Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Flimmern an Kanten

  1. #1
    Free-Member
    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    59

    Standard Flimmern an Kanten
    Thread-Eröffner

    Hallo!

    Vielleicht mache ich ja was falsch, aber ich habe auch schon vieles versucht, immer mit gleichem Ergebnis: An kontrastreichen Kanten im Bild kommt es zu farbigen Flimmern.
    Das macht viele Videos unbrauchbar. Neulich war ich in Hongkong und wollte die abendliche Skyline filmen. Ganz statisch vom Stativ aus. Das Video flimmerte unerträglich an jedem beleuchteten Fenster. Und das bei den dortigen Wolkenkratzern!
    Aber auch tagsüber war es kaum besser, die Fensterkanten waren fröhlich am Flimmern.
    Aber auch heimisches Backsteinmauerwerk oder mit rechteckigen Steinen gepflasterte Wege brechen regelmäßig im flimmernde Farborgien aus.

    Szenen, die ruhig detailiert, aber ohne gerade Strukturen sind, gehen gant gut, aber sobald eine gerade Kante im Bild erscheint, wird es bunt.

    Kann mir jemand einen Tipp geben?
    Sowas habe ich noch nicht bei anderen DSLR-Videos gesehen.
    Ich benutze eine EOS 500D.

    Danke und Grüße

    Dietrich

  2. #2

    Standard AW: Flimmern an Kanten

    wie / wo schaust du dir das video an?
    in welcher groesse?
    kannst du ein beispiel posten?

    den effekt nennt man moiree - dslr sensoren neigen bei video leider zu diesem unschoenen flimmern bei feinen strukturen - das liegt daran, wie das video gesamplet wird: einfach ausgedrueckt: es wird das volle bild vom sensor eingelesen und dann wird nur jeder 2. bis 3. pixel fuer die video-aufloesung benutzt, gerade bei feinen strukturen und harten kontrasten fuehrt das unweigerlich zu diesem effekt

    wenn du allerdings das HD-video dann auch noch verkleinert auf deinem monitor ansiehst, wird dieser effekt noch deutlich verstaerkt, dein rechner skaliert das video "irgendwie" herunter, wenn der rechner dann auch noch auf eine "ungerade" zoom-stufe verkleinert [also nicht 50% oder 25%] wird hier nichts interpoliert und die harten kontraste fallen zwischen die pixel, das verstaerkt diesen effekt noch

    schau dir mal so ein beispiel in voller HD aufloesung auf einem HD monitor an bzw exportiere das video in einer kleineren groesse, die du in vollen 100% auf deinem monitor betrachten kannst - das ganze sollte deutlich besser aussehen...

    LG
    torsten

  3. #3
    Free-Member
    Registriert seit
    27.03.2003
    Beiträge
    111

    Standard AW: Flimmern an Kanten

    Hallo Dietrich,

    stell mal beim benutzten Picture Style den Kontrast auf den niedrigsten Wert.
    Bei mir -5DII- hat das geholfen. Dann mit der Schnitt-Software wieder leicht anziehen.

    Frohes pixeln

    det

  4. #4
    Free-Member
    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    59

    Standard AW: Flimmern an Kanten
    Thread-Eröffner

    Hallo!

    Das könnte ja also bedeuten, daß die Videos doch nicht versaut sind und es nur auf die Skalierung ankommt.
    Ich habe noch nicht so viel Erfahrung mit DSLR-Videos. Bisher habe ich immer nur Material von anderen Leuten verarbeitet, daß aus Videokameras stammte.
    Die beiden Programme, die ich habe(Magix und Pinnacle) lesen die Canon-movs auch nicht direkt ein, also benutze ich immer noch einen Konverter dazwischen. Und der verändert sicher auch was an der Skalierung.

    Mit den Picture Styles habe ich auch keine Erfahrung, weil ich für die Fotografie immer nur im RAW-Format arbeite und diese Einstellungen immer für unnötig hielt.
    Vielleicht sollte ich mir aber doch lieber eine Video-Kamera anschaffen, irgendwie sehen die Videos daraus doch flüssiger und besser aus.
    Aber wahrscheinlich werde ich auch mit der DSLR weiter probieren.

    Danke und Grüße

    Dietrich

  5. #5

    Standard AW: Flimmern an Kanten

    hi dietrich
    falls es wirklich wichtig ist gibt es auch filter und weitere bearbeitungsmoeglichkeiten um diese ungewuenschten effekte zu minimieren - bei bedarf melde dich und ich kann dir noch ein paar tips geben

    eine "normale" videokamera ist fuer die meisten video"mamateure" hier mit sicherheit die eindeutig bessere wahl, filmerei mit DSLRs gleicht doch eher dem professionellen filmen, und da braucht man doch einiges an erfahrung und auch viel manpower, als one-man-team ist es mit diesen kameras ohne viel erfahrung sehr sehr schwierig zu handeln [in den meisten faellen jedenfalls]

    ---> achja, der tip von detlef hilft natuerlich auch mit sicherheit, beim filmen sollte man den kontrast IMMER ganz runter drehen und ein moeglichst "flaches" profil benutzen, damit man nachher in der postproduction alle moeglichkeiten hat und nicht schon von vornherein ausgefressene highlights, zugesuppte schatten und zu harte kontraste zu produzieren...

  6. #6

    Standard AW: Flimmern an Kanten

    APS-C Video-DSRLs haben ein Aliasing/Moire Problem.
    Bei Motiven mit horizontal gebündelten filigranen Kanten/Linien kommt es zum Vorschein.

    http://vimeo.com/12885234

    Was ich dagegen teilweise in solchen Situationen unternehme - bzw. überhaupt unternehmen kann - habe ich hier beschrieben.

    Laut Canon ist das Problem Physik und dagegen kann man nichts unternehmen die Anti-Aliasing Filterung in der Kamera für Bild- und Videoaufnahmen optimiert ist.

  7. #7

    Standard AW: Flimmern an Kanten

    Zitat Bezug auf die Nachricht von BPHennek Beitrag anzeigen
    APS-C Video-DSRLs haben ein Aliasing/Moire Problem.
    nicht nur APS-C
    das trifft genau so auch auf vollformatkameras zu und ist, wie du schon richtig beschrieben hast, physikalisch bedingt
    immer dann, wenn feine strukturen durch das aufnehmende oder auch wiedergebende medium in zeilen aufgeloest werden wird man diesem moiree begegnen

    ich drehe viel auf "echtem" analogen [35mm] film, sobald das material digitalisiert ist und in pixel umgewandelt ist entsteht das moiree problem selbst da, feinkarierte muster zb werden sowohl auf roehrenfernsehern aber auch auf flatscreens oft mit diesem unschoenen effekt wiedergegeben - das ist eben einfach physik

    manchmal hilft es uebrigens auch das komplette video einen halben pixel nach oben oder unten zu verschieben [zb in after effects], dadurch werden die harten kanten zwangsweise interpoliert und das moiree gemindert, das bild wird dabei natuerlich leicht unschaerfer gemacht...

    LG
    torsten

  8. #8

    Standard AW: Flimmern an Kanten

    Ganz leicht defokussieren kann auch helfen.

  9. #9

    Standard AW: Flimmern an Kanten

    Garantiert hilft es aber die wenigen filigranen Motive mit dichter horizontaler Kantenanhäufung im Movie-Crop Videoaufnahmemodus aufzunehmen. Zwar hat man dann nur ein SD-Video mit 300.000 Bildpunkten, man kann aber ein solcher Progressivvideo leicht und sehr gut im Videoschnittprogramm auf HD-Video hochskalieren. Die NLEs bieten hierzu verschiedene Möglichkeiten an und die Ergebnisse sind recht ordentlich.

  10. #10

    Standard AW: Flimmern an Kanten

    Zitat Bezug auf die Nachricht von BPHennek Beitrag anzeigen
    Die NLEs bieten hierzu verschiedene Möglichkeiten an und die Ergebnisse sind recht ordentlich.
    mit dem einzigen problem, dass du ungefaehr 300% deiner aufloesung verschenkst - ich halte das fuer kein probates mittel [du wuerdest ja auch nicht ein fuer's forum auf 1000 pixel verkleinerte foto auf A1 ausdrucken, oder???!]

    nein, da gibt es - im notfall - andere methoden in der postproduction, die leider in teilen recht aufwendig sein koennen - aber deshalb statt HD auf SD zu drehen, halte ich fuer die falsche massnahme...

    LG
    torsten

    --- edit:
    abgesehen davon, dass dann dein SD footage auch nicht mehr zum restlichen HD-material passt...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Canon EOS 450D, Lila-Grüne Farbstreifen an verschiedenen Kanten
    Von budnorris im Forum Canon EOS 250-850D / 100D / 1000-1300D / 2000D / 4000D
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 14:32
  2. Monitor flimmern
    Von Stefan-nbg im Forum Zubehör (Equipment außer Objektive)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 20:39
  3. Weiche Kanten
    Von Jonny im Forum Adobe Tipps & Tricks
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.10.2006, 18:12
  4. Eine schöne Kugel beim Sonnenuntergang???
    Von piusantos im Forum Fotografie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.06.2004, 11:35
  5. Abbildungsmaßstab, wo ist mein Denkfehler?
    Von Power-shopper im Forum Fotografie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.10.2003, 20:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •