Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Kann ein 24-70L 2,8 ein 85/ 1,8 als portraitobjektiv ersetzen ?

  1. #1
    Free-Member
    Registriert seit
    01.07.2004
    Beiträge
    374

    Standard Kann ein 24-70L 2,8 ein 85/ 1,8 als portraitobjektiv ersetzen ?
    Thread-Eröffner

    Hallo,

    Kann ein 24-70L 2,8 ein 85/ 1,8 als Portraitobjektiv ersetzen ?
    Das Objektiv soll an einer 1D Mark II N eingesetzt werdn.
    Bin gerade dabei auf die Cam zu sparen und überlege ob ich das 85er verkaufe und den Erlöß mit in die Kamera stecke.

    Gruß Heiko

  2. #2
    Free-Member
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    639

    Standard AW: Kann ein 24-70L 2,8 ein 85/ 1,8 als portraitobjektiv ersetzen ?

    Im Studio bei kleineren Blenden sicherlich - durch den Zoom bist auch flexibler, wenn die Größe begrenzt ist. Kannst du Schritte nach vorne und hinten machen, würde ich das 85er, gerade auch wegen der ausgezeichneten Leistung bei großen Blenden, nicht verkaufen.

  3. #3

    Standard AW: Kann ein 24-70L 2,8 ein 85/ 1,8 als portraitobjektiv ersetzen ?

    Ich als grosser Festbrennweiten-Fan kann dir nur eins sagen: Ein Zoom kann eine Festbrennweite nie ersetzen. Du bist mit dem Zoom sicherlich flexiebler aber optisch immer unterlegen.

    Aber das sagt ein Festbrennweiten-Fan

  4. #4
    Free-Member
    Registriert seit
    15.07.2005
    Beiträge
    751

    Standard AW: Kann ein 24-70L 2,8 ein 85/ 1,8 als portraitobjektiv ersetzen ?

    Ich bin auch mehr ein Festbrennweiten-Fan und würde das 85er nicht verkaufen. Allerdings durch den Cropfaktor hast du mit dem 24-70 die echten 85mm für Portrait mit drin.

  5. #5
    Benutzer
    Gast

    Standard AW: Kann ein 24-70L 2,8 ein 85/ 1,8 als portraitobjektiv ersetzen ?

    Mein 85/1.8 geb ich nie mehr her. Fuer DEN Preis gibts nix besseres.

    1. Sehr gute Portraitlinse an FF und auch noch an Crop
    2. Mit 250D Achromat sogar ne tolle Makrolinse
    3. An Crop ein leichtes Tele
    4. Lichtstark und ebenfalls noch toll bei F1,8 (zumindest meins)
    5. Einem Zoom in punkto Bildquali immer vorzuziehen

    Ein echter Allrounder. Ich wuerde dieses Objektiv niemals ersetzen, ausser Du haettest eine Gurke erwischt.

    Gruss,

  6. #6
    Free-Member Avatar von Sperandio
    Registriert seit
    27.03.2003
    Beiträge
    858

    Standard AW: Kann ein 24-70L 2,8 ein 85/ 1,8 als portraitobjektiv ersetzen ?

    Ich meine nein; Subjektiv macht es bessere Bilder, objektiv ist es lichtstärker und leichter.
    Wenn ich das "Preis-Leistungsverhältnis" betrachte, ist es mein bestes Objektiv.

  7. #7
    Free-Member
    Registriert seit
    01.07.2004
    Beiträge
    374

    Standard AW: Kann ein 24-70L 2,8 ein 85/ 1,8 als portraitobjektiv ersetzen ?
    Thread-Eröffner

    Guten Morgen,


    Ihr habt mich überzeugt.
    In der Tat ist das 85er eine tolle Linse und werde es somit behalten.
    Dann muss eben noch einen Momat länger auf die 1d gespart werden.

    Gruß Heiko

  8. #8
    Free-Member
    Registriert seit
    17.04.2005
    Beiträge
    570

    Standard Definitiv NEIN!

    Definitiv NEIN!.....wenn es Dir um die Bildqualität geht.



    Etwas anders stellt sich die Situation im Vergleich zum 70-200/2,8 L (IS) Zoom dar.

    Falls man sich dieses Telezoom zulegen möchte, kann man sich ernsthaft überlegen, ob man bezogen auf die Bildqualität auf ein 85/1,8 verzichten kann. Die Unterschiede in der Bildqualität reduzieren sich hier auf ein Minimum, wobei das 70-200/2,8 (IS) etwas kerniger zeichnet und das 85/1,8 etwas weicher und verspielter mit Licht umgeht, was sich vor allem in einem unterschiedlichen Buket bemerkbar macht. Beim 85/1,8 wirkt der Unschärfebereich etwas weicher verspielter, während dieser beim 70-200/2,9 (IS) etwas kerniger und kontrasreicher rüberkommt.
    Die beschriebenen Unterschiede sind aber nicht sehr groß, wenn nicht sogar eine Frage des perönlichen Geschmacks.

    Bei hochwertigen Portraits kommt es halt darauf an, was man als Fotograf mit der Optik unterstreichen möchte an Bildaussage. Da kann man nicht sagen, welche Optik generell die absolut "Bessere" ist.

    Um es plakativ zu formulieren: ....einen Bodybilder würde ich eher mit dem 70-200/2,8 L (IS) portraitieren, das Portrait einer sinnlichen Frau eher mit einem 85/1,8, sofern kein 85/1,2 zur Verfügung steht.

    Zur Vervollständigung sei noch erwähnt, dass das 135/2 in der Art der Darstellung einem 70-200/2,8 (IS) am ähnlichsten ist, aber in allen Breichen nochmal etwas zulegt an optischer Leistung.


    Mit einem 24-70/2,8 L kannst dagegen kaum was unterstreichen an Bildaussage. Das ist einfach in allen Belangen ein wenig schlechter als alle oben genannte Optiken. Für die täglichen 0815 Bilder trotzdem sehr gut geeignet wegen seiner universellen Einsatzmöglichkeiten. Das wars dann aber auch schon.

    l.g.
    Chris


    PS: Wegen deiner privaten RAW Anfrage: .....Kann ich Dir leider nicht zusenden, da ich keine RAW Datei einer 1D MKIIN habe. Hab nur die ohne N.
    Sobald ich die Zeit finde, werde ich aber hier im Forum Bilder vom identischen Motiv, mit identischer Optik, unter identischen Bedingungen, von den Kameras 1Ds MKII, 1DMKII und 5D hochladen. Hab gerade alle 3 Gehäuse auf meinem Schreibtisch liegen und muss jetzt raus.....zum Foten!!!

  9. #9
    Free-Member
    Registriert seit
    01.07.2004
    Beiträge
    374

    Standard AW: Kann ein 24-70L 2,8 ein 85/ 1,8 als portraitobjektiv ersetzen ?
    Thread-Eröffner

    Hallo Chris,

    Ich danke für die ausführliche Abtwort.
    Ich würde auch gern ein RAW von der 1D ohne N sehen wollen.
    Also wenn Du es möglich machen kannst dann sende mir mal eines zu.
    Ich bin schon gespannt.

    Gruß Heiko

  10. #10
    Free-Member Avatar von RainerS
    Registriert seit
    03.10.2004
    Beiträge
    1.849

    Standard AW: Definitiv NEIN!

    Zitat Bezug auf die Nachricht von fotochris
    Definitiv NEIN!.....wenn es Dir um die Bildqualität geht.



    Etwas anders stellt sich die Situation im Vergleich zum 70-200/2,8 L (IS) Zoom dar.


    Um es plakativ zu formulieren: ....einen Bodybilder würde ich eher mit dem 70-200/2,8 L (IS) portraitieren, das Portrait einer sinnlichen Frau eher mit einem 85/1,8, sofern kein 85/1,2 zur Verfügung steht.

    Zur Vervollständigung sei noch erwähnt, dass das 135/2 in der Art der Darstellung einem 70-200/2,8 (IS) am ähnlichsten ist, aber in allen Breichen nochmal etwas zulegt an optischer Leistung.




    l.g.
    Chris
    Auch die anderen Aussagen kann ich bestätigen oder einfach akzeptieren, aber - da muss ich mal eine Frage einwerfen, die das Thema eher am Rande berührt:
    Das 1,8/85er tendiert womöglich in seiner Farbabstimmung mehr gen grün, das 70-200 IS und das 2,0/135 scheinen mir eher etwas rötlich. Die Aufnahmen bei denen mir das auffiel, machte ich unter gleichen Bedingungen bei Kunstlicht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •