Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Welches Tele? 70-300 IS 4-5.6 oder 70-200 L 4?

  1. #1

    Standard Welches Tele? 70-300 IS 4-5.6 oder 70-200 L 4?
    Thread-Eröffner

    Hallo zusammen,
    ich möchte mein betagtes Schiebezoom Canon EF 70-210mm 4 an meiner 300D durch ein neues ersetzen und habe diese zwei Objektive in meine engere Wahl gezogen:

    1. Canon EF 70-300mm IS 4-5.6 oder das
    2. Canon EF 70-200mm L 4

    Beide Objektive wurden in den unterschiedlichsten Foren-Beiträgen schon hinlänglich gelobt/verspottet - meine Frage ist aber:

    Ich fotografiere haupsächlich meinen 2-jährigen Sohn oder andere sich schnell bewegende Objekte... ;-) - schöne Portraits bei langer Brennweite (die nicht gestellt sind) finde ich besonders interessant (also kein Stativ und auch kein eingeschlafenes Tier, das sich nicht bewegt ;-)

    Welches Objektiv würdet ihr kaufen, wenn es um genau dieses Einsatzgebiet geht? Gibt es vielleicht noch andere Alternativen im Preissegment bis 700 €?
    Oder muß man für diesen Einsatzzweck schon zwangsweise ein 2.8er L benutzen, um das bei normalen Lichtverhältnissen (draußen) hinzubekommen?

    Für Innenaufnahmen nutze ich bei zuwenig Licht einen Speedlite 420EX mit Omnibounce und bin damit auch sehr zufrieden...

    Danke schon mal vorab für eure zahlreichen Meinungen!

  2. #2

    Standard AW: Welches Tele? 70-300 IS 4-5.6 oder 70-200 L 4?

    Nimm das L.

  3. #3

    Standard AW: Welches Tele? 70-300 IS 4-5.6 oder 70-200 L 4?
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Stefan Redel
    Nimm das L.
    und warum genau? weil's ein L ist? ...

    Ist das L schärfer bei 200mm und offener Blende? Hab' irgendwo gelesen, dass die neue "IS"-Generation bis zu 3 Blendstufen ausgleichen kann... - das hiesse doch, dass die Chance zu verwackeln bei schlechten Lichverhältnissen bei 200mm beim IS geringer wäre, oder???

  4. #4

    Standard AW: Welches Tele? 70-300 IS 4-5.6 oder 70-200 L 4?

    Das L bildet einfach schärfer ab und bringt gleichzeitig auch noch schönere Farben.
    Dazu ist es wertiger aufgebaut und ändert seine Baulänge nicht.

    Was bringt Dir ein IS, wenn die Bildqualität dennoch ein gutes Stück von dem entfernt ist, wie sie sein könnte?
    Und... Ein IS ist toll. Ich liebe meine IS-Objektive! Aber dann doch lieber ein qualitativ besseres Objektiv ohne IS, als eines, was qualitativ doch nicht so gut ist und zudem auch noch im Schnitt eine kleinere Blende hat - also noch weniger Licht durchlässt?

    Der IS rettet Dir dann vermutlich das ein oder andere Bild. Das heisst aber nicht automatisch, dass das Bild dann auch richtig scharf sein wird...

    Beim L kannste zur Not und bei gutem Licht auch noch nen 1,4x-Konverter dranklemmen, so dass Du auf immerhin 280mm kommst. Ganz praktisch im Zoo.

  5. #5

    Standard AW: Welches Tele? 70-300 IS 4-5.6 oder 70-200 L 4?
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Stefan Redel
    Das L bildet einfach schärfer ab und bringt gleichzeitig auch noch schönere Farben.
    Dazu ist es wertiger aufgebaut und ändert seine Baulänge nicht.

    Was bringt Dir ein IS, wenn die Bildqualität dennoch ein gutes Stück von dem entfernt ist, wie sie sein könnte?
    Und... Ein IS ist toll. Ich liebe meine IS-Objektive! Aber dann doch lieber ein qualitativ besseres Objektiv ohne IS, als eines, was qualitativ doch nicht so gut ist und zudem auch noch im Schnitt eine kleinere Blende hat - also noch weniger Licht durchlässt?

    Der IS rettet Dir dann vermutlich das ein oder andere Bild. Das heisst aber nicht automatisch, dass das Bild dann auch richtig scharf sein wird...

    Beim L kannste zur Not und bei gutem Licht auch noch nen 1,4x-Konverter dranklemmen, so dass Du auf immerhin 280mm kommst. Ganz praktisch im Zoo.
    Stefan,
    danke für die Info - so habe ich es bis jetzt auch eingeschätzt - ich bin mir nur nicht im Klaren, ob mir ein theoretisch schärferes Foto mehr wert ist als ein in der Praxis mit IS gerettetes, wenn man das Motiv nicht erneut einfangen kann, um seinen "Fehler" zu korrigieren....

    Die Schärfe des 70-200L4 ist sicherlich über jeden Zweifel erhaben, aber das nutzt mir doch nur unter idealen Bedingungen - bei bewegten Objekten wird es (so schätze ich es zumindest ein) doch eher schwer sein das Ding ruhig zu halten, oder???

    Ist hier vielleicht jmd., der etwas zu den Vorteilen des 70-300mm IS sagen kann? Ich bin wirklich immer noch unschlüssig...

  6. #6

    Standard AW: Welches Tele? 70-300 IS 4-5.6 oder 70-200 L 4?

    Jenachdem bringt Dir auch bewegten Motiven ein IS nur wenig bis gar nichts...

  7. #7

    Standard AW: Welches Tele? 70-300 IS 4-5.6 oder 70-200 L 4?

    Die Qualität des 70-300 ist erstaunlich gut, vor allem an crop Kameras.

    Freihand brauche ich oft trotz IS oft 400 ASA (bei Offenblende). Ich habe das 70-200 nicht gekauft, da einige User berichtet haben, dass sie im Aussenbereich sehr schnell 1600 ASA brauchen um nicht zu verwackeln. Das passt auch zu meinen Erfahrungen.

    Also für Reisen, etc ist es ein gutes, sehr vielseitiges Objektiv. Die Nachteile liegen eher in der Mechanik (Plastikbomber, kein Ring-USM) als in der Optik.

  8. #8
    Free-Member Avatar von n_quadrat
    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    84

    Standard AW: Welches Tele? 70-300 IS 4-5.6 oder 70-200 L 4?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Stefan Redel
    Jenachdem bringt Dir auch bewegten Motiven ein IS nur wenig bis gar nichts...
    Hi,

    was ist mit Modus 1 und Mitziehen, z.B. beim Motorsport.

    Mmmmh, dafür ist doch diese Einstellung gemacht, oder?
    Würde mir evtl. dafür das Teil holen, oder ist der AF dafür zu lahm?

    Viele Grüße

    Frank

  9. #9
    Free-Member
    Registriert seit
    26.05.2005
    Beiträge
    30

    Standard AW: Welches Tele? 70-300 IS 4-5.6 oder 70-200 L 4?

    was die Schärfe angeht, verstehe ich das richtig auf den Diagrammen auf http://www.photozone.de/8Reviews/index.html, dass die optische Auflösung gleichzusetzten ist mit der Schärfe?
    Wenn man nach diesen Werten geht so ist das neuere 70-300 IS USM deutlich besser als das 70-200 4L, oder sehe ich das falsch? Vom Preis her machen sich die beiden kaum was aus, dennoch werde ich mir mit großer Wahrscheinlichkeit das 70-300er kaufen, da ich die zusätzlichen 100mm gut gebrauchen kann.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •