Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Mein Pferd

  1. #1

    Standard Mein Pferd
    Thread-Eröffner

    Aloah!

    Habe heute mal versucht mein Pferd abzulichten - aber irgendwie will´s nicht wirklich so werden wie ich will

    Nehmt ihr eigentlich auch bei tollen Sonnenschein ein Blitzgerät her?
    Ich hab´s nicht gemacht...

    Bei Pferden hat man zudem immer ein großes Fliegenproblem - ich hab mal ein paar wegretuschiert...

    Was meint Ihr zum Schärfenbereich - genug, oder sollte der noch kleiner werden?
    Aufgenommen hab ich das Ganze mit meiner
    Eos 30D / 17-85IS
    (1/400 - 5.6 / 56mm)

    Ich hätte auch gern etwas mehr Profil - aber mein Pferd wohl ned
    So richtig zufrieden bin ich ned - darum sagt mir ruhig was Ihr denkt:



    Danke!

    Ciao

  2. #2
    Free-Member Avatar von JoachimVZ
    Registriert seit
    10.06.2003
    Beiträge
    169

    Standard AW: Mein Pferd

    Irgendwie ist mir der Hintergrund viel zu unruhig. Nimm das Halfter ab, wenn möglich. Das Licht ist auch nicht gut plaziert, der Schatten am Hals stört. Die Schärfe liegt nur auf den Augen, die Nase und Hals sind schon wieder unscharf. Lieber etwas weiter abblenden, der Schärfebereich sollte eher größer als kleiner werden. Das Auge auf der rechten Bildseite sieht komisch aus. Fürs Profil such Dir jemand der das Hotti ablenkt und in die gewünschte Richtung gucken läßt.
    Wann hast Du denn das Bild gemacht? Mittags? Nehm lieber die Stunden bei denen die Sonne etwas tiefer steht. Das Licht ist nicht so hart.

  3. #3
    Free-Member Avatar von Gorki
    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    864

    Standard AW: Mein Pferd

    Der Hintergrund ist nicht schön, das Licht zu hart.
    Blitz?
    Warum nicht, kommt auf dein Pferd an. Es gibt da ja viele, die das garnicht mögen...

    Schau mal hier: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/my...isplay/5249650

    Das Pferd ist hier schön freigestellt, das wirkt wesentlich besser, finde ich.
    Dafür ist das Auge rechts zu dunkel...

  4. #4

    Standard AW: Mein Pferd

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Rumo
    Aloah!

    Habe heute mal versucht mein Pferd abzulichten - aber irgendwie will´s nicht wirklich so werden wie ich will

    Nehmt ihr eigentlich auch bei tollen Sonnenschein ein Blitzgerät her?
    Ich hab´s nicht gemacht...

    Bei Pferden hat man zudem immer ein großes Fliegenproblem - ich hab mal ein paar wegretuschiert...

    Was meint Ihr zum Schärfenbereich - genug, oder sollte der noch kleiner werden?
    Aufgenommen hab ich das Ganze mit meiner
    Eos 30D / 17-85IS
    (1/400 - 5.6 / 56mm)

    Ich hätte auch gern etwas mehr Profil - aber mein Pferd wohl ned
    So richtig zufrieden bin ich ned - darum sagt mir ruhig was Ihr denkt:



    Danke!

    Ciao
    Hallo,

    also ich denke, Du hast das Bild zur ungünstigsten Tageszeit gemacht. :-) Das Licht wirkt sehr hart.

    tschuessle,
    Stefan
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Cam: EOS-10D, Optik: 17-40L/4.0, 70-200L/2.8, POL- Hoya Super Pro, Stativ: Manfrotto 055B+RC141, Zubehoer: TC-80N3, Samsonite Trekking 140
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  5. #5

    Standard AW: Mein Pferd

    hallo helmut,

    pferdefotografie, insbesondere die portraitfotografie ist wirklich nicht einfach. abgesehen von den lichtverhältnissen ist es das hauptproblem das pferd selbst zu "motivieren" fotogen zu schauen. das gelingt die in der regel nicht alleine sondern nur mit ein oder zwei helfern, die sozusagen den "hampelmann" machen um die aufmerksamkeit des pferdes zu erregen.

    ganz aufmerksam war dein pferd nicht. das rechte ohr ist nicht nach vorne gerichtet. als verkaufsfoto würde dieses bild damit schon ausscheiden.

    danebeb solltest du, wie auch schon von meinen vorrednern bemerkt, das pferd durch eine größere blende "freistellen" oder das pferd zum fototermin auf einer wiede plazieren wo hinter dem pferd noch viel frei fläche ist. dann bekommst du auch mit blende 5,6 schon einen schönen hintergrund.

    fotografieren solltest du morgens oder gegen abend, dann bekommst du auch ein schönes licht.

    ich habe mal 2 beispiele beigefügt. bild 1 ist gegen abend aufgenommen. bild 2 ist zwar tagsüber aufgenommen. allerdings nicht bei bewölktem himmel. ich habe das pferd einfach vor ein offenes scheunentor gestellt und so den schwarzen hintergrund erzeugt.

    vg
    thomas
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #6

    Standard AW: Mein Pferd

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Thomas Stähle
    fotografieren solltest du morgens oder gegen abend, dann bekommst du auch ein schönes licht.
    Hallo,

    das hast Du perfekt erklärt und mit beiden Aufnahmen eindrücklich unterlegt.
    Die linke Aufnahme wirkt sehr lebendig und warm, das rechte ist ziemlich kalt und hart.

    tschuessle,
    Stefan
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Cam: EOS-10D, Optik: 17-40L/4.0, 70-200L/2.8, POL- Hoya Super Pro, Stativ: Manfrotto 055B+RC141, Zubehoer: TC-80N3, Samsonite Trekking 140
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  7. #7

    Standard AW: Mein Pferd
    Thread-Eröffner

    Schon mal vielen lieben Dank für Euere Anregungen. Irgendwie komme ich noch nicht so ganz zurecht mit der SLR.

    Witzigerweise hab ich das Foto am Nachmittag gemacht - eher gegen Abend, weil wir da bei uns am Stall einfach schönes Seitenlicht haben - aber ich war etwas zu früh dran; was mit Sicherheit daran lag, dass ich so froh war, dass ich überhaupt mal ein bisschen schönes Licht habe; denn ich habe die SLR schon eine Woche und konnte nie richtige Fotos machen, weil immer "Kackwetter" (Sorry) war.

    Mit den Pferden ist es halt auch so eine Sache - ein paar Pics hätte ich schon, wo´s Pferdi nett schaut; aber da war´s Licht wieder nix - dann hab ich natürlich viel, wo das Licht passt, aber das Pferd so richtig doof guckt, oder den Kopf schüttelt, weil viele Fliegen da sind...

    ...aber ich werde nicht aufgeben und Eure Ratschläge beherzigen (einiges wußte ich ja schon, hab´s aber schlecht umgesetzt) und wenn ich dann mal ein richtig schönes Pferdeportrait habe, dann post ich es hier und hoffe, dass Ihr mir noch mehr gute Tipps gebt

    Ciao

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •