit IS...

    was aber nicht viel ändert. Im Vergleich zum 600er sind die mit dem 300+2.0 gemachten Bilder aber weicher und weniger detailliert.

  5. #5
    Moderator Avatar von Andreas Koch
    Registriert seit
    21.05.2003
    Beiträge
    5.308

    Standard Ja, bei Einsatz des 2fach-Konverters

    werden die Bilder weicher und etwas weniger detailfreudig. Man muß es halt im Verhältnis zum Preis sehen, für Spitzenleistung bezahlt man bei Canon auch Spitzenpreise, das ist gerechtfertigt. Man muß abwägen, ob einem die letzte Schärfe und Kontrastleistung die mehreren tausend Euro Aufpreis wert sind oder wert sein müssen (z.B. bei beruflichen Naturfotografen).

    Gruß
    Andreas

  6. #6
    Free-Member
    Registriert seit
    27.03.2003
    Beiträge
    419

    Standard werden die Bilder weicher und etwas weniger detailfreudig...

    nicht unbedingt , abblenden auf Blende 8 und die Bilder sind 1A. Viel mehr macht es auch
    der Abstand zum Motiv. Und auf die tagesform der Kombination kommt es an.
    Gruß Werner

  7. #7
    M. Blum
    Gast

    Standard Momentchen mal: Nur noch zentrales AF-Feld gilt doch erst ab

    Anfangsblende 8. Bei 5,5 müssten doch noch alle AF-Felder verfügbar sein. Oder täusche ich mich?

  8. #8

    Standard Aber nicht bei ner 10D, welche der Fragesteller besitzt... (n/t)


  9. #9

    Standard Blende 8 hatte ich schon lange nicht mehr :-) (n/t)


  10. #10

    Standard EF300 f2.8L mit 2-fach Telekonverter <-> EF 100-400 @400 mm
    Thread-Eröffner

    Vielen Dank schonmal für Eure Ausführungen. Denkt Ihr, die Kombination wäre qualitativ schlechter als die Leistung meines EF 100-400 bei 400 mm?

    Viele Grüße, Christoph.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •