Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: EOS 550D mit externem Mikro = Rauschen, Hilfe !

  1. #1
    Free-Member
    Registriert seit
    25.05.2011
    Beiträge
    1

    Cool EOS 550D mit externem Mikro = Rauschen, Hilfe !
    Thread-Eröffner

    Hallo,

    ich habe seit kurzem eine EOS 550D und nutze diese zum Fotografieren aber auch sehr gerne zum Filmen. Nun muss ich ein Interview damit aufnehmen und habe aus diesem Grund mein sonst auch genutztes Stereo-Mikrofon von Sony ECM-MS 907 daran angeschlossen.

    Hier mal die Daten des Mikros:

    -Elektret-Kondensator-Mikrofon
    -Nennübertragungsbereich 100 - 15.000Hz
    -Impedanz: 1.000 Ohm
    -umschaltbare Stereo-Basis 90/120°

    Mein Problem ist nun, dass der Ton stark rauscht. Dazu habe ich bereits gelesen, dass das an dem AGC liegen würde und dieses durch die Einstellungen mit Magic Lantern behoben werden könne.
    Nun habe ich Magic Lantern erfolgreich in Betrieb genommen, AGC deaktiviert und verschiedene Einstellungen getestet. Eine wirkliche Besserung habe ich jedoch nicht erzielen können. Bei niedrigen dB Einstellungen ist der Ton sehr leise und das Rauschen ebenso. Bei höhren dB Eistellungen wird der Ton lauter aber das Rauschen ist auch wieder da. Was kann ich denn nun noch machen? Das Mikro ist in Ordnung. Habe es bisher mit verschiedenen anderen Videokameras verwendet und war immer problemlos.

    Hat noch jemand einen Tipp? Oder gibts eine Magic Lantern Version die in diesem Bereich besonders gut oder besser funktioniert?

    Ich habe auf der Kamera die Firmwareversion 1.09 drauf und diese Magic Lantern Version: magiclantern-2011May17.550d.fw109.alex

    Über Hilfe würd ich mich sehr freuen.

    Gruß
    Hank

  2. #2
    Free-Member
    Registriert seit
    27.03.2003
    Beiträge
    111

    Standard AW: EOS 550D mit externem Mikro = Rauschen, Hilfe !

    Hallo Hank,

    ich habe da auch mit meiner 5D II und OLympus LS-5 rumprobiert.
    Es hilft wirklich nur die externe Tonaufzeichnung mit anschließender Synchronisation. Es muss aber keine Filmklappe sein, ein Händeklatschen reicht auch.

    Make a Mov

    det

  3. #3
    Free-Member
    Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    157

    Cool AW: EOS 550D mit externem Mikro = Rauschen, Hilfe !

    Wichtig ist generell, dass man den Ton möglichst ganz nah am Ort seines Entstehens aufnimmt. Dann wird weniger Verstärkung benötigt, und Rauschen und Hintergrundgeräusche werden deutlich reduziert.

    Du könntest dir ein Verlängerungskabel von 3,5mm Stereo-Klinkenbuchse auf 3,5mm Stereo-Klinkenstecker kaufen und der interviewten Person das Mikrofon in die Hand drücken. Das dürfte die billigste Lösung sein, und wenn das Kabel nicht allzu lang ist, wird das Signal durch die Verlängerung auch nicht signifikant beeinträchtigt.

    Alle anderen Lösungen kosten mehr Geld. Ein Ansteckmikrofon mit Funkübertragung und/oder externem Rekorder würde ich mir an deiner Stelle erst kaufen, wenn du sowas öfter machst. Dann würde sich diese Investition aber auch tatsächlich lohnen.

    Viel Spaß!

  4. #4
    Free-Member
    Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    6

    Standard AW: EOS 550D mit externem Mikro = Rauschen, Hilfe !

    Meine Erfahrungen habe ich hier mal zusammengefasst:

    http://www.dforum.net/showthread.php?t=630275

  5. #5

    Standard AW: EOS 550D mit externem Mikro = Rauschen, Hilfe !

    Tja, erst haben die Fotokameras nur filmen können mit dem Miniloch-Mikrofon an der Vorderseite, von VGA über HD zu FullHD (jetzt wird schon 4K gefaselt). Dann konnte man ein externes Mikrofon anschließen, aber den Pegel nicht manuell regeln. Inzwischen geht auch das, aber am Grundproblem des miesen A/D-Tonwandlers in der Kamera ändert das nichts. Es sind und bleiben Fotoapparate, die mit Video "aufgepeppt" worden sind. Die Datenmenge, die beim Filmen verbraucht wird, ist angeblich auch deutlich üppiger als bei echten Videokameras (weiß aber jetzt technisch nicht, warum).

    Die kamera-interne Tonaufzeichnung eignet sich für "Atmos", also Großstadtgeräusche, Motorsport usw., wo es keine stillen Passagen wie bei einem Interview gibt. Sowie es zwischendurch mal still ist, ist das Rauschen zu hören.

    Für gute Resultate führt der Weg am externen Rekorder nicht vorbei, wobei sogar die ohne Speziallösungen nicht für Vogelgezwitscher im Wald taugen (da muss man nämlich den Pegel noch weiter aufdrehen als bei einem Interview).

    Der Vorschlag, mit Verlängerungskabel das Mikro dicht vor den Interviewten zu positionieren, ist gut. Damit kannst Du nämlich den Pegel (und damit auch das Grundrauschen der Kamera) moderat halten. Das geht dann schon fürs Erste. Ich habe das mit einem Rode Stereo VideoMic (das große eckige) auf einem Gorillapod-Stativ (die kleinen mit den biegsamen gummierten Beinen) auf dem Tisch vor dem Interviewten und 5DII gefilmt.

    Da gibt es auch noch Ansteck-Mikrofone (Lavalier-Mikrofone?), die auch über Verlängerungskabel, also ohne Funk, angeschlossen werden können. Mit diesen Kabeln könnte es, je nach Umgebungsbedingen, Stahlungsquellen usw. Abschirmungsprobleme geben - ist mir aber noch nicht passiert.

    Und gute Erfahrungen mit dem nachträglichen Entrauschen habe ich mit dem Programm Magix Audio Cleaning Lab MX (so um die 50 Euro) gemacht, eigentlich ein Programm, um alte Kassetten, LPs usw. zu digitalisieren. Die Tonspur aus dem Video habe ich als MP3 exportiert, dann in diesem Programm entrauscht und dann wieder in den Videofilm als Tonspur eingebaut. Das Programm hat das Grundrauschen der Kamera (das sehr gleichmäßig und technisch ist) perfekt erkannt und entfernt, ohne die anderen Geräusche dumpf zu machen - ich war erstaunt, wie gut das geklappt hat.

    Gruß, Dietmar

    www.abcdesign.at

  6. #6

    Standard AW: EOS 550D mit externem Mikro = Rauschen, Hilfe !

    Mit Audacity (gratis) kann man auch prima entrauschen nur zur Info

  7. #7
    Free-Member
    Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    36

    Standard AW: EOS 550D mit externem Mikro = Rauschen, Hilfe !

    Ich hatte das gleiche Problem und habe es nie geschafft das Rauschen ganz rauszufiltern und hab dann letztlich extern aufgenommen. Aber mit diesen Programmen will ich es auch nochmal versuchen..

Ähnliche Themen

  1. EOS 550D mit Tokina Objektiven kompatibel?
    Von hecpat im Forum Canon EOS 250-850D / 100D / 1000-1300D / 2000D / 4000D
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 19:13
  2. Biete: Canon EOS 550D + Tasche (Crumpler) + Buch + Garantie
    Von sportemotions im Forum [B] Kameras
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.12.2010, 13:43
  3. Rauschen EOS 40D
    Von pirx3000 im Forum Canon EOS D30, D60, 10D, 20D, 30D, 40D, 50D, 60D(a) 70D, 77D, 80D und 90D
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.08.2008, 14:50
  4. EOS 40D und Sigma Objektive – AF Problem - Bitte um Hilfe
    Von Träumer im Forum Canon EOS D30, D60, 10D, 20D, 30D, 40D, 50D, 60D(a) 70D, 77D, 80D und 90D
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.12.2007, 11:41
  5. Für die Ungeduldigen 40D
    Von RalleKoeln im Forum Canon EOS D30, D60, 10D, 20D, 30D, 40D, 50D, 60D(a) 70D, 77D, 80D und 90D
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 20:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •