Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Objektivkauf: 300 2.8 IS oder 500 4 IS

  1. #1
    Free-Member
    Registriert seit
    01.02.2005
    Beiträge
    130

    Frage Objektivkauf: 300 2.8 IS oder 500 4 IS
    Thread-Eröffner

    Ich quäle mich nun schon Wochen lang mit der richtigen Auswahl, welches der beiden Objektive das passende(re) für mich ist.
    Ich habe hier sämtliche User Testberichte + Fotos mir vorgenommen, aber ich komme zu keinem Ergebnis. Mal tendiere ich Bombenfest zum 300er und am nächsten Tag wieder zum 500er.

    Den Objektiv kauf lege ich vom Anwendungsgebiet (für mich) fest, Vögel & Natur. Ich habe zur Zeit nur das 100-400 er tele, wo jedoch 99% aller Aufnahmen zwischen 350-400 liegen (Kamera 20D).

    Wenn ich dann das 'neue' Objektiv mal habe, möchte ich das 100-400 verkaufen. Aus diesem Grund wäre das 300 2.8 vielleicht das bessere, weil ich es mit dem 2x Konverter auch (mit guten Ergebnissen) benutzen möchte.
    Wenn ich das 500er nehme, bräuchte ich früher oder später noch ein "zwischen Objektiv", da ich nur noch das 28-70 L habe.
    Das 300er wäre somit ein sehr gutes "zwischen"- und mit konverter ein recht gutes Tele.
    Und ich glaube der Unterschied mit 300 + 2x zu 500 4 L ist nicht so gross!?? oder doch ?

    Was raten die Experten und worauf sollte ich achten?
    (und wie würdet Ihr es für Euch entscheiden?)

  2. #2

    Standard AW: Objektivkauf: 300 2.8 IS oder 500 4 IS

    Ich habe das 2.8/300 und das 4/600 und kann Dir sagen, dass das 300er als "Hauptobjektiv" zu kurz ist. Die Bildqualität ist zwar mit 1.4 noch hervorragend und mit 2.0 immer noch gut, aber doch schlechter wie ohne Konverter.

    Mit dem 300er kommst du auf
    300mm + Crop
    420mm + Crop
    600mm + Crop

    Mit dem 500er auf
    500mm + Crop
    700mm + Crop

    wobei die Bildqualität beim 500er fantastisch sein muss - da wird sicher Thomas Block was dazu sagen. Generell ist aber die längere Brennweite in jedem Falle beim angestrebten Einsatzzweck vorzuziehen.

  3. #3
    Free-Member Avatar von koline
    Registriert seit
    05.03.2005
    Beiträge
    110

    Standard AW: Objektivkauf: 300 2.8 IS oder 500 4 IS

    Würde in die Überlegung auf jedenfall das 400 4.0 DO einbeziehen. Du verlierst zwar die 300, hast mit dem 1.4 Konverter aber ein 560 ohne den deutlichen Abfall mit dem 2.0 Konverter.
    Falls Du auch ohne Stativ fotographieren willst, hast Du außerdem den Gewichtsvorteil.

    Tom

  4. #4

    Standard AW: Objektivkauf: 300 2.8 IS oder 500 4 IS

    Über die Entscheidung 300/400/500/600 für den Schwerpunkt Vögel wildlife habe ich fast ein halbes Jahr gebrütet ;-)

    Raus gekommen ist das 500 IS. Brennweite kann man bei diesem Einsatzbereich eigentlich nie genug haben, beim 300er sind 600 mm definitiv das Ende der Fahnenstange. Am besten wäre insoweit das 600er, das aber vernünftig nur stationär einsetzbar ist und durch Stativ etc. nicht unerhebliche Folgekosten verursacht.

    Das 500er liefert mit 1.4 TC auch bei Offenblende ausgezeichnete Ergebnisse. Das 300 und 400 DO wird beim geplanten Einsatzbereich stets mit Konverter zum Einsatz kommen, was immer Qualitätsverluste zur Folge hat. Dem steht natürlich der Charme des geringen Gewichts entgegen.

    Ich habe neben dem 500er noch ein 300 4.0 IS in der Tasche, nutzen tue ich es jedoch praktisch nie (Ausnahme: Zoo), der Vorteil der universellen Einsetzbarkeit des 300 2.8 bei den angesprochenen Motiven ist deshalb meiner Erfahrung nach nur eine theoretische Überlegung.

    Anbei mal etwas vom 500er + 1.4 bei Offenblende vom Einbein aus…

    Viele Grüße!
    Thomas

  5. #5

    Standard AW: Objektivkauf: 300 2.8 IS oder 500 4 IS

    Hallo,

    vor dieser Entscheidung stand ich auch. Letztlich haben Preis und Gewicht den Ausschlag für das 300er gegeben. Auch mit 2-fach-Konverter ist die Bildqualität noch klasse. Da ich gerne Flugaufnahmen von Vögeln machen will, war mir auch wichtig, das Objektiv noch relativ problemlos aus der Hand benutzen zu können.

    Die Bildqualität des 500er samt 1,4-fach-TK ist aber sicherlich besser als die des 300er mit 2-fach-TK.

    Mein 100-400 habe ich übrigens behalten. Es ist schon im Vergleich zum 300er deutlich handlicher - im Vergleich zum 500er natürlich umso mehr ...
    Viele Grüße,
    Christoph


  6. #6

    Standard AW: Objektivkauf: 300 2.8 IS oder 500 4 IS

    Hier ist noch ein Beispielbild vom 300er samt 2-fach-TK:
    http://www.fotocommunity.de/pc/pc/my...isplay/2993217
    Viele Grüße,
    Christoph


  7. #7
    Free-Member
    Registriert seit
    01.02.2005
    Beiträge
    130

    Standard AW: Objektivkauf: 300 2.8 IS oder 500 4 IS
    Thread-Eröffner

    Ja das 400 Do habe ich auch im Hinterkopf gehabt, dachte aber 400 zu 500 ist nicht allzu viel, dann wenn doch lieber 300 2.8 oder 500 4. Somit habe ich das Do (trotz wenig gewicht) ausgeschlossen.
    Zur Zeit sorgen mich eigentlich nur diese beiden sachen noch: die 3,6 kg des 500ers und wie die Bildqualität des 300ers mit 2x Konverter ist
    Beim 500er werde ich wohl mind. ein Einbein mitnehmen müssen (das muss ich auch noch kaufen).

    Wie ich nur den Namen von T. Block hier gelesen habe, wusste ich schon ohne zu lesen das er das 500 vorschlägt :-) Bist ja auch sehr zufrieden damit und ich nutze die Gelegenheit um (m)ein Lob und ein Zeichen der Faszination hierfür auszudrücken.
    Und der Zaunkönig ist auch schön geworden.

    @ ChriMi
    Bist Du nun mit der Schärfe Deines neuen 300 2.8 doch zufrieden? Habe Deinen Thread verfolgt (Nummernschild Bildausschnitte) und ich konnte es mir nicht vorstellen über die magere Qualität bei Offenblende.

  8. #8

    Standard AW: Objektivkauf: 300 2.8 IS oder 500 4 IS

    Hallo Andreos,

    inzwischen habe ich ein neues 300er - die Schärfe ist nun super! Ich bin sehr zufrieden!
    Viele Grüße,
    Christoph


  9. #9

    Standard AW: Objektivkauf: 300 2.8 IS oder 500 4 IS

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Andreos
    Zur Zeit sorgen mich eigentlich nur diese beiden sachen noch: die 3,6 kg des 500ers und wie die Bildqualität des 300ers mit 2x Konverter ist
    Das Gewicht vom 500er hat zumindest mich sehr angenehm überrascht. Allerdings ist meine Statur auch nen bisschen anders als die der meisten...

    Zufällig war ich vorgestern mal draussen mit 1D2 und 300/2.8 L IS USM mit 2x (IIer-Version).
    Hier ein bearbeitetes Beispielbild (5MB...):
    www.sredel.de/temp/MH5T6550.jpg
    (Is nix dolles, aber immerhin. Dass das 300er ohne Konverter Weltklasse ist, brauch man ja nich zu beweisen - da hätte ich schon ne Menge Bilder mehr.)

    Nen gutes unbearbeitetes habe ich gerade nicht, weil ich die Kombi recht selten nutze. Wenn das Wetter am Wochenende aber so bleibt, werde ich wohl mal was zeigen können...
    Übrigens finde ich 600mm immer noch reichlich kurz... 500 mit 1,4x=700 ist zwar nicht die Welt, aber immer noch besser... Und nen Einbein (Manfrotto 449. Ist Carbon und wiegt praktisch nichts) ist normal doch auch kein Problem.
    Für MICH ist das 300er wesentlich universeller. Richtig viel mache ich zwar nicht damit, aber wenn, dann eigentlich eher sowas in Richtung Zoo oder Konzert. Nen 500er zusätzlich wäre natürlich mein Traum...

  10. #10
    Free-Member
    Registriert seit
    01.02.2005
    Beiträge
    130

    Standard AW: Objektivkauf: 300 2.8 IS oder 500 4 IS
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Stefan Redel
    Wenn das Wetter am Wochenende aber so bleibt, werde ich wohl mal was zeigen können...
    Hat das Wetter mitgespielt? Konntest Du schöne Fotos machen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •