Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Thema: 7D besser als 5D Mark II für Video?

  1. #21
    ehemaliger Benutzer
    Gast

    Standard AW: 7D besser als 5D Mark II für Video?

    Lieber Kameramann,
    - heute werden eigentlich alle filme, ebenso wie werbung in super 35 gedreht - 24,89 × 18,66 mm bildgroesse
    Ok, ich habe 0,89 mm in der Breite und 0,66 mm in der Höhe unterschlagen.

    ch drehe viel [auf 35mm film] und kann dir versichern, dass abbildungswinkel und tiefenunschaerfe auf FF genau dem entsprechen, was man mit derselben brennweite auf 35mm film erreicht - egal ob arri oder panavision oder andere...
    Noch wird der Abbildungswinkel und die Tiefen(un)schärfe durch die Diagonale des Aufnahmematerials bestimmt - und da liefert ein längs belichteter 35mm Kinofilm eben 24x18 mm Bildgröße (Sorry - 24,89 × 18,66 mm), während ein quer belichtetes KB-Negativ/Dia (und ebenso ein VF-Sensor) eine Größe von 36x24 mm hat. Daher ist die 7D im Bezug auf die Sensorgröße näher an einer Arri dran (Sensorgröße D21: 23.76 x 13.36 mm- um mal beim digitalen zu bleiben), als an einer 5D Mk2.

    Du behauptest also, dass ein Crop 1,6 Sensor von Canon die gleiche Bildwirkung wie eine 5d oder 1 Ds erzeugt??

    Und dann wunderst du dich über meinen Ton? Der übrigens nicht Aggressivität, sondern Unverständnis ausdrücken soll.

    Viele Grüße
    Joni

  2. #22
    Free-Member Avatar von Prophetli
    Registriert seit
    10.01.2008
    Beiträge
    877

    Standard AW: 7D besser als 5D Mark II für Video?

    Hallo

    Ich als totaler Video-Noob hätte da mal kurz eine Frage.

    Jetzt haben wir ja eine FF HD 5DII und nun auch eine APS-C HD 7D. Spielt das Sensorformat für diese Mickey-Mouse-HD Auflösung eigentlich eine Rolle? Ich meine, wird der ganze Sensor gebraucht und dann heruntergerechnet oder wird da schon nur einen Teil des Sensors ausgelesen?

    Habe mich echt noch nie damit beschäftigt. Aber als ich ein paar Zeitraffer mit der Ds3 gemacht habe, ist mir bewusst geworden wie klein das HD-Format eigentlich ist.

  3. #23
    inaktiver User
    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    89

    Standard AW: 7D besser als 5D Mark II für Video?

    stimmt, aber nicht ganz. wenn man sich die neueste cine-festbrennweiten von zeiss anschaut, stellt man fest, dass sie alle durchgehend blende 1,3 haben. es gibt zb. auch ein 1,3/14mm :-) feine sache. sie wiegen alle aber auch mind. 2,2 kg


    Zitat Bezug auf die Nachricht von joni2001 Beitrag anzeigen
    Sorry,
    bitte mal nachdenken und über die Fakten informieren. Eigentlich bietet die 7D fast genau den Look, den man vom 35 mm- Kinofilm her kennt. Da ist das Bild 24x18 mm groß, davon gehen noch ggfs. Tonspuren ab, der Sensor der 7D hat 22,3 x 14,9 mm - ist also nur minimal kleiner als das Bildfenster von 35mm Film.

    Also bietet die 7d ähnliche "Freistellungsfähigkeiten", die auch eine Arri Filmkamera liefert.

    Der Chip der 5D Mk2 ist "VF", 24x36 mm Querformat - also doppelt so groß wie bei beim 35mm Kino-Film!


    Kopfschüttelnde Grüße
    Joni

  4. #24
    ehemaliger Benutzer
    Gast

    Standard AW: 7D besser als 5D Mark II für Video?

    Stimmt - das beziehst sich aber auf den Einfluss der Blende auf die Schärfentiefe. Und nicht jede Szene wird mit Offenblende gedreht....

    Viele Grüße
    Joni

  5. #25

    Standard AW: 7D besser als 5D Mark II für Video?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Prophetli Beitrag anzeigen
    Hallo

    Ich als totaler Video-Noob hätte da mal kurz eine Frage.

    Jetzt haben wir ja eine FF HD 5DII und nun auch eine APS-C HD 7D. Spielt das Sensorformat für diese Mickey-Mouse-HD Auflösung eigentlich eine Rolle? Ich meine, wird der ganze Sensor gebraucht und dann heruntergerechnet oder wird da schon nur einen Teil des Sensors ausgelesen?

    Habe mich echt noch nie damit beschäftigt. Aber als ich ein paar Zeitraffer mit der Ds3 gemacht habe, ist mir bewusst geworden wie klein das HD-Format eigentlich ist.
    Die gesamte Chipfläche wird verwendet. Bzw. wird das Videosignal soweit ich weiß ja aus dem Liveviewstream abgelesen (weshalb es zB den Hack für die 40d und die d700 gibt) und der zeigt ja auch das komplette Bild.

    APS-C entspricht doch auch mehr oder weniger der Chipgröße der Red One? Plusminus ein paar zerquetschte mm-Teile? Sollte also schon reichen für eine annehmbare Bildwirkung

  6. #26

    Standard AW: 7D besser als 5D Mark II für Video?

    Hallo,
    Zitat Bezug auf die Nachricht von Prophetli Beitrag anzeigen
    Hallo

    Ich als totaler Video-Noob hätte da mal kurz eine Frage.

    Jetzt haben wir ja eine FF HD 5DII und nun auch eine APS-C HD 7D. Spielt das Sensorformat für diese Mickey-Mouse-HD Auflösung eigentlich eine Rolle? Ich meine, wird der ganze Sensor gebraucht und dann heruntergerechnet oder wird da schon nur einen Teil des Sensors ausgelesen?

    Habe mich echt noch nie damit beschäftigt. Aber als ich ein paar Zeitraffer mit der Ds3 gemacht habe, ist mir bewusst geworden wie klein das HD-Format eigentlich ist.
    Das ist schon Lustig... "Mickey-Mouse-HD Auflösung"... Ich arbeite seit über 15 Jahren mit Video und das war bis vor ein par Jahren eine Auflösung von (theoretischen) 768 x 576 Pixeln, bei Betacam SP. Der Kunde bekam dann eine VHS Kassette auf der real, wenn es hoch kam ca. 640 x 480 übrigblieb. Mich hat die geringe Qualität nicht zufrieden gestellt. Der Umstig auf Full HD also HDV mit realen 1440 x 1080 Pixeln oder jetzt mit der 5D: echte 1920 x 1080 ist für mich geradezu eine Offenbahrung. Die 5-fache Auflösung! In dem Zusammenhang bin ich übrigens froh, das sich die Bluray gegenüber der HD-DVD durchgesetzt hat. Zwar kommen jetzt die Rechner für die Nachbearbeitung, die diese Datenflut bearbeiten sollen, wieder an ihre Grenzen, ganz so, wie zu meinen Anfangszeiten, aber ich bin happy. Verglichen mit dem Megapixelwahn von DSLR Kameras gebe ich dir Recht, damit verglichen ist die Auflösung eher gering.

    Gruß

    Jörg

    P.S. an CANON: Wann kommen endlich die 24p/25p für die 5DII ??!!

  7. #27
    Free-Member Avatar von ceving
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    2.215

    Standard AW: 7D besser als 5D Mark II für Video?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von xpixel Beitrag anzeigen
    720 muss 50p sein da gibts kein i....
    Naja die Frage ist schon berechtigt, da manche Hersteller 60p als Mogelpackung verkaufen. Es werden in dem Fall zwar 60p in die Datei geschrieben, aber der Sensor wird nur mit 30 fps ausgelesen. Die 60p entstehen dabei nur durch primitive Verdoppelung der Bilddaten.

  8. #28
    Free-Member Avatar von ceving
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    2.215

    Standard AW: 7D besser als 5D Mark II für Video?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Know_Nothing Beitrag anzeigen
    Mal schauen ob Canon bald ein Firmwareupdate nachliefert. Die 5D ist ja von Canon als Filmflagschiff geplant gewesen. Villeicht kommt was in die richtung.
    Bestimmt nicht. Die 5er wird eingestampft und durch eine 3er ersetzt, die eine 7er mit Vollformat ist. Die MarkII ist sicherlich nur zwischendurch zum abkassieren eingeschoben worden. Sie war schon zum Zeitpunkt, an dem sie rausgekommen ist, angesichts ihrer Features nicht mehr zeitgemäß. Die 7er zeigt, dass auch Canon verstanden hat, was zeitgemäß ist.

  9. #29

    Standard AW: 7D besser als 5D Mark II für Video?

    Nicht alles kann man mit Software ändern:

    Da die 7D über acht Auslesekanäle (gegenüber vier bei der 5D Mark II) verfügt, die Anzahl der Pixel im HD-Format logischerweise gleicht bleibt, sollte es der 7D also doppelt so schnell möglich sein, ein komplettes Bild auszulesen, was einer Verdopplung der zeitlichen Datenkonsistenz entsprechen würde, von daher würde ich also eine Verringerung des Jello-Effektes erwachten.

    Was aber sicher ist:
    Was man natürlich durch die verkleinerte Sensorfläche hat: etwa eine Blende mehr Tiefenschärfe.

  10. #30
    Free-Member Avatar von Prophetli
    Registriert seit
    10.01.2008
    Beiträge
    877

    Standard AW: 7D besser als 5D Mark II für Video?

    Die gesamte Chipfläche wird verwendet.
    Okay Danke. Dann wäre die 5DII hier wohl vorzuziehen.

    Das ist schon Lustig... "Mickey-Mouse-HD Auflösung"... echte 1920 x 1080 ist für mich geradezu eine Offenbahrung. Die 5-fache Auflösung!
    Ja, das kann ich schon verstehen. Jedoch mache ich meine "Videos" aus Einzelbildern. Meistens mit der vollen Auflösung der Ds3 und rechne diese dann herunter auf eben besagte MM-HD (sorry für den Ausdruck, hat sich irgendwie eingebürgert).

    Die Sache ist meist die, dass ich gerne ein "Video" mit einer höheren Auflösung haben möchte. Jedoch gäbe es da wohl Probleme mit der Wiedergabe (hat ja meist niemand ein Abspielgerät für > 5000x3500px )

    Etwas gutes hat die Reduktion auf 1920x1080 aber. Das Bildrauschen bei 6400 ISO isch schon fast weg .

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. 5d oder 5D Mark II - mein subjektiver Vergleich
    Von Thomas Brocher im Forum Canon EOS 5D (Mark II/III/IV), EOS 5DS / 5DS R, EOS 6D, EOS 6D Mark II
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 08:12
  2. Biete: 5D Mark II + BG-E6 + 580 EX II
    Von Michael Geißler im Forum [B] Komplettverkäufe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2009, 13:52
  3. Filmen mit der 5D Mark II
    Von bergdominik im Forum von User zu User
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 17:11
  4. Welchen Kamerawinkel für die 5D Mark II - passt auch einer für die 5D?
    Von pcarsten im Forum Canon EOS 5D (Mark II/III/IV), EOS 5DS / 5DS R, EOS 6D, EOS 6D Mark II
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.01.2009, 18:18
  5. Vergleich AI servo 5D Mark II zur alten 5D?
    Von Juergen Schmidt im Forum Canon EOS 5D (Mark II/III/IV), EOS 5DS / 5DS R, EOS 6D, EOS 6D Mark II
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.12.2008, 23:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •