Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Empfehlung gesucht: Telekonverter für 70-200/2.8L

  1. #1

    Standard Empfehlung gesucht: Telekonverter für 70-200/2.8L
    Thread-Eröffner

    Hallo,

    nachdem ich mir vor einem Monat mein erstes Tele mit dem 70-200/2.8L zugelegt habe, bin ich von den neuen Möglichkeiten mehr als fastziniert, gar regelrecht angefixt. Leider ist bei 200mm der Anschlag da, dummerweise.

    Ich habe schon viel herumgesucht und die Meinungen über die verschiedenen Produkte gehen doch sehr auseinander, wohl auch wegen der Linsen an denen die TK's montiert werden.

    Um alle auszuprobieren habe ich keine Lust und auch keine Nerven, der Geldbeutel tut sein übriges dazu. Der Kauf muss einfach sitzen. Daher die Frage, welcher TK ist für meine Traumlinse Eurer Meinung nach der beste ist?

    Vielleicht kannst Du das begründen, gar durch eigenen Einsatz der Lösung?

    Vielen Dank vorab,
    Stefan
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Cam: EOS-10D, Optik: 17-40L/4.0, 70-200L/2.8, POL- Hoya Super Pro, Stativ: Manfrotto 055B+RC141, Zubehoer: TC-80N3, Samsonite Trekking 140
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  2. #2
    Full-Member Avatar von -ug-
    Registriert seit
    19.04.2004
    Beiträge
    1.091

    Standard AW: Empfehlung gesucht: Telekonverter für 70-200/2.8L

    Ich verwende den Canon EF 1,4x II Konverter in Verbindung mit dem Objektiv. Die Ergebnisse sind durchaus überzeugend (an der 5D), d.h., keine wirklich merkbare Verschlechterung der Bildqualität im Vergleich zur Nutzung ohne Konverter. Der Autofokus ist natürlich deutlich langsamer.
    Den EF 2x II Konverter habe ich zudem als Notlösung. Hier sind Qualitätseinbußen sichtbar - als Notlösung aber immer noch akzeptabel.
    Zu Fremdkonvertern Kenko, ... kann ich nichts sagen.

    Gruss
    Uwe

  3. #3

    Standard AW: Empfehlung gesucht: Telekonverter für 70-200/2.8L

    ich hatte mal den alten kenko 1.5 shq, der war absolut brauchbar. habe ihn nur wegen "nichtnutzung" wieder verkauft.

  4. #4

    Standard AW: Empfehlung gesucht: Telekonverter für 70-200/2.8L

    Hi,

    ich habe den Soligor 1,4 x Pro Version, der arbeitet hervorragend mit dem Zoom zusammen.

    Der Canon 2 x II liefert auch noch akzeptable Ergebnisse.

    Hatte vor kurzem mir auch den Kenko 3x gekauft, aber gleich wieder zurückgeschickt. Ist aus Plastik und AF hat an der 1DII nicht mehr richtig funktioniert (hin- und her fokussiert).

    Gruß, Ingo

  5. #5
    Full-Member Avatar von KRK
    Registriert seit
    27.03.2003
    Beiträge
    3.334

    Standard AW: Empfehlung gesucht: Telekonverter für 70-200/2.8L

    Bin gerade beim Testen.
    Teilnehmer sind:
    Canon 2.8/70-200L IS, Canon TC 1.4 (I) und der billige Soligor 1,7 (altes Modell).
    Effektive Verlängerung:
    Canon 1,4-fach, wie angegeben, Soligor: 1,57-fach.
    Effektiver Lichtverlust:
    Canon ca. 1 Bl, Soligor ca. 1,5 Blendenstufen.

    Bildqualität (Beurteilung in 100%-Ansicht): für mich ist die Leistung bei Offenblende wichtig wegen Sportfotografie.
    Dabei ist ein Leistungsabfall erkennbar, bei beiden aber erstaunlich gering. Abblenden bereits um 1/3 Blendenstufe bringt bereits sichtbare Verbesserung. Bei -1 Blende sind beide wirklich gut brauchbar und mit leichtem Nachschärfen praktisch kaum vom Ergebnis ohne Konverter zu unterscheiden. Der Autofokus wird beim Canon etwas, beim Soligor deutlich langsamer, schlecht für Sport. Deshalb kommt auch ein 2fach Konv. für mich nicht in Frage.
    Insgesamt schlägt sich der Soligor, den man wohl schon für ganz kleines Geld gebraucht bekommen kann, in der Bildqualität erstaunlich gut gegen den Canon, momentan würde ich sogar "Unentschieden" werten. Das hat mich erstaunt, nicht nur wegen der Preisdifferenz, sondern auch, weil der Soli doch deutlich "länger" ist, was sich eigentlich negativ auf die Qualität auswirken sollte.
    Dass der Canon die neuen Belichtungsdaten in die Exif weitergibt, der Soli dagegen nicht, ist bekannt (beim Canon: "Objektiv: 98-280 mm").

    Nächste Testkandidaten sind die beiden Kenkos 1,5 und 1,4 PRO. Muss mal sehen, wie ich an die rankomme. Vom 1,5er hört man viel Gutes, bin mal gespannt.

    Gruss
    KRK
    Geändert von KRK (18.08.2006 um 10:48 Uhr) Grund: Ergänzung

  6. #6

    Standard AW: Empfehlung gesucht: Telekonverter für 70-200/2.8L

    @Pfanne
    Würdest Du bitte mal Deine Signatur kürzen?
    Ich habe keinen Bock bei Deinen Beiträgen links und rechts zu scrollen.
    Danke.

    Empfehle übrigens auch den Canon 1,4x II.

  7. #7
    Free-Member Avatar von FriedV
    Registriert seit
    15.07.2003
    Beiträge
    1.144

    Standard AW: Empfehlung gesucht: Telekonverter für 70-200/2.8L

    Ich setze die Kenko Pro 300 1.4 und 2.0 ein. Sie sind den Canons ebenbürtig, günstiger und universeller (keine vorstehenden Glaselemente), lassen sich somit (technisch) mit allen Objektiven verwenden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •