Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Thema: Stativkopf/Neiger für 400/2,8

  1. #21
    Full-Member Avatar von C. N.
    Registriert seit
    21.02.2004
    Beiträge
    3.049

    Standard AW: Stativkopf/Neiger für 400/2,8

    Zitat Bezug auf die Nachricht von saerdna Beitrag anzeigen

    Mit dem Manfrotto 501 HDV Fluid/Teflon Video-Neiger habe ich nur bedingt gute Erfahrungen gemacht. Bei milden Temperaturen durchaus noch akzeptabel und eine kleine Alternative zum WH-200 II, aber sobald es in den Minusgradenbereich geht, ist von einem seidenweichen Lauf fast nichts mehr zu spüren. Ein weiterer Nachteil war für mich der Führungsarm. Egal ob ich den Führungsarm links oder rechts montiert hatte, er war irgendwo immer im Weg. Für eine Videokamera vielleicht akzeptabel, aber für einen DSLR, wo man sehr nah an das Gehäuse bzw. den Sucher rangeht, nicht.
    Hallo Andreas!

    Das mit den Temperaturen stimmt bei Manfrotto, mein Sachtler läuft egal ob bei -20 Grad oder +40 Grad genau identisch, das macht wohl auch der Preis aus.

    Der Führungsarm läßt sich natürlich leicht abschrauben, was die meisten Fotografen wohl auch tun.

    Ich würde mir heute wieder den Videoneiger zulegen, die Handhabung ist recht leicht, er läuft mehr als zuverlässig und tut bei allen Temperaturen immer zuverlässig seinen Dienst.

    Christian

  2. #22
    ehemaliger Benutzer
    Gast

    Standard AW: Stativkopf/Neiger für 400/2,8

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Bernhard Hartl Beitrag anzeigen
    Wimberley Head WH-200 II

    Ich LIEBE meinen Wimberley...

    Probier die Köpfe vorher aus - die Geschmäcker sind verschieden...
    Manche Fotografen schwören auf Fluid-Neiger. Ich mag die nicht.
    Ein Wimberley - richtig eingestellt - ist mir 1000x lieber

    Bernhard
    Korrekt, so sehe ich das auch und Zuendlers Einsatz in allen Ehren, in der Preisklasse möchte ich auch nicht noch basteln müssen, allerdings, wenn man es kann sieht man das vielleicht etwas anders.

  3. #23

    Standard AW: Stativkopf/Neiger für 400/2,8

    Hallo!
    Kennt jemand die Gimbal-Stativköpfe (GHB2) und/oder hat Erfahrungen mit ihnen? Werden ,glaube ich, über die Firma Induro (Profoto) vertrieben. Sie sollen ähnlich den Wimberly Head funktionieren, sind aber geringfügig günstiger!
    Grüße Sven

  4. #24

    Standard AW: Stativkopf/Neiger für 400/2,8

    Zitat Bezug auf die Nachricht von prins_ak Beitrag anzeigen
    @saerdna
    zu den 595 teuro kannst du noch mal bis zu 100 euro für die wechselplatte rechnen. die ist da natürlich noch nicht dabei....
    Klar, da hast Du natürlich recht! Sorry, habe ich nicht mehr daran gedacht, weill ich diesen Objektfuß schon hatte.

    ABER sooo teuer ist so eine Platte auch nicht. Wenn man eine normale Platte nimmt, so um die 50-60€. Teurer wird es allerdings wenn man den Ersatzstativfuß kauft, da ist man dann tatsächlich mit bis zu 100€ locker dabei.

  5. #25

    Standard AW: Stativkopf/Neiger für 400/2,8

    Ich hatte letztens die Gelegenheit, beim DForums-Mitglied BeautyOfNature einen vom ihm gebauten Kopf auszuprobieren.
    Schaut ähnlich aus wie der Kopf vom Dietmar Nill (also zwei in einanderliegende U's), sind aus verleimten Holz gebaut und nivellierbar. Holz ist leichter, schwingungsärmer und nicht so saukalt im Winter :-) Er baut die Geräte für 450€, wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe.
    Aber kann er Dir auf jeden Fall mehr drüber erzählen.
    Ich hatte mein 400er/2.8 drauf und das schwenken lief prima - wobei ich selbst keine Erfahrung bzw. Vergleichsmöglichkeit mit anderen Teleschwenkern habe.

    Gruß, André

  6. #26
    Free-Member
    Registriert seit
    11.08.2007
    Beiträge
    4.402

    Standard AW: Stativkopf/Neiger für 400/2,8

    Leider sind die Infos über die Manfrotto-Teile schwer im Netz zu finden, sogar die MA HP selbst ist recht bescheiden.

    Meine Erkenntnis dazu: Die MA393 Affenschaukel war für mich eine Enttäuschung, die Dämpfung ist nicht oder nur schlecht einstellbar. Zu klobig und wie gesagt "schwebt" das Objektiv nur dann, wenn man es hängend einbaut. Beim Blick durch den Sucher zittert das Sucherbild.
    Der MA501 Videoneiger ist viel zu schwach, der größere Bruder MA503 ist auch fürs 600er und 800er sehr gut geeignet. Die Fluiddämpfung lässt sich auch bei Minusgraden gut dosieren. Den Arm habe ich kurzerhand gekürzt, jetzt ist er mir sympathisch, weil ich die Kamera schön gleichmässig über einen Hebel führen kann. Der einzige Nachteil ist der unten liegende Drehpunkt, wenn man vom Stativ weggeht, muss man den Kopf arretieren, sonst kippt das Obi leicht (passiert aber nichts). Der MA516 ist m.e. viel zu teuer.

    Den WH möchte ich gerne einmal ausprobieren, aber ich habe mich schon sehr an die Fluiddämpfung gewöhnt ...

  7. #27

    Standard AW: Stativkopf/Neiger für 400/2,8
    Thread-Eröffner

    Ich hab mir bei Amazon die MA 393 "Affenschaukel" bestellt. Ich denke das ist ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Wenn es gar nicht geht muss ich sie halt zurücksenden. Danke für das Interesse. LG Carl

  8. #28

    Standard AW: Stativkopf/Neiger für 400/2,8
    Thread-Eröffner

    MA 393 gestern !!! bei Amazon bestellt, heute um 10.oo Uhr geliefert bekommen (Im Berliner Fachhandel, war es im übrigen nirgends erhältlich). Ich habe es montiert, getestet und für meine Bedürfnisse! als "sehr gut" eingestuft. Es hält das 400er ausgezeichnet und ist trotzdem butterweich zu bedienen.
    Nochmals Danke für die vielen Auskünfte...

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Wo ein neues 400/2,8 vorrätig?
    Von spf im Forum Objektive und Objektivzubehör
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 21:01
  2. Canon EF 400/2,8 L USM II Test/Erfahrungen?
    Von Jörg Grunwald im Forum Objektive und Objektivzubehör
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.03.2007, 09:48
  3. Canon Objektiv EF 400 2.8
    Von wemax im Forum Objektive und Objektivzubehör
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.03.2006, 13:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •